Seite 3 von 5 12345
  1. #21
    Avatar von Bohrwardor
    Mitglied seit
    03.07.2016
    Ort
    in einem Dorf
    Beiträge
    114

    AW: Battlefield (2018): Weiterer Hinweis auf den Zweiten Weltkrieg

    ob sie aus fehlern lernen und nun auch eine Deutsche Kampagne anbieten .. schön wärs


    Kalibriere meine Geist auf meine Körpas
    ..ladevorgang

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von NOQLEMIX
    Mitglied seit
    23.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.078

    AW: Battlefield (2018): Weiterer Hinweis auf den Zweiten Weltkrieg

    Zitat Zitat von xtrame90 Beitrag anzeigen
    G3A3 in BF3, zwei Schüsse und klapp klapp gegner war weg.

    Parabellum MG, nach 50 Schuss treffer lacht der Gegner, zieht seine Waffe und man beißt ins Gras
    Dann machst du wohl irgendwas falsch
    Intel Core i7 5930K @H2O || MSI X99 SLI Plus || MSI GTX 1080 Ti FE @H2O || 32 GB HyperX FURY schwarz DDR4-2400 || 500 GB + 2x 250 GB Samsung 850 Evo || 850 W be quiet! DPP 11
    http://www.sysprofile.de/id186836

  3. #23
    Avatar von lukas93h
    Mitglied seit
    27.05.2011
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    326

    AW: Battlefield (2018): Weiterer Hinweis auf den Zweiten Weltkrieg

    Zitat Zitat von Bluebird Beitrag anzeigen
    Also das 2010er Medal of Honor war der groesste Mist denn ich je gespielt habe ... warum wohl EA kurz danach die Reihe so schnell Sang und Klanglos hat verschwinden lassen ...
    Ich fand es nach CoD4 den besten Bewerber im Bereich "Shooter im Modernen Setting". In Sachen Glaubwürdigkeit und Realismus war es sogar besser als CoD4, vorallem gefielen mir die kleinen Details wie zum Beispiel, dass sich der Charakter nach vor lehnte wenn man seine Pistole gezogen hat... als würde man sie tatsächlich ziehen und damit "ins Ziel stechen", wie man nun mal eine Pistole in Anschlag bringt. Der MP war auch nicht so schlecht, ich fand es schade, dass er auf einer anderen Engine basierte als der SP.

    Also ich würde mir ein BF 2143 wünschen! Der Titan Modus war einfach genial und ich weiß nicht, warum man nicht dieses Setting aufgreift, wenn doch die Community nach Abwechslung sucht. BF2142 ist ja nicht schlecht angekommen und nachdem Battlefront 2 geflopt ist und durch das Star Wars Universum in der kreativen Vielfalt eingeschränkt, wäre das doch nahe liegend. Ist doch wie geschaffen, man kann neue Sachen ausprobieren, ohne dass die Community nach historischer Korrektheit schreit... mich für meinen Teil krampft es zusammen, wenn im neuen CoD alle mit optischen Visiereinrichtungen herum laufen.
    Prozessor: Intel i7 3770k @ 4,2GHz | Mainboard: MSI MPower Z77 | Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Fury DDR3 16GB @ 1600 MHz| Grafikkarte: MSI GTX 1080 Armor 8G OC @ 1.653MHz
    Prozessor: Intel i7 7770k @ 4,6GHz | Mainboard: MSI Z270I Gaming Carbon Pro AC | Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Fury DDR4 16GB @ 2400 MHz| Grafikkarte: Zotac GTX 1080 Mini

  4. #24
    Avatar von bugfunk
    Mitglied seit
    11.05.2015
    Beiträge
    210

    AW: Battlefield (2018): Weiterer Hinweis auf den Zweiten Weltkrieg

    Die meisten können oder wollen BF1 doch gar nicht neutral beweten, alleine weil es von EA kommt. Es ist sicher nicht das beste Battlefield, dass merke ich auch an meinen stunden, wo ich zur zeit bei etwa 300 bin.

    Aber wenn man mich fragt, was besser sein sollte, fällt mir eigentlich nur ein das es mehr bulletdrop geben sollte, dann gäbe es auch weniger sniper und das die tracer rounds verschwinden müssten, so dass treffen wieder anspruchsvollerr wird.

    Ein kritikpunkt von mir wurde gerade in den letzten tagen via patch behoben. Man stirbt jetzt schneller. Da scheiden sich sicher auch die geister, aber ich finde es besser. Ohnehin muss man jeden der BF1 nicht mag fragen, welches BF1 er den meint.

    Das Bf1 zu begin und die neuste version, unterscheiden sich sehr voneinander. Mit dem neuem DLC ist es jetzt auch möglich schlachten auf see zu führen, mit mehreren schlachtschiffen und zerstörern. Etwas chaotisch, aber macht schon laune.
    http://www.sysprofile.de/id189453

    i7 4790k@4,9Ghz - Noctua NH u14s - Maximus Hero 7 - MSI GTX 1080 Gaming X 8G SLI - Thermaltake level 10 Titanium limited Edition - Samsung SSD - 40" Philips BDM4065UC - 16GB Kingston Hyper x

  5. #25
    Avatar von Zeus18
    Mitglied seit
    16.06.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.085

    AW: Battlefield (2018): Weiterer Hinweis auf den Zweiten Weltkrieg

    Wir werden es spätestens auf der E3 hautnah erleben.
    Steam: Zeus18 Origin: Varys18 Asus Z170 Pro Gaming Intel Core i7 8700k 16GB Corsair Corsair Hydro H100i v2 Asus Strix GTX 1080 8GB Corsair Clear 400C Tower

  6. #26
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    13.921

    AW: Battlefield (2018): Weiterer Hinweis auf den Zweiten Weltkrieg

    Zitat Zitat von MicBoss Beitrag anzeigen
    Was an BF1 "Cashfield" sein soll, wird mir ein Rätsel bleiben. ... unqualifizierter Post, und das auch noch von einem Moderator. Vielleicht mal begründen?! ... ach, lass es. Ich hab 500 Std. bisher in BF1 investiert und bereue keine einzige. Lasse mir das auch von Dir nicht schlecht reden. Und wenn BF 2018 im WW2 kommt, freue ich mich drauf
    Ach wie ich das liebe. Nur weil ich Moderator bin, "muss" jeder Beitrag von mir "perfekt" sein. Ich bin auch nur ein normaler User, lediglich mit mehr Rechten ausgestattet.
    Und ich möchte das Spiel auch niemanden madig machen. Im 3. und 4. Teil habe ich über 1100h verbracht. In BF1 nur 20. Es macht keinen Spaß. Die Maps haben für mich keinen Wiedererkennungswert. Und Conquest mit erzwungenen 64 Spielern gleicht eher einem Massensterben als taktischem Gameplay. Mein Rekord waren ca. 10ms - ich bin gespawnt und wurde direkt gekillt. Und das passiert soo oft, dass der Spaß darunter leidet.

  7. #27
    Dr Bakterius
    Gast

    AW: Battlefield (2018): Weiterer Hinweis auf den Zweiten Weltkrieg

    Ich warte vorerst einfach ab was die einem am Ende auf dem Tablett servieren wobei WW II schon fast ein Kaufgrund wäre

  8. #28
    Avatar von 4B11T
    Mitglied seit
    08.02.2017
    Beiträge
    1.453

    AW: Battlefield (2018): Weiterer Hinweis auf den Zweiten Weltkrieg

    Daumen drücken für das WWII Szenario! Mit dem neuen Seeschlacht DLC kam in BF1 erstmals wieder BF1942 Feeling auf, bitte nahtlos in BF 2018 anknüpfen. Es wäre auch dumm kein WWII BF zu machen, viele der BF1 Waffen können direkt übernommen werden (BAR 1918, K98 usw. usw.). Hauptsache es kommen fraktionsspezifische Fahrzeug- und Waffensets, ich will keine Amis mit FG42 aus dem Tiger aussteigen sehen, während die Deutschen mit einer M7 Priest rumballern. das wäre für mich ein riesen Fail! Im 1WK kann man hier noch ein Auge zudrücken, da Beutepanzer und -Waffen durchaus üblich waren.
    8700K geköpft @ 5,0GHz 1,3v | Maximus X Hero | TT Floe Riing RGB 360mm | 32GB Trident Z RGB B-Die @3400MHz CL14 | Zotac GTX 1080 AMP! LM + air duct @2075-2125MHz / 5400MHz | NVMe M.2 Samsung 960 EVO | WD Blue | Bq! Straight Power10 600W | Anidees AI-8BW | LG 27UD58-B (4K IPS)

  9. #29

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Beiträge
    2.521

    AW: Battlefield (2018): Weiterer Hinweis auf den Zweiten Weltkrieg

    Und die MP40, STG44,MG42 und 45 nur für die deutschen xD
    Intel Core I7 8700K @4,5 Ghz-1,2V | Asus Z370 Hero| Nvidia gtx 1080TI FE @2000Mhz | Geil 32 GB DDR4 2900 Mhz | Seasonic 1050W Snowwhite|Logitech G910 and G502| Asus ROG Swift PG279Q|
    Watercooling System by Aquacomputer and EK Waterblock

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Dragonias
    Mitglied seit
    23.02.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    323

    AW: Battlefield (2018): Weiterer Hinweis auf den Zweiten Weltkrieg

    Zitat Zitat von HyperBeast Beitrag anzeigen
    Wäre einfach mal schön, wenn ein Battlefield Teil rauskommt und nicht noch ewig lang an der Balance gefeilt wird. Ging ja bei BF3 los Nerf Push Nerf Recoil Nerf LMG Nerf Tank Nerf Push. Die gleiche Tour in den anderen Teilen, die ersten Monate sind in der Regel die schlimmsten. Battlefield 60Hz Server, warum schafft man das nicht bei Release, warum immer erst Jahre später ? Netcode Pfuscherei, High Ping Kick, Admin Kontrollen etc. Dazu die Premium Geschichten, klar hier bitte nehmt das Geld aber dann auch ein fertiges Produkt liefern.

    Wake Island DLC
    D-Day DLC
    Sea Fight DLC
    Pacific Assault DLC



    Hoffe auf ein neues Bad Company.
    Omaha Beach DLC hast vergessen. Habe die Map bei BF1942 geliebt mit 2500 Tickets hat das richtig Spaß gemacht
    R7 1700x @ Stock/ 16 GB G-Skill Ripjaws V @ 3200Mhz / Sapphire Rx480 Nitro+ OC@ 1342Mhz 8Gb /MSI Tomahawk Arctic B350 / SSD Samsung 960 Evo M.2 250Gb ,2x 2TB HDD, 1x 3TB HDD/ CM Liquid 240 / Roccat Kave Solid 5.1 Gaming / Logitech Z-5500 5.1 / Logitech G510 / Roccat Kone XTD Max Customization

Seite 3 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •