Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    20.261
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    Intels Desktop-CPUs der Kaby-Lake-S-Serie sind im PCGH-Preisvergleich gut verfügbar. Die Preise liegen trotzdem noch 10 bis 40 Euro teurer als bei den Skylake-Vorgängern. Der Pentium G4560 kristallisiert sich indes als möglicher Preisleistungstipp für knapp über 70 Euro heraus, während die Core i3 zunehmend unattraktiv werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    7.823

    AW: Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    P/L tipp stimmt vollkommen
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

  3. #3

    Mitglied seit
    29.12.2016
    Beiträge
    7

    AW: Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    Hoffentlich holt ihn sich einer aus der Community und testet das Luft-/Wasser-OC-Potenzial
    Klingt für den Preis ziemlich ordentlich!
    EDIT: Oder besitzen die Pentium keinen offenen Multiplikator? D:

  4. #4
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    811

    AW: Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    Zitat Zitat von Grortak Beitrag anzeigen
    Hoffentlich holt ihn sich einer aus der Community und testet das Luft-/Wasser-OC-Potenzial
    Klingt für den Preis ziemlich ordentlich!
    EDIT: Oder besitzen die Pentium keinen offenen Multiplikator? D:
    Nein das gabs es nur bei der 20 Jahre Pentium Editon (G3258) sonst wäre der i3 7350K ja kompletter Quatsch, naja mal sehen was AMD bringt, der i5 2500K kann langsam mal raus
    Fractal Design Define R5/AsRock Z77 Extreme 3 / i5 2500K@ 4,2GHZ / Asus GTX 660 OC / Raijintek Themis / 16GB G.Skill Ares DDR3 2400 Mhz / BeQuiet Pure Power L8 600W

  5. #5

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    244

    AW: Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    klingt für den Preis echt gut.
    Als kleiner HCpc sicher ausreichend - und stark genug um fast alle Spiele zu spielen wenn man den bisheringen tests glauben schenkt.
    Also BF1 auf Ultra mit > 60 fps sind durchaus drin.



    Ich will aber den i3 7350K - nur ganz sicher nicht für den absurden Preis

  6. #6

    AW: Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    Wobei man warten sollte, wie sich die Preise nach dem Release von RyZen entwickeln. Vielleicht hat AMD ja auch noch eine bessere Alternative für unter 100€.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX560 Windforce 1 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  7. #7

    Mitglied seit
    10.08.2013
    Beiträge
    1.287

    AW: Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    "Selbst die zusätzlichen 1,2 GHz Basistakt (700 MHz ausgehend vom maximalen Turbo) und das Hyper-Threading können zwei Kerne und den doppelt so großen L3-Cache nicht wettmachen." -- Ääh... dass der Multiplikator beim i3 frei ist, wurde im Artikel ja erwähnt, sodass ich den fehlenden Hinweis auf die Übertaktbarkeit im ersten Teil der Aussage verschmerzen kann. Dass aber sechs MB L3-Cache auf einmal das Doppelte von vier MB L3-Cache sein sollen, will mir beim besten Willen nicht in den Kopf.
    Geändert von Gysi1901 (11.01.2017 um 23:17 Uhr)

  8. #8

    AW: Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    Noch einmal 10-20€ runter und wir sind auf dem Niveau der alten und bei echt guten CPUs für den kleinen Geldbeutel!

    Dann wäre mal ein Test interessant zwischen dem G3258 mit OC einem Kaby Lake Pentium mit SMT eben.
    | 5820K | Rampage V Extreme | 16GiB | Raijintek 280 Wakü | 2x R9-390 | Eyefinity 5040x1050 | 120GiB SSD | 5,5TiB HDD | MX518 | G910 | *Gaming*
    | 3258G | H81M-ITX | 8GiB | RX-460 4GiB | 120GiB SSD | 3TiB HDD | Rapoo E2800P |*HTPC*
    | 6200U | MB? kA | 4GiB | GT940M | 500GiB HDD | *Laptop*

  9. #9

    Mitglied seit
    24.01.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    164

    AW: Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    Zitat Zitat von Gysi1901 Beitrag anzeigen
    [...]sechs GB L3-Cache auf einmal das Doppelte von vier GB L3-Cache [...]
    Du siehst deinen Fehler selbst oder?
    Falls meine Texte manchmal etwas voll mit Gramatik und Rechstschreibfehlern gelöchert sind bitte mich darauf hinweisen. Danke
    Tagebuch: La reforma...Ein stink normaler BuildLog

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Kaby Lake-S im Preisvergleich: Pentium G4560 als Preisleistungstipp?

    Ich bin noch auf der Suche nach einem CPU-Partner für eine GTX 970 als Falter-PC. Der neue Pentium kommt in die engere Auswahl. Vllt. kann man dann noch einen Bitcoin-Core parallel dauerhaft laufen lassen. Das werde ich alles Mal in Betracht ziehen.

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden