Seite 3 von 8 1234567 ...
  1. #21

    AW: Coffee Lake: i7-8700K dauerhaft auf über 5 GHz - der8auer zeigt im Video, was möglich ist

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Schade -- mich hätte mal die Leistungsaufnahme interessiert.
    Hier auch noch ein Beispiel mit über 5GHz: Intel Core i7-8700K Review: The New Gaming King > Power, Temps, Overclocking - TechSpot

    Hätte ja nicht erwartet, dass Coffee Lake bereits @Stock 30 Watt über dem Ryzen 7 1800X (der im Forum bereits heftig wegen seiner Sweetspot-Überschreitung kritisiert wurde) beim Rendern liegt, aber Golem bestätigt das ebenfalls. Die Anwendungseffizienz beim Rendern, Videowandeln usw. ist erschreckend schlecht.
    Geändert von Freiheraus (05.10.2017 um 21:59 Uhr)
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Crucial VLP DDR4 2400 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: XFX RX Vega 56 (BIOS #2) | SSD: Samsung 850 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" IPS 1080p | OS: Lose 10 Pro

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    AW: Coffee Lake: i7-8700K dauerhaft auf über 5 GHz - der8auer zeigt im Video, was möglich ist

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Hier auch noch ein Beispiel mit über 5GHz: Intel Core i7-8700K Review: The New Gaming King > Power, Temps, Overclocking - TechSpot

    Hätte ja nicht erwartet, dass Coffee Lake bereits @Stock 30 Watt über den Ryzen 7 1800X (der im Forum bereits heftig wegen seiner Sweetspot-Überschreitung kritisiert wurde) beim Rendern liegt, aber Golem bestätigt das ja ebenfalls.
    Beim 8-Kerner ist ja auch eine weitere Anhebung der TDP im Gespräch. Ohne funktionierende 10nm-Fertigung könnte es bald schwer für Intel werden.

  3. #23
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    87.154

    AW: Coffee Lake: i7-8700K dauerhaft auf über 5 GHz - der8auer zeigt im Video, was möglich ist

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Hier auch noch ein Beispiel mit über 5GHz: Intel Core i7-8700K Review: The New Gaming King > Power, Temps, Overclocking - TechSpot

    Hätte ja nicht erwartet, dass Coffee Lake bereits @Stock 30 Watt über dem Ryzen 7 1800X (der im Forum bereits heftig wegen seiner Sweetspot-Überschreitung kritisiert wurde) beim Rendern liegt, aber Golem bestätigt das ebenfalls. Die Anwendungseffizienz beim Rendern, Videowandeln usw. ist erschreckend schlecht.
    Ja, 200 Watt ist schon erschreckend.
    Intel erkauft sich den Leistungsvorsprung mit einer abnormalen Leistungsaufnahme.
    Da hofft man, dass sich das mit dem 10nm Sprung wieder verbessert.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

  4. #24

    AW: Coffee Lake: i7-8700K dauerhaft auf über 5 GHz - der8auer zeigt im Video, was möglich ist

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ja, 200 Watt ist schon erschreckend.
    Intel erkauft sich den Leistungsvorsprung mit einer abnormalen Leistungsaufnahme.
    Da hofft man, dass sich das mit dem 10nm Sprung wieder verbessert.
    Für den Wettbewerb hoffe ich, dass Intel bald die 10nm-Fertigung in den Griff bekommt. Es wäre fatal, wenn AMD in 7nm problemlos fertigt und Intel noch bei 14nm steckenbleibt.

  5. #25
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    10.579

    AW: Coffee Lake: i7-8700K dauerhaft auf über 5 GHz - der8auer zeigt im Video, was möglich ist

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    Für den Wettbewerb hoffe ich, dass Intel bald die 10nm-Fertigung in den Griff bekommt. Es wäre fatal, wenn AMD in 7nm problemlos fertigt und Intel noch bei 14nm steckenbleibt.
    AMDs bzw GloFos 7nm Fertigung ist Intels 10nm Fertigung ungefähr gleichzustellen. Man lässt sich leicht täuschen durch die 2 verschiedenen Namen. Intels 10nm Fertigung sollte 2018 zu Produkten führen, AMDs 7nm Produkte werden nicht wirklich vor 2019 zu erwraten sein.

    Zumal es nicht schlimm ist, wenn AMD auch mal hier vorne wäre, Intel hätte zwar immer noch die höhere IPC (und somit immer noch einen Vorteil), aber es würde wohl die wenigsten stören, wenn AMD mal wieder vorne wäre.
    Zitat von <<Painkiller>> : "Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser!"

  6. #26

    AW: Coffee Lake: i7-8700K dauerhaft auf über 5 GHz - der8auer zeigt im Video, was möglich ist

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    AMDs bzw GloFos 7nm Fertigung ist Intels 10nm Fertigung ungefähr gleichzustellen. Man lässt sich leicht täuschen durch die 2 verschiedenen Namen. Intels 10nm Fertigung sollte 2018 zu Produkten führen, AMDs 7nm Produkte werden nicht wirklich vor 2019 zu erwraten sein.

    Zumal es nicht schlimm ist, wenn AMD auch mal hier vorne wäre, Intel hätte zwar immer noch die höhere IPC (und somit immer noch einen Vorteil), aber es würde wohl die wenigsten stören, wenn AMD mal wieder vorne wäre.
    Angeblich soll 7nm absolut im Plan sein und die Massenfertigung schon im 1. Halbjahr 2018 starten. Bei Intel ist es dagegen wieder verschoben worden und erste Produkte sollen im 3. Quartal 2018 erscheinen (fraglich ob es zu halten ist). Deswegen bin ich da immer noch vorsichtig. Bisher scheint 10nm gegenüber der 14nm-Fertigung in allen Belangen unterlegen zu sein.
    Außerdem ist mir bekannt, dass beide Verfahren gleichwertig sein sollen, aber das wurde bestimmt schon 1000 mal erwähnt und sollte langsam jeder wissen. Obwohl ich heute auch schon von einem Shrink von 14nm auf 12nm (Zen+) gelesen hatte.

    Warum soll dann Intel noch die höhere IPC haben? Zen 2 wird vermutlich auch einen Sprung bei der IPC machen und könnte gleichziehen.

  7. #27
    Avatar von tsd560ti
    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Am liebsten da wo das Banjo schrammelt
    Beiträge
    10.082

    AW: Coffee Lake: i7-8700K dauerhaft auf über 5 GHz - der8auer zeigt im Video, was möglich ist

    270Watt dürfte mein System mit dem alten SandyBridge V6 OC auch verbrauchen, bei mir verteilt sich die ganze Leistung ja noch auf nen halbes Fußballfeld, aber ob das in 14nm so haltbar ist?
    Xeon-5-1650@4,4-4,5Ghz / 560Ti@1010_1070Mhz / MSI X79 BigBang / 16GB Klevv Neo DDR3-1866@2133 / CoolerMaster V850 / SanDisk UltraII 960GB / Seagate DesktopSSHD-2Tb / Coolermaster HAF X / EKL Alpenföhn Brocken 2 + SilentWings 120mm / Scythe Kaze Q8 /
    Geröstetes Silizium gratis: http://extreme.pcgameshardware.de/groups/631-die-wartenden-seniorenquaeler.html

  8. #28
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    856

    AW: Coffee Lake: i7-8700K dauerhaft auf über 5 GHz - der8auer zeigt im Video, was möglich ist

    An sich schaut Coffee Fake nicht so schlecht aus. Aber so eine hohe Leistungsaufnahme? Komm Intel. Das könnt ihr doch besser. Oder wollt ihr euch das mal von AMD zeigen lassen?
    PC1: CPU: FX8120 (95W, @3,4GHz); GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb);
    [b]SSD:[/b ]850 Evo (250 Gb); HDD: WD10EZEX; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned with be quiet! Tuningaktion

  9. #29
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    10.579

    AW: Coffee Lake: i7-8700K dauerhaft auf über 5 GHz - der8auer zeigt im Video, was möglich ist

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    Angeblich soll 7nm absolut im Plan sein und die Massenfertigung schon im 1. Halbjahr 2018 starten. Bei Intel ist es dagegen wieder verschoben worden und erste Produkte sollen im 3. Quartal 2018 erscheinen (fraglich ob es zu halten ist). Deswegen bin ich da immer noch vorsichtig. Bisher scheint 10nm gegenüber der 14nm-Fertigung in allen Belangen unterlegen zu sein.
    Außerdem ist mir bekannt, dass beide Verfahren gleichwertig sein sollen, aber das wurde bestimmt schon 1000 mal erwähnt und sollte langsam jeder wissen. Obwohl ich heute auch schon von einem Shrink von 14nm auf 12nm (Zen+) gelesen hatte.

    Warum soll dann Intel noch die höhere IPC haben? Zen 2 wird vermutlich auch einen Sprung bei der IPC machen und könnte gleichziehen.
    In allen Belangen stimmt nicht. 10nm ist im Gegenteil in allen Belangen bis auf einen überlegen und der ist Performance (Taktbarkeit).
    Dazu sei jedoch gesagt:
    Die Referenz ist hier 14nm++ bei der immerhin 20% der Coffee Lakes 5Ghz und mehr schaffen.
    Und, dass man hier von 10nm spicht, nicht 10nm+ welcher anscheinend ebenfalls schon anläuft.

    Es wäre nach Intels Vorsprung von über 2 Jahren (bei der Fertigung) dann doch überraschend, dass plötzlich ein Rückstand draus wird. Wenn auch sowieso klar wird, dass aufgrund dessen, dass man die Grenzen des Machbaren erreicht dieser Vorsprung immer kleiner wird.

    zwischen Beginn der Massenfertigung und Produkt am Markt darf man übrigens schon 6-9 Monate rechnen.

    Aber wie gesagt ich hab kein Problem damot wenn der Underdog den Größeren ordentlich eins reinpfeift
    Ich kauf dann das bessere Produkt

    Last but not least: die Massenfertigung ist bei Intel schon seit Q4 2016 möglich. Aber die Yields sind schlecht
    Zitat von <<Painkiller>> : "Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser!"

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    AW: Coffee Lake: i7-8700K dauerhaft auf über 5 GHz - der8auer zeigt im Video, was möglich ist

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    In allen Belangen stimmt nicht. 10nm ist im Gegenteil in allen Belangen bis auf einen überlegen und der ist Performance (Taktbarkeit).
    Dazu sei jedoch gesagt:
    Die Referenz ist hier 14nm++ bei der immerhin 20% der Coffee Lakes 5Ghz und mehr schaffen.
    Und, dass man hier von 10nm spicht, nicht 10nm+ welcher anscheinend ebenfalls schon anläuft.
    10nm soll angeblich bei Stromverbrauch, Taktfreudigkeit und Yield-Raten aktuell schlechter als 14nm++ sein. Mal sehen was 10nm+ bringt.

    Und bei der Fertigung stehen nicht mehr AMD und Intel gegenüber, sondern Intel steht Samsung, IBM, ... gegenüber. Die Firmen schlafen auch nicht und Samsung macht auch Intel den Platz 1 bei weltgrößten Chipfertiger der Welt streitig.

Seite 3 von 8 1234567 ...

Ähnliche Themen

  1. Wakü Coffee Lake i7 8700K Only - Graka evtl. später
    Von Stevy im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: Gestern, 23:28
  2. Core i7-8700K: Benchmarks und Bilder zum Coffee-Lake-Flaggschiff
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 13.09.2017, 22:06
  3. Intel Coffee Lake-S: Asrock bestätigte Core i7-8700K & Co. in CPU-Support-Liste
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2017, 06:33
  4. Intel Coffee Lake i7-8700K: Konkreter Release-Termin aufgetaucht
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 15:25
  5. Intel Coffee Lake: Technische Prognose für den i7-8700K und kleinere Modelle
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 24.07.2017, 22:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •