Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    20.695
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    Auch wenn sie sich nicht aufs Spielgeschehen auswirken, führen die sogenannten Emotes für For Honor derzeit zu hitzigen Diskussionen. Viele empfinden den Preis als maßlos übertrieben - insbesondere für ein Vollpreispiel.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    Mir ist nicht begreiflich, wie man so etwas rechtfertigen will. Bei f2p kann man das ja noch verstehen, aber selbst da wäre der Preis viel zu hoch.


  3. #3

    Mitglied seit
    29.06.2016
    Beiträge
    79

    AW: For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    Wenn man diese Dinge so hört, wenn man sieht wie lieblos, unfertig und gewinnmaximiert AAA-Titel am Fließband auf den Markt geworfen werden stellt sich mir die Frage wie lange Gaming noch attraktiv bleibt. Oder ist es das schon kaum noch??

  4. #4

    Mitglied seit
    26.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    298

    AW: For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    Heay die Leute kaufens halt...
    Erst lautstark in den Community foren beschweren dann am heimischen PC schnell einen 5er locker machen "nur für diesen einen Skin" und über andere aufregen die Geld investieren...

  5. #5
    Avatar von kazzig
    Mitglied seit
    14.04.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    817

    AW: For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    Der Hypetrain bei For Honor ist schon seit ca. zwei Wochen vorbei. Ich finde bezüglich dem Interesse der Gemeinschaft gegenüber einem Spiel die Twitch-Zuschauerzahlen ziemlich interessant, denn hier lässt sich nichts schönen oder manipulieren. Da hat es For Honor so richtig heftig getroffen, was Hype und Interesse betrifft. Noch schlimmer siehts aktuell eigentlich nur noch mit Ghost Recon Wildlands aus. Kaum etwas über eine Woche vergangen und das Interesse ist rapide in den Keller gefallen.
    Ich denke, dass Unknownplayer Battlegrounds ein sehr hohes Interesse und eine Langszeitmotivation auslösen wird.

    Das Thema teure Emotes wurde jetzt von mir komplett stiefmütterlich behandelt - weil es wahrscheinlich keinen mehr so richtig juckt

  6. #6

    AW: For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    Bei F2P games kann ich es vollkommen verstehen, obwohl dort dann die ingame-Shops oft masslos überteuert sind.

    Aber bei einm VollPreis Spiel?
    Gut, kann man gern auch ein paar extre Emots einführen, aber dann müssen diese auch relativ günstig und gut sein - hier ist aber beides nicht gegeben. Sie sind arsch teuer und dann auchnoch so schlecht das man denken könnte die haben da keine 30 mins daran gearbeitet.....


    Aber hey - die Spieler sind so dumm und kaufen das auchnoch - Wenn man sich aufregt aber es trozdem noch kauft dann ist man shclimmer als die die es einfach hinnehmen - den jeder der das kauft trägt dazu bei das es noch schlimmer wird.

  7. #7

    AW: For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    Zitat Zitat von mond702 Beitrag anzeigen
    Wenn man diese Dinge so hört, wenn man sieht wie lieblos, unfertig und gewinnmaximiert AAA-Titel am Fließband auf den Markt geworfen werden stellt sich mir die Frage wie lange Gaming noch attraktiv bleibt. Oder ist es das schon kaum noch??
    Warum?
    Es wird doch gekauft, also gibt es einen Markt dafür. Alle anderen greifen zu Indiegames.

  8. #8

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Ort
    hoch im Norden
    Beiträge
    286

    AW: For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    Erinnert mich doch ganz stark an Call of Duty MW2 wo man auf einmal einen Steam Account brauchte und wo die dedizierten Server entfielen, was gab es da für einen Aufschrei und Boykottaufrufe.
    Lustigerweise als das Spiel dann verfügbar war waren die Server rappelvoll mit genau den Spielern die vorher so laut Zeter und Mordio geschrien haben.

    Auch wenn es jetzt noch wütendes Gesabbel gibt, die völlig überteuerten Gegenstände werden gekauft damit man nicht hinter den angeblichen Freunden abstinkt und die Hersteller wissen das. Dieser Lemminge Effekt ist bei jedem Spiel zu sehen weil niemand das Rückgrat hat sich gegen so etwas zu stellen und damit den Herstellern zu zeigen das es so nicht geht. Der Hersteller sieht dann das es doch gekauft wird und wird brav weiter an der Schraube drehen.

    Der einzelne Spieler hätte es in der Hand diesen Kreis zu unterbrechen, aber wer will schon im "Freundeskreis" als Verweigerer abgekanzelt werden...
    Intel I7 3770
    GA-Z77-DS3H
    Sapphire Nitro R7 370 2GB
    16GB Kingston DDR3

  9. #9
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.973

    AW: For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    Ich habe da kein Mitleid. Es war doch von Anfang an bekannt das For Honor Mikrotransaktionen hat.
    Es ist schon dumm genug sich bei einem Vollpreistitel auf Mikrotransaktionen einzulassen, und noch dümmer sich jetzt darüber zu beschweren.
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Kyrodar
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.892

    AW: For Honor: Teure Emotes verstimmen Spielerschaft

    Lieber solche Sachen als die Spielerschaft fragmentierende Mappacks.

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •