Seite 1 von 8 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.190
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern?"

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    32.898

    AW: Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    Filme mit 7zip packen? Das ist auf jeder CPU der Welt sinnfrei!

    Aber zum Thema - Intel kontert doch - miit 12 bis 18 Kernen dieses Jahr noch. Müssten sie das? vermutlich nicht. Selbst der 10-Kerner kommt an den 16er TR oftmal ran und gelegentlich sogar vorbei, das weitaus bessere Image macht den Rest. Ich schätze mal die kommenden Vielkern-CPUs dienen vor allem dazu, letzteres zu wahren und weiterhin den größten, dicksten und längsten zu haben - auch beim Preis natürlich. Rein Performancetechnisch wäre es sichernilcih nicht nötig, 18 Kerne in den Reng zu werfen. Vielleicht war letzterer im Portfolio falls AMD sich dazu entscheidet, nen 24er TR zu bringen
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #3
    Avatar von efdev
    Mitglied seit
    27.11.2012
    Ort
    In Hessen und fast in Rheinland Pfalz
    Beiträge
    4.414

    AW: Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Rein Performancetechnisch wäre es sichernilcih nicht nötig, 18 Kerne in den Reng zu werfen.
    Und ich glaube auch immer noch nicht das sich diese besonders weit vom 10er absetzen werden, die werden zwar in den entsprechenden Programmen einen Vorsprung haben aber besonders viel wird das auch nicht sein.
    Besonders wenn man den Preis mit einbezieht ich glaube auch bei Intels HEDT geht es ab dem 10 Kerner eher steil bergab was die Sinnhaftigkeit angeht.
    Zitat Zitat von Manifest Schildower Kreis
    Drogenprohibition: GESCHEITERT, SCHÄDLICH und TEUER

  4. #4
    Avatar von BladerzZZ
    Mitglied seit
    09.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.100

    AW: Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    Zu aller erst das ganze ist kein Hexenwerk und es wird vermutlich so ablaufen das sich Intel und AMD abwechseln werden. Nun ist AMD etwas vorne und als nächstes Konzert Intel und im Anschluss wieder AMD usw. Von daher klar wird Intel hier etwas raushauen das TR wieder vom "Thron" stoßen wird. Sei es Preislich oder Kernanzahl oder besser Performance in Games oder Anwendungen.
    Intel i7 4790K || ZOTAC GTX 1080 AMP Extreme || MSI Z87 MPower || 16GB G.Skill F3-2400 || 240GB SanDisk SSD Plus || 1TB WD blue HDD || Corsair CS550M 550 Watt || Be Quiet! Pure Rock || Fractal Define R5 || Acer Predator XB271 || Samsung U28E590D || Windows 10 64bit

    Rechtschreibfehler könnt ihr behalten, sammeln und ins Album kleben :D

  5. #5

    AW: Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Filme mit 7zip packen? Das ist auf jeder CPU der Welt sinnfrei!

    Selbst der 10-Kerner kommt an den 16er TR oftmal ran und gelegentlich sogar vorbei,

    dazu sollte man aber auch sagen dass nicht alle Anwendungen alle Threads nutzen bzw. dass es sinnvoll wäre, weil man eben mehr Daten ausgetauscht werden müssen, aber starten wir mal 4 Zip Programme und 5 virtuelle Maschinen etc.

    Von der Performance her ja aber vom Preis/Leistungsverhältnis eher nein

  6. #6
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    32.898

    AW: Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von efdev Beitrag anzeigen
    Und ich glaube auch immer noch nicht das sich diese besonders weit vom 10er absetzen werden, die werden zwar in den entsprechenden Programmen einen Vorsprung haben aber besonders viel wird das auch nicht sein.
    Es ist doch ziemlich klar wie viel es sein wird bei optimaler Ausnuntzung, die Daten sind doch alle bekannt. Basis 7900X bei Turbo auf allen Kernen nominal 4 GHz (auch bei den anderen rechne ich mit Nominalboost).
    7920X --> 12/10 (Kerne) x 3,8/4,0 (Takt) = 14% Mehrleistung
    7940X --> 14/10 (Kerne) x 3,8/4,0 (Takt) = 33% Mehrleistung
    7960X --> 16/10 (Kerne) x 3,6/4,0 (Takt) = 44% Mehrleistung
    7980XE --> 18/10 (Kerne) x 3,4/4,0 (Takt) = 53% Mehrleistung

    Warum das jetzt "nicht weit absetzen" sein soll kann ich nicht nachvollziehen. Bei passenden Anwendungen skaliert das ganze ganz normal rauf, deswegen wurde ja das Mesh eingeführt damit das funktioniert in den Kernanzahlbereichen (der Ringbus der bei <=10 Kernen von Vorteil ist wäre hier am Ende).
    Der 7980XE wäre übern groben Daumen dann so schnell wie ein imaginärer 24-Kern-Ryzen.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  7. #7
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    84.208

    AW: Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    Klar muss Intel weiter kontern, denn es braucht einen Abstand zu AMD. Im Gaming Bereich haben sie den, den brauchen sie auch bei den Anwendungen.
    Den werden sie herstellen, aber eben mit sehr viel Einsatz.
    Und dass sie das bis zum 18 Kerner machen, liegt meiner Meinung nach eher daran, dass das machbar ist, denn die 12 bis 18 Kerner gehören ja zur HCC Familie, ergo kann man die auch komplett bringen.
    Mich würde ja viel mehr interessieren, was Intel macht, wenn AMD im Desktop noch auf 24 oder gar 32 Kerne erhöht?
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

  8. #8
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    32.898

    AW: Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    Bei 24 wäre der 18-Kerner wie gesagt ein würdiger Konkurrent - wenn ein voller 32er Epyc kommt (wovon ich nicht ausgehe) müsste Intel den XCC-Die auch noch für den HEDT auflegen... da ahben die auch 32 Kerne im Rohr.

    All das schätze ich aber als extrem unwahrscheinlich ein, die Zielgruppe ist einfach viel zu winzig gegenüber der Kosten.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  9. #9
    Avatar von PCGH_Carsten
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    4.938

    AW: Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Filme mit 7zip packen? Das ist auf jeder CPU der Welt sinnfrei!

    Aber zum Thema - Intel kontert doch - miit 12 bis 18 Kernen dieses Jahr noch.
    Manche Konter enden schon an der Mittellinie.
    @@@ Kibibyte, Mebibyte und Gibibyte sind böhmische Dörfer? Nein seit 1998 internationaler Standard! @@@ Kein Heft beim Händler? Einfach hier eine Händlersuche starten! @@@ Bitte keine Supportanfragen per PM dafür gibt es das PCGH-Forum @@@ Piep

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.036

    AW: Nach Threadripper: Muss und kann Intel mit Skylake X noch kontern? Das meinen PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Aber zum Thema - Intel kontert doch - miit 12 bis 18 Kernen dieses Jahr noch. Müssten sie das? vermutlich nicht. Selbst der 10-Kerner kommt an den 16er TR oftmal ran und gelegentlich sogar vorbei, das weitaus bessere Image macht den Rest. Ich schätze mal die kommenden Vielkern-CPUs dienen vor allem dazu, letzteres zu wahren und weiterhin den größten, dicksten und längsten zu haben - auch beim Preis natürlich.
    Yep. Und mal Hand aufs Herz: Wäre der 7900X verlötet, wäre er die deutlich bessere Wahl gegenüber dem 1950X. Ausnahmen sind nur absurde IO-Konfigurationen wie 3 GPUs mit 16 Lanes oder wirklich Ausnahmeanwendungen - wer den ganzen Tag mit Cinebench oder Blender rendert, für den ist Threadripper ebenfalls eine Option.

    Intel hat sich hier viel selbst kaputt gemacht. Das Beschneiden der Lanes unter 1000€ , die sinnlosen Kaby-Lake-X CPUs, Zahnpasta unterm Heatspreader und Raid-Keys bringen viel schlechte PR, die darüber hinwegtäuschen, dass Skylake-X eigentlich eine sehr performante Plattform ist.

Seite 1 von 8 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •