Seite 2 von 5 12345
  1. #11
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.777

    AW: RAM-Übertaktung bei AMD Ryzen: Hohe Frequenz oder scharfe Timings?

    Zitat Zitat von Algo Beitrag anzeigen
    Hmm dann sollte ich ja mit meinem 3200 @ CL14-14-14-34 ja gar nicht so schlecht liegen .
    Das ist auch Samsung B-Die, Ryzen liebster Lover

    Zitat Zitat von balduin2 Beitrag anzeigen
    Find ich ja super das die sowas testen, allerdings haben sie wohl DR mit optimierten Timings vergessen zu vergleichen. Mein Samsung B-Die 2x 16GB DR läuft derzeit mit 3066 CL 14 und gleichzeitig schnelleren Timings als bei AMD angegeben. Sollte daher also knapp besser als 3200 SR mit optimierten Subtimings sein, vielleicht sogar vergleichbar mit 3466.
    Wäre interessant, aber der hohe RAM Takt reduziert die Latenz erheblich, die Bandbreite sollte ähnlich groß sein.



    Wie berechnet sich eigentlich die Bandbreite bei SR und DR? Oder worin liegt der große Unterschied?
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI/32GB DDR4 3200@2933/Gigabyte X370-Gaming5/Win10/Samsung U28E590D

    2.PC: I5 3570K/GTX 770 4GB/16GB DDR3 1866/AsRock Z77 Extreme 4/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Win10

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von wuchzael
    Mitglied seit
    09.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    11

    AW: RAM-Übertaktung bei AMD Ryzen: Hohe Frequenz oder scharfe Timings?

    Moin!

    Mich würde mal interessieren, wie viele Leute mittlerweile ihren RAM überhaupt voll ausfahren können. Ich kriege meinen sündhaft teuren G.Skill 3200CL14 auch mit agesa 1.0.0.6 nicht über 2667MHz.

    Habe jetzt in mehreren Foren gelesen, dass oft die CPU selbst (bzw. der integrierte Speicher Controller) für die Probleme mit der RAM Geschwindigkeit verantwortlich ist. Da wurden teilweise zig RAM Riegel und Boards getauscht und es wurde kein Erfolg erzielt... bis dann mal einer die Idee hatte die CPU zu tauschen und auf einmal lief der RAM. Als Privatperson kann man solche Tests leider nicht wirklich durchführen, aber das wäre mal ein spannender Artikel in der nächsten/übernächsten pcgh

    Grüße!

  3. #13

    Mitglied seit
    26.09.2008
    Beiträge
    103

    AW: RAM-Übertaktung bei AMD Ryzen: Hohe Frequenz oder scharfe Timings?

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen

    Wie berechnet sich eigentlich die Bandbreite bei SR und DR? Oder worin liegt der große Unterschied?
    Stell dir DR wie HT/SMT für den RAM vor. Die Bänke werden abwechselnd angesprochen um u.a. Warte/Antwortzeiten zu nutzen.

  4. #14
    Avatar von ReDD_1973
    Mitglied seit
    29.07.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    704

    AW: RAM-Übertaktung bei AMD Ryzen: Hohe Frequenz oder scharfe Timings?

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    Das ist auch Samsung B-Die, Ryzen liebster Lover
    Wie kann man denn rausfinden, was für chips verbaut sind?

    Zitat Zitat von wuchzael Beitrag anzeigen
    Moin!

    Mich würde mal interessieren, wie viele Leute mittlerweile ihren RAM überhaupt voll ausfahren können. Ich kriege meinen sündhaft teuren G.Skill 3200CL14 auch mit agesa 1.0.0.6 nicht über 2667MHz.
    Hast Du auch den?
    32GB G.Skill Trident Z silber/rot DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit - DDR4-3200 (PC4-25600U) - Hardware,
    ich komm mit meinem nicht über 2100mhz. übertakte aber auch nicht so wirklich.
    es gibt mittlerweile auch agesa 1.0.0.6a, ich hab das bios-upgrade gerade aufgespielt und schau mir das gleich mal an.
    | AMD Ryzen 7 1800x | ASRock Fatal1ty X370 Gaming X | Radeon RX580 Red Devil 8GB | 2x16GB G.Skil Trident Z DDR4-3200 CL14 | be quiet! Shadow Rock 2 |
    | Samsung 850 EVO 500GB | 4TB HDD | IN WIN 303 Aurora-Edition | be quiet! Straight Power 10 | 27" LG 27UD68-W |


  5. #15

    Mitglied seit
    15.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1

    AW: RAM-Übertaktung bei AMD Ryzen: Hohe Frequenz oder scharfe Timings?

    Durch das Update habe ich nun endlich die 2933 Mhz geschafft mit meinem DDR4 DRAM 3.200 MHz C16-Speicher CMU16GX4M2C3200C16 mit meinem Gigabyte X370 Board läuft auf den timings wie 3200 mhz

  6. #16
    Avatar von wuchzael
    Mitglied seit
    09.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    11

    AW: RAM-Übertaktung bei AMD Ryzen: Hohe Frequenz oder scharfe Timings?

    Hi!

    Nein, ich habe das 16GB Kit mit RGB Beleuchtung... war der einzige in Deutschland verfügbare RAM, der in der Kompatibilitätsliste des Mainboardherstellers mit 3200MHz Kompatibilität aufgeführt war. Auf diese Listen kann man sich wohl heute auch nicht mehr verlassen.

    Welche Bausteine du auf deinen Riegeln hast, kannst du z.B. mit dem "Thaiphoon Burner" Tool auslesen.

    Grüße!
    Geändert von wuchzael (15.07.2017 um 22:03 Uhr)

  7. #17
    Avatar von RRe36
    Mitglied seit
    18.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nicht Barad-dûr (oder vielleicht doch?)
    Beiträge
    360

    AW: RAM-Übertaktung bei AMD Ryzen: Hohe Frequenz oder scharfe Timings?

    Also ich komm trotz AGESA 1006 ohne weitere Konfiguration nicht über 2933MHz. Will da jetzt auch nicht die SOC-Voltage hochjagen um meine 3200MHz auszureizen. Immerhin läuft 2933MHz jetzt mit 1,13V SOC-Voltage statt wie mit'm AGESA 1004 bei 1,25V für 2666MHz.

    EDIT: Ich hab auch 1T als Command Rate eingestellt. Soll ja nen unterschied machen.
    Ryzen 7 1700X @ 3,40GHz/1,14V | Alpenföhn Brocken 2 | Gigabyte GTX 980Ti G1 Gaming @ 1,25/3,9GHz/1,09V + Accelero Xtreme III | 32GB DDR4-3200 CL16 @ 2933MHz/CL16-15-15-35-55-1T/1,32V | ASUS Crosshair VI Hero | Samsung SSD 850 Pro 256GB | 2x Western Digital Red 6TB | SoundBlaster Zx | BeQuiet! E10 800W CM | BeQuiet! SilentBase 800 + 4x SilentWings | LG UHD 27" @ 60Hz @ 10Bit | Win10 noch in Virtuellem PC, wenn überzeugt als Hauptsystem

  8. #18
    Avatar von ReDD_1973
    Mitglied seit
    29.07.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    704

    AW: RAM-Übertaktung bei AMD Ryzen: Hohe Frequenz oder scharfe Timings?

    So, ich habe jetzt das bois-update auf agesa 1.0.0.6a durch und ein wenig probiert. mein speicher läuft jetzt mit 2800MHz, immerhin. alles was ich darüber hinaus einstelle, führt zu einem bluescreen beim windowsboot.
    | AMD Ryzen 7 1800x | ASRock Fatal1ty X370 Gaming X | Radeon RX580 Red Devil 8GB | 2x16GB G.Skil Trident Z DDR4-3200 CL14 | be quiet! Shadow Rock 2 |
    | Samsung 850 EVO 500GB | 4TB HDD | IN WIN 303 Aurora-Edition | be quiet! Straight Power 10 | 27" LG 27UD68-W |


  9. #19

    AW: RAM-Übertaktung bei AMD Ryzen: Hohe Frequenz oder scharfe Timings?

    Zitat Zitat von ReDD_1973 Beitrag anzeigen
    Wie kann man denn rausfinden, was für chips verbaut sind?



    Hast Du auch den?
    32GB G.Skill Trident Z silber/rot DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit - DDR4-3200 (PC4-25600U) - Hardware,
    ich komm mit meinem nicht über 2100mhz. übertakte aber auch nicht so wirklich.
    es gibt mittlerweile auch agesa 1.0.0.6a, ich hab das bios-upgrade gerade aufgespielt und schau mir das gleich mal an.

    Den Ram ( genaue Bestückung etc. ) kannst du hier mit auslesen -> http://www.softnology.biz/

    Ansosnten bei Ryzen immer hier kaufen -> Speicher mit Standard: DDR4, Bauform: DIMM, Typ: unbuffered (UDIMM), Hersteller: Samsung Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    8 GB oder 16 GB Module kaufen und für deutlich weniger als g.Skill und co seinen eigenen lieblingstakt & timings zusammenbauen.
    Zitat Zitat von 3DCenter Forumsmember Beitrag anzeigen
    PCGH, CB und Co. bekommen doch durch 3DC eh 50% ihrer "Inspiration" für Artikel.;)
    Die restlichen 50% teilen sich auf in: 30% PMs, 10% Tests, 10% von WTF-Tech abschreiben, die wiederum von einer anderen Seite abgeschrieben haben, die es wiederum aus einem Forum geklaut haben.:freak:

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Julian1303
    Mitglied seit
    12.08.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.383

    AW: RAM-Übertaktung bei AMD Ryzen: Hohe Frequenz oder scharfe Timings?

    Was Viele immer vergessen, das es auch viel vom Board abhängt und gut möglich auch von der CPU selbst. Hab auch schon so einige Foren durchgelesen, bei Hardwareluxx z.B. hat wer auf dem C6H 4x16GB (64GB) stabil auf 3200 laufen, mit 14er Timings. Die sind mit Sicherheit DR, wie meine 2x16GB auch. Seit dem 1403er UEFI komm ich ohne weitere Probleme auf 2933 mit 14er Timings, Hatte bisher noch nicht die Lust und Zeit gehabt mehr bzw genauer zu testen, denn die 3200 sollten ja auch gehen wenn der das mit 4x 16 schafft. Werd mir auch mal dieses Tool zum Auslesen herunter ziehen, weiß nicht was auf meinem Kit für Chips verbaut sind. Hab damals Februar schon vorbestelllt gehabt daher dieses Kit F4-3600C17D-32GTZ, Trident Z.

    G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3600 Kit, Arbeitsspeicher silber'/'rot, F4-3600C17D-32GTZ, Trident Z

    PS: Hänge das mal mit an, einige AM4 Boards sind da vertreten zwecks Ram Kompatibilität auf den jeweiligen Sammelthread clicken.
    [Übersicht] AMD AM4 Mainboards - News, Specs, Reviews & Bilder (alle Plattformen)
    Geändert von Julian1303 (16.07.2017 um 07:37 Uhr) Grund: PS angefügt

Seite 2 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •