1. #1
    Avatar von Typhoon007
    Mitglied seit
    13.11.2012
    Beiträge
    1.791

    ATX Desktop Gehäuse

    Ich suche für meinem Bruder der sich viel weniger auskennt als ich ein ATX Desktop Gehäuse. Er möchte das ich ihn am ende ein Gaming und Streaming Rechner zusammen stelle und da brauchen wir für den Anfang ein einigermaßen gutes Gehäuse was nicht größtensteilen aus Plastik besteht. Es wird komplett auf Wasserkühler verzichtet werden. Ziemlich schlicht eigentlich. Das Gehäuse sollte möglichst gut belüftet werden und platz für Lüfter bieten oder von werk aus gute Lüfter eingebaut haben. Ach ja sichtfenster wären auch nicht schlecht.
    Die Grafikkarte wird möglicherweise ein Nvidia 1080 oder TI werden und sollte auch reinpassen von der länge her. Welches Modell und Marke wissen wir leider noch nicht aber vielleicht ASUS Rog oder MSI Gaming.
    Der Preis sollte wenn möglich 100,- Euro nicht übersteigen.
    Was könnt ihr da empfehlen?
    Ich glaube von Lian Li gibt es da welche aber welches Gehäuse genau?

    PS:
    Wir sind uns eigentlich noch nicht sicher ob es ein Geforce 1080 sein soll. Wenn ein RX 580 fürs Gaming und gleichzeitiges Streaming ausreichen sollte würden wir das gerne nehmen und sparen. Eine 1080 ist ja noch immer ziemlich teuer. Also was sagt ihr dazu?

    Geändert von Typhoon007 (22.09.2018 um 13:52 Uhr)
    Asus M5A97 EVO r2.0 --- AMD FX 8320 - 8 Core 3,9 Ghz Overclocked --- Alpenföhn Gross Clockner --- Saphire R9 390X Nitro Backplate (LEIDER DEFEKT GEGANGEN :-( ) --- 16 GB Corsair Vengeance Kit --- 1 TB Western Digital Blue als Systemspeicher und 2 TB Western Digital Blue als Datenspeicher--- BeQuiet Pure Power 10 600 Watt mit Kabelmanagement --- Be Quiet Silent Base 800 Window Silver --- Windows 10 Pro

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Ryle
    Mitglied seit
    11.10.2011
    Beiträge
    3.611

    AW: ATX Desktop Gehäuse

    Fractal Design Define C
    Fractal Design Define C TG
    (Montage der Glasscheine hätte man geschickter lösen können)

    Schlicht, schick, sehr kompakt, gedämmt und ordentlich belüftet auch bei geschlossenem Deckel. Ist auch gut durchdacht und mit sehr gutem Kabelmanagement. So easy wie in dem Define C lässt es sich selten basteln. Nutze ich für Luft und kleinere Wakü Vorhaben ständig im Bekanntenkreis solange nicht irgendwelche speziellen Anforderungen ans Gehäuse bestehen. Mit eines der besten Allround Cases zu einem relativ fairen Preis.

  3. #3

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.834

    AW: ATX Desktop Gehäuse

    Nanoxia kann ich auch empfehlen
    Intel Core I7 8700K @4,5 Ghz-1,150V | Asus Z370 Hero| Nvidia GTX 1080TI FE @2000Mhz | GSKILL 16 GB DDR4 4 Ghz | Seasonic 1050W Snowwhite|Logitech G910 and G502| Asus ROG Swift PG279Q|
    Watercooling System by Aquacomputer and EK Waterblock
    Focusrite Interface

  4. #4
    Avatar von Typhoon007
    Mitglied seit
    13.11.2012
    Beiträge
    1.791

    AW: ATX Desktop Gehäuse

    Zitat Zitat von Ryle Beitrag anzeigen
    Fractal Design Define C
    Fractal Design Define C TG
    (Montage der Glasscheine hätte man geschickter lösen können)

    Schlicht, schick, sehr kompakt, gedämmt und ordentlich belüftet auch bei geschlossenem Deckel. Ist auch gut durchdacht und mit sehr gutem Kabelmanagement. So easy wie in dem Define C lässt es sich selten basteln. Nutze ich für Luft und kleinere Wakü Vorhaben ständig im Bekanntenkreis solange nicht irgendwelche speziellen Anforderungen ans Gehäuse bestehen. Mit eines der besten Allround Cases zu einem relativ fairen Preis.
    Sieht gut aus. Unten das ding ist Netzteil Abdeckung oder?

    @ extreme90
    Welches genau?

    Asus M5A97 EVO r2.0 --- AMD FX 8320 - 8 Core 3,9 Ghz Overclocked --- Alpenföhn Gross Clockner --- Saphire R9 390X Nitro Backplate (LEIDER DEFEKT GEGANGEN :-( ) --- 16 GB Corsair Vengeance Kit --- 1 TB Western Digital Blue als Systemspeicher und 2 TB Western Digital Blue als Datenspeicher--- BeQuiet Pure Power 10 600 Watt mit Kabelmanagement --- Be Quiet Silent Base 800 Window Silver --- Windows 10 Pro

  5. #5

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.834

    AW: ATX Desktop Gehäuse

    Naja kommt drauf an was da dann an Technik reinkommt

    ATX, oder Micro ATX oder sogar E-ATX
    Intel Core I7 8700K @4,5 Ghz-1,150V | Asus Z370 Hero| Nvidia GTX 1080TI FE @2000Mhz | GSKILL 16 GB DDR4 4 Ghz | Seasonic 1050W Snowwhite|Logitech G910 and G502| Asus ROG Swift PG279Q|
    Watercooling System by Aquacomputer and EK Waterblock
    Focusrite Interface

  6. #6
    Avatar von Ryle
    Mitglied seit
    11.10.2011
    Beiträge
    3.611

    AW: ATX Desktop Gehäuse

    Zitat Zitat von Typhoon007 Beitrag anzeigen
    Sieht gut aus. Unten das ding ist Netzteil Abdeckung oder?
    Ja. Musst die mal Bilder oder Videos von Reviews anschauen. Hinterseite kannst du dann quasi über die ganze Länge rein greifen, kommst einfach ans Netzteil, kannst Kabel verstauen usw.
    Das Mainboard Tray ist auch leicht nach hinten versetzt, wodurch du recht einfach und sauber verkabeln kannst. Vorne an der Abdeckung kann man auch noch eine einzelne abnehmbare Abdeckung abnehmen, falls man Radiatoren usw. verbauen will.

  7. #7
    Avatar von Typhoon007
    Mitglied seit
    13.11.2012
    Beiträge
    1.791

    AW: ATX Desktop Gehäuse

    Zitat Zitat von xtrame90 Beitrag anzeigen
    Naja kommt drauf an was da dann an Technik reinkommt

    ATX, oder Micro ATX oder sogar E-ATX
    Hab doch geschrieben ATX man man...

    @ ryle
    Hört sich gut an. Schau ich später mal.

    Asus M5A97 EVO r2.0 --- AMD FX 8320 - 8 Core 3,9 Ghz Overclocked --- Alpenföhn Gross Clockner --- Saphire R9 390X Nitro Backplate (LEIDER DEFEKT GEGANGEN :-( ) --- 16 GB Corsair Vengeance Kit --- 1 TB Western Digital Blue als Systemspeicher und 2 TB Western Digital Blue als Datenspeicher--- BeQuiet Pure Power 10 600 Watt mit Kabelmanagement --- Be Quiet Silent Base 800 Window Silver --- Windows 10 Pro

  8. #8
    Avatar von Typhoon007
    Mitglied seit
    13.11.2012
    Beiträge
    1.791

    AW: ATX Desktop Gehäuse

    Und Leute das kann doch nicht alles gewesen sein oder? Ich würde gerne weitere Gehäuse empfehlungen sehen wenn es geht.

    Asus M5A97 EVO r2.0 --- AMD FX 8320 - 8 Core 3,9 Ghz Overclocked --- Alpenföhn Gross Clockner --- Saphire R9 390X Nitro Backplate (LEIDER DEFEKT GEGANGEN :-( ) --- 16 GB Corsair Vengeance Kit --- 1 TB Western Digital Blue als Systemspeicher und 2 TB Western Digital Blue als Datenspeicher--- BeQuiet Pure Power 10 600 Watt mit Kabelmanagement --- Be Quiet Silent Base 800 Window Silver --- Windows 10 Pro

  9. #9
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    989

    AW: ATX Desktop Gehäuse

    Fractal Design meshify ist ein sehr schönes Genüsse, vor allem durch das Mesh vorne kommt mehr als genug Luft und das Gehäuse

    Fractal Design Meshify C Dark ab €'*'82,84 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Oder das phanteks Eclipse:

    Phanteks Eclipse P350X schwarz/weiß ab €'*'65,91 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Auch schon verarbeitet, Bieter aber kein Mesh vorne wie das meshify
    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x GTX 1080ti FE @H²O SLI ; Ram: 32GB Crucial DDR4 ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber Lackierung ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB / 2x MX500 1TB

Ähnliche Themen

  1. Suche Desktop Gehäuse für ATX
    Von iBlack22 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2015, 05:33
  2. [Kaufberatung] Desktop-Gehäuse für ATX-Mainboard bis 200€
    Von BK_90 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 00:07
  3. Desktop Gehäuse für ATX-Motherboard?
    Von sdi im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 12:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •