Seite 1 von 13 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.990
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    Schon vor einingen Tagen hatte ein Reddit-Nutzer das Bild eines Ryzen-Prozessors der "besonderen Art" gepostet. Hinter der Original-Verpackung verbarg sich jedoch ein Intel Celeron, auf den jemand einen Ryzen-Aufdruck befestigt hatte. Nun ist auf Reddit eine weitere Fälschung aufgetaucht, die der ersten recht ähnlich sieht. In beiden Fällen war Amazon der verantwortliche Händler.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    Ich finde das lieblos, eine FM1/FM2 CPU mit Pins und vergleichbarem Heatspreader hätte es wenigstens sein können
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Crucial VLP DDR4 2400 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: XFX RX Vega 56 (BIOS #1 Power Save) | SSD: Samsung 850 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" FHD IPS | OS: Lose 10 Pro

  3. #3
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.183

    AW: AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    Leute die sich mit CPU´s auseinander setzen sehen das vielleicht direkt, aber Amazon mitarbeiter sehen halt nur das da Ryzen draufsteht, und dann passt das, kann man jetzt keinen großen Vorwurf machen, die CPU wurde ja auch direkt getauscht...
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R5 1600 @3,8 Ghz 1,27V / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Pure Power L8 600W

  4. #4
    Avatar von Oberst Klink
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Stalag 13
    Beiträge
    9.243

    AW: AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    Das ist wieder mal so ein Fall von gebrauchter Ware, die als "neu" verkauft wird. Nur dass hier noch eine betrügerische Absicht hinzu kommt, in dem man die CPU getauscht hat. Muss wohl ein ganz schöner Schock für den Käufer gewesen sein. Ich hoffe er hat sich gut davon erholt. Ich meine, da kauft man sich ne Ryzen-CPU und wenn man das Paket öffnet, ist da ein Celeron drin

    Aber mal ernsthaft: Ich denke Amazon sollte da besser nachprüfen. Ich weiß nicht wie andere Händler das handhaben mit Rücksendungen, aber sobald da die Verpackung geöffnet wurde, muss die doch zum Teil ersetzt werden. Und dabei muss dann auch untersucht werden, ob Schäden vorliegen.
    Hold the Door!

  5. #5

    AW: AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen
    Das ist wieder mal so ein Fall von gebrauchter Ware, die als "neu" verkauft wird.
    Woher willst du wissen das er die CPU als neu gekauft hat? Amazon hat auch einen gebraucht Markt.

  6. #6

    AW: AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    War hier wirklich Amazon der Verkäufer und war Amazon wieder nur die Plattform für einen Drittanbieter? Den Unterschied kennen viele bis heute nicht und führt oft zu solchen Anschuldigungen.

    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
    Fractal Design Define R5 -- Intel Core i5-3550 -- Be quiet! Pure Rock -- Asus P8B75M -- 8 GB DDR3 1333 MHz -- XFX Radeon RX480 RS -- Crucial MX300 275GB -- Seagate ST500 HDD 7200 RPM -- Be quiet! Straight Power 10 500W CM

  7. #7
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Beiträge
    1.859

    AW: AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    Hatte mir vor kurzem als Gebrauchtware ein Sound BlasterX H7 Gaming-Headsets gekauft gehabt.

    Sollte angeblich nur geringe Gebrauchsspuren haben und Neuwertig sein. Als es ankam war es in der Tat im gutem Zustand, jedoch hatte das Kabel direkt unter dem Kopfhörer und unterhalb des Bedienerelement eindeutig schon ein Knickschaden, was auf langen Gebrauch hinwies. Solch ein Schaden des Kabels kenne ich selbst nach Jahre langer Benutzung und meist ist dies ein Grund sich ein neues kaufen zu müssen, da hier oft dann ein Wackelkontakt auftritt. Das Headsets habe ich dann direkt ohne auf Funktion zu prüfen wieder zurück gesendet und mein Geld zurück bekommen, denn zum entsorgen gebe ich keine 50 Euro aus. Habe mir dann das selbe Headsets neu gekauft, war am ende dann die bessere Entscheidung, auch wenn ich den vollen Betrag von 120 Euro bezahlt habe.

    Geiz ist zwar Geil, aber über Warehouse Deals werde ich mir nichts mehr kaufen.
    War in meinem Fall das erste und letzte mal.
    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Eizo Foris FG2421
    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    Mein aquasuite web: >> Livedaten <<

  8. #8

    AW: AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen
    Das ist wieder mal so ein Fall von gebrauchter Ware, die als "neu" verkauft wird. Nur dass hier noch eine betrügerische Absicht hinzu kommt, in dem man die CPU getauscht hat. Muss wohl ein ganz schöner Schock für den Käufer gewesen sein. Ich hoffe er hat sich gut davon erholt. Ich meine, da kauft man sich ne Ryzen-CPU und wenn man das Paket öffnet, ist da ein Celeron drin
    Naja wenn Amazon oder ein Dritthändler einen Prozessor aus einer Rücksendung bekommt die wieder verschweißt(weiß ich ja auch nicht als Firma) wurde und das Siegel anscheinend nicht beschädigt wurde, würde ich auch das Ding als Neu verkaufen.
    Wie schon geschrieben weiß man es aber auch nicht ob es Warehouse-Deal war.

    Edit: @extremeDsgn es gab da ein super Foto wo jemand mit Edding aus seiner 1060 eine 1080Ti gemacht hatte find es leider nicht
    Geändert von Ein_Freund (16.07.2017 um 18:30 Uhr)

  9. #9

    AW: AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    So verkauft also Intel seine alten Schinken, die kein Mensch mehr haben will.

    Ryzen Sticker drauf, in Ryzen Box und ab dafür..

    Intel wird immer dreister... /s.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Eckism
    Mitglied seit
    18.12.2008
    Ort
    SM :-)
    Beiträge
    3.680

    AW: AMD Ryzen: Dreiste Fälschungen im Umlauf

    So weit isses schon gekommen, das Intel auf seine CPU's "Ryzen" schreiben muss, um überhaupt was zu verkaufen...

Seite 1 von 13 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •