Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.394
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    Für Battlefield 5 wurde die Frostbite-Engine einem sehr großen Update unterzogen. PC Games Hardware hat sich mit Design Director Daniel Berlin von DICE über die nuanciertere Zerstörung sowie Ballistik unterhalten und wie Kontermaßnahmen sowie Munitions-Rationierung zu stärkerem Teamplay führen sollen. Und ob das Katana im ersten Trailer ein Teaser auf den Pazifikkrieg war. Von Benjamin Kratsch und Tyler Treese.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von GreitZ
    Mitglied seit
    10.05.2016
    Beiträge
    269

    AW: Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    Hey, das Spiel wird doch nicht wirklich diesmal gut werden?

    Hört sich alles recht vielversprechend an ich bin sehr gespannt und freue mich schon drauf
    CPU: AMD-R7 2700x@8 GHz | Kühler: H²O Corsair H110i | Grafik: Sapphire V56 Nitro+LE |MB: MSI ATK@ Windoof 10 | RAM: G-Skill Trident Z@ XMP 3200MHz | NT: 750W Be Quiet dark pro11 | HDD: Samsung 950 Pro 512GB + 4TB WD NAS | AVM FRITZ!Box 7580 | Roccat Ryos MK Pro Mech.Keyboard + Razer DeathAdder Chroma | Versee Leder Bürostuhl schwarz | Monitor: BenQ XL2730Z@144hz | Gehäuse: Be Quiet Dark Base pro 900 | Sound: Nahimic2 onboard + Bose AE 2 Headset

  3. #3
    Avatar von Andrej
    Mitglied seit
    22.09.2010
    Ort
    OMSK
    Beiträge
    1.381

    AW: Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    Die liefern immer das selbe Beispiel wenn es um Frauen beim Militär geht - in der Roten Armee dienten Frauen.
    Ja, das Stimmt! Dass es in der Roten Armee auch Soldatinen gab, die auch an Kampfhandlungen teilgenommen haben.
    Aber sie Stellten nicht die Mehrzahl der Schärfschützen oder Piloten dar. Im Verlauf des 2 WK nahmen ca.30 mil. Burger der UdSSR als Soldaten an dem Krieg teil.
    Von diesen 30mil. waren ca. 1 mil. oder 3,33% Frauen, die in unterschiedlichsten Rollen am Krieg teilnahmen (Piloten, Schaftschützen, Panzerkomandanten usw) und darum gehts.
    Wenn wir uns in den anderen Nationen über die Anzahl der Soldatinen erkundigen würden, dann würden wir feststellen, dass wir nicht mal auf 0,0001% kommen würden.

    Das Selbe gilt auch für Schwarze in der US Armee. Es dienten im 2 WK 17mil. US Amerikaner von dehnen 1mil. Schwarz waren, aber an echten Kampfeinsätzen haben nur 100.000 oder 0,6 teilgenommen.
    Leider habe ich den anderen Artikel nicht mehr gefunden:
    How the ‘Buffalo Soldiers’ helped turn the tide in Italy during World War II | HistoryNet

    Wie man also erkennen kann, waren sowohl Frauen als auch Schwarze im 2WK eine Minderheit, die man in Spielen und Filmen versucht zu einer Mehrheit zu machen, die gleiche Leistungern und Opfer erbrachte.

    Dass ist doch so, als würde ich ein Spiel über die Sklaverein in den USA machen und 50% der Sklavan durch Weise ersetzen würde.
    Und begründen würde ich es dann damit, dass ich möchte, dass sich jeder mit den Sklaven im Spiel identifizieren kann.
    Was das für einen Shitstorm auslösen würde mag man sich kaum vorstellen.

    PS.
    Werde mir das Spiel in der Beta angucken und dann entscheiden ob ich es mir kaufe oder es sein lasse.
    Geändert von Andrej (12.06.2018 um 16:52 Uhr)
    + Intel Core i7 2600K 3.4 GHz + Asus Maximus IV GENE-Z S1155 + Asus GeForce GTX 680 DirectCU II + 8GB Corsair Vengeance +

  4. #4
    Avatar von KaneTM
    Mitglied seit
    08.12.2008
    Beiträge
    839

    AW: Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    @Andrej Bin da völlig deine Meinung. Das Sklavenbeispiel mach es ziemlich gut anschaulich, schick! Ich bin wirklich gespannt, wann wir den Begriff Gleichberechtigung mal wieder als "gleiche Rechte" und nicht als "muss alles gleich und eigentlich besser sein" verstehen.

  5. #5
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    15.618

    AW: Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    Hört sich nicht schlecht an mit der Zerstörung. Weniger Munition ist auch ein richtiger Weg. Wie sieht es denn mit Auto-Heal aus, wird das auch abgeschafft?

    Zum Thema Karten ohne Ende. Ja, ein richtiger voll umfänglicher Map-Editor wäre mal etwas Feines, dass wäre wirklich ein Highlight und für mich persönlich dann auch ein absoluter Kaufgrund.

    MfG

  6. #6
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    21.407

    AW: Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Hört sich nicht schlecht an mit der Zerstörung. Weniger Munition ist auch ein richtiger Weg. Wie sieht es denn mit Auto-Heal aus, wird das auch abgeschafft?
    Ich meine Autoheal gibt es nicht mehr, zumindest nicht vollständig.
    PS4 Only Gamer
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


  7. #7

    Mitglied seit
    29.05.2018
    Beiträge
    46

    AW: Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Ich meine Autoheal gibt es nicht mehr, zumindest nicht vollständig.
    Autoheal gibt es noch, habe ich in einem Gameplay Vid zu BF5 gesehen, aber nur noch bis 80%

  8. #8
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    15.618

    AW: Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    Das sollten sie abschaffen. Wem das stört der kann ja dann CoD spielen.

    MfG

  9. #9
    Avatar von Desrupt0r
    Mitglied seit
    15.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weißlauf
    Beiträge
    1.184

    AW: Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Das sollten sie abschaffen. Wem das stört der kann ja dann CoD spielen.

    MfG
    Falsch gedacht, in Black Ops 4 gibt es auch kein Autoheal mehr!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    21.407

    AW: Battlefield 5 auf der E3 2018: Interview über Frostbite, Technik, Taktik und Frauen

    Zitat Zitat von blu3fire Beitrag anzeigen
    Autoheal gibt es noch, habe ich in einem Gameplay Vid zu BF5 gesehen, aber nur noch bis 80%
    Finde ich falsch umgesetzt. Man hätte max (wenn überhaupt) auf 50% gehen sollen.

    Zitat Zitat von Desrupt0r Beitrag anzeigen
    Falsch gedacht, in Black Ops 4 gibt es auch kein Autoheal mehr!
    Oh mein Gott, jetzt ist COD schon weiter als BF.
    PS4 Only Gamer
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •