Seite 2 von 67 1234561252 ...
  1. #11

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Auf den Punkt das richtige Produkt zur richtigen Zeit! Der schrittweise Übergang von hochgezüchteten 4 Kernern hin zu Mehrkernern gelingt mit Coffee Lake perfekt.
    R7 1800X @ 8x4,1 | Conductonaut Liquid Metal | NH-D15 | MSI X370 Gaming Pro Carbon | G.Skill Trident Z RGB 32GB @3200 CL14 | KFA² GTX 1080 EXOC | NVMe M.2 Samsung 960 EVO 500GB | WD Blue 2TB | Bq! Pure Power 10 600W | Anidees AI-8BW

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von 4B11T Beitrag anzeigen
    Auf den Punkt das richtige Produkt zur richtigen Zeit! Der schrittweise Übergang von hochgezüchteten 4 Kernern hin zu Mehrkernern gelingt mit Coffee Lake perfekt.
    Genau, mit perfekt schlechter Verfügbarkeit und einem sinnlosen Z370 Chipsatz. Perfekt.

    Ich finde den Prozessor ja sogar gut, aber PERFEKT?

    Gesendet von meinem Redmi Note 3 mit Tapatalk

  3. #13

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Länger konnte man die i5 4 Kerner (PCs) auch nicht mehr schönreden
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Crucial VLP DDR4 2400 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: XFX RX Vega 56 (BIOS #2) | SSD: Samsung 850 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" IPS 1080p | OS: Lose 10 Pro

  4. #14
    Avatar von JackTheHero
    Mitglied seit
    13.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Terra
    Beiträge
    1.315

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Bääm.. In da face. Wie nicht anders zu erwarten bei Coffee Lake.
    Intel Core i7 7700K delidded @4.8 Ghz@Noctua NH-D14, ASUS Prime Z270, 32 GB DDR4-3000 Corsair, Zotac Mini GTX 1070@1936/2150 Mhz, Seagate WD 3 TB, Crucial SSD M500 240 GB, 500 Watt be quiet! Pure Power 10, SilvStone TJ10B-WESA bk EATX, EIZO FS2331-BK PVA-Panel

  5. #15
    Avatar von Mindfreak
    Mitglied seit
    29.06.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    382

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Muss man da jetzt von i7-7700k zwingend aufrüsten?

  6. #16
    Avatar von Danuj
    Mitglied seit
    19.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    750

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von kaisper Beitrag anzeigen
    hmm alles wie erwartet. Leider! Für Spieler ist glaube ich Ryzen Preis/Leistungs-technisch trotzdem besser. Kaum ein Spiel läuft im CPU-Limit und somit die gesparte Kohle lieber in nen dickere Karte stecken
    War also doch nicht so verkehrt den Ryzen zu nehmen. Unter 4k im Limit machen sich die 2 Kerne des 1800x mehr (wenn es denn skaliert) doch bemerkbar. Hätte ich ehrlich nicht erwartet. Singlethread immer noch ein Gamingmonster, ob das auf Dauer noch zeitgemäß ist, weil Werks-OC bis an den Stehkragen und von Intel schon höchstselbst ans Limit geprügelt. Dafür braucht es dann noch zusätzlich freigeschaltete Pins im Sockel und einen neuen Z370? Ein Befreiungsschlag sieht anders aus.

    Denke mal die Preisschlacht kann beginnen, da Intel die Verfügbarkeit der größeren Modelle zu schaffen macht, kann AMD mit nochmals angepassten Preisen noch Interessenten abgrasen. Zu Weihnachten dürfte beide ein gutes Geschäft machen. Der 1700 bleibt vorerst 8 Core Referenz, wenn man ihn braucht.

    Zitat Zitat von Mindfreak Beitrag anzeigen
    Muss man da jetzt von i7-7700k zwingend aufrüsten?
    Nö...
    Sys 1: SR7-1800X@H²0; Gb AORUS GA-AX370-G-K7; 32GB DDR4; EVO 840/850/960 Pro M.2; Gb Vega64@H²0; SB 5.1 X-FI Pro; bequiet! SP 10 700-CM/Dark Base Pro - Sys 2: AMD Athlon X4 860K@H²O; Asrock FM88A-ITX+; 16GB DDR3; SD SSD Ultra II; VTX HD7950@H²O; SB Realtek 1150; bequiet! PP 9 500-CM; Corsair Obsidian 250D-ITX - Sys 3: AMD Athlon XP 2100+@H²O; EPoX 8KHA+; 2GB DDR200; WD Green; 3D Prophet II GTS; SB Live! 1024; Enermax 365 AX-VE; Chieftec MT 601

  7. #17
    Avatar von PCGH_Carsten
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    5.082

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von drebbin Beitrag anzeigen
    Super Test

    Habt ihr die Möglichkeit den 5775c auch mit OC zu testen?
    Durch die hohe IPC dürfte er ja noch etwas aufschließen, auch wenn er den 8700k dann trotzdem nur von hinten sehen wird
    Danke!
    Den i7-5775C haben wir leider nicht im Testlabor. Das Muster war nur leihweise da, insofern wird er wohl auch bei einem Parcours-Refresh nicht mehr mit dabei sein. Schade finde ich das allerdings auch. Immerhin: Einen 5675C haben wir, von dort aus könnte man extrapolieren.
    @@@ Kibibyte, Mebibyte und Gibibyte sind böhmische Dörfer? Nein seit 1998 internationaler Standard! @@@ Kein Heft beim Händler? Einfach hier eine Händlersuche starten! @@@ Bitte keine Supportanfragen per PM dafür gibt es das PCGH-Forum @@@ Piep

  8. #18

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    3.722

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von 4B11T Beitrag anzeigen
    Auf den Punkt das richtige Produkt zur richtigen Zeit! Der schrittweise Übergang von hochgezüchteten 4 Kernern hin zu Mehrkernern gelingt mit Coffee Lake perfekt.
    Ich würd mal behaupten, wäre AMD mit Ryzen nicht so vorgeprescht, würde Intel heute noch >4 Kerne für den großen Sockel vorbehalten.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  9. #19
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    87.153

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Mindfreak Beitrag anzeigen
    Muss man da jetzt von i7-7700k zwingend aufrüsten?
    Natürlich. Der Ryzen 1600 wartet auf dich.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von PCGH_Carsten
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    5.082

    AW: Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test: Intel am Limit - Coffee Lake ist da

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Bisschen mühsam den Ryzen 5 1600X in jedem einzelnen Benchmark manuell einblenden zu lassen. Wieso eigentlich?

    Und jetzt wo die i5 Quad-Core Ablöse kommt, werden die peinlichen Frametimes auf den Tisch gelegt^^
    Du liest vermutlich das Heft nicht.
    @@@ Kibibyte, Mebibyte und Gibibyte sind böhmische Dörfer? Nein seit 1998 internationaler Standard! @@@ Kein Heft beim Händler? Einfach hier eine Händlersuche starten! @@@ Bitte keine Supportanfragen per PM dafür gibt es das PCGH-Forum @@@ Piep

Seite 2 von 67 1234561252 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •