Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    22.04.2017
    Beiträge
    34

    Gehäuse für Gaming gesucht (i7 8700k + GTX 1080 + be quiet Dark Rock Pro 4)

    Ich suche ein neues Gehäuse. Aktuell habe ich das Coolermaster 690 II Advanced.

    Verbaut werden sollen folgende Teile:
    Intel i7 8700k mit der Möglichkeit des OCens auf 4,7 GHz
    be quiet Dark Rock Pro 4
    Palit GameRock Premium 1080 GTX
    Asrock Z370 Extreme 4 ATX-Format
    be quiet Straight Power 11 550W

    RAM und SSD sind ja nicht so wichtig.

    Ich hatte folgendes Gehäuse ins Auge gefasst: Fractal Design Define R6 Gunmetal Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Was muss das Gehäuse haben:

    - Staubfilter
    - Lüftersteuerung
    - Kabelmanagement
    - einen 5,25 Zoll Slot damit mein DVD-Brenner reinpasst, was heute viele Gehäuse nicht mehr haben
    - es muss entsprechend groß sein, damit der Dark Rock Pro 4 reinpasst, ich meine der ist 16,5 cm hoch und da wird es häufig schon eng

    Meine Fragen:

    1.) Kennt ihr ein Gehäuse, was designmäßig besser aussieht ?
    Das Fractal ist ja sehr gut von der Technik her, aber optisch sieht es aus, wie ein schwarzer Klotz.
    Farblich habe ich Gunmetal genommen, da man bei pur schwarz zwar Staubwischen kann, aber fünf Minuten später sieht man wieder ein paar Flusen.

    2.) Wer nutzt die Lüftersteuerung des Fractal R6 ?
    Ich hatte gehört, man schließt alle Lüfter (Gehäuse und CPU) an die Lüftersteuerung an und verbindet die Lüftersteuerung dann mit dem Anschluss für den CPU-Lüfter auf dem Mainboard. Problem ist dann doch, das alle Gehäuselüfter sich am CPU-Lüfter orientieren oder ?
    Das Asrock-Board hat verbaut, einen Anschluss für den CPU-Lüfter und 3 Anschlüsse für Gehäuse-Lüfter.
    Gibt es folgende Möglichkeit: Anschluss 1 mit einem Y-Kabel steuert beide Frontlüfter, Anschluss 2 steuert den Hecklüfter, Anschluss 3 steuert mit einem Y-Kabel beide Lüfter im Deckel, womit die warme Luft nach oben rausgeblasen wird ?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Gast20180803
    Gast

    AW: Gehäuse für Gaming gesucht (i7 8700k + GTX 1080 + be quiet Dark Rock Pro 4)


  3. #3

    Mitglied seit
    26.04.2016
    Ort
    Raum Duisburg
    Beiträge
    2.174

    AW: Gehäuse für Gaming gesucht (i7 8700k + GTX 1080 + be quiet Dark Rock Pro 4)

    Du wirst im Define R6, sofern du kein extremes OC betreibst, nicht mehr als die drei Standard Lüfter brauchen. Diese sind ganz ok. Der von dir vorgeschlagene Lüfteraufbau sollte so gehen, ich persönlich finde die Lüftersteuerung des R6 nicht besonders praktisch ("Tür auf, mit den Fingern den Hebel suchen, verschieben, Tür zu" dann ist dir das Ding zu laut, also "Tür auf....").

    Probiere es erst mal mit den Lüftern die beim Gehäuse dabei sind.

  4. #4
    Avatar von Darkscream
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    758

    AW: Gehäuse für Gaming gesucht (i7 8700k + GTX 1080 + be quiet Dark Rock Pro 4)

    Mal eine Anmerkung zur Lüftersteuerung, diese brauchst du nicht, da du ja genügend auf dem Board hast und wie du selbst festgestellt hast mit Y-Kabeln arbeiten kannst. 2 davon sind auch für 3Pin Lüfter geeignet und noch mal 2 für Pumpen, welche bis 1,5A ausgelegt sind, diese 2 halten 4 Gehäuselüfter auch aus.
    Kabelmanagement hat eigentlich jedes Gehäuse, dass eine eben mehr und das andere weniger. Hier ist mehr Abstand zischen Mainboard Tray und hinter Seitenwand aber sicher ein Vorteil.
    Welches Gehäuse ist denn kein Klotz für dich, könnte mir nämlich vorstellen das allmanso ein wenig über das Ziel hinaus geschossen ist. Mir gefällt das Teil nämlich auch nicht weil es die Anmutung eines Karton's hat wenn es dunkel ist. So was wie das Phantom wäre mir aber zu viel des guten
    Hab mal ein paar Filter gesetzt, so viele sind es jetzt gar nicht mehr: PC-Gehäuse mit Formfaktor Mainboard: ATX, Extern 5.25" ab 1x, CPU-Kühler Höhe ab 170mm, Besonderheiten: Kabelmanagement/Staubfilter Preisvergleich | Geizhals Deutschland

  5. #5

    Mitglied seit
    22.04.2017
    Beiträge
    34

    AW: Gehäuse für Gaming gesucht (i7 8700k + GTX 1080 + be quiet Dark Rock Pro 4)

    Am ehesten würde mir optisch noch diese zusagen: Cooler Master CM 690 III Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Midi Tower ohne NT | Mindfactory.de

    Das ist der Nachfolger meines aktuellen Gehäuses. Es zumindest in der Front silberne Zierleisten und ist nicht komplett schwarz. Aber wegen dem CPU-Kühler werde ich es mir nicht holen, da es sonst sehr eng wird.

    Schlussendlich wird es wohl doch auf ein R6 von Fractal Design hinauslaufen.

    Ich habe jetzt gelesen, dass beim R6 z.B. der Powerschalter nach einiger Zeit nicht mehr funktionierte und es schwer war ein Ersatzteil zu bekommen.
    Außerdem haben einige behauptet, das das R5 besser war als das R6.

    Gibt es dazu Meinungen bezüglich Verarbeitung des R6 und ob das R6 besser ist als das R5 in der Praxis ?

  6. #6

    Mitglied seit
    26.04.2016
    Ort
    Raum Duisburg
    Beiträge
    2.174

    AW: Gehäuse für Gaming gesucht (i7 8700k + GTX 1080 + be quiet Dark Rock Pro 4)

    Könntest du die entsprechenden Meldungen mal zitieren?
    Mir ist jetzt so auf Anhieb kein kaputter Schalter am R6 hier im Forum bekannt und hier laufen schon einige dieser Gehäuse
    Mit so etwas hat Fractal Design auch beim R5 Probleme gehabt, da sind einige Lüftersteuerungen angekokelt (wobei die Netzteile daran zumindest in einigen Fällen nicht so ganz unschuldig waren). Den Support von Fractal Design habe ich bisher nur positiv in Erinnerung, habe da aber auch noch keinen Garantiefall eingereicht sondern nur Nachfragen zu den Produkten gestellt. Entgegen dem Layout der Homepage gibt es durchaus einen Deutsch-sprachigen Support.

    Die Verarbeitung des R5 ist sehr gut, habe an meinem nichts zu meckern. Zum R6 kann ich hier keinen Vergleich liefern, das habe ich noch nicht in den Fingern gehabt.

  7. #7

    Mitglied seit
    22.04.2017
    Beiträge
    34

    AW: Gehäuse für Gaming gesucht (i7 8700k + GTX 1080 + be quiet Dark Rock Pro 4)

    Zitat Beitrag #3
    zu schlechten USB-Anschlüssen an der Front des R5 und zum schlechten Support: Test - Fractal Design Define R6 im Test: In 6. Generation empfehlenswert | ComputerBase Forum

    Zitat Beitrag #76
    über das Gemecker über das R6 und ob es bessere Gehäuse gibt am Markt : Test - Fractal Design Define R6 im Test: In 6. Generation empfehlenswert| Seite 4 | ComputerBase Forum

    Allgemein wird in dem Thread zum R6-Test viel über das Gehäuse gemeckert, obwohl es in den Test diverser Magazine gut abgeschnitten hat. Vielleicht auch einfach nur die "übliche deutsche Meckerei" ergo kein Gehäuse ist perfekt, sonst muss man selbst eins bauen.

    Wie sind denn hier die Erfahrungen zum R5 und dem R6 und die Entwicklung vom R5 zum R6 ?

  8. #8
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.988

    AW: Gehäuse für Gaming gesucht (i7 8700k + GTX 1080 + be quiet Dark Rock Pro 4)

    Deine Wünsche wären dieser Filter, schau einfach, ob Dir optisch etwas gefällt und dann reden wir gemeinsam über die Güte des Gehäuses:
    PC-Gehäuse mit Formfaktor Mainboard: ATX, Extern 5.25" ab 1x, Lüftergröße hinten: 140mm, Lüftergröße oben: 140mm, CPU-Kühler Höhe ab 170mm, Besonderheiten: Staubfilter Preisvergleich | Geizhals Deutschland

  9. #9

    Mitglied seit
    22.04.2017
    Beiträge
    34

    AW: Gehäuse für Gaming gesucht (i7 8700k + GTX 1080 + be quiet Dark Rock Pro 4)

    Ich habe mir die Liste angeschaut und vom Design haut mich da nichts sofort vom Hocker.

    Nachdem ich mir die Test vom R6 noch einmal durchgelesen habe, bleibe ich doch beim R6, da es leise und gut kühlend arbeiten soll. Außerdem hat man viele Möglichkeiten im Innenraum bezüglich Einbau.
    Deshalb noch einmal die Frage: Wie sind denn hier die Erfahrungen zum R5 und dem R6 und die Entwicklung vom R5 zum R6 ?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.988

    AW: Gehäuse für Gaming gesucht (i7 8700k + GTX 1080 + be quiet Dark Rock Pro 4)

    Zitat Zitat von MrKeyboard Beitrag anzeigen
    Deshalb noch einmal die Frage: Wie sind denn hier die Erfahrungen zum R5 und dem R6 und die Entwicklung vom R5 zum R6 ?
    Ich kenne nur das R5: [Lesertest] Fractal Design Define R5 PCGH-Edition
    Das R6 macht alles besser, nur den Deckel oben mag ich nicht, denn ein Lüfter oben ist ganz hilfreich.
    Mit einer GTX 1080 reicht aber hinten einer und vorne zwei. Ich würde zum R6 für hinten eine
    Fractal HF 14 dazu kaufen und beide originalen Lüfter nach vorne bauen.

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Gehäuse für be quiet! Dark Rock Pro 2
    Von Anonym271 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 15:22
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 21:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •