Seite 2 von 5 12345
  1. #11

    Mitglied seit
    06.07.2014
    Beiträge
    26

    AW: Netzteil defekt - Neues für aktuelles und neuen Rechner

    Ein leiser Lüfter wäre mir der wichtigste Punkt. Dieser sollte aber bei dem Straight 10 und dem Dark 11 gleich sein, wenn beide einen Silent Wing 3 nutzen. Jedoch ist das Pure mit einem eigenen Lüfter, welcher laut Tests auf computerbase unter dem Silent Wing 3 gedacht ist, mit 17,4db leiser als dieser mit 33db? Je mehr ich lese desto weniger weiß ich. Das Dark 11 später weiter nutzen oder ein Pure 10 für den aktuellen und dann für den neuen ein Straight 11? Oh man.

    Extremes Übertakten ist nicht geplant. Zur Effezienz habe ich gelesen, dass sich der Kaufpreisunterschied vom Netzteil nach 2 Jahren oder sind es 3 durch die bessere Effezienz bezahlt machen sollte. Und den Rest brauche ich nicht, wusste bis eben nicht, dass das möglich ist. Wie gesagt weiß ich eben noch nicht was der neue Rechner dann überhaupt verbrauchen wird.


    Dafür sollten 500 Watt doch reichen?

    Intel i7 8700K
    32Gb Arbeitsspeicher
    Geforce 1080 oder 1080ti oder Vega
    2 SSD
    viele Lüfter
    Wasserkühlung

    Aktuell habe ich einen 3770K und eine AMD 390x mit einem (defekten) 650 Watt. Beides noch übertaktet. Würden die 500 Watt des Pure bzw 550 Watt des Dark dafür auch ausreichen?
    Geändert von Hyvenpob (01.10.2017 um 23:38 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    33.389

    AW: Netzteil defekt - Neues für aktuelles und neuen Rechner

    Um den Lüfter musste dir nicht so viele Gedanken machen. Jedes Moderne PurePower, Straight Power und Dark Power ist so leise, dass man das Ohr schon aufs Netzteil legen muss um nennenswert was zu hören. Wenn du nur eine Komponente im PC hast die nicht passiv ist (CPU-Lüfter, Grafikkartenkühler, HDD statt SSD) ist diese mit ziemlicher Sicherheit wesentlich lauter als das Netzteil.

    Zum Bezahltmachen der Effizienz gibts keine Pauschalantwort auch wenn viele Seiten es sich hier leicht machen. Es kommt natürlich extrem darauf an, wie lange dein PC an ist am Tag, wie hoch die Last im Schnitt ist, wie hoch dein Strompreis ist usw..
    Bei manchen rechnet sich ein Platin-Netzteil nach einem Jahr, bei anderen in 10 Jahren nicht.

    Was dein PC verbrauchen wird übern Daumen:

    Intel i7 8700K --> 90W (OC: 130W)
    32Gb Arbeitsspeicher --> Messungenauigkeit
    Geforce 1080 oder 1080ti oder Vega --> 250W (OC: 300W) [im Falle der 1080 ohne TI je 50W weniger)
    2 SSD --> Messungenauigkeit
    viele Lüfter --> Messungenauigkeit
    Wasserkühlung --> 5 - 20W je nach Pumpe

    Wenn ich hier ne Pauschale von 50W für Board, RAM, Lüfter, Laufwerke usw. alles zusammen einrechne (was großzügig ist) kommste unter absoluter Vollast (die in der Praxis nie vorkommt) bei rund 400W ohne OC und 500W mit OC raus.
    Beim normalen Spielebetrieb solltest du eher um die 300W landen.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #13

    Mitglied seit
    06.07.2014
    Beiträge
    26

    AW: Netzteil defekt - Neues für aktuelles und neuen Rechner

    Dann nehme ich das Pure Power 10 600 wegen dem OC und wäre damit sogar ziemlich nahe den empfohlenen 75% Auslasung. Ich entscheide dann mit dem neuen Rechner, ob es drinbleibt oder durch ein Straight 11 oder Dark 11 ersetzt wird.

    Vielen Danke an alle und besonders Incredible Alk für die Erklärungen um die Uhrzeit! Melde mich wieder sobald ich das neue Netzteil eingebaut habe.

  4. #14
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    33.389

    AW: Netzteil defekt - Neues für aktuelles und neuen Rechner

    Das 500er reicht.

    Was die Auslastung angeht: Alles zwischen 0 und 100% ist technisch ok, alles zwischen 10 und 100% ist bei modernen Netzteilen effizient, alles zwischen 20 und 80% ist vernünftig dimensioniert. Bei nem 500W-Gerät wäre vernünftig alles zwischen 100 und 400W in dem Fall - und genau da wirst du mit einem sehr flotten Spiele-PC landen zwischen Idle und Vollast.
    Die Zeiten von "50% Last" sind seit Ewigkeiten vorbei, jedes gute Netzteil kommt sowohl mit sehr kleiner als auch mit sehr großer Last gut klar.

    Persönlich würde ich für gute Oberklasse das 500er L10 nehmen (also wenn du ne 1080 einbaust beispielsweise) und wenns richtig stramm werden soll (1080Ti oder VEGA am Anschlag) zum DPP 11 550W greifen. Weil wer 700€ für ne Grafikkarte ausgeben kann dem sollten auch die 50€ mehr für ein sehr gutes Netzteil nicht fehlen.


    @Uhrzeit: Morgen ist Brückentag
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #15

    Mitglied seit
    06.07.2014
    Beiträge
    26

    AW: Netzteil defekt - Neues für aktuelles und neuen Rechner

    Ich muss jetzt doch nochmal fragen. Mit L10 meinst du das Pure Power 10? Und im vorigen Post waren es 500 Watt mit OC bzw 400 Watt ohne OC und die 300 Watt sind mit oder ohne OC?
    Für mein Gewissen, dass das Dark 10 für mich hörbar leiser ist als das Pure 10 (echt schlechtes timing, das es das Straight 11 noch nicht gibt) und in der Hoffnung weniger oder besser keine Nebengeräusche durch die Grafikkarte oder den Prozessor zu bekommen, tendiere ich jetzt doch eher zum Dark 11 550.

    Jetzt ist aber ein neues Problem dazugekommen. Ich kaufe eigentlich nicht bei amazon, sondern im Laden, aber bei amazon würde ich es am schnellsten bekommen und wäre auf der sicheren Seite. Jedoch sind die Preise immer anders, selbst auf geizhals steht ein anderer Preis als der Link zu amazon zeigt. Ich möchte nur beim amazon mit deren Prime Versand kaufen und bei keinem anderem Gebrauchthändler oder Shop bei denen.

    pure geizhals link be quiet! Pure Power 10 CM ATX 500W PC Netzteil BN277: Amazon.de: Computer & Zubehor

    pure amazon be quiet! Pure Power 10 CM ATX 500W PC Netzteil BN277: Amazon.de: Computer & Zubehor


    dark geizhals be quiet! DARK POWER PRO 11 - Netzteile: Amazon.de: Computer & Zubehor

    dark amazon 1 be quiet! DARK POWER PRO 11 - Netzteile: Amazon.de: Computer & Zubehor

    dark amazon 2 be quiet! DARK POWER PRO 11 - Netzteile: Amazon.de: Computer & Zubehor

  6. #16
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    33.389

    AW: Netzteil defekt - Neues für aktuelles und neuen Rechner

    Ja, das L10 ist das PurePower 10 wenn ich mich nicht irre.

    Die 500W mit OC waren absoluter Worst Case, sprich du hast Prime95 und den Furmark gleichzeitig an bei maximaler Übertaktung. Das kommt in der Realität nicht vor, in echten Spielen wirst du selbst mit OC Mühe haben die 400W zu knacken - deswegen reicht ein 500er Gerät.

    Das DarkPower 11 ist leiser als die kleineren Netzteile, aber nur messbar, eher nicht merklich. Einfach weil die Netzteile allesamt aus einem geschlossenen Gehäuse heraus unhörbar sind. Die Pumpe deiner Wasserkühlung wird lauter sein. Das DarkPower 11 hat eher den Vorteil dass es selbst bei dauerhafter Vollast den Lüfter nich wirklich aufdreht - was bei dir aber keine Rolle spielt da du das Netzteil nicht voll belasten können wirst mit deiner Hardware es sei denn mit künstlicher Gewalt.

    Was die Angebote angeht - nimm einfach das günstigste. Es kommt halt drauf an ob amazon direkt oder Marketplace oder sonstwas... das braucht dich aber nicht zu interessieren, das Gerät ist immer genau dasselbe.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  7. #17
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott deshalb die Farbe:D
    Beiträge
    1.892

    AW: Netzteil defekt - Neues für aktuelles und neuen Rechner

    Am günstigsten ist das Pure power 10 500 CM im moment bei Mindfactory: 500 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver - Netzteile ab 500W | Mindfactory.de.
    Der Preisunterschied zum Dark Power 11 wäre mir zu hoch selbst zum Straight 10,aber wenn du halt bestimmte Ansprüche hast und dich schon festgelegt hast brauchst du uns ja auch nicht mehr
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:D
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  8. #18
    Avatar von Killer-Instinct
    Mitglied seit
    19.07.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    288

    AW: Netzteil defekt - Neues für aktuelles und neuen Rechner

    Wenn meistens nicht gespielt und am PC auch gearbeitet wird, dann würde ich mindestens ein Netzteil mit Gold Effizienz nehmen. Die Klassen da drüber bieten keinen Mehrwert. Wenn es dann Gold ist, sollte man dann bei mindestens 600W landen. Hintergrund ist, fast jeder wird sagen, dass man nicht mehr braucht, aber:
    1. Ein Neztteil kauft man für 5 Jahre mindestens. Es muss Reserven geben (Investition). 450W ist momentan low end.
    2. Ein Neukauf auf Grund mangelnder Reserven ist teurer als der Griff in die nächste Wattklasse jetzt (Grafikkarte werden immer stromhungriger).
    3. Bei mindestens Gold- Effizienz ist es egal, was man normalerweise im IDLE macht.
    4. Die höchste Effizienz wird nicht erreicht, wenn das Netzteil am Anschlag arbeitet, sondern bei etwas über 50%. Bei 370W Verbrauch, empfielt es sich ein 600-650W Netzteil zu kaufen.

    Der letzte Punkt ist von mir persönlich. Ich habe schlechte Erfahrungen mit Bequiet- Netzteilen gemacht. Wenn man wirklich Qualität möchte und nicht irgendwas unübersichtlich Umgelabeltes bei jeder Generation von einer Firma, die nur ihr Brandings und Service hinzufügt, dann kauft man bei Seasonic oder FSP ab 80€. Darunter ist markwirtschaftlich gesehen kein brauchbares Netzteil mit 600w+ möglich, das Gewinn einbringen soll.
    PC-MASTER-RACE!
    - Intel Core i5 7400 4 x 3GHz, - Gigabyte GA-B250M-D3P
    - 16GB DDR4 Kingston Value Ram 2400, - 1TB+500GB+120GB Crucial M4 SSD
    - 8400GS, FSP Focus Plus Gold 650W, - Scythe Yasya

  9. #19
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    33.389

    AW: Netzteil defekt - Neues für aktuelles und neuen Rechner

    Zitat Zitat von Killer-Instinct Beitrag anzeigen
    1. Ein Neztteil kauft man für 5 Jahre mindestens. Es muss Reserven geben (Investition). 450W ist momentan low end.
    2. Ein Neukauf auf Grund mangelnder Reserven ist teurer als der Griff in die nächste Wattklasse jetzt (Grafikkarte werden immer stromhungriger).
    3. Bei mindestens Gold- Effizienz ist es egal, was man normalerweise im IDLE macht.
    4. Die höchste Effizienz wird nicht erreicht, wenn das Netzteil am Anschlag arbeitet, sondern bei etwas über 50%. Bei 370W Verbrauch, empfielt es sich ein 600-650W Netzteil zu kaufen.
    1.) Reserven in Sachen leistung sind bei guten NTs drin (ein DPP11 550W liefert auch 600+ wenns sein muss und auf die Zukunft gesehen wird Hardware tendentiell sparsamer.
    2.) Korrekt. Aber wie gesagt Reserven sind ausreichend vorhanden bei guten NTs. Und Grafikkarten (extrem-Modelle/Dual-GPU mal ausgenommen) haben seit vielen Jahren die Obergrenze bei 250W.
    3.) Gold-Effizienz sagt nichts über den Idle-Bereich aus. Ein Netzteil das bei 15% Last eine Effizienz von 50% hat kann "80+GOLD" sein, denn hier werden nur die Lastzustände ab 20% aufwärts betrachtet... erst ab 80+Titanium spielt 10% Last eine Rolle.
    4.) Stimmt theoretisch - nur ist der Unterschied heute minimalst. Die Effizienzunterschiede zwischen 20 und 100% Last liegen heutzutage bei ein, zwei Prozent. Nur im sehr niedrigen Lastbereich sinkt die Effizienz stark. Deswegen ist es nicht sinnvoll, ein 600W-Gerät zu kaufen um bei 300W Last die 0,5% Effizienzsteigerung zu treffen nur um dann im Idle bei 10% Last auf 70% Effizienz abzukacken
    Anders gesagt: Die Effizienz moderner Netzteile ist ab einer gewissen Grundlast bis zur Vollast quasi gleich.
    Hier kannste dir ankucken was und wie wenig 80+ eigentlich misst am Beispiel des DPP11 550W: https://plugloadsolutions.com/psu_re...317_Report.pdf
    Geändert von Incredible Alk (02.10.2017 um 13:43 Uhr)
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott deshalb die Farbe:D
    Beiträge
    1.892

    AW: Netzteil defekt - Neues für aktuelles und neuen Rechner

    Netzteilkauf ist glaubenssache
    Hier mal eine alternative zu Bequiet:Super Flower Leadex Gold 550W im Test
    Super Flower Leadex Gold grau 550W ATX 2.3 (SF-550F14MG Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Edit:Allerdings nur Single Rail,wo wieder Leute sagen das das ein Nachteil ist.Ka. ob das so ist.Ist das so?
    Geändert von Schwarzseher (02.10.2017 um 13:45 Uhr)
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:D
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

Seite 2 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. Netzteil defekt? Neues gesucht
    Von sj83 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2017, 13:34
  2. Netzteil defekt? Neues NT ~100€
    Von Achnee im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.01.2017, 11:39
  3. Netzteil defekt ? Neues muss her !
    Von richmond im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.10.2014, 09:59
  4. Dringende Netzteil Suche. Netzteil defekt. Neues muss gleich her!
    Von Minga_Bua im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.04.2013, 13:43
  5. Netzteil defekt- neues mit mehr saft?
    Von maori911 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 15:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •