Seite 2 von 11 123456 ...
  1. #11
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.999

    AW: AMD Ryzen Threadripper 1900X: Spekulationen um 8-Kerner mit Quad-Channel-RAM

    Zitat Zitat von Snowhack Beitrag anzeigen
    1700 300€
    1700X350€
    1800X 450€

    1900 550€ ( 8 Kerner. ) bis zu 4Ghz


    Hier passt noch gut ein 1910X für 650€ rein. 12Kerner mit 3,0Ghz.

    1920X 800€
    1950X. 999€

    Da ist doch für jeden Geldbeutel was dabei würde ich mal sagen.
    So könnte ich es mir auch gut vorstellen

    Durch verschiedene Taktanpassungen wäre die Palette für die Leute die nicht übertakten wollen oder eine andere Kernzahl brauchen sehr gut zu skalieren, weiter so AMD
    "Solange über die AMD Treiber hergezogen wird, kann ich ja wohl auch auf nVidia´s Speicher Lüge rumdreschen"


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    4.837

    AW: AMD Ryzen Threadripper 1900X: Spekulationen um 8-Kerner mit Quad-Channel-RAM

    Wäre auf jeden Fall eine sinnvolle Ergänzung, da müßte dann nurnoch der Preis stimmen. 64 PCIe Lanes und 128GB RAM sind schon der Hammer, besonder da man sich nebenbei ein Aufrüsten auf 16 oder mehr Kerne offenhält.

    Interessant ist auch, ob die 10 und 14 Kerner folgen werden.

    Zitat Zitat von PCGH
    Dagegen spricht, dass eine solche Überlappung von Achtkernern bei uninformierten Käufern für Verwirrung sorgen könnte.
    Zwar gibt es durchaus Leute, die sich ein Intel Board und eine AMD CPU kaufen und sich wundern, warum es nicht funktioniert (die Kombination ist besonders ärgerlich, da die Pins abknicken können), aber dann dürfte man auch keine neuen Mainboards mal rausbringen (es gibt Leute die verstehen bei So 1155, 1156, 1150 usw, nur noch Bahnhof). Was wirklich dagegen spricht ist, das AMD wohl die Ausbeute im Griff hat und so bald zwei, funktionstüchtige und dennoch teildeaktivierte, Zeppelin Dies zum halben Preis verkaufen müßte.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

  3. #13
    Avatar von mad-onion
    Mitglied seit
    15.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.222

    AW: AMD Ryzen Threadripper 1900X: Spekulationen um 8-Kerner mit Quad-Channel-RAM

    Ich vermute mal dass es neben makrtstrategischen Gründen auch Produktionsbedingt erstmal zu einem gewissen Puffer
    an selektierten DIEs gebn muss, bevor man diese für weitere Modelle in ausreichender Stückzahl verwenden kann.
    Ein möglichst hoch taktender 8-Kerner für um die 500€ mit X399 Unterbau, Quadchannel-Ram und 64 PCIe Lanes
    wäre tatsächlich das Non-plus-Ultra für High-End-PC-Gamer mit Multi-GPU-Tendenzen.
    Core I5 4690K @ Wakü
    AsRock Z97 Extreme6 / 16GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600
    EVGA geForce GTX 1080 SC Gaming ACX 3.0
    Corsair RM1000i

  4. #14

    AW: AMD Ryzen Threadripper 1900X: Spekulationen um 8-Kerner mit Quad-Channel-RAM

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Interessant ist auch, ob die 10 und 14 Kerner folgen werden.
    Stand im gestrigen Artikel. Die Kerne müssen symmetrisch deaktiviert werden. Also gehen nur 4er Potenzen. 4-8-12-16

  5. #15

    AW: AMD Ryzen Threadripper 1900X: Spekulationen um 8-Kerner mit Quad-Channel-RAM

    Vor paar Monaten gabs doch einen Meldung dazu von AMD das es kein 8 Kerner für diesen Sockel geben soll weil man nicht 2 Chips je zur Hälfte deaktivieren will.
    Bei den 1000 Meldungen über Ryzen und Threadripper finde ich das aber nicht mehr :/
    Mein System: AMD Ryzen R7 @ 3,7 Ghz / MSI X370 Krait Gaming / G.Skill RipJaws V 16GB @ 2933 Mhz / ASUS ROG RX 480 8GB Strix /
    Bequiet Straigt Power 500 W CM / S340 Elite white

  6. #16

    Mitglied seit
    22.06.2017
    Ort
    C:\D\Ba-Wü\Stuttgart\Umgebung
    Beiträge
    141

    AW: AMD Ryzen Threadripper 1900X: Spekulationen um 8-Kerner mit Quad-Channel-RAM

    Hallo,
    ein schicker 8 oder 10 Kerner wäre optimal für meine Bedürfnisse.

    Da Intel die Skyfail-X ja ziemlich verpfuscht hat, könnte ich bei einem 8/10 oder meintwegen noch ein 12-Kern Threadripper schon
    schwach werden. Diese sollten sich allerdings (mit einem sehr hochwertigen Board) gut übertakten lassen. "Man" will ja nach dem
    Zusammenbau des Systems noch etwas Spaß haben.

    Mal schauen was die Tests sagen

    greetz
    hrIntelNvidia

  7. #17
    Avatar von arcDaniel
    Mitglied seit
    13.11.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.120

    AW: AMD Ryzen Threadripper 1900X: Spekulationen um 8-Kerner mit Quad-Channel-RAM

    Egal ob jetzt noch ein 8 Kerner kommt oder noch ander Taktmodelle, in der Preisgestalltung zwischen dem 1800x und dem 1950x gibt es noch genug Möglichkeiten.

    Man kann aber nur unterstreichen, dass sogar wenn AMD einen 4-Kernen als Threadripper bringen würde, trotzdem die Plattform mit all ihren Features genutzt werden kann, ohne irgendwelche Beschneidungen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    AMD Ryzen 1700 // Asus Crosshair VI Hero // 32gb ddr4 / AMD RX Vega 64
    EKWB Custom Loop & MoRa3 // Phanteks Evolv ATX // Seasonic 860 Platinum




  8. #18

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    4.837

    AW: AMD Ryzen Threadripper 1900X: Spekulationen um 8-Kerner mit Quad-Channel-RAM

    Zitat Zitat von sterreich Beitrag anzeigen
    Stand im gestrigen Artikel. Die Kerne müssen symmetrisch deaktiviert werden. Also gehen nur 4er Potenzen. 4-8-12-16
    Müssen sie nicht, man kann auch einzelne Kerne deaktivieren, pro CCX Cluster muß jedoch ein Kern aktiviert sein, also Minimum 4. Allerdings ist dann die Leistung, der einzelnen Kerne, unsymetrisch, was aber mMn keinen Beinbruch darstellt.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

  9. #19
    Avatar von Knogle
    Mitglied seit
    06.01.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Brasilia - DF
    Beiträge
    5.635

    AW: AMD Ryzen Threadripper 1900X: Spekulationen um 8-Kerner mit Quad-Channel-RAM

    Warum kann man Quad Channel nicht mit 4 RAM Baenken realisieren? Bei der Groesse der RAM Module von bis zu 16GB ohne ECC ist das doch schon genug..
    Da bleibt auch genug Platz fuer vernuenftige Kuehlung

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von arcDaniel
    Mitglied seit
    13.11.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.120

    AW: AMD Ryzen Threadripper 1900X: Spekulationen um 8-Kerner mit Quad-Channel-RAM

    Zitat Zitat von Knogle Beitrag anzeigen
    Warum kann man Quad Channel nicht mit 4 RAM Baenken realisieren? Bei der Groesse der RAM Module von bis zu 16GB ohne ECC ist das doch schon genug..
    Da bleibt auch genug Platz fuer vernuenftige Kuehlung
    Kommt vielleicht noch, das ist ja rein den Mainboard-Herstellern überlassen.

    Bei den Intel QuadChannel Systemen gibt es dies auf jeden Fall.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    AMD Ryzen 1700 // Asus Crosshair VI Hero // 32gb ddr4 / AMD RX Vega 64
    EKWB Custom Loop & MoRa3 // Phanteks Evolv ATX // Seasonic 860 Platinum




Seite 2 von 11 123456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •