Seite 1 von 7 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    99.827

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    An der Rivalität zwischen dem noch jungen Epic Games Store und Platzhirsch Steam scheiden sich in der Spielerschaft seit einiger Zeit die Geister und schon einige namhafte Spieletitel sind von Valves alteingesessener Spieleplattform abgewandert. Dies könnte auch bei Borderlands 3 geschehen, wenn man Aussagen vom Chef des Entwicklerstudios Gearbox zum Anlass nimmt.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Roli
    Mitglied seit
    17.10.2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    773

    AW: Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    Tja, so sehr ich mich auf Borderlands 3 freue - als Epic Store Exclusive BLEIBT das bei mir auch im Epic Store liegen.
    Genau wie Metro - das wird dann erst 2020 gespielt, wenn es auch in anderen Shops angeboten wird und nicht nur exklusiv in einem einzigen.

    Gleich kommen wieder die vielen Mitforisten, welche öffentlich Verständnis äußern für den exklusiven Vertrieb auf nur einer Plattform.
    "Konkurrenz belebt das Geschäft" und ähnlichen ignoranten Quark liest man oft in den Kommentaren.

    Exklusivdeals sind SCHLECHT für den Verbraucher, also auch für euch !!
    Vor allem, wenn diese exklusiv auf einer Plattform erscheinen, welche ohnehin schon weniger benutzerfreundlich ist als die Konkurrenz.
    Keine Review-Möglichkeit wegen "toxischen Spielern"? Hallo? Gehts noch?

    Schade, dass manche Publisher neuerdings exklusive Vertriebsdeals abschließen, und
    Schade, dass so viele Spieler das auch noch feiern und dafür bezahlen


    Intel Xeon E3-1231 v3 --- MSI GTX 1080 Gaming-X --- ASRock H97 Pro4 --- be quiet Straight Power 10 500W --- 16 GB RAM --- Samsung SSD 850 EVO 1TB ---BenQ XL2730z --- Win 7 Ultimate

  3. #3
    Avatar von Oberst Klink
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Stalag 13
    Beiträge
    10.451

    AW: Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    Und wieder Geld gespart. Ist natürlich wieder super toll für die Leute, die alle bisherigen Teile bei Steam haben.

  4. #4
    Avatar von e4syyy
    Mitglied seit
    04.02.2009
    Beiträge
    2.648

    AW: Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    Nur bei Epic = kein kauf.
    PC1: Intel i7-6700k | Asus GTX 1070 Strix OC | Asus Z170 PRO GAMING/AURA | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3200 | Samsung 850 250GB| be quiet 10 500W | be quiet Dark Base Pro 900 | ASUS Xonar DGX
    PC2:
    Intel i7-3770k | GIGABYTE GTX 970 G1 OC | GIGABYTE GA-Z77X-UD3H | Corsair Vengeance LP 16GB DDR3-1600
    Bildschirm: DELL U2711 | BenQ XL2420T VR: Oculus Rift | Playstation VR Sound: Beyerdynamic DT 990 pro

  5. #5

    Mitglied seit
    13.11.2008
    Beiträge
    161

    AW: Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    Zitat Zitat von e4syyy Beitrag anzeigen
    Nur bei Epic = kein kauf.
    Ah aber nur Steam oder nur Origin ist okay?

  6. #6
    Avatar von kero81
    Mitglied seit
    26.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    7.656

    AW: Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    Tja, dann spiele ich eben kein Borderlands 3. Dieser unsichere Epic Mist kommt mir jedenfalls nicht auf den Rechner!
    >>Rausgehn is wie Fenster aufmachen, nur noch viel krasser!<<
    100% Trendhurenresistent


  7. #7
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    4.795

    AW: Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    So toll dieses Jahr für Hardware sein wird, so lahm wird es für Spiele. Alles nicht kaufbar :/
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI @ 1885MHz @ 0,912V @ 200W/32GB DDR4 2800@3200@1,35/GA-X370-Gaming5/Samsung U28E590D
    2.PC: Xeon X5660 @ 4.2 GHz OC/RX 480 8GB/8GB DDR3 1600/GA-X58A-UD3R/Win7/Win10/Ubuntu 18.04 LTS
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/4GB DDR 1600/Xubuntu 18.04 LTS

  8. #8

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.057

    AW: Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen
    Und wieder Geld gespart. Ist natürlich wieder super toll für die Leute, die alle bisherigen Teile bei Steam haben.
    mmm
    gibt es Borderlands auch auf andere Plattformen? (ausser Konsole)
    ....

  9. #9
    Avatar von Elthy
    Mitglied seit
    04.02.2012
    Beiträge
    671

    AW: Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    Auf GOG gibts Tales from the Borderlands...

    Wenn der Store von Epic für die Entwickler mehr Geld abwirft könnten sie ihren Kram da einfach entsprechend günstiger anbieten. Dann könnte jeder sich für die von ihm bevorzugte Lösung entscheiden, für z.B. 5€ weniger würden viele schon den Epic Store benutzen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    15.06.2016
    Beiträge
    548

    AW: Borderlands 3: Mögliche Hinweise auf Exklusivität im Epic Games Store

    Muhahaha.

    Naja falls es so weitergeht, werden viele die jetzt noch Boykott rufen, umschwenken.

    Mir ist es eigentlich egal so lange der Kunde davon beim Preis profitiert. Das ist aber momentan nicht der Fall.
    Epic Game Store versucht wirklich mit aller Gewalt sich am Markt zu etablieren und Steam ins Abseits zu drängen. Verstehe nicht warum steam den Entwicklern auch nicht mehr gibt. Valve ist reich und fett geworden. Ich finde durch steam sind uns viele gute Spiele von Valve entgangen,da man den Fokus nur auf den Vertrieb von anderen Games, anstatt auf Spieleentwicklung gelegt hat.

Seite 1 von 7 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •