Seite 1 von 4 1234
  1. #1
    Avatar von mr.4EvEr
    Mitglied seit
    05.03.2012
    Ort
    Mittelfranken (am Hesselberg)
    Beiträge
    2.913

    [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Da im Forum regelmäßig der Gedanke eines solchen Threads aufkam, habe ich mich mal an die Arbeit gemacht und mein Wissen zusammen geschrieben.
    Ich bin zwar nicht der Gehäuseexperte schlechthin, der schon hunderte Gehäuse begutachten konnte, hoffe allerdings trotz dessen mit meinem Thread helfen zu können.
    Während man andere Hardware sehr gut durch modernste Testgeräte bewerten kann, ist die objektive Gehäusebewertung aufgrund der unterschiedlichen Prioritäten immer sehr schwierig.


    Ausfüllformular vor Erstellen eines Threads:


    1.) Wie hoch ist das Budget?


    2.) Welche Komponenten werden übernommen, welche (in Zukunft) erneuert?

    3.) In welchem Einsatzgebiet (Gaming, Benchen, Berechnungen, CAD, Grafikbearbeitung, Office etc.) wird das Gehäuse zum Einsatz kommen?

    4.) Wie viel Platz steht dem Tower am Arbeitsplatz zur Verfügung; ist ein gewisse Größe (Mini-ITX, Mikro-ATX, ATX, XL-ATX) angepeilt?

    5.) Gibt es sonstige Wünsche oder Besonderheiten (USB 3.0 Ports, Lüftersteuerung, Mainboardtray etc.), die erwähnenswert wären?




    Allgemeines:

    Gerade beim Kauf eines Gehäuse ist aber der persönliche Geschmack entscheidend. Dies fängt bei der Ausstattung an, und endet beim Design. Wenn ihr also die Chance habt, ein Gehäuse das euch gefällt in Natur begutachten zu können, egal ob Elektrofachmarkt oder bei Freunden/Bekannten dann macht das auch. Ihr wollt ja schließlich nicht die Katze im Sack kaufen.

    Außerdem kann sich das Lesen eines professionellen Testberichtes, zum Aufdecken von Stärken und Schwächen, lohnen.


    Normalerweise gilt die Faustregel, dass das Design aus Preis-/Leistungsgründen keine große Rolle spielen sollte, beim Gehäuse gilt die Regel aber nur bedingt.

    Das beste Gehäuse hat letzten Endes keinen Wert, wenn man es aufgrund des Designs nach kurzer Zeit austauscht.


    Grundsätzlich empfehlen wir hier im Forum nur Produkte, mit denen wir oder auch unser Umfeld gute Erfahrungen gemacht haben.


    Und nun das wichtigste! Traut euch zu fragen, wenn irgendetwas nicht klar ist! Dumme Fragen gibt es nicht, und hier wird auch keiner gefressen, wenn er eine Frage stellt.





    Kauftipps:

    Bei Online-Shops könnt ihr Geld sparen, indem ihr eure Produkte über eine Preissuchmaschine sucht und auswählt.

    Hier ist ein kleiner Vergleich zum Thema "sparen".

    PCGH bietet eine eigene Preissuchmaschine an. Ihr könnt aber auch auf www.geizhals.at zurück greifen.

    Falls ihr euer Gehäuse unbedingt im Laden kaufen wollt, ist das natürlich auch in Ordnung, ein Blick in die kann trotzdem nicht Preissuchmaschine schaden.




    FAQs:

    Wie viel sollte in ein Gehäuse investiert werden?
    Spoiler:
    Pauschal kann man das nie sagen. In der Regel sollte am Gehäuse, aufgrund der folgenden Vorteile, nicht zu sehr gespart werden.
    Ein Gehäuse, dass den Ansprüchen entspricht, kann über mehrere Aufrüstzyklen als Behausung für die Hardware dienen.



    Welche Vorteile bieten bessere Gehäuse?
    Spoiler:
    Bessere Gehäuse bieten meist mehr Komfort, eine bessere Verarbeitung und Ausstattung. Die Folgende Auflistung weißt die Vorteile auf, es sind allerdings selbst bei manchen sehr teuren Gehäuse nicht alle Komfortaspekte enthalten, deshalb sollen im Thread die erwünschten Features erwähnt werden:


    Komfort:
    + erleichterte Montage (werkzeugloser Einbau von Festplatten und Laufwerken, größere (gummierte) Kabelführungen, Mainboardtray)
    + gute Entkopplung von Festplatten und Laufwerken
    + mehr Platz (für hohe CPU-Kühler, lange und hohe Erweiterungskarten (z.B. Grafikkarte, Soundkarte etc.), größeren Mainboards (z.B. XL ATX), Radiatoren, Lüfter)
    + mehr Schlauchdurchlässe (lediglich für WaKü notwendig)

    Verarbeitung:
    + keine Scharfen Kanten
    + hochwertige Materialien
    + saubere Spaltmaße

    Ausstattung:
    + Dämmung
    + Staubfilter mitgeliefert
    + (gut erreichbares) Frontpanel (USB 3.0/eSata/Audio Ports, Beleuchtungsschalter)
    + Dockingstation
    + herausnehmbarer Festplattenkäfig
    + Festplatten HotSwap
    + 2,5" Schächte
    + Lüftersteuerung
    + hochwertige Lüfter (eventuell PWM fähig)
    + mehrere Aufnahmen für variable Lüfterbestückungen (120mm/140mm/200mm/Radiatoren)



    Wie viele Lüfter sollten im Gehäuse platziert werden und wo ist die sinnvollste Positionierung?

    Spoiler:
    Am sinnvollsten ist mindestens ein 120mm Lüfter vorne, der die kühle Luft in das Gehäuse hinein befördert und ein 120mm Lüfter hinten, der die warme Luft aus dem Case befördert.
    Mehrere Lüfter müssen die Temperatur nicht signifikant vermindern, erhöhen aber die Lautstärke.



    Rentieren sich auch mehrere oder größere Lüfter?
    Spoiler:
    Selbstverständlich gibt es auch Gründe für einen größeren Kühlbedarf. Komponenten mit einer großen Hitzeentwicklung (TDP) können von einer besseren Kühlung profitieren.
    Vor allem axial belüftete Grafikkarten drehen bei einem unzureichenden Luftstrom so stark auf, dass eine stärkere Gehäusekühlung letzten Endes sogar zu einer niedrigeren Gesamtlautstärke führen kann.
    Außerdem kann eine bessere Kühlung den Stromverbrauch sogar leicht vermindern.
    Eine gute Kühlung kann sich zum Übertakten sogar doppelt lohnen. Zum einen wird dadurch die Hardware etwas geschont, zum anderen steigt das Übertaktungspotenzial bei niedrigeren Temperaturen teilweise leicht an.


    Ist eine komplett passive Kühlung erstrebenswert?
    Spoiler:
    Eine ausschließlich passive Kühlung ist möglich, eine sinnvolle Umsetzung dessen ist jedoch sehr schwierig.
    Vor allem bei Komponenten mit einer hohen TDP ist eine aktive Kühlung mit leisen Lüftern wesentlich praktischer, vor allem dann wenn das System lange ausgelastet wird.



    Sind Gehäuse mit mitgeliefertem Netzteil zu empfehlen?

    Spoiler:
    In der Regel sollte von solchen Bundles abgeraten werden. Häufig sind zu wenige Daten über das mitgelieferte Netzteil bekannt (Produktbezeichnung, Leistung auf 12V Schiene, Schutzschaltungen, Wirkungsgrad, Anschlüsse).
    Deshalb solltet ihr vor dem Kauf eines solchen Gesamtpakets unbedingt nachfragen, ob dieses zu empfehlen ist.
    In 99% der Fälle ist es sowieso sinnvoller das Netzteil und das Gehäuse getrennt zu kaufen.




    Orientierungshilfen:

    Es gibt zu viele gute Gehäuse. mit unterschiedlichen Qualitäten auf dem Markt, um diese hier alle aufzuführen.
    Die Hersteller sind bei den (XL-) ATX alphabetisch und die Herstellerserien nach Preis geordnet.


    Mini ITX Gehäuse:




    Micro ATX Gehäuse:




    HTPC Gehäuse:
    Spoiler:


    Mini-ITX
    Spoiler:
    MS-Tech MC-20 (Fernbedienung, Infrarotempfänger, Slimline Schacht, 60w Netzteil, Schwarz)
    MS-Tech MC-80 (Fernbedienung, Slimline Laufwerk, Schwarz/Silber)
    Origenae S8 (Fernbedienung, Slimline Schacht, Schwarz/Silber)
    Origenae M10 (Display, Slimline Schacht, Schwarz/Silber)



    µATX:
    Spoiler:
    SilverStone Grandia GD05B USB 3.0 (Schwarz)
    Chieftec Hi-Fi HM-03 (Display, Fernbedienung, Silber)
    Lian Li PC-C50 (Schwarz/Silber)
    Silverstone Lascala LC19 (Slimline Schacht)
    Origenae S10V (Display, Slimline Schacht, Schwarz/Silber)
    Origenae S14V (Display, Slimline Schacht, Schwarz/Silber)



    EATX:


    ATX:
    Spoiler:
    MS-Tech MC-380 (Fernbedienung, Infrarot Empfänger, Schwarz)
    Cooltek G3 (Display, schwarz&silber)
    Fractal Design Node 605 (ATX, Schwarz)
    Silverstone Lascala LC16M (Display, Fernbedienung, Display, Schwarz)
    Origenae S16V (Display, Fernbedienung, Slimline Schacht, Schwarz/Silber)
    Origenae S16T (Touchscreen, Fernbedienung, Slimline Schacht, Schwarz/Silber)
    Origenae S21T (ATX, motorisierter Touchscreen, Schwarz/Silber)





    Silent-Gehäuse:




    (XL-) ATX Gehäuse:
    Spoiler:



    Herzlichen Dank an Painkiller für die kleine, aber sehr gut ausformulierte "Textspende" in den Punkten "Allgemeines" und "Kauftipps".
    Auch ein ganz herzliches Dankeschön an GoldenMic, dessen Bilder aus seinem sehr gut gelungenem Review über das Fractal Design Define R4 verwendet wurden.
    Sowie selbstverstänlich an alle User, die Vorschläge zum Verbessern des Threads beitragen.
    Geändert von mr.4EvEr (12.09.2014 um 19:00 Uhr) Grund: Gehäuse hinzugefügt
    Ryzen 5 1600 | Thermalright Macho HR-02 | ASRock X370 Taichi | 2x 8 Gb Gskill Trident Z DR @ 3066 Cl16 | Sapphire RX 480 Nitro 8 Gb | Bitfenix Whisper M 550W | Cooler Master HAF 922
    [Sammelthead] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    18.416

    AW: Gehäuseguide

    Kleiner Tipp! Schreib dahinter welche Größe die Cases haben. Midi, Big Tower etc.
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D

  3. #3
    Avatar von mr.4EvEr
    Mitglied seit
    05.03.2012
    Ort
    Mittelfranken (am Hesselberg)
    Beiträge
    2.913

    AW: Gehäuseguide

    Zitat Zitat von <> Beitrag anzeigen
    Kleiner Tipp! Schreib dahinter welche Größe die Cases haben. Midi, Big Tower etc.
    Das mach´ich schon noch, das ganze Ding ist noch in der Alpha. Erstmal werde ich die Links zu Vergleichen abändern, sodass man bei Anklicken des Links alle erhältlichen Farben und Varianten begutachten kann.
    Und evtl. werde ich diesen Thread als kleinen Spender "missbrauchen" , vorausgesetzt du hast nichts dagegen.
    [Guide] Informationen zur Kaufberatung - Monitorwahl

    Den Unterpunkt "Allgemeines & Kauftipps" würde ich leicht abändern und übernehmen. Ich muss das Rad ja nicht komplett neu erfinden, wenns schon Hightech-Leichtmetallfelgen gibt.
    Ryzen 5 1600 | Thermalright Macho HR-02 | ASRock X370 Taichi | 2x 8 Gb Gskill Trident Z DR @ 3066 Cl16 | Sapphire RX 480 Nitro 8 Gb | Bitfenix Whisper M 550W | Cooler Master HAF 922
    [Sammelthead] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen


  4. #4
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    18.416

    AW: Gehäuseguide

    vorausgesetzt du hast nichts dagegen.
    Nur zu! Tob dich aus!
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D

  5. #5
    Avatar von mr.4EvEr
    Mitglied seit
    05.03.2012
    Ort
    Mittelfranken (am Hesselberg)
    Beiträge
    2.913

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Da ich mich über Verbesserungsvorschläge freuen würde und ich weiß, dass sicherlich noch gute Tips von euch folgen werden, habe ich den Thread vorerst "Beta" genannt.
    Wenn der Thread in einigen Tagen oder Wochen fertig ist, werde ich ihn, falls dies von den Moderatoren erlaubt wird, in leicht geänderter Weise noch in das "Komplette Rechner: Zusammenstellung" Unterforum anpinnen lassen.
    Dann würde allerdings, um die Übersicht zu bewahren, der andere Thread sozusagen geclosed werden mit einem Verweis zu diesem Thread (falls dies möglich ist).

    mfg Mr.4EvEr

    Edit: Ihr dürft natürlich auch weitere Gehäusevorschläge machen.
    Es gab ein paar bei denen ich nicht sicher war, ob sie einen Platz verdient hätten.
    Darunter war das unter Asgard II, Zalman Z11 Plus, Anidees AI6, Nox Hummer, NZXT H230 (kein Staubfilter), sowie das Lepa LPC302 (laut einigen Rezessionen schlecht verarbeitete USB Ports).

    Von Himmelskrieger kam der Vorschlag das Corsair Air 540 zu übernehmen, was haltet ihr davon? Leider haben nur relativ wenige Shops das Gehäuse im Sortiment.
    Da ich mich mit Mikro-ATX und Mini-ITX Gehäusen nicht perfekt auskenne (meine Welt ist eher die der Midi und Big Tower ), wären hier weitere Vorschläge besonderst wichtig.
    Geändert von mr.4EvEr (10.07.2013 um 15:07 Uhr)
    Ryzen 5 1600 | Thermalright Macho HR-02 | ASRock X370 Taichi | 2x 8 Gb Gskill Trident Z DR @ 3066 Cl16 | Sapphire RX 480 Nitro 8 Gb | Bitfenix Whisper M 550W | Cooler Master HAF 922
    [Sammelthead] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen


  6. #6
    Avatar von der pc-nutzer
    Mitglied seit
    08.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Gravitationsfeld meines Himalaya 2
    Beiträge
    18.829

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    sehr schöner thread

    3 kleine vorschläge:

    bei den gehäusen bis 35€ könnte man auch noch das hier mit rein nehmen, da es recht viel platz zum keinen preis bietet: Cooler Master Force 500 (FOR-500-KKN1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    bei den cases bis 80€ ist auch jenes einen blick wert: Thermaltake Chaser A31 mit Sichtfenster (VP300A1W2N) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (oder seine schwestern in blau oder weiss)

    und bei open end, also wahrscheinlich wakü mit multigpu oder ähnlichem: MAGNUM STH10 - CaseLabs Store sowie MAGNUM TH10 Case - CaseLabs Store
    I5 3570k@4,5GHZ@1,26V///EKL HIMALAYA 2///Inno3D GTX 1060 iChill X3 6GB///8GB DDR3 RAM///Z77X D3H///Crucial MX100 128GB///1TB///Arc Midi R2 + EKL Alpine Touch///E9 580 WATT//////WIN 10 Pro 64 Bit

    Polaris / Vega - Laberthread

  7. #7
    Avatar von Rosigatton
    Mitglied seit
    15.03.2012
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    21.402

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Geile Sache

    Aber welcher Thread soll denn geclosed werden ?

    Demnächst musst Du natürlich die neuen Nanoxia Gehäuse mit aufnehmen (DS6 ), das Fractal Arc XL und so ein Mini Anidees. Die müssen aber erstmal erhältlich sein .

    Ich finde, es muss kein alter Thread geclosed werden, sondern dieser sollte bei "Komplette Rechner : Zusammenstellung" und bei "Netzteile und Gehäuse" angepinnt werden .
    Probleme mit dem Knecht?
    die-pcgh-bastler-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen

    i5 3570K /
    Alpenföhn K2 / Z77X-UD3H / Asus 7950 / 8GB Corsair RAM / Fractal Design R4 Window / BQ E9 480 Watt / ESI Juli@ / Samsung 128 GB SSD / diverse Datensärge



  8. #8
    Avatar von mr.4EvEr
    Mitglied seit
    05.03.2012
    Ort
    Mittelfranken (am Hesselberg)
    Beiträge
    2.913

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Danke nochmal für eurer Feedback und eure Vorschläge.
    Das Force 500 hat mir für den Preis super gefallen. Ich bin zwar ein absoluter Fan von unten montierten Netzteilen, aber das ist nunmal meine Meinung und andere sehen das evtl. ganz anderst.
    Das Chaser A31 wurde ja in der Print bereits getestet und würde sich aus Designlicher Sicht gut absetzen, deshalb werde ich auch das übernehmen.
    Und die Caselabs Cases kannte ich zwar noch nicht, ich habe mir aber mal ein Review angesehen und muss sagen: Hammer!
    Erwähnen werde ich aber im Thread noch, dass das Case selbst zusammengebaut werden muss.

    @ Rosigatton: Ich werde deine Tips beherzigen und wenn die vorgeschlagenen Cases die Erwartungen erfüllen (wovon ich ausgehe), dann werde ich auch diese übernehmen.

    Nochmal an alle: Falls dieser Thread in "Komplette Rechner: Zusammenstellung" leicht abgeändert nochmal erscheinen sollte (falls das überhaupst erlaubt ist), wird der Thread falls möglich sozusagen für andere geclosed, sodass die Diskussionen nur hier stattfinden können. Ansonsten kann es passieren, dass in beiden Threads gerade das gleiche besprochen wird.
    Ryzen 5 1600 | Thermalright Macho HR-02 | ASRock X370 Taichi | 2x 8 Gb Gskill Trident Z DR @ 3066 Cl16 | Sapphire RX 480 Nitro 8 Gb | Bitfenix Whisper M 550W | Cooler Master HAF 922
    [Sammelthead] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen


  9. #9
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    18.416

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Ich finde, es muss kein alter Thread geclosed werden, sondern dieser sollte bei "Komplette Rechner : Zusammenstellung" und bei "Netzteile und Gehäuse" angepinnt werden .
    Hier ist es ja schon angepinnt. Ich halte es allerdings genau so wie ihr für sinnvoll, wenn wir ihn bei den Komplett-Rechnern auch nochmal rein stellen. Nur eben mit dem Verweis bzw. dem Link zu diesem Thread als Diskussionsthread.

    Zu den Cases:

    Ich bin da jetzt ja nicht so der Experte, aber iwie fehlt mir da Lian-Li.
    Ich erinnere mich dunkel das Lancool auch zu Lian-Li gehört, oder?

    Ansonsten finde ich den Thread wirklich gelungen.

    Ein Ding fehlt vllt. noch. Und das wäre so ein tolles Startbild wie zum Beispiel hier:
    Spiele mit Hexa-core (6-Kern) Unterstützung
    Mir persönlich fehlt das Wissen so was zu machen. Deshalb hat das Monitor-FAQ auch noch kein Bild.^^

    Gruß
    Pain
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von mr.4EvEr
    Mitglied seit
    05.03.2012
    Ort
    Mittelfranken (am Hesselberg)
    Beiträge
    2.913

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Zitat Zitat von <> Beitrag anzeigen
    Hier ist es ja schon angepinnt. Ich halte es allerdings genau so wie ihr für sinnvoll, wenn wir ihn bei den Komplett-Rechnern auch nochmal rein stellen. Nur eben mit dem Verweis bzw. dem Link zu diesem Thread als Diskussionsthread.

    Zu den Cases:

    Ich bin da jetzt ja nicht so der Experte, aber iwie fehlt mir da Lian-Li.
    Ich erinnere mich dunkel das Lancool auch zu Lian-Li gehört, oder?

    Ansonsten finde ich den Thread wirklich gelungen.

    Ein Ding fehlt vllt. noch. Und das wäre so ein tolles Startbild wie zum Beispiel hier:
    Spiele mit Hexa-core (6-Kern) Unterstützung
    Mir persönlich fehlt das Wissen so was zu machen. Deshalb hat das Monitor-FAQ auch noch kein Bild.^^

    Gruß
    Pain
    Danke für dein Feedback.
    Ich glaube, dass der Thread wirklich nach der Weiterentwicklung in "Komplette Rechner: Zusammenstellung" rein sollte.
    Und ja Lancool gehört zu LianLi. Ich wollte eigentlich sogar einige LianLi Gehäuse noch aufnehmen, allerdings haben diese in letzter Zeit des Öfteren durch Scharfe kannten gefloppt, außerdem ist LianLi nicht mein Fachgebiet.
    Wenn irgendjemand empfehlenswerte LianLi Cases kennt, dann nehme ich diese gerne auf.

    Ja über ein Bild habe ich auch schon nachgedacht, allerdings verbringe ich meine Zeit vorm PC lieber entweder sinnvoll (also hier) oder beim Gamen.
    Da ich aber etwas Gimp Erfahrungen (Unterricht sei dank) habe, kann ich mich ja mal an die Arbeit einer solchen Grafik machen.
    Außerdem bin ich schon am überlegen, ob ich nicht bei allen Ausstattungsvorteilen (Festplattenentkopplung, Dockingstation etc.) ein Bild reinstelle, sodass Newcomer wissen, was ich damit meine.
    Ryzen 5 1600 | Thermalright Macho HR-02 | ASRock X370 Taichi | 2x 8 Gb Gskill Trident Z DR @ 3066 Cl16 | Sapphire RX 480 Nitro 8 Gb | Bitfenix Whisper M 550W | Cooler Master HAF 922
    [Sammelthead] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen


Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •