Seite 62 von 72 ... 1252585960616263646566 ...
  1. #611

    Mitglied seit
    04.07.2015
    Beiträge
    224

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Kizna Beitrag anzeigen
    Ich habe hier einen Ivy Bridge-EP mit 6 Kernen. Der schaft es nicht mal bei 4 GHz per Core auf 80 Watt TDP zu kommen. Mit 4,5 komme ich vielleicht endlich mal and die 100.

    Und dann meinst du, ein Coffe Lake 6 Kerner würde über 100 Watt Wärme abgeben?
    Mein 5820K braucht laut AI Suite um die 160W bei 4,4GHz im Cinebench,der Wert wird sicher nicht genau sein aber für den groben Überblick reicht es allemal.
    Der 8700K ist alles nur kein Sparwunder,bei OC wirds dann richtig übel.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #612

    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    948

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Kizna Beitrag anzeigen
    Ich habe hier einen Ivy Bridge-EP mit 6 Kernen. Der schaft es nicht mal bei 4 GHz per Core auf 80 Watt TDP zu kommen. Mit 4,5 komme ich vielleicht endlich mal and die 100.

    Und dann meinst du, ein Coffe Lake 6 Kerner würde über 100 Watt Wärme abgeben?
    Man konnte die Xeon damals übertakten? Ivy Bridge-EP ist Teil der Xeon E5 v2 Serie. Der stärkste Ivy Bridge-EP mit 6 Kerne hatte damals eine TDP von 130W.
    Den Core i7-7700K bringt man schon bei OC über die 100W Hürde.
    Geändert von lutari (13.10.2017 um 23:01 Uhr)

  3. #613

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    4.115

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Man konnte die Xeon damals übertakten?
    Teilweise ja. Genauer gesagt geht das bei E5-1650v1-3, E5-1660v1-3 und E5-1680v1-3
    Kaufberatung bei PCGH: hol dir einen Ryzen. Der passt zwar nicht zu deinen Anforderungen, ist aber billiger.

  4. #614

    Mitglied seit
    19.09.2011
    Beiträge
    345

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Ich könnte mal schauen was er hier für werte mit Cinebench ausspuckt.

    Oder wenn ich mal damit Videos Rendere.
    Dan hat die kisten auch mal was zu tun.

    In der regel sind es in den letzten paar Monate nur Games und bissl web hier und da. Also durchaus das normal Benutzungs-muster einer typischen Person.

    Und ja ich habe einen Xeon E5-1650v2, der hats einen komplett offenen Multi.

    Der OC Rekord beim In E5-1650v1 liegt glaube bei 5,1 oder 5,2 GHz (Auf allen kernen)
    Ich denke der v2 könnte sicher 4,7 oder 4,8 erreichen.

  5. #615
    Avatar von Blechdesigner
    Mitglied seit
    25.01.2009
    Ort
    Grimmen
    Beiträge
    4.984

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    *****
    Mal bisschen Verbrauch zum 7700K

    System
    CPUIntel i7-7700K @ 4,5GHz @ 1.104V (AVX Offset=0)
    BoardAsus Z270G Gaming
    Spannungen Board LLC lvl2 ; PCH 1.040V ; VCCIO 1.040V ; VCCSA 1.160V
    RAMG.Skill DDR4-3600 CL17 @ 1.360V
    VGAAsus GTX1080FE
    SSDSamsung 850 Evo 500GB
    HDDWD 750GB 2,5"
    PumpePhobya DC-12 220 @ 12V
    Lüfter4*180mm @ 8V ; 3*140mm @ 5V ; 1*120mm @ 7V
    NetzteilBeQuiet Straight Power 10 500W
    Verbrauch
    SzenarioVerbrauch (Gesamtsystem)
    Idle50W
    Prime95 26.6 Small FFTs113W
    Prime95 26.6 Custom 1344122W
    Prime95 27.9(AVX) Small FFTs135W
    Prime95 27.9(AVX) Custom 1344126W
    OCCT 4.5.1 Linkpack (AVX)132W
    Aida64 SST(CPU/FPU/Cache/RAM)111W
    Cinebench R15(Multi)110W
    CPU-Z Bench100W
    3D-Mark Fire Strike (Physiktest)101W
    (Messgerät: Belkin Conserve Insight)
    Geändert von Blechdesigner (14.10.2017 um 19:14 Uhr)

  6. #616
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.392

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Elistaer Beitrag anzeigen
    Stand heute ca 400 i7 8700k und ca 60 8600K verkauft.

    Intel scheint doch ganz schön zu kämpfen zu haben interessant wird es in einem halben Jahr wenn man vergleichen kann mit Ryzen ohne die R3 waren es bis heute ~11790 R5 1600 6700 R5 1600X, 6530 R7 1700 5510 R7 1700X und über 2400 R7 1800X Seid releas.

    @Blechdesigner das einzige wo Ryzen ein höheren Verbrauch hat ist bei Prime. Alle anderen Bereiche bleiben Verbrauch und TDP gleich.
    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    Was sind das bitte schon wieder für Zahlen und für absurde Vergleiche? Du ziehst ernsthaft Zahlen von vermutlich Mindfactory her und versuchst damit den Gesamtmarkt zu betrachten?
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  7. #617

    Mitglied seit
    21.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    964

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von RtZk Beitrag anzeigen
    Was sind das bitte schon wieder für Zahlen und für absurde Vergleiche? Du ziehst ernsthaft Zahlen von vermutlich Mindfactory her und versuchst damit den Gesamtmarkt zu betrachten?
    Mindfactory ist der einzige Resealer der zahlen über den Verkauf veröffentlicht im gesamten Bild werden diese noch höher ausfallen für beide Hersteller.

    Mindfactory ist im Grunde eine sehr gute Platform um als Privat Person Verkaufszahlen zu bekommen spiegeln aber nicht die tatsächlichen zahlen in D EU und weltweit da es noch viele andere Seiten zum Kauf gibt.

    "Köche machen Frauen glücklich, Kellner machen sie überglücklich"

  8. #618
    Avatar von Blechdesigner
    Mitglied seit
    25.01.2009
    Ort
    Grimmen
    Beiträge
    4.984

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Blechdesigner Beitrag anzeigen
    *****
    Mal bisschen Verbrauch zum 7700K

    System
    CPUIntel i7-7700K @ 4,5GHz @ 1.104V (AVX Offset=0)
    BoardAsus Z270G Gaming
    Spannungen Board LLC lvl2 ; PCH 1.040V ; VCCIO 1.040V ; VCCSA 1.160V
    RAMG.Skill DDR4-3600 CL17 @ 1.360V
    VGAAsus GTX1080FE
    SSDSamsung 850 Evo 500GB
    HDDWD 750GB 2,5"
    PumpePhobya DC-12 220 @ 12V
    Lüfter4*180mm @ 8V ; 3*140mm @ 5V ; 1*120mm @ 7V
    NetzteilBeQuiet Straight Power 10 500W
    Verbrauch
    SzenarioVerbrauch (Gesamtsystem)
    Idle50W
    Prime95 26.6 Small FFTs113W
    Prime95 26.6 Custom 1344122W
    Prime95 27.9(AVX) Small FFTs135W
    Prime95 27.9(AVX) Custom 1344126W
    OCCT 4.5.1 Linkpack (AVX)132W
    Aida64 SST(CPU/FPU/Cache/RAM)111W
    Cinebench R15(Multi)110W
    CPU-Z Bench100W
    3D-Mark Fire Strike (Physiktest)101W
    (Messgerät: Belkin Conserve Insight)
    Da zitiere ich mich mal selbst um den kleinen Ryzen mal gegenüber zu stellen,
    der ist schon nen kleiner Schluckspecht, auch wenn jetzt Gold vs Silver bei den NT angesagt ist.

    System
    CPUAMD Ryzen 5 1600 @ Default @ 1.200V
    BoardMSI B350 Tomahawk (Uefi v18)
    Spannungen Board LLC "auto" ; SoC 1.1V
    RAMG.Skill DDR4-3200 CL16 @ 1.34V
    VGAEVGA GTX970 SC
    SSDSamsung 850 Evo 250GB
    HDDWD 500GB 2,5"
    KühlerThermalright AXP-100 Muscle, 1*92mm @ auto
    Lüfter3*120mm @ 7V
    NetzteilBeQuiet PurePower 10 CM 500W
    Verbrauch
    SzenarioVerbrauch (Gesamtsystem)
    Idle48W
    Prime95 26.6 Small FFTs131W
    Prime95 26.6 Custom 1344140W
    Prime95 27.9(AVX) Small FFTs131W
    Prime95 27.9(AVX) Custom 1344143W
    OCCT 4.5.1 Linkpack (AVX)134W
    Aida64 SST(CPU/FPU/Cache/RAM)127W
    Cinebench R15(Multi)124W
    CPU-Z Bench107W
    3D-Mark Fire Strike (Physiktest)---W
    (Messgerät: Belkin Conserve Insight)

  9. #619

    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    948

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Blechdesigner Beitrag anzeigen
    Da zitiere ich mich mal selbst um den kleinen Ryzen mal gegenüber zu stellen,
    der ist schon nen kleiner Schluckspecht, auch wenn jetzt Gold vs Silver bei den NT angesagt ist.
    Du hast nach der Messung keine Ahnung was die CPU verbraucht, weil du nur das Komplett-System gemessen hast und nicht die CPU. Die Komponenten sind schon total andere. Damit sind die Ergebnisse wertlos und sagen nichts aus. Alleine ein Boardwechsel kann die Werte verändern. Ist dann der Ryzen einmal sparsamer oder weniger sparsam? Wenn man über die Leistungsaufnahme der CPU spricht, dann sollte man die CPU messen und nicht komplett unterschiedliche Komplettsysteme vergleichen. Der Z270 gilt auch als sparsamer und bei der Fertigung moderner als der B350/X370 von AMD.
    Im Bereich von 3-3,2 GHz fühlt sich der Ryzen sehr wohl und die Leistungsaufnahme ist hervorragend für einen 8-Kerner. Über der Taktfrequenz nimmt die Leistungsaufnahme deutlich stärker als die Leistung zu. Intel skaliert deutlich besser mit der Taktfrequenz. Sollte alles bekannt sein und so ein differenziertes Bild sollte man auch zeigen können.
    Zusätzlich ist ein Vergleich der Leistungsaufnahme mit AVX zwischen Intel und AMD aktuell mehr als sinnlos.
    Laut THG liegen die 970 im Idle bei 14-19 Watt und die 1080FE liegt bei 7 Watt. Bei 2 Monitoren können die Werte natürlich abweichen. Wenn man noch den Unterschied zwischen den Netzteilen abzieht, dann würde die Situation plötzlich anders aussehen. Wäre aber dann ähnlich sinnlos.
    Geändert von lutari (15.10.2017 um 23:28 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #620
    Avatar von Blechdesigner
    Mitglied seit
    25.01.2009
    Ort
    Grimmen
    Beiträge
    4.984

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Und? Ist es ein Vergleich?
    Ich stelle meine beiden Systeme "praxisnah" gegenüber (für die Primer da draußen), was anderes ist es nicht und manch anderen interessiert auch nichts anderes.
    Vielleicht findet auch jemand so grob sein System wieder.
    Und im Endeffekt za(e)lt man auch nur das, was aus der Dose als Ganzes gezogen wird.

    Edit:

    Dann zähl doch mal die 2-5% vom NT ab, ist nur nen bisschen rechnen...
    Die Lüfter sind alle von Nocuta(92-140mm) in beiden Systemen, nur die 180er sind von Phobya.
    Die Nocuta genehmigen sich alle je nur unter 1W @ 12V und die Phobya je 1,4W, rechnen.
    Die Pumpe im Intel System nimmt sich schon bei ihren 12V 6W, bei den SSDs und HDDs müsste man in den Datenblättern nachkramen.
    Wenn jetzt aber die GTX970 (man man auch das ist bestimmt nich expleziet das Model von THG -_-) schon 14-19W im Idle schluckt,
    lässt es das Bild für den Verbrauch des kleinen Ryzen, im Worst Case, nicht besser erscheinen, denn immerhin reden wir hier von einer 65W TDP CPU
    und beim 7700K von 95W.
    Sprich doch den CPUs grob 10W(oder 5, oder was auch immer) im Idle zu und nimm dann den Last-Wert minus den Idle-Wert.
    Geändert von Blechdesigner (16.10.2017 um 01:20 Uhr)

Seite 62 von 72 ... 1252585960616263646566 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •