1. #1
    Avatar von McRoll
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    921

    Gehäusesuche mit ein paar Spezialanforderungen

    Hallo,

    ich bin am überlegen mir ein neues Gehäuse zuzulegen, weil mich ein paar Kleinigkeiten stören und wollte fragen ob jemand gute Vorschläge hat. Ich hab dabei ein paar Anforderungen:

    1) Das Gehäuse sollte möglichst breit sein. Ich hab ein Noctua NH-D15, wo der erste 140 er Lüfter die Gehäusewand berührt und Vibrationen überträgt, weils extrem hoch ist (sitzt über den RAM - Riegeln)
    2) Es sollte möglichst guten Airflow bieten - entweder per Mesh- Front oder aufklappbare gescheite Tür und herausnehmbare Laufwerkkäfige, sodass nichts den Airflow stört.
    3) Es sollte einen Staubfilter haben, wo man leicht rankommt und reinigen kann ohne gleich die ganze Front abzubauen, wie das bei vielen Gehäusen leider der Fall ist.
    4) Möglichst kein Plastikbomber oder Kiddielook - schlicht, elegant und gut verarbeitet.

    Ich hab im grunde komplett Caseking durchforstet und bin beim be quiet! Dark Base 900 Big-Tower - silber hängengeblieben. Bietet alles was ich wollte, aber gibts vielleicht noch was besseres?
    Ryzen 1800X | Noctua NH-D15 | Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 | G.Skill Flare X 3200 16 GB | Gainward GTX 1070 | BQ Dark Power Pro 11 | OCZ 480 Gb + Samsung 850 Evo 1 TB | V90-HPA DCU+AMP | Sennheiser HD 650 | Samsung C34F791WQU | SteelSeries Rival 500 + Corsair K95
    https://www.reddit.com/r/pcmasterrace/
    May our framerates be high and our temperatures low

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.339

    AW: Gehäusesuche mit ein paar Spezialanforderungen

    Fractal Design Meshify C Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Vom DarkBase 900 bin ich alles andere als begeistert.
    i7-4790K Delid 4,5GHz 1,16V | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    i5-8250U | 8GB 2133C10 | PM961 256GB
    sysProfile

  3. #3
    Avatar von McRoll
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    921

    AW: Gehäusesuche mit ein paar Spezialanforderungen

    Oha, was ist denn an dem schlecht?

    Das Fractal Gehäuse sieht nicht schlecht aus, aber ich weiß nicht ob die Breite ausreicht, 217 mm könnten knapp werden mit dem Noctua.
    Ryzen 1800X | Noctua NH-D15 | Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 | G.Skill Flare X 3200 16 GB | Gainward GTX 1070 | BQ Dark Power Pro 11 | OCZ 480 Gb + Samsung 850 Evo 1 TB | V90-HPA DCU+AMP | Sennheiser HD 650 | Samsung C34F791WQU | SteelSeries Rival 500 + Corsair K95
    https://www.reddit.com/r/pcmasterrace/
    May our framerates be high and our temperatures low

  4. #4
    Avatar von Octobit
    Mitglied seit
    25.04.2014
    Beiträge
    903

    AW: Gehäusesuche mit ein paar Spezialanforderungen

    Das Meshify bietet nominell 172 mm Platz für CPU Kühler, das Dark Base 900 185 mm.
    Dein nichts wird angegeben mit 165 mm. Die Frage ist jetzt, wie viel Platz mehr brauchst du?
    Ansonsten eventuell noch das Define R6. Bietet auch Platz für 185 mm Kühler, allerdings hat es ne Tür. Bei meinem R4 finde ich persönlich die Durchlüftung durch die Front aber immer noch gut, auch bei geschlossener Front. Meine 3,5" und 5,25" Käfige habe ich beide demontiert.


  5. #5

    Mitglied seit
    26.04.2016
    Ort
    Raum Duisburg
    Beiträge
    2.157

    AW: Gehäusesuche mit ein paar Spezialanforderungen

    Ich würde mal in diese Richtung schauen -> Produktvergleich Fractal Design Define R6 Blackout, Fractal Design Define R6 Blackout TG, be quiet! Dark Base 700 schwarz | Geizhals Deutschland

    Dein Noctua hat mit normal montierten Lüftern eine Höhe von 165mm (Quelle: Noctua NH-D15 SE-AM4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland)
    Die beiden Gehäuse oben bieten 185mm (R6), bzw. 180mm (700er Dark Base). Mach doch mal bitte deinen PC auf, nimm dir ein Lineal und messe nach, wie viel höher dein Kühler übersteht, dann kannst du dieses abgleichen.

  6. #6
    Avatar von McRoll
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    921

    AW: Gehäusesuche mit ein paar Spezialanforderungen

    Habs jetzt gemessen, sind 175 mm von Mainboardoberfläche zur Lüfterkante. Mein Gehäuse (Anidees AI 6b) ist mit 210 mm Breite angegeben und der Lüfter steht knapp (1-2 mm) aus dem Gehäuse raus.

    Heißt, das R6 würd halbwegs passen, das Meshify scheidet aus. Mir gefällt das R6 ziemlich gut - wär noch für weitere Alternativen offen, ich will erstmal Meinungen sammeln. Noch ein paar Zentimeter Sicherheitsabsteand wären nicht schlecht, dadurch dass die Ramriegel einen recht hohen Kühlkörper haben, liegt der vordere Lüfter auf dem Ramriegel auf. Normalerweise sollte der noch nen halben Zentimeter drüber stehen.

    Scheiß Optikwahn, ich hatte keine Wahl damals, da es die besten Riegel für den Ryzen waren - aber ich will die Kühlkörper nicht wieder abmontieren müssen - und einen kleineren Lüfter auf den Noctua montieren ist irgendwie auch nicht Sinn der Sache, ich will schon die Kühlleistung haben für die ich bezahlt hab.

    Heißt also 185 + mm Abstand zur Gehäuseseite. Danke schonmal für die Meinungen.
    Ryzen 1800X | Noctua NH-D15 | Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 | G.Skill Flare X 3200 16 GB | Gainward GTX 1070 | BQ Dark Power Pro 11 | OCZ 480 Gb + Samsung 850 Evo 1 TB | V90-HPA DCU+AMP | Sennheiser HD 650 | Samsung C34F791WQU | SteelSeries Rival 500 + Corsair K95
    https://www.reddit.com/r/pcmasterrace/
    May our framerates be high and our temperatures low

  7. #7
    Avatar von 4B11T
    Mitglied seit
    08.02.2017
    Beiträge
    1.453

    AW: Gehäusesuche mit ein paar Spezialanforderungen

    Habe den NH D15 bisher in 2 Gehäusen verbaut gehabt, jeweils mit hohen Ramriegeln.

    Mein Anidees AI8 BW, sehr guter Airflow da 3x 120mm Frontlüfter und nur ein kleiner ausbaubarer Festplattenträger im unteren Bereich.

    Corsair Carbide 600c. Ebenfalls ungestörter Airflow von zwei 140mm Frontlüftern, inverser ATX- Aufbau im "BTX Style" ... sehr edle Optik!

  8. #8
    Avatar von McRoll
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    921

    AW: Gehäusesuche mit ein paar Spezialanforderungen

    Habe mich für das Define R6 entschieden, heute zusammengebaut. Richtig geiles Teil, passt alles wunderbar rein. Verstehe aber den Lüfterhub noch nicht ganz. Sehe ich das richtig - wenn ich die Gehäuselüfter dranstecke und den 4- Pol Stecker ins Mainboard an irgendein Anschluss anbringe, dass ich die Lüfter per PWM steuern kann? Also beispielsweise im BIOS die Lüfter an CPU / VRM Temperatur kopple?

    Wär gut wenn jemand bescheidweiß, weil ich erstmal nicht wieder die Anschlüsse auseinanderfriemeln will.
    Geändert von McRoll (14.02.2018 um 21:27 Uhr)
    Ryzen 1800X | Noctua NH-D15 | Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 | G.Skill Flare X 3200 16 GB | Gainward GTX 1070 | BQ Dark Power Pro 11 | OCZ 480 Gb + Samsung 850 Evo 1 TB | V90-HPA DCU+AMP | Sennheiser HD 650 | Samsung C34F791WQU | SteelSeries Rival 500 + Corsair K95
    https://www.reddit.com/r/pcmasterrace/
    May our framerates be high and our temperatures low

Ähnliche Themen

  1. Suche paar Sachen für Gehäuse
    Von stefa3916 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 20:31
  2. Neuer Intel Rechner für ~1100 - Noch ein paar Fragen
    Von derseppl im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.04.2008, 21:16
  3. Reduzierte FPS-Zahl nach paar Std Spielzeit
    Von Jack Carver im Forum Actionspiele
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 10:37
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 17:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •