Seite 6 von 8 ... 2345678
  1. #51
    Avatar von BigYundol
    Mitglied seit
    07.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    588

    AW: Wolfenstein 2: The New Colossus - Das sagt die USK zu Nazizombies

    Es ist eine verdruckste Sache mit diesen Symbolen.

    Zum Einen haben die Nazis seinerzeit unfassbare Gräueltaten begangen, weshalb es eine Form von Anstand gegenüber den vielen Opfern ist, diese Symbole in der Öffentlichkeit nicht mehr zuzulassen.
    Und Opfer von den Nazis sind schliesslich auch heutige junge Menschen, die durch dieses unsägliche, menschenfeindliche Gesellschaftsmonster nie ihre Grosseltern kennenlernen konnten, resp. sie durch deren Auslöschung ein grosser Teil ihrer Familie/Verwandtschaft beraubt wurden.

    Zum Anderen bewirkt man mit Verboten der Nazi-Symboliken nur, dass diese innerlich absolut hässlichen und gefährlichen Leute weniger gut erkennbar sind, da sie ins Dunkel, in den Untergrund getrieben werden.
    Gegen etwas, das man nicht sieht, kann man sich nicht mehr so gut erwehren.

    Aus Sicht des Spielers, flösst mir ein Spiel mit Nazi-Symboliken in dem ich gegen Nazis kämpfe in optischer Hinsicht doch nochmal eine Schippe Grusel mehr ein.
    Einfach weil es sich hier dann auch optisch in jeglicher Hinsicht um ein ehemals reales Regime handelt, welches gewaltige Verbrechen begangen hatte.

    Aus Sicht der Aufklärung spielt es aber keine Rolle, ob die Symbolik den "Originalen" entspricht, da die rechtsradikale, demokratie- und menschenfeindliche, psychologische Mechanik an sich ähnlich bleibt, unabhängig der Symbole. Heute trägt Neo-Nazi halt mal ein Lambda mit sich oder lässt sich mit an der Decke aufgehängter, kaiserlichen Kriegsflagge beim Interview ablichten. Oder eine gewisse Partei lässt in einem eher peinlichen Werbevideo eine Dame in T-Shirt mit grossem "Bronx 88"-Schriftzug herumtanzen. Mit einem sehr grossen 88.
    Geändert von BigYundol (11.10.2017 um 15:45 Uhr)
    PC1: Ryzen R7 1700X@4Ghz, AMD Fury X@1.03Ghz, 16GB DDR4@3.47Ghz, ZxR & Asus RoG Crosshair VI Hero
    PC2: Athlon FX-60@2.6Ghz, Ati Radeon HD4770@0.75Ghz, 4GB DDR@0.4Ghz, X-Fi Platinum, GA-K8NF9 Ultra
    Konsolen: SNES, GameGear, Megadrive II, Saturn, PS 2, GBA DS

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.309

    AW: Wolfenstein 2: The New Colossus - Das sagt die USK zu Nazizombies

    Zitat Zitat von BigYundol Beitrag anzeigen
    Es ist eine verdruckste Sache mit diesen Symbolen.

    Zum Einen haben die Nazis seinerzeit unfassbare Gräueltaten begangen, weshalb es eine Form von Anstand gegenüber den vielen Opfern ist, diese Symbole in der Öffentlichkeit nicht mehr zuzulassen.
    Und Opfer von den Nazis sind schliesslich auch heutige junge Menschen, die durch dieses unsägliche, menschenfeindliche Gesellschaftsmonster nie ihre Grosseltern kennenlernen konnten, resp. sie durch deren Auslöschung ein grosser Teil ihrer Familie/Verwandtschaft beraubt wurden.

    Zum Anderen bewirkt man mit Verboten der Nazi-Symboliken nur, dass diese innerlich absolut hässlichen und gefährlichen Leute weniger gut erkennbar sind, da sie ins Dunkel, in den Untergrund getrieben werden.
    Gegen etwas, das man nicht sieht, kann man sich nicht mehr so gut erwehren.

    Aus Sicht des Spielers, flösst mir ein Spiel mit Nazi-Symboliken in dem ich gegen Nazis kämpfe in optischer Hinsicht doch nochmal eine Schippe Grusel mehr ein.
    Einfach weil es sich hier dann auch optisch in jeglicher Hinsicht um ein ehemals reales Regime handelt, welches gewaltige Verbrechen begangen hatte.

    Aus Sicht der Aufklärung spielt es aber keine Rolle, ob die Symbolik den "Originalen" entspricht, da die rechtsradikale, demokratie- und menschenfeindliche, psychologische Mechanik an sich ähnlich bleibt, unabhängig der Symbole. Heute trägt Neo-Nazi halt mal ein Lambda mit sich oder lässt sich mit an der Decke aufgehängter, kaiserlichen Kriegsflagge beim Interview ablichten. Oder eine gewisse Partei lässt in einem eher peinlichen Werbevideo eine Dame in T-Shirt mit grossem "Bronx 88"-Schriftzug herumtanzen. Mit einem sehr grossen 88.
    Die Kaiserliche Flagge ist aber kein Symbol der Nationalsozialisten gewesen, sondern des Deutschen Reiches während der Monarchie, von der Hitler persönlich nicht viel gehalten hat. Deshalb wurde sie auch 1935 abgeschafft und durch die Reichskriegsflagge von 1935 ersetzt. Wer so etwas benutzt ist, wenn er überhaupt ein Monarchist aber ganz sicher kein Neo-Nazi, wobei die meisten extremisten links, wie rechts eh nicht viel Gripps haben und es vermutlich nicht mal wissen.
    Geändert von RtZk (11.10.2017 um 17:01 Uhr) Grund: Korrektur
    System: i7-6700k@4,5ghz | ASUS Z170 Pro Gaming | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3000mhz | EKL Alpenföhn Olymp | MSI Geforce GTX 1080 Ti Lightning Z | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Be quiet! Silent Base 600

  3. #53
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.932

    AW: Wolfenstein 2: The New Colossus - Das sagt die USK zu Nazizombies

    ""Aufgrund der gesetzlichen Situation in Deutschland haben wir für den lokalen Markt mit großen Aufwand"

    Copy Paste die Hakenkreuze ersetzen, so schwer wird das doch nicht sein
    "Solange über die AMD Treiber hergezogen wird, kann ich ja wohl auch auf nVidia´s Speicher Lüge rumdreschen"


  4. #54

    AW: Wolfenstein 2: The New Colossus - Das sagt die USK zu Nazizombies

    Who cares?
    Ich zock das Spiel wegen der Action und nicht um ein paar Symbole im Spiel zu sehen.

    Immer diese künstliche Aufregung.

  5. #55

    Mitglied seit
    03.12.2013
    Beiträge
    1.850

    AW: Wolfenstein 2: The New Colossus - Das sagt die USK zu Nazizombies

    Zitat Zitat von softskiller Beitrag anzeigen
    Und wann kann man als deutscher Erwachsener ohne Umwege "Dying Light" erwerben?
    Konnte man zum Release ohne Prob per Amazon

  6. #56
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    2.573

    AW: Wolfenstein 2: The New Colossus - Das sagt die USK zu Nazizombies

    Zitat Zitat von softskiller Beitrag anzeigen
    Und wann kann man als deutscher Erwachsener ohne Umwege "Dying Light" erwerben?
    Ging schon immer Dying Light Enhanced Edition [Steam CD Key] fur PC, Mac und Linux online kaufen
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  7. #57

    Mitglied seit
    03.12.2013
    Beiträge
    1.850

    AW: Wolfenstein 2: The New Colossus - Das sagt die USK zu Nazizombies

    Zitat Zitat von BigYundol Beitrag anzeigen
    Es ist eine verdruckste Sache mit diesen Symbolen.

    Zum Einen haben die Nazis seinerzeit unfassbare Gräueltaten begangen, weshalb es eine Form von Anstand gegenüber den vielen Opfern ist, diese Symbole in der Öffentlichkeit nicht mehr zuzulassen.
    Ach und die anderen waren Engel?

    In jedem verdammten WW Game/Film hat jeder seine *Flagge* blos bei den Deutschen muss alles weg!?
    Das ist doch unfug und verstehen kann ich sowas schon von anfang an nicht da die anderen Kriegsparteien genauso viel schund getrieben haben wie de Deutschen aber anscheinend haben andere Länder wohl bissel mehr in koppe als Deutschland.
    Einfach mal das was war in ruhe lassen und gut ist aber sobald wieder irgentwas mit Nazi in verbindung kommt geht bei denen gleich de muffe warum auch immer se solche angst haben..

    Zum Spiel das kommt mir auch nur full uncut nach hause oder garnicht will es einfach in Originalton spielen und alles drinne haben wie es vom Entwickler auch vorgesehen ist ja auch die NS Symbole.

  8. #58
    Avatar von mkm2907
    Mitglied seit
    19.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    478

    AW: Wolfenstein 2: The New Colossus - Das sagt die USK zu Nazizombies

    Unglaublich was ein paar Hakenkreuze ausrichten. Ich habe einige Haken im Vorzimmer an die Wand geschraubt. Die sollten auch verschwinden, oder?
    CPU: Intel I-5 2500 K; GPU: Asus, Rog Strix, 1070 O.C., 8 GB
    RAM: 16 GB, Corsair Vengeance, 1600; MAINBOARD: Asus P8P67
    SSD: Corsair Force Le, 960 GB; FESTPLATTE: Seagate Barracuda 2 TB
    NETZTEIL: Be Quiet, Dark Power Pro 11, 550 Watt
    GEHÄUSE: Be Quiet, Dark Base 900, Silber

  9. #59
    Avatar von SlaveToTheRave
    Mitglied seit
    03.06.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Krems/Donau - Niederösterreich
    Beiträge
    40

    AW: Wolfenstein 2: The New Colossus - Das sagt die USK zu Nazizombies

    -Zitat aus dem Artikel-
    ''Dem müssen sich auch die österreichischen Nachbarn unterwerfen. Das mag diese ärgern, aber auch da ist die Lage nicht ganz so einfach. Da es eine vergleichbare Regelung auch im österreichischen Verbotsgesetz gibt, welche die "Wiederbetätigung" unter Strafe stellt, wird Bethesda "auf dringendes Expertenanraten" auch in Österreich nur die deutsche Fassung ohne Hakenkreuze und Ähnliches veröffentlichen.''

    Beim öst. NS-Verbotsgesetz gibt es aber diverse Ausnahmen:
    Kunst & Kultur, Lehrmaterialien und über alledem betrifft das Verbot selbst i.d.R. nur den ''Öffentlichen und politischen Raum''.
    Zuhause, in seinen eigenen 4 Wänden, kann man (fast) alles tun oder lassen, was in der ''Öffentlichkeit und im politischen Raum'' verboten wäre.

    Auch ist mir bisher keine Verurteilung eines Modellbauers im deutschsprachigen Raumes bekannt, der seine Militärmodelle streng nach historischem Vorbild gehalten hat - inklusiver aller Symbole und sie dann auch auf Treffen oder Ausstellungen gezeigt hat.
    (Ich persönlich lasse beim Bau entsprechender Modelle das HK oder die SS-Runen weg - Balkenkreuz und Verbandszeichen reichen)

    In wie weit die NS-Verbotsgesetze in der Schweiz gehen, weiß ich nicht. Insgesamt scheint nur der deutschsprachige Raum derartiges zu kennen. In Italien, Japan oder Ungarn - als ex-Verbündete Staaten - gibt es solche Gesetze offenbar nicht. Dort ist vermutlich maximal ''Die Verherrlichung des Faschismus'' unter Strafe gestellt.

    In einigen Ländern des ehemaligen Ostblocks existieren zwar auch Verbotsgesetze, doch diese scheinen sich ausschließlich auf den Kommunismus/Sozialismus/Leninismus/Stalinismus zu beziehen, unter dessen Einfluss/Herrschaft diese Länder über 40 Jahre lang standen.

    Was ich davon halte: Ich bin mir, wie der Großteil aller Österreicher/Deutschen (wie auch immer) der zum Teil erschreckenden und unmenschlichen Taten unserer Vorfahren sehr wohl bewusst und setze mich auch schon lange sehr intensiv damit auseinander.

    Mein erstes Buch über den zweiten Weltkrieg (500 Seiten starkes Gesamtwerk aus der Schulbibliothek) las ich schon mit 12 (2001), ein Jahr später wurden wir (alle 4. Klassen) per Bus zum **-Mauthausen gekarrt und durften/mussten uns dieser makaberen Exkursion (weiß nicht wie ich es sonst nennen soll) über die menschlichen und gesellschaftlichen Abgründe stellen. Ich stand auch in der Gaskammer und direkt beim Ofen des Krematoriums.

    Bis heute kamen noch zahllose Bücher dazu, die so ziemlich jeden Aspekt des III. Reiches und des Krieges betrachteten. Nicht zu vergessen: die gefühlt 10.000 ZDF-History Dokus von Dr. Guido Knopp, die wohl ebenfalls jeden Aspekt noch mal durchkauen - inklusive moralisierender Kommentare bezüglich richtig oder falsch.

    Kurzum sehe ich mich selbst also mehr als ausreichend Aufgeklärt, daher empfinde ich das Verbotsgesetz samt seiner Auswüchse - auch wenn ich die Begründung seiner Existenz verstehe und akzeptiere - als Zensur und Bevormundung.
    Zwei Dinge, die ich noch nie leiden konnte.

    Ps.: ** = die Abkürzung wird von der Forensoftware automatisch zensiert.
    Geändert von SlaveToTheRave (11.10.2017 um 18:46 Uhr)
    Xeon E5-2670 / 16GiB DDR3 ECC / RX480-8GiB / Win10
    Galaxy-S5 (7.1) & Tab A-2016 (7.0)


    Elektronische Tanzmusik mit Fokus auf 1999-2009 KlickMich

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #60

    AW: Wolfenstein 2: The New Colossus - Das sagt die USK zu Nazizombies

    man benötigt doch nur die Texturen aus der internationalen Version oder?
    I7 4770K @4,4 - Z87-G45-Gaming - GTX 1080 Gamerock - 16GB 2400 - Win7 - Win10 - Aquaduct 360

Seite 6 von 8 ... 2345678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •