Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    94.672
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    Das Biostar X370 Racing GT7 ist eines der ersten AM4-Mainboards, zu dem es eine Reihe Bilder aus verschiedenen Perspektiven gibt. Sie stammen aus Mexiko und zeigen das Layout der Hauptplatine für die Ryzen-Prozessoren. Besonders ausgefallen ist es aber nicht. Außerdem gibt es Hinweise darauf, dass der Coldbug bei Zen kein großes Thema sein wird.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von ~AnthraX~
    Mitglied seit
    18.01.2010
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.039

    AW: Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    Kein PCI Slot, somit ist dieses Board auch für mich gestorben

  3. #3
    Avatar von OnkelDrops
    Mitglied seit
    05.02.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    3rd rock from the sun
    Beiträge
    609

    AW: Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    Danke das war mal etwas besser aufgezogen.
    Biostar scheint sich nicht mehr verstecken zu wollen ( bisherige verbaute biostar boards sind alle noch intakt,Qualität is schon da)

    Aber aus Mexiko ( Bad OC hombres lach)?
    Mal sehn ob AMD diesmal wieder gleich auf ist,Mühe haben sie sich ja anscheinend gegeben.
    Walter 0.8 alpha :
    AMD R7 1700x ; Noctua NH-U12S SE-AM4 ; Biostar b350 gt3 ;
    Gskill Trident Z @3200 16Gb kit ; Drevo 128Gb SSD; Crow Cube mATX Tower; 2 x Seagate Barracuda 1Tb (Games/Daten) ; Sapphire Nitro+ RX480 8Gb OC

  4. #4
    Avatar von Jeretxxo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.855

    AW: Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    und kann kabellose Geräte besonders schnell via USB laden
    Uhm, bitte? Bisschen sehr widersprüchlich...


    Und nur -29°C unter LN2? Das kann ich mir kaum vorstellen, zumal der Coldbug ja zu ganz unterschiedlichen Temperaturen auftreten kann. Nur weil da einer, den etwas unter 0°C gekühlt hat, heißt das doch nicht das der Prozessor keinen Coldbug haben kann.


    @Anthrax:
    Willkommen im Jahr 2017.
    Serielle Schnittstellen gibt es auch fast keine mehr an aktuellen Consumerboards.

    Du hast Probleme mit deinem PC oder du brauchst Hilfe bei dem Zusammenbau eines Rechners? >Hier wird dir geholfen!<

  5. #5
    Avatar von OnkelDrops
    Mitglied seit
    05.02.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    3rd rock from the sun
    Beiträge
    609

    AW: Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    Juhuu funkUSB lach. Moment, reicht Bluetooth zum laden des Akkus etwa nicht aus...

    Mobile Geräte können per USB schneller geladen werden,fände ich viel schöner...

    Ja etliche Anschlüsse wurden weg rationalisiert weil 95% sie nicht nutzen. Manche boardshersteller denken dann wieder an die 5% ( Retter in der Not), wieviele boards gibt es aktuell die kein sound onboard haben (brauch keiner weil die onboard besser sind?seh ich anders)
    Geändert von OnkelDrops (16.02.2017 um 13:55 Uhr)
    Walter 0.8 alpha :
    AMD R7 1700x ; Noctua NH-U12S SE-AM4 ; Biostar b350 gt3 ;
    Gskill Trident Z @3200 16Gb kit ; Drevo 128Gb SSD; Crow Cube mATX Tower; 2 x Seagate Barracuda 1Tb (Games/Daten) ; Sapphire Nitro+ RX480 8Gb OC

  6. #6
    Avatar von ~AnthraX~
    Mitglied seit
    18.01.2010
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.039

    AW: Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    Zitat Zitat von Jeretxxo Beitrag anzeigen


    @Anthrax:
    Willkommen im Jahr 2017.
    Serielle Schnittstellen gibt es auch fast keine mehr an aktuellen Consumerboards.
    Ja, aber dafür mehr Bling Bling

  7. #7
    Avatar von OnkelDrops
    Mitglied seit
    05.02.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    3rd rock from the sun
    Beiträge
    609

    AW: Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    Zitat Zitat von ~AnthraX~ Beitrag anzeigen
    Ja, aber dafür mehr Bling Bling
    Oh ja die entwickeln ehr nen bling bling Steckplatz mit RGB controller( ab und zu nehmen die halt auch Rücksicht auf Staubflocken.die scheinen nur zu onboard sound und Disko sich richtig wohl zu fühlen! Gut das ich das im alten PC nicht mit ansehen musste( no Window!!!))
    RGB Beleuchtung brauchen meine staubflocken nicht und besser wird die Leistung dadurch auch nicht. ( wobei ich jetzt die Tanzwut des staubes schlecht messen konnte)

    Mancher steht ja auchbdarauf das board mit Plastikteilen zu verzieren. Sofern man will das die Platine aussieht wie die linke Arschbacke von Optimus Prime hust
    Geändert von OnkelDrops (16.02.2017 um 15:00 Uhr)
    Walter 0.8 alpha :
    AMD R7 1700x ; Noctua NH-U12S SE-AM4 ; Biostar b350 gt3 ;
    Gskill Trident Z @3200 16Gb kit ; Drevo 128Gb SSD; Crow Cube mATX Tower; 2 x Seagate Barracuda 1Tb (Games/Daten) ; Sapphire Nitro+ RX480 8Gb OC

  8. #8

    AW: Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    Wenn da echt drei vollwertige 16x Slots(Elektrisch) drauf sind, die dann eben automatisch Umschalten, ist Biostar schon mal ganz weit vorne bei mir. Die Bilder deuten das ja mal echt an.
    Da kann man die Graka einfach mal etwas nach unten bauen und den Airflow verbessern.

    Auch interessant für Leute die SLI oder Crossfire fahren wollen, wenn ein PCIe Lane Switch Chip drauf ist.

    Na mal sehen was am Ende bei raus kommt.

  9. #9

    AW: Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    Die Bauteilbestückung und -anordnung spricht sehr deutlich für ×16/×0–×8/×8 (+×4, shared entweder mit SATA oder/und M.2) beim ersten Layout (das laufende System) und ×16/×0/×0–×8/×8/×0–×8/×4/×4 beim zweiten Layout (das Board für Detailaufnahmen, mit U.2 und blauem USB-Header).

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Biostar X370 Racing GT7: Detaillierte Bilder zum Ryzen-Mainboard

    Ich komme ja nur drauf da in allen Slots volle Pinbestückung zu sehen ist, was ja andere Hersteller gar nicht erst machen und die ungenutzten Pins weg lassen.
    Biostar wird ja auch aus Kostengründen nicht sinnloser weise Pins reinbauen. Oder eben alles noch Vorserien Modelle.

    Aber ich bin da auch nicht ganz in der Materie mit den aktuellen aufbauten/Layout von Mainboards.
    Ein Test wird es ja aufdecken.

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •