Seite 3 von 72 12345671353 ...
  1. #21
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    3.151

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Sehr schön, der langersehnte neue König ist fürs Gaming eingetroffen! Fall erledigt, laut CB sind die Temps ebenso in Ordnung, daher ist köpfen nicht zwingend erforderlich mitm Noctua
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von JackTheHero
    Mitglied seit
    13.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Terra
    Beiträge
    1.992

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Natürlich. Der Ryzen 1600 wartet auf dich.
    Das wäre ja ein Downgrade.
    Intel Core i7 7700K delidded @4.8 Ghz@Noctua NH-D14, ASUS Prime Z270, 32 GB DDR4-3000 Corsair, Zotac Mini GTX 1070@1.9/2.1 Ghz, Seagate WD 3 TB, Crucial SSD M500 240 GB, 500 Watt be quiet! Pure Power 10, SilvStone TJ10B-WESA bk EATX, EIZO FS2331-BK PVA-Panel, Soundblaster X, Beyerdynamic DT 770 Pro 250 Ohm

  3. #23
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.119

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Danuj Beitrag anzeigen
    Würde auf den 8 Core CL warten, alles andere ist vermutlich kein "Upgrade" vom 7700k.
    In Games wird der 8 Kerner nicht schneller sein als der 6 Kerner.
    Von daher spielt es nicht wirklich eine Rolle. Ganz davon ab, wird der 8 Kerner sicher gut 700€ kosten. Happiger Aufpreis für 2 Kerne mehr.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  4. #24

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    2.071

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Ich würd mal behaupten, wäre AMD mit Ryzen nicht so vorgeprescht, würde Intel heute noch >4 Kerne für den großen Sockel vorbehalten.
    War ja deutlich vor Ryzen schon so angekündigt. Aber wer es für seine Weltanschauung braucht, das AMD der Wunderbringer ist, bitte.

    Ich bin von den neuen Mainstream 6 Kernern von Intel begeistert und für die allermeisten einfach die schnellere Wahl zum gleichen Preis.

    Und wem es bei Leistung eher ums Zocken geht, warum auch immer (zum Beispiel 144Fps in jedem Game) für den ist der neue I5 8600k, oder 8700(K) doch die CPU überhaupt.

    Die Min Fps in einem der am besten optimierten (für viele Kerne) Spielen, Crysis 3 liegen beim 8700k 33% höher, als beim Ryzen 1800k und rund 38% vor dem 7700k.

    Wie immer gilt allerdings, das man diese Leistung eigentlich kaum braucht, wenn überhaupt. Aber wer die Kaufen will hat jetzt genau das bekommen, worauf er gewartet hat.
    I7 3820@3,7GHz@1,09V , 16GB DDR3 1866 , MSI R9 390 Gaming 8G, war GTX470, GTX570, HD7950 /die große Liebe 1360MHz Gamestable, R9 290X, ASUS GTX970 STRIX (ohne Probleme!)
    Uh, mal wieder aktualisieren ;)
    I7 6700K@4,64GHz (Kern und Ring), DDR4 3596, CL16, Palit Gamerock GTX1070@2100/4500 MHz, Samsung Evo 750, Kühlung durch EKL Atlas, open air ;)

  5. #25
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.119

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Danuj Beitrag anzeigen
    Und sehr viel teurer als HEDT 8 Core sein?
    Was kostet der 7800X und was kostet der 8700k?
    Rechne das mal hoch.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  6. #26

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    2.071

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Danuj Beitrag anzeigen
    Und sehr viel teurer als HEDT 8 Core sein?
    Irgendetwas muss doch gegen Intel gesagt werden, wenn das Produkt schon so gut ist.
    I7 3820@3,7GHz@1,09V , 16GB DDR3 1866 , MSI R9 390 Gaming 8G, war GTX470, GTX570, HD7950 /die große Liebe 1360MHz Gamestable, R9 290X, ASUS GTX970 STRIX (ohne Probleme!)
    Uh, mal wieder aktualisieren ;)
    I7 6700K@4,64GHz (Kern und Ring), DDR4 3596, CL16, Palit Gamerock GTX1070@2100/4500 MHz, Samsung Evo 750, Kühlung durch EKL Atlas, open air ;)

  7. #27

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    2.071

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Was kostet der 7800X und was kostet der 8700k?
    Rechne das mal hoch.
    Haste selbst mal gerechnet?

    7800X 380 Euro

    8700k 400Euro

    Also ? 5,x%
    I7 3820@3,7GHz@1,09V , 16GB DDR3 1866 , MSI R9 390 Gaming 8G, war GTX470, GTX570, HD7950 /die große Liebe 1360MHz Gamestable, R9 290X, ASUS GTX970 STRIX (ohne Probleme!)
    Uh, mal wieder aktualisieren ;)
    I7 6700K@4,64GHz (Kern und Ring), DDR4 3596, CL16, Palit Gamerock GTX1070@2100/4500 MHz, Samsung Evo 750, Kühlung durch EKL Atlas, open air ;)

  8. #28

    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    948

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von derneuemann Beitrag anzeigen
    War ja deutlich vor Ryzen schon so angekündigt. Aber wer es für seine Weltanschauung braucht, das AMD der Wunderbringer ist, bitte.

    Ich bin von den neuen Mainstream 6 Kernern von Intel begeistert und für die allermeisten einfach die schnellere Wahl zum gleichen Preis.
    Der Preis wurde gegenüber der Vorgängerserie leicht angehoben und laut Gerüchten war vor Ryzen nochmals deutlich höhere Preise im Gespräch. Außerdem wäre der 6-Kerner ohne AMD auch erst ca. halbes Jahr später gekommen.
    Also ist die Aussage von ihm nicht falsch, weil es heute noch keinen 6-Kerner für den kleinen Sockel gegeben hätte, sondern erst in einem halben Jahr.

  9. #29
    Avatar von CraftTimes
    Mitglied seit
    10.04.2017
    Beiträge
    12

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Das Thumbnail sieht etwas arg nach meinungsmache aus ... zumald Ryzen deswegen noch lange nicht schlecht ist.
    Gerade im Mittelfeld ist Ryzen das attraktivere Gesamtpaket:

    -übertaktbar
    -6C/12T
    -günstige Mainboard auch zum übertakten
    -verlötet
    [_________]Mein PC [_________]
    --> Bester Mitarbeiter/Helfer <--

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.119

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Den 7800X kriegst du für 350€.
    Der 8700k liegt bei 400€ und ist nicht lieferbar.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

Seite 3 von 72 12345671353 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •