Seite 3 von 8 1234567 ...
  1. #21
    Avatar von Oberst Klink
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Stalag 13
    Beiträge
    9.165

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Coffee Lake ist gar nicht übel, das stimmt schon. Und das mit der Inkompatibilität zu Z270 kommt ja wegen der Pinbelegung und ist insofern nachvollziehbar. Keine Ahnung wieso man das als Versuch auslegt, den Nutzer zum Kauf eines neuen Boards zu zwingen. Besitzern älterer Systeme kann es egal sein, die brauchen eh neue Boards. Und wer jetzt ein System mit Z270 und Kaby bzw. skylake hat, wird auch nicht gleich aufrüsten wenn er noch bei Verstand ist. Es wurde ja immer gejammert und verlangt, dass Intel auch Sechs- und Achtkerner für den Mainstream bringt. Und wenn sie es tun und am Sockel was ändern müssen wegen der Stromversorgung für die Achtkerner, wird auch wieder rumgeheult. Ungeschickt war nur, dass man die Bezeichnung nicht anpasst.

    Eigentlich wäre es interessanter, wenn Coffee Lake für Sockel 2066 mit aktuellem PCH erscheint. Dann könnte man auch auf mehr PCI-Lanes zurückgreifen.
    Hold the Door!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Kuomo
    Mitglied seit
    12.04.2011
    Ort
    Ganz in der Nähe
    Beiträge
    1.519

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von RtZk Beitrag anzeigen
    "Auch wenn AMD nicht die beste Leistung liefert, würde ich momentan eher in Ryzen investieren, einfach weil AMD es verdient hat. " Tut mir leid aber das ist sehr sehr naiv. Intel sowie AMD sind börsennotierte Unternehmen, die unser Geld wollen, AMD hätte sich exakt genauso verhalten wie Intel es tut und getan hat.
    Naiv ist es auch, zu glauben die eigene Kaufentscheidung hätte keinen Einfluss auf den Markt und es wäre egal was man tut.
    Gerade in Communities, wie hier bei PCGH, kann der allgemeine Konsens einiges bewirken und einem Hersteller neue Kunden bescheren, also ist diese lethargische Einstellung gerade hier völlig fehl am Platz.

    Wer ko der ko.


  3. #23
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    87.155

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen
    Eigentlich wäre es interessanter, wenn Coffee Lake für Sockel 2066 mit aktuellem PCH erscheint. Dann könnte man auch auf mehr PCI-Lanes zurückgreifen.
    Gibt doch schon einen 6 Kerner für Sockel 2066. Was willst du mit zwei?
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

  4. #24
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    9.617

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zwei Dumme, ein Gedanke. Ich hätte haargenau das selbe wie Carsten geschrieben. Nur mit der Option das bis der i5-8400 und brauchbare günstige Mainboards lieferbar sind vielleicht schon Zen+ erschienen ist oder AMD mit einer Preissenkung reagiert und dem i5-8400 in die Parade fährt.


  5. #25

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Rolk Beitrag anzeigen
    Zwei Dumme, ein Gedanke. Ich hätte haargenau das selbe wie Carsten geschrieben. Nur mit der Option das bis der i5-8400 und brauchbare günstige Mainboards lieferbar sind vielleicht schon Zen+ erschienen ist oder AMD mit einer Preissenkung reagiert und dem i5-8400 in die Parade fährt.
    Zuerst müsste erst der 8400 lieferbar sein. Ohne CPU bringen dir auch günstige Boards nichts.

  6. #26
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    2.574

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    Zuerst müsste erst der 8400 lieferbar sein. Ohne CPU bringen dir auch günstige Boards nichts.
    Bei AMD wars umgekehrt, machte die Situation aber auch net besser > AMD Ryzen: R7-CPUs breitflachig lieferbar, doch Mainboards machen sich rar [Update]
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  7. #27
    Avatar von Lios Nudin
    Mitglied seit
    18.04.2009
    Ort
    In der Natur
    Beiträge
    2.631

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Seitdem ich mein neues System habe, verfolge ich vieles nur am Rande und bin ziemlich lesefaul geworden was Artikel/Tests betrifft. Daher habe ich nur wenige Seiten überflogen und letztendlich nur Balken angeschaut
    Obwohl ich also kaum eine Silbe zu Coffee Lake gelesen habe, gibt mir gerade der PCGH-Test diesmal alle nötigen Informationen um die vermeintlich günstigen Hexa-Cores ohne SMT (Core i5) im Hypestrudel unaufgeregt für die Zukunft einzuordnen.

    Ich sehe, dass der Core i5 8400/8600K in Spielen zum Teil den i7 7700K schlägt, aber mir ist auch nicht entgangen, dass es für die Hexa-Cores ohne SMT kein Vorbeikommen am nahezu identischen i7 7740X gibt. Vermutlich liegt es an der RAM-Geschwindigkeit, denn Kaby Lake-X unterstützt wie Coffee Lake ebenfalls DDR4- 2666 und kann daher mit gleichen Voraussetzungen/Waffen antreten. Ziehe ich noch die Frametime-Grafiken hinzu, in denen bereits jetzt die unruhigeren Frame-Abfolgen der i5 8400/8600K gegenüber 8, 12 und 16 Threader zu sehen sind, lässt sich erahnen, dass selbst der i7 7700K mit übertakteten RAM (DDR4-2666 oder mehr) den längeren Atem in Games haben wird bzw. weniger schnell Gefahr läuft an "Schluckauf" in (künftigen) Games zu leiden. Ich warte in dieser Sache nur noch auf den Test von Digital Foundries, denn insbesondere der Crysis 3 Test ist dort, was die Frametimes betrifft, immer sehr aufschlussreich.

    Edit:
    Nach erneutem Überfliegen des PCGH-Reviews ist mir mit Witcher 3 auch gleich ein konkreter Fall ins Auge gestochen, der deutlich niedrigere Minimum FPS zeigt sobald SMT beim Intel Core i fehlt:


    Alles safe, die 99th Percentile des 195€ i5-8400 6C/6T rocken die Hütte, Ryzen ist chancenlos.



    -bildschirmfoto-vom-2017-10-07-16-14-45.png

    -bildschirmfoto-vom-2017-10-07-16-13-37.png

    -bildschirmfoto-vom-2017-10-07-16-14-27.png

  8. #28

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen
    Eigentlich wäre es interessanter, wenn Coffee Lake für Sockel 2066 mit aktuellem PCH erscheint. Dann könnte man auch auf mehr PCI-Lanes zurückgreifen.
    Der Z370 und X299 ist exakt der gleiche PCH, nur unter anderem Namen. Das mehr an PCIe Lanes bei So 2066 kommt von der CPU.
    Was passieren würde, wenn man ne So 1151 CPU einfach auf nen So 2066 Package packt, sieht man ja an Kaby Lake X. Das ist fürn Arsch.
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

  9. #29

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    3.722

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Bei AMD wars umgekehrt, machte die Situation aber auch net besser > AMD Ryzen: R7-CPUs breitflachig lieferbar, doch Mainboards machen sich rar [Update]
    Da sieht man mal, wie stark die Boardhersteller im Ar*** von Intel hängen.
    Bei AMD wird gezögert und bei Intel wird gesprungen.

    *Verschwörungstheorie aus*
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    2.574

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Naja, die wurden mitunter ebenso überrascht durch den vorgezogenen Start von Ryzen, wobei ich jetz net weiß wie lange die Hersteller jeweils Vorlaufzeit haben (in jedem Fall hätte der Plattform die 4-8 Wochen noch gut getan). Jedoch dürften die Anforderungen, ein neues Design mit neuer Plattform aufzusetzen nicht gleichzusetzen sein mit dem easygoing, Z270er Boards mit Z370 zu aktualisieren
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

Seite 3 von 8 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •