Seite 1 von 13 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.684
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    Auch wenn Mindfactory sicher nicht stellvertretend für alle anderen Händler sein mag, zeigen aktuelle Zahlen, dass sich AMDs Ryzen-Prozessoren hervorragend gegen Intels Marktdominanz behaupten können. Jüngsten Zahlen zufolge hat der Händler im August mehr AMD- als Intel-Prozessoren verkauft.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.438

    AW: AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    Sehr gut, man sieht das die Leute eine vernünftige und bezahlbare Alternative mit genug Leistung verlangt haben
    Wird in nächster Zeit wohl so weitergehen, so kann man umso besser jedem einen Ryzen einbauen, wenn es passt.
    Intel Xeon E3-1231 V3, ASUS Geforce GTX 1060 Expedition @ 2050-4500, 16 GB Crucial DDR 3-1600, 256 GB Crucial SSD, 1TB Seagate HDD, Bq! Straight Power10 500W

  3. #3
    Avatar von Dr-Wandel
    Mitglied seit
    09.08.2017
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    188

    AW: AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    Ja, aber in die Mindfactory-Zahlen gehen natürlich nur die Selbstaufrüster/Selbstbauer ein, nicht hingegen die Komplett-PC-Käuferund die Firmenkunden, und das sind wohl die Mehrzahl. Trotzdem toll.
    Spiele-PC: CPU - Ryzen 5 1600X, MB - MSI X370 Gaming Pro, GPU - GTX 1080 Gainward Phoenix GS, RAM - 16GB Crucial Ballistix (2666), NT - be quiet! Pure Power 10-CM 500W, Case: be quiet! Pure Base 600, OS: LINUX/Windows 10, Bildschirm: Asus PB328Q
    Office-PC: A10-5700, FM2+, keine GPU, 8GB RAM, 128GB SSD + 500GB HDD, OS: LINUX OpenSuse

  4. #4

    Mitglied seit
    08.06.2013
    Beiträge
    6.813

    AW: AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    Gut für AMD und im Endeffekt für den Käufer, da damit mittelfristig kein absolutes Monopol im Markt entsteht. Allerdings wie der Vorposter schon schreibt ist das Business- und Notebooksegment zu überwältigenden Anteilen in Intel Hand. Auch so Low- End CPUS wie Celeron und Pentium verkaufen sich immer noch sehr häufig.

  5. #5
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    3.475

    AW: AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    Wer wissen will, wie "groß" bzw. umsatzstark Mindfactory und Co. in etwa ist.

    Die uns PC-Bauer bzw. Komponenten-Käufer vermtl. bekanntesten Händler 2013: Notebooksbilliger.de bleibt die Nr. 1: Das sind die umsatzstarksten Onlineshops fur Elektronik - channelpartner.de

    4. Notebooksbilliger.de -> 498,9 Mio. €
    6. Cyberport -> 404,4 Mio. €
    9. Alternate -> 366,9 Mio. €
    39. Mindfactory -> 110,5 Mio. €
    57. Computeruniverse -> 72,1 Mio. €
    76. Hardwareversand.de (RIP)-> 50,4 Mio. €



    2 Jahre später (2015): Notebooksbilliger.de weiter die Nr. 4: Das sind die grossten deutschen Online-Handler - channelpartner.de

    4. Notebooksbilliger.de -> 610,9 Mio. €
    5. Cyberport -> 491,3 Mio. €
    9. Alternate -> 376,7 Mio. €
    21. Mindfactory -> 192,0 Mio. €
    58. Computeruniverse -> 91,0 Mio. €

    Bald müsste es die Zahlen für 2016 geben, man kann aber schon sehen das Mindfactory relativ stark wächst.
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Micron VLP DDR4-2666 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: Vega Frontier Edition | SSD: Samsung 960 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" FHD IPS | OS: Lose 10 Pro

  6. #6
    Avatar von Zwiebo
    Mitglied seit
    20.04.2013
    Beiträge
    141

    AW: AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    Ich bin froh das AMD so aufgeholt hat. Mein nächster wird dann wohl das erste mal seit langem kein Intel Logo tragen. Selbst wenn Intel jetzt komplett die Preise senken würde. Schon allein aus dem Grund, das die wieder Konkurrenz bekommen.

  7. #7
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    11.881

    AW: AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    Die News ist leider null wert. Seit Release verkaufen sich einzelne Chips von Ryzen besser (bei Mindfactory).
    Letztlich haben die Quartalsergebnisse von AMD und Intel vorallem der Ausblick von Intel gezeigt, wie aussagekräftig das ganze ist.

    Natürlich würde es mich freuen, wenn das mal John Peddy Research vermelden würden aber das wird nicht passieren. Aber es reicht wenn die Margen steigen und AMD Marktanteile gewinnt. So gegen 2019 werde ich dann auch mal wieder aufrüsten.
    Zitat von <<Painkiller>> : "Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser!"

  8. #8
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    6.805

    AW: AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    Das sind ja mal top Neuigkeiten, das bestätigt weiter das AMD endlich wieder konkurrenzfähig ist. Ich bin ja schon seit Release von ryzen der Meinung das Intel keine wirkliche Empfehlung mehr wert ist, ipc Leistung hin oder her. Das Gesamtprodukt ist entscheidend und da ist ryzen ohne Konkurrenz. Coffe kann nur noch über den Preis kommen und der muss sich an ryzen orientieren sonst sehr ich schwarz. Bei Intel ist aufjedenfall die Luft raus das liegt auf der Hand.
    Jetzt fehlt eigtl nur noch das AMD Nvidia die Federn zieht und das wir dort ein ähnliches Bild sehen werden.
    ich denke das ist momentan noch eher ein wunschgedanke aber der Weg könnte eingeschlagen sein mal abwarten. Man sollte auch eine Firma mit kleinen finanziellen Mitteln nie unterschätzen.
    R5 2600#RX Vega64#MSI X370 Krait#F4-3200C15D-16GTZSW#M.2 960 Evo#Seasonic Prime Gold 750W#Win10 Pro#AG272FCX#In Win 805#Logitech G810/G Pro

  9. #9

    Mitglied seit
    16.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    698

    AW: AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    ich weiß nur, dass firmen trotzdem auf intel sitzen.
    auch wenn ein i5 für 200€ genauso kostet wie ein ryzen 1600 für 200€.

    imo ist der i5 überflüssig geworden, dank amd.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von GT200b
    Mitglied seit
    20.09.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwäbisch Hall
    Beiträge
    534

    AW: AMD Ryzen: Im August verkauften sich AMD-Prozessoren bei Mindfactory besser als die von Intel

    Das wird sich schlagartig ändern, wenn Intel Coffee Lake erscheint. Ein i5er mit 6 Kerne ohne HT für ca 230€, wird den Ryzen 1600 non X ordentlich einheizen in Spiele und deutlich mehr FPS liefern, da bin ich mir sicher.
    AMD Zen 1700x@3,9ghz | EVGA Geforce GTX 1080ti FTW3@2ghz | ASRock Fatal1ty X370 Gaming K4 | Corsair DDR4-3200 2x8gb | Samsung 960 Evo 250gb NVMe / Crucial MX500 250gb / WD Blue 6tb | Enermax Platimax 750W | Creative X-Fi Titanium | BeQuiet Dark Base 900 Pro | Windows 10 Pro | Dell S2417DG 144Hz G-Sync 24 Zoll WQHD

Seite 1 von 13 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •