Seite 1 von 9 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.210
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    Von dem französischen Magazin Canard PC Hardware stammen neue Gerüchte zu AMDs kommenden Ryzen-CPUs mit Codenamen Summit Ridge. Demnach werde AMD Prozessoren mit sechs Kernen und aktiviertem SMT innerhalb einer TDP von 65 Watt anbieten. Die Basislinie könnten derweil Vierkerner ohne SMT bilden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von iGameKudan
    Mitglied seit
    09.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.261

    AW: AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    Hm, wäre natürlich gut, wenn es Sechskerner gibt.
    Was mich allerdings viel mehr interessieren würde sind die voraussichtlichen Preise der einzelnen CPUs... Ich gedenke zwar meine X79-Plattform zu verscherbeln, aber auch nur wenn ich ganz genau weiß, dass ich mir mindestens den Sechskerner, notfalls ohne SMT, leisten kann. Denn einen Vierkerner baue ich mir ganz sicher nicht mehr in den PC ein.

    65W klingen aber in der Tat recht knapp, da liegen gerade mal Intels Non-k-Vierkerner...
    Intel Core i7 3770K @4.5GHz // 16GB DDR3-1866MHz CL8-8-8-24 1T // ASRock Z77 Extreme 4 // Gigabyte Radeon R9 290X @1893077,125V
    Microsoft Surface Pro 2 128GB // Intel Core i5 4200U 2x 1.6 - 2.6GHz // 4GB RAM // Intel HD 4400 // Windows 10 Pro
    Samsung Galaxy S4 // 4x 1,9GHz Snapdragon 600 // 2GB RAM // Adreno 320 // Android 7.1.2

  3. #3

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    2.726

    AW: AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    65 Watt sind für einen einigermassen übertaktbaren 6 Kerner schon ziemlich knapp. Da sind die etwas über 100 Watt schon realistischer (siehe i7 6800K, der mit erhöhtem Takt auch mehr als seine TDP ziehen kann) bei 3,6 GHz/4,0 GHz Boost. Bei hoffentlich zu erreichenden 4,5 GHz sollte er wohl knapp über 150 Watt kommen, was mit einer wertigen Luftkühlung aber noch ganz gut zu schaffen ist. Auf einen solchen 6 Kerner hoffe ich ja, auch wenn mich die doch eher miese Ausstattung (Lanes) der MBs eher für Intels Enthusiastenplattform einnimmt. Aber wenn der stärkste 6 Kerner mit SMT und 20+ PCIe Lanes keine 400 Euro kostet und auch das Board unter 250 (bei den steigenden Preisen leider unwahrscheinlicher, bieten keine Mehrleistung aber trotzdem werden sie immer teurer -.-) liegt, ist die Entscheidung beinahe schon sicher ^^

    Edit: ehrlich gesagt, wären 65 Watt an anderer Stelle schon sehr interessant: Laptops mit echten 6 Kernen. Bisher waren dort bestenfalls irgendwelche i7 4 Kerner verbaut (teilweise sogar nur 2 Kerner als i7 -.-)
    Geändert von Bevier (11.01.2017 um 12:22 Uhr)
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  4. #4

    Mitglied seit
    11.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37

    AW: AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    Klingt gut.. sofern die TDP ansatzweise eingehalten wird. Dann sollte Intel ja auch ordentlich Druck im Notebookmarkt später dieses Jahr bekommen.
    Auf eine brutale Marktanteil-Schlacht mit geringen Gewinnmargen so wie hohen R&D-Kosten für künftige Generationen )

  5. #5
    Avatar von Skycrumb
    Mitglied seit
    29.10.2014
    Beiträge
    188

    AW: AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    also mir macht die TDP sorgen... ich hab die Vermutung AMD geht in der Generation auf Kerne anstatt Takt :-/ 65W da ist betsimmt nicht viel Spiel nach oben. Auf lange sicht gesehen gut, aber gerade ist Takt gerade im gaming einfach noch zu wichtig und der wechsel wird sich sicher noch 3 bis 4 Jahre hinziehen, wenn man bedenkt das Spiele 5 Jahre in der Entwicklung sind. Könnte also ein hauch zu früh kommen, weil dann lieber in 2 jahren eine Version mit besserem Fertigungsprozess kaufen imo :-/

    aber ja auch ich will Preise, brauch dringend ein neuen rechner und ohne preise ist es unmöglich sich zu entscheiden ._.
    In Zukunft muss man wohl noch mehr in Foren ertragen... naja, erklärt heute schon einiges :3
    faz: viele-kinder-werden-narzissten

  6. #6

    AW: AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    Zitat Zitat von Skycrumb Beitrag anzeigen
    also mir macht die TDP sorgen... ich hab die Vermutung AMD geht in der Generation auf Kerne anstatt Takt :-/ 65W da ist betsimmt nicht viel Spiel nach oben. Auf lange sicht gesehen gut, aber gerade ist Takt gerade im gaming einfach noch zu wichtig und der wechsel wird sich sicher noch 3 bis 4 Jahre hinziehen, wenn man bedenkt das Spiele 5 Jahre in der Entwicklung sind. Könnte also ein hauch zu früh kommen, weil dann lieber in 2 jahren eine Version mit besserem Fertigungsprozess kaufen imo :-/

    aber ja auch ich will Preise, brauch dringend ein neuen rechner und ohne preise ist es unmöglich sich zu entscheiden ._.
    Naja du kannst auch heute noch mit nem 5 Jahre alten Sandy i5 mit nem mittleren 3 Ghz Takt so ziemlich alles ziemlich gut spielen. So relevant ist hoher Takt dann auch nicht. Viele Spiele haben einfach nicht so hohe CPU Anforderungen, wenn du nicht gerade mit 100+ FPS spielen willst.

  7. #7

    AW: AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    Zitat Zitat von Skycrumb Beitrag anzeigen
    also mir macht die TDP sorgen... ich hab die Vermutung AMD geht in der Generation auf Kerne anstatt Takt :-/ 65W da ist betsimmt nicht viel Spiel nach oben. Auf lange sicht gesehen gut, aber gerade ist Takt gerade im gaming einfach noch zu wichtig und der wechsel wird sich sicher noch 3 bis 4 Jahre hinziehen, wenn man bedenkt das Spiele 5 Jahre in der Entwicklung sind. Könnte also ein hauch zu früh kommen, weil dann lieber in 2 jahren eine Version mit besserem Fertigungsprozess kaufen imo :-/

    aber ja auch ich will Preise, brauch dringend ein neuen rechner und ohne preise ist es unmöglich sich zu entscheiden ._.
    Takt an sich ist nicht wichtig sondern die IPC also Leistung pro Taktrate, nur mit hohem Takt gewinnt man nicht siehe die FX 9000er-Serie
    AMD R5 1600X / EKL Alpenföhn Olymp / Sapphire RX 470 Nitro 8GB / 16GB Corsair Vengeance @ 2933MHZ / Gigabyte X370 K5 / Nanoxia Deep Silence 3 / BeQuiet! E9 450W
    Taugt die Rx 470 als Übergangskarte?

  8. #8
    Avatar von PrivateCeralion
    Mitglied seit
    28.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Frankfurt a. M.
    Beiträge
    848

    AW: AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    Zitat Zitat von Skycrumb Beitrag anzeigen
    also mir macht die TDP sorgen... ich hab die Vermutung AMD geht in der Generation auf Kerne anstatt Takt :-/ 65W da ist betsimmt nicht viel Spiel nach oben. Auf lange sicht gesehen gut, aber gerade ist Takt gerade im gaming einfach noch zu wichtig und der wechsel wird sich sicher noch 3 bis 4 Jahre hinziehen, wenn man bedenkt das Spiele 5 Jahre in der Entwicklung sind. Könnte also ein hauch zu früh kommen, weil dann lieber in 2 jahren eine Version mit besserem Fertigungsprozess kaufen imo :-/

    aber ja auch ich will Preise, brauch dringend ein neuen rechner und ohne preise ist es unmöglich sich zu entscheiden ._.

    65 Watt ist herausragend! Da ist ganz viel Übertaktungsspielraum. Würde der Chip am TDP Limmit laufen, wie z.B. Polaris, dann wäre da keine Luft nach oben, aber 65 Watt bedeutet, dass man wahrscheinlich gut übertakten kann.

    Bei Pascal beschwert sich doch auch niemand, dass es so effizient ist oder?
    AMD Ryzen 1800X, Asus Crosshair VI Hero, 16Gbyte Trident Z RGB 3200,
    Be Quiet Dark Base 900 Pro, Be Quiet Dark Power Pro 11 850W, Noctua NH15 mit Silent Wings 3

    Saphire r9 390X Nitro leider Kaput :( Überbrücke jetzt mit einer RX 470 bis Vega kommt.

  9. #9
    Avatar von Meroveus
    Mitglied seit
    30.06.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.937

    AW: AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    Zitat Zitat von Skycrumb Beitrag anzeigen
    also mir macht die TDP sorgen... ich hab die Vermutung AMD geht in der Generation auf Kerne anstatt Takt :-/ 65W da ist betsimmt nicht viel Spiel nach oben.
    Das ist doch nicht weiter schlimm. Die Angaben beziehen sich doch auf eine Stock CPU, wenn man das ganze über den Multi korrigieren kann, bekommt man auch die Leistung die man möchte. Allerdings dann zu einem höheren Verbrauch.
    i7 5820K @ 4 GHz @ 1.1 Volt - 64 GB Crucial @ 2133 MHz - Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC @ 1924 MHz / 5700 MHz @ 0.925 Volt

    - "Stein ist overpowered, Papier ist ok" - Schere

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Bluebird
    Mitglied seit
    17.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    829

    AW: AMD Ryzen: Sechskerner sollen mit 65 Watt TDP erscheinen

    ich sehe das Problem nicht , die IPC ist ganz Gut und im Falle eines Falles kann man wie jeder I5 6600/6500 Nutzer auch die Kiste sicher auf runde 4 Ghz + hoch treiben ...
    Jeder Freak (haette ich fast schon Depp geschrieben uiuiui) macht das der einen offenen Multi hat ob er es braucht oder nicht , ich bekomm manchmal fast Lachanfaelle wenn ich die Graka sehe die zum Teil verbaut ist aber Hauptsache im Profil stehen 4,5 Ghz Takt
    Das ist doch nicht weiter schlimm. Die Angaben beziehen sich doch auf eine Stock CPU, wenn man das ganze über den Multi korrigieren kann, bekommt man auch die Leistung die man möchte. Allerdings dann zu einem höheren Verbrauch.
    ja genau , aber das ist bei denn Intels nicht anders , eben darum frag ich mich oft wieso manche das fast schon aus Jux zu machen scheinen auch wenn es ihnen nicht wirklich was bringt .
    Das einzig gute ist das die CPUs heute nicht wie zu Athlon XP zeiten dann auch immer volles Rohr laufen , die Energieverschwendung aus Dummheit waer sonst extrem ...

    PS: Hurra 6 kerner , anders als beim FX werd ich mir bei denn Ry Zen wohl nicht mehr als nen 6er leisten koennen und ehrlich gesagt auf 4 Kerne hab ich auch nicht wirklich Bock so schlecht die IPC der Piledriver auch war aber unter 6 geht ja garnicht
    Geändert von Bluebird (11.01.2017 um 12:11 Uhr)

Seite 1 von 9 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •