Seite 3 von 3 123
  1. #21

    Mitglied seit
    18.01.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    753

    AW: Battlefield 5: Raytracing fehlt beim (Pre-)Launch

    Als ich mir gestern die erste War-Story (Nordlys) gegeben habe vielen mir einige Details im Bereich von Spiegelungen auf wo ich dachte, okay, das ist schon nicht schlecht.
    Nicht höher auflösend oder besser als in der The Crew 2 alpha, oder in Forza Horizon 4, aber in einer aufgesperrten Tür spiegelte sich die gegenüberliegen Seite in so einem gebogenen Radius – das verlieh der Spiegelung eine verrückt glaubwürdige Tiefe.
    Dice gibt sich denke ich größte Mühe um Raytracing und „normale“ Spiegelungen bestmöglichst miteinander verschwimmen zu lassen und ich bin daher echt gespannt, wo Raytracing letztlich gewinnbringend eingesetzt wird.

    Würde mich hier extrem über ein Analyse Video von Phil und Raff freuen, wo Sie nach dem voraussichtlichen Patch am 15. dann mal in Details auf die Grafik-Schmankerl und genutzten Raffinessen eingehen.

    Für mich ist und bleibt es in diesem Titel aber nur ein nice to have.
    Als Sturmsoldat flitz ich da meist zu schnell rum um das in Ruhe wahrnehmen zu können.
    Aber vllt entwickel ich mich zum Rifle-Only Man zurück - die Nordlys War-Story fühlte sich gestern so nach Call of Duty United Offensive an - richtig nice
    Ryzen7 1700X - Asus C6H - 16GB DDR4 3333MHz CL14 - Soundblaster-Z - DT-990 Pro - RMi1000 - RX VEGA 64 @ GPX240
    iiyama 4K-FreeSync GoldPhoenix / HTC Vive
    Sea of Thieves - funny Multiplayer on Ryzen & Vega in 4K


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Bandicoot
    Mitglied seit
    06.06.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BLK
    Beiträge
    3.267

    AW: Battlefield 5: Raytracing fehlt beim (Pre-)Launch

    Die jetzige BfV Version hat stand Ende Oktober. Bei Battlefield bulletin wurde schon da gesagt das Raytracing zum offiziellen Release (20.10) nachgereicht wird. Vermutlich kommt ein Patch am 15.10.
    Versteh die Aufregung auch nicht das zum PreRelease grade das fehlt.
    Mir wäre ein funktionierendes BF zum Release lieb das wäre schon mal ne Evolution.

    Wird doch eh noch nachgepatcht oder kennt ihr in letzter Zeit ein Spiel das ohne Bugs kam.
    Das wird schon, zum Schluss interessiert das Feature im MP eh kaum. Es geht doch nur um den Test oder nicht.
    Das W10 1908 Update fehlt vielen auch noch also müssen wir eh warten.
    Können noch zeitig genug sehen wie die RTX sich damit abmühen.

    Wichtiger ist eher, hey ein neues Battlefield.
    Aber es geht scheinbar eher drum, mmmh ist nicht 100% korrekt das war da 1942 nicht 1941, das kam da, wieso fehlt der Rotz, nvidia ist schuld, Dice macht scheis...EA wars..
    Ist doch schon etwas Meckern auf hohen Niveau bei vielen oder.
    Das soll dich nur Unterhalten mehr nicht!
    Ich freu mich auf jedenfall drauf!

    https://mobile.twitter.com/bfbulletin?lang=de

    Hier ist man immer aktuell und das recht schnell.

    Ansonsten mal was anderes von heute.
    Offizieller Launch Trailer

    Geändert von Bandicoot (09.11.2018 um 15:19 Uhr)
    Intel Core i7 6700K @4,5GHz cooled by Corsair H110/-/Asrock Fatal1ty Z170 Gaming i7/32Gb Crucial Ballistix Tactical DDR4-3000/-/Gigabyte Geforce 1080Ti Aorus/-/BeQuiet Dark Power P11 650W/-/Win10 Pro
    Intel Core i7 7700K @4.6 GHz cooled by Corsair H110i V2/-/MSI Z270 Tomahawk Arctic
    /-/32Gb Kingston HyperX Fury DDR4-2800 OC/-/Gigabyte Geforce 1080Ti Aorus/-/BeQuiet Straight Power E9 580W/-/Win10 Pro




  3. #23
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    3.683

    AW: Battlefield 5: Raytracing fehlt beim (Pre-)Launch

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Mein Fehler!
    Nee nee, da stand seit heute Nacht tatsächlich noch Raytracing: Notiz - GeForce 416.81 WHQL: Nvidia optimiert Treiber fuer Battlefield V | ComputerBase Forum

    Der Redakteur hat sich nur etwas aus dem Fenster gelehnt.


    Edit:
    Zitat Zitat von Golem.de
    Die meiste Zeit haben wir auf einem Rechner gespielt, bei dem wir in der Auflösung 1440p mit einer Geforce RTX 2080 Ti im Raytracingmodus spielen konnten. Das Spiel sieht dann schlicht umwerfend aus: Schatten und Lichter wirken extrem glaubwürdig, Exturen sind sehr fein aufgelöst, Effekte sind stimmig - sehr viel besser geht es im Grunde derzeit nicht.
    Zudem beschränkt sich DICEs Raytracing-Einsatz laut Entwickleraussagen auf Spiegelungen/Reflexionen, die Schatten (Shadow of the Tomb Raider) und Beleuchtung/Global Illumination (Metro Exodus) setzen andere Studios per Raytracing um, stehen bei Battlefield 5 also überhaupt nicht in Zusammenhang mit RTX. Auch die Texturauflösung hat eigentlich nichts mit dem Ganzen zu tun, wenn dann werden, wie von Entwicklern angedeutet, die Auflösungen von Raytracing-Effekten eher niedriger ausfallen als der Rest (aus Performance-Gründen). Von daher schon etwas cringy der ursprüngliche Absatz. Aber immerhin wissen wir nun, dass es bereits ohne RTX "im Grunde nicht sehr viel besser geht"
    Geändert von Freiheraus (09.11.2018 um 15:46 Uhr)
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Micron VLP DDR4-2666 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: Vega Frontier Edition | SSD: Samsung 960 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" FHD IPS | OS: Lose 10 Pro

  4. #24
    Avatar von Pilo
    Mitglied seit
    02.09.2013
    Beiträge
    315

    AW: Battlefield 5: Raytracing fehlt beim (Pre-)Launch

    Zitat Avram Piltch: "When your whole life flashes before your eyes, how much of it do you want to not have ray tracing?"
    Also bis jetzt kommen alle ganz gut auch ohne "Ray Tracing" klar, wie es scheint, sogar EA/DICE und Microsoft.

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •