Seite 6 von 7 ... 234567
  1. #51
    Avatar von paladin60
    Mitglied seit
    05.03.2017
    Beiträge
    132

    AW: AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia

    Kann mich auch nicht über die Kombi Ryzen 5 1600x und 1080ti beschweren läuft einwandfrei, endlich the Divison in 1080p mit max Details und 120FPS
    PC: http://www.sysprofile.de/id161447
    Smartphone: Huawei P9

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52

    AW: AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia

    Zitat Zitat von wurstkuchen Beitrag anzeigen
    Du meinst vermutlich "Halte deine Freunde nahe bei dir, aber deine Feinde noch näher.".
    So hab ich das auch in Erinnerung. "Keep your friends close but your enemies closer." und soll angeblich aus The Godfather stammen.

  3. #53
    Avatar von Nightslaver
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.815

    AW: AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia

    Zitat Zitat von CD LABS: Radon Project Beitrag anzeigen
    Dass sich damals besser mal AMD und NVIDIA zusammengeschlossen hätten als AMD und ATI ist ja eh klar
    Wieso soll das klar sein?
    Gut, ATI war schon damals wohl nicht die erste Wahl von AMD, aber Nvidia haben sie halt nicht bekommen, weil die sich auch nicht an AMDs Bein binden wollten (was wohl auch besser war bedenkt man in welches finanzielle Debakel sich AMD mit den Kauf einer Grafikkartensparte bei ihrer Prozessorsparte gebracht hat).

    Davon ab stand damals als der Kauf angebandelt wurde ATI garnicht so schlecht da. Man lieferte seit der ATI 9700er und der X800er Reihe in Punkto Leistung überzeugende Karten ab und hatte mit der X1800er, 1900er und 1950er Reihe neben der absoluten Leistungskrone auch die technologische Führerschaft (bestes AF, AA + HDR in Spielen gleichzeitig nutzbar), während Nvidia zu der Zeit mit ihrer CineFX Architektur insgesamt ehr bescheidene Ergebnisse ablieferte.
    Auch die Treiber von ATI waren zu jener Zeit durchaus gut.

    Das ATI dann mit der X2900er Reihe so eine extreme Bauchlandung hinlegen würde und Nvidia plötzlich mit der Geforce 8800er Reihe ein überzeugendes und rundes Produkt abliefern würde war absolut nicht absehbar, zu jener Zeit.
    Viele gingen ehr davon aus das Nvidia im besten Fall mit der neuen Architektur zur X2900er Reihe aufschließen würde und auch dort ATI wieder, wie die Generationen zuvor das rennen insgesamt für sich entscheiden würde...

    Aber kommt halt anders als man manchmal doch denkt.^^

    Und ich bin auch bis heute davon überzeugt das die finanziellen Probleme von AMD, durch den Kauf von ATI und Intels Core 2, sowie danach nicht mehr konkurzenfähiger Prozessoren, auch negative Auswirkungen auf die weitere Entwicklung von ATI Grafikkarten nach der X2900er Reihe hatte.
    EVGA GTX 980 Ti Superclocked+ ACX 2.0+ (23.04.2017 dahingeschieden)| ASUS Rampage IV Formula S.2011 | Corsair Dominator GT 12GB DDR3 RAM| Intel Core i7 4820K @4.0GHz | Corsair AX760W Platin | Corsair Graphite 600T | Windows 7 Pro x64

  4. #54

    Mitglied seit
    26.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Nutellatopia
    Beiträge
    490

    AW: AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia

    hab gehört der Ryzen 1920x Harmoniert perfekt mit der
    GTX1080 für HighEnd 1080p gaming
    cause 1920x1080 get it haha hoho

  5. #55
    Avatar von Do Berek
    Mitglied seit
    03.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zwischen Eugensburg und Citybrück
    Beiträge
    874

    AW: AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia

    AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia-rangers.gif
    „Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen.“ – (Ernst Benda, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts)
    http://www.youtube.com/watch?v=gXqK6yQSgUA


  6. #56
    Avatar von CD LABS: Radon Project
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.801

    AW: AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia

    Zitat Zitat von Nightslaver Beitrag anzeigen
    Wieso soll das klar sein?
    Gut, ATI war schon damals wohl nicht die erste Wahl von AMD, aber Nvidia haben sie halt nicht bekommen, weil die sich auch nicht an AMDs Bein binden wollten (was wohl auch besser war bedenkt man in welches finanzielle Debakel sich AMD mit den Kauf einer Grafikkartensparte bei ihrer Prozessorsparte gebracht hat).

    Davon ab stand damals als der Kauf angebandelt wurde ATI garnicht so schlecht da. Man lieferte seit der ATI 9700er und der X800er Reihe in Punkto Leistung überzeugende Karten ab und hatte mit der X1800er, 1900er und 1950er Reihe neben der absoluten Leistungskrone auch die technologische Führerschaft (bestes AF, AA + HDR in Spielen gleichzeitig nutzbar), während Nvidia zu der Zeit mit ihrer CineFX Architektur insgesamt ehr bescheidene Ergebnisse ablieferte.
    Auch die Treiber von ATI waren zu jener Zeit durchaus gut.

    Das ATI dann mit der X2900er Reihe so eine extreme Bauchlandung hinlegen würde und Nvidia plötzlich mit der Geforce 8800er Reihe ein überzeugendes und rundes Produkt abliefern würde war absolut nicht absehbar, zu jener Zeit.
    Viele gingen ehr davon aus das Nvidia im besten Fall mit der neuen Architektur zur X2900er Reihe aufschließen würde und auch dort ATI wieder, wie die Generationen zuvor das rennen insgesamt für sich entscheiden würde...

    Aber kommt halt anders als man manchmal doch denkt.^^

    Und ich bin auch bis heute davon überzeugt das die finanziellen Probleme von AMD, durch den Kauf von ATI und Intels Core 2, sowie danach nicht mehr konkurzenfähiger Prozessoren, auch negative Auswirkungen auf die weitere Entwicklung von ATI Grafikkarten nach der X2900er Reihe hatte.
    Ja, wir haben da unterschiedliche Blickwinkel: Du nimmst den mit dem Wissen aus der Zeit ein, ich nehme den mit dem Wissen aus der Zukunft ein. Und mit dem Wissen wäre es halt besser gewesen Nvidia zu kaufen, eben wegen der 8800, die die Grakalandschaft ja für Jahre dominiert hat.

    Davon ab gibt es halt andere Dinge, die dann besser hingehauen hätten: Die Chipsatzentwicklung, die APUs, Tegra und Skybridge wären ein Projekt gewesen, der Mobile-Markt und so weiter.

    Allerdings hätte es auch einen echten Haken für Intel gegeben: Dann wäre ATI sicher nicht unabhängig geblieben---und womöglich an Intel gefallen...
    Schenker DTR 17, UHD GSYNC IPS 60hz (AUO109B), i7 7700K geköpft, GTX 1080 MXM, Clevo Z170, 4x 16 GiB HyperX Impact 2133er CL13 SODIMM, Mx300 1TiB M.2-SATA-AHCI, Killer 1535, Win10Pro.

  7. #57
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    84.733

    AW: AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia

    Niemand weiß, wie teuer Nvidia damals war, ATI war vermutlich die sinnvollere Entscheidung, weil sich das vertrug.
    Nvidia hätte vermutlich mehr Forderungen gehabt.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

  8. #58
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    8.323

    AW: AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia

    Ja die waren bekannt yuan (Mister Lederjacke) wollte chef bleiben und kein Abteilungsleiter. leider ist er auch anteilseigner und man kann ihn nicht feuern.
    nvidia oder atio wären gleich teuer gewesen es lag am menschlichen Sich riechen können.
    aber AMD hätte besser andere pläne bei der CPu entwicklung 2006 machen müssen
    Die entschidung den Fx Bulli mit 8 kerne zu bewerben war ein riesenfehler.
    Die gcn entwicklung war auch falsch, vfiw war zwar nicht optimal aber effizient
    man hat einfach auf Falsche Pferd gesetzt. Multi statt Singlecore leistung
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

  9. #59
    Avatar von Do Berek
    Mitglied seit
    03.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zwischen Eugensburg und Citybrück
    Beiträge
    874

    AW: AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia

    Zitat Zitat von Prozessorarchitektur Beitrag anzeigen
    Die entschidung den Fx Bulli mit 8 kerne zu bewerben war ein riesenfehler.
    Die gcn entwicklung war auch falsch, vfiw war zwar nicht optimal aber effizient
    man hat einfach auf Falsche Pferd gesetzt. Multi statt Singlecore leistung
    GCN war und ist doch gut,die 7970/280X hat lange vorne mitgespielt, auch heut noch eine gute Karte.
    Langfristig haben sie aufs richtige Pferd gesetzt, oder weshalb zieht Intel mit mehr Kernen nach?
    Mit 4 Kernen kommt man als Poweruser/Gamer nun mal nicht mehr weit.
    „Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen.“ – (Ernst Benda, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts)
    http://www.youtube.com/watch?v=gXqK6yQSgUA


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #60
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    8.323

    AW: AMD Ryzen Threadripper: High Five zwischen AMD und Nvidia

    Mitgehalten mit der miittlklasse nvidia und später durch mehr vram gewonnen
    Cpu seitig durch dx11 command list (funktioniert nur mit nvidia gpu)
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

Seite 6 von 7 ... 234567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •