Seite 3 von 5 12345
  1. #21

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    4.371

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Angeblich mit Boxed-AiO-Wasserkühlung

    Zitat Zitat von CastorTolagi Beitrag anzeigen
    Und wir haben Threadripper der eine AIO dazu bekommt gegenüber Skylake-X den man noch nicht mal mit einer guten Custom-WaKü unter Kontrolle bekommt.
    Und dafür will Intel 100% mehr Geld...
    1: Das man bei Threadripper eine AiO dazubekommt ist im Moment nur ein Gerücht und zwar ein recht unglaubwürdiges (Sonderversionen mit Aufpreis ausgenommen).
    2: Skylake X zieht im normalen Modus 140W und den bekommt man damit ganz gut unter Kontrolle.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Angeblich mit Boxed-AiO-Wasserkühlung

    Wenn es eine WoF Version gibt, dann nehme ich diese. Außer AMD bringt eine so gute AiO mit, sodass der Aufpreis gerechtfertigt ist. Dann nehme ich gleich diese und fackel nicht lange rum.
    CPU: AMD FX8120 (95W); GPU: Gigabyte R9 Fury Windforce 3X OC Aktiv; Mainboard: MSI 970A Sli-Krait Edition
    RAM: Crucial Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SATA1: Samsung 850 Evo (250 Gb); SATA2: Western Digital WD10EZEX (1Tb)
    NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)

  3. #23

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Angeblich mit Boxed-AiO-Wasserkühlung

    Zitat Zitat von Eckism Beitrag anzeigen
    2x Ryzen reicht glaube nicht und wie willste den dann überhaupt befestigen? 4 Spaxschrauben?
    Vielleicht hat er Zugang zu einem Lasercutter oder CNC-Fräse. Habe ich vor 6 Jahren mit meinen alten PC gemacht. Ein Stahlblech, mit dem Laser ausgeschnitten und mit langen Schrauben an die Backplate. Hat wunderbar funktioniert.
    CPU: AMD FX8120 (95W); GPU: Gigabyte R9 Fury Windforce 3X OC Aktiv; Mainboard: MSI 970A Sli-Krait Edition
    RAM: Crucial Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SATA1: Samsung 850 Evo (250 Gb); SATA2: Western Digital WD10EZEX (1Tb)
    NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)

  4. #24
    Avatar von D@rk
    Mitglied seit
    02.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    1.334

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Angeblich mit Boxed-AiO-Wasserkühlung

    Es ist natürlich auch möglich, das AMD z.b. den 1950X als

    WOF Edt. 999$
    und
    AIO Edt. 1099$ (240mm Radi? & Schöne Verpackung)??

    raushaut. Es wäre eine möglichkeit für AMD. Alles nur gerüchte worüber wir spekulieren können
    Youtube | Facebook | Twitter | Twitch

    I7 - 4770 K (geköpft)
    @4,5GHz(1,235V) H2O |
    E
    VGA GTX 980 SC ACX @
    1544/2000 H2O SLI || MSI Z87 GD65
    HyperX Fury 1866MHz+ CL10 - 32GB || Samsung 850/830 500/256GB | Seagate FireCuda 2TB

  5. #25

    Mitglied seit
    04.11.2011
    Beiträge
    782

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Angeblich mit Boxed-AiO-Wasserkühlung

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    1: Das man bei Threadripper eine AiO dazubekommt ist im Moment nur ein Gerücht und zwar ein recht unglaubwürdiges (Sonderversionen mit Aufpreis ausgenommen).
    Ich sag nur AMD FX 9590 ...

  6. #26

    Mitglied seit
    14.09.2012
    Beiträge
    236

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Angeblich mit Boxed-AiO-Wasserkühlung

    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    Ich sag nur AMD FX 9590 ...
    Oh ja, das 220 Watt Monster.
    Da sind doch die Sockel abgeraucht.

  7. #27
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    877

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Angeblich mit Boxed-AiO-Wasserkühlung

    Zitat Zitat von bastian123f Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat er Zugang zu einem Lasercutter oder CNC-Fräse. Habe ich vor 6 Jahren mit meinen alten PC gemacht. Ein Stahlblech, mit dem Laser ausgeschnitten und mit langen Schrauben an die Backplate. Hat wunderbar funktioniert.

    Endlich mal jemand der mit denkt, ich bin nicht auf Serie angewiesen könnte sogar bei bedarf die Kühlplatte an der Wakü direkt wechseln gegen ein größere ca noch mal 1 cm mehr in jeder Richtung . ( natürlich mit Aufwand verbunden den ich wenn möglich vermeiden möchte)
    System: Akzeptabel

  8. #28
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    877

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Angeblich mit Boxed-AiO-Wasserkühlung

    Zitat Zitat von Eckism Beitrag anzeigen
    2x Ryzen reicht glaube nicht und wie willste den dann überhaupt befestigen? 4 Spaxschrauben?
    Es ist nicht schwer Befestigungen selber zu Produzieren bzw. Nur die Halterung und etwas längere Schrauben oder Unterlegscheiben zu nutzen da bereits die Gewinde am Board vorhanden sind wie bei 2011-3
    System: Akzeptabel

  9. #29

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    4.371

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Angeblich mit Boxed-AiO-Wasserkühlung

    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    Ich sag nur AMD FX 9590 ...
    Den gab es einmal regulär und dann als Sonderversion incl AiO, mit Aufpreis. Wenn man das Ding mit sowieso mit einer 120mm AiO ausstatten wollte, dann konnte man die Sonderversion nehmen, da der Aufpreis im Rahmen einer normalen 120mm AiO lag, somit hatte man noch alles im AMD Design. Alle anderen haben sich das ganze selbst zusammengestellt und sind damit besser gefahren. So wird es bei Threadripper (wie gesagt) vermutlich auch sein.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Angeblich mit Boxed-AiO-Wasserkühlung

    Ich finde das Teil gut.

    Wieso?

    Na weil man so einen ordentlichen Ersatzkühler hat der sich leicht montieren lässt.

    Wer eine WaKü hat, kennts - man muss da ran, die muss ab. Die Kiste sollte aber danach noch benutzbar sein wenn die WaKü gerade ausgebaut ist.
    Was ist da am einfachsten? Richtig, eine AIO - in 2min festgeschraubt, stört nicht beim RAM-Einbau oder Verkabelung, Platz ist meist im Gehäuse vorhanden.

    Eindeutig dafür!
    Intel i7 5820k @ 4,5GHz & 1,26V | ASUS X99-A | Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 16GB | Phanteks Enthoo Luxe | Raijintek Triton @ 360mm Rad | Gigabyte GTX 970 Windforce 3x OC 1617Mhz Boost, 7837Mhz VRAM | Samsung 840 EVO SSD | Beyerdynamic DT-770 Pro 250Ohm | Terrasoniq Phase x64 USB

Seite 3 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •