Seite 4 von 4 1234
  1. #31

    Mitglied seit
    22.09.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    99

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Hiho, nachdem mein NZXT LEXA mir jahrelang treue Dienste erwiesen hat, jedoch jetzt etwas in die Jahre gekommen ist und mich ein paar dinge stören (kein front USB 3.0, Frontpanel an saublöder Stelle, keine Dämmeigenschaften) möchte ich mir ein neues Gehäuse zulegen.

    Aktuelle Konfiguration:
    • Gehäuse: NZXT LEXA
    • Prozessor: Intel i5-2400
    • Mainboard: ASUS P8Z77-V LX2
    • Grafikkarte: Sapphire Radeon HD6970 2GB
    • Soundkarte: Creative X-Fi Extreme Audio
    • SSD: Samsung 840 250GB
    • HDD: 3 3,5'' HDDs von denen ich die kleinste aber rausschmeißen will.
    • CPU-Kühler: Scythe Mugen 3
    • Gehäuselüfter: 3x Sharkoon Silent Eagle 1000 120mm
    • Sonstiges: Scythe KAZE Master 5,25
    • Netzteil: LC-Power Prophecy 2 750W

    1.) Wie hoch ist das Budget?
    ca. 120 € waren so der Plan.

    2.) Welche Komponenten werden übernommen, welche (in Zukunft) erneuert?
    Erstmal wird alles übernommen, wobei ich bereit wäre bei nem Case mit 140mm Lüftern neue Lüfter zu kaufen.

    3.) In welchem Einsatzgebiet (Gaming, Benchen, Berechnungen, CAD, Grafikbearbeitung, Office etc.) wird das Gehäuse zum Einsatz kommen?
    Gaming, BluRay gucken, VisualStudio etc. für die Arbeit

    4.) Wie viel Platz steht dem Tower am Arbeitsplatz zur Verfügung; ist ein gewisse Größe (Mini-ITX, Mikro-ATX, ATX, XL-ATX) angepeilt?
    Mein Asus P8Z77-V LX2 soll reinpassen, ATX halt. An dem Ort wo der Rechner stehen wird spielt Platz ansonsten eine untergeordnete Rolle aka ist in Massen vorhanden.

    5.) Gibt es sonstige Wünsche oder Besonderheiten (USB 3.0 Ports, Lüftersteuerung, Mainboardtray etc.), die erwähnenswert wären?
    Möglichst leise sollte es sein sowie front USB3.0 und Audio In und Out haben, da hinten an meiner Soundkarte schon das 5.1. System hängt...welches ich zwar nur noch mit optischem Kabel befeuer, aber man weiß ja nie
    Geändert von ICE_BREAKER (06.11.2014 um 11:57 Uhr)
    Meine Hardware

    i5-3470 / ASUS P8Z77-V LX2 / Sapphire Radeon HD6970 2GB /Creative X-Fi Extreme Audio / Samsung 840 250GB / Crucial MX100 512 GB / LEPA LV12@NB-eLoop B12-PS/ 3x BeQuiet SilentWings 2 140mm PWM/ BeQuiet Dark Power Pro 10 550W / Fractal Design Define R4 PCGH-Edition

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32
    Avatar von mr.4EvEr
    Mitglied seit
    05.03.2012
    Ort
    Mittelfranken (am Hesselberg)
    Beiträge
    2.913
    Ryzen 5 1600 | Thermalright Macho HR-02 | ASRock X370 Taichi | 2x 8 Gb Gskill Trident Z DR @ 3066 Cl16 | Sapphire RX 480 Nitro 8 Gb | Bitfenix Whisper M 550W | Cooler Master HAF 922
    [Sammelthead] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen


  3. #33

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    (#1) Budget: <150€


    (#2) Ausstattung:

    -MB (Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5):
    Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    -NT (be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31):
    https://geizhals.de/be-quiet-dark-po...0-a790408.html

    -CPU (Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed) :
    https://geizhals.de/intel-core-i7-47...-a1119923.html

    -CPU-Kühler (Luft) (be quiet! Dark Rock Pro 3):
    https://geizhals.de/be-quiet-dark-ro...-a1054341.html

    -Graka: -Graka (GRAKA-Ati Radeon 57770 1GB):
    ATI Radeon HD 5770 Graphics <--- wird aber Demnächst ersetzt durch eine Geforce GTX 760

    -2 HDD's


    (#3) Einsatzgebiet Gaming als auch Grafikbearbeitung

    (#4) Sollte ein Big-Tower sein,der in eigenem Zimmer/Schlafzimmer stehen soll.
    Brauche unbedingt ein Gehäuse,das mir möglichst den Staub draußen lässt,als auch eine schöne verlegung der Kabel ,sowie Platz für die Hardware ermöglicht.
    Design ist mir vollkomen EGAL.

    Ein erwägtes Model war bisher dieser; (NZXT H630 Big-Tower):
    https://www.caseking.de/shop/catalog...rz::22732.html

    Zudem hätte ich eine Frage wie bemerksam sich ein gedämmtes Gehäuse macht;(unmerklich -gut ?) und ob es sinnvoll ist auch wenn man sich da nicht so hat; mit etwas Geräuschen.

    Bisher besitze ich noch ein Chieftec Aegis ,welches ich mal ganz DIY mässig eigene Filter mittels zurecht geschnittenen Nylonstrümpfe und Magnetband anmontierte.
    Der Platz war ideal nur die Kabelverlegung war sehr Kabelbinder lastig und trotzallem gelang mir zuviel staub hinein.


    Soweit -Danke!

  4. #34
    Avatar von mr.4EvEr
    Mitglied seit
    05.03.2012
    Ort
    Mittelfranken (am Hesselberg)
    Beiträge
    2.913

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Zunächst würde ich dich bitten einen eigenen Thread zu eröffnen.
    Dieser Sammelthread wurde eigentlich als FAQ eröffnet und weniger als Kaufberatung.
    Zudem bin ich derzeitig ziemlich stark im Stress, wodurch ich generell wenig Zeit für das Forum aufbringen kann.
    Ich bitte dich um Verständnis.

    Was ich dir schon jetzt sagen kann:
    Das mit dem Staub wird schwierig. Letzten Endes geht selbst durch die besten Filter etwas Staub durch.
    Außerdem sollte man regelmäßig seinen Rechner enstauben, sodass die Kühlkörper wieder frei werden und maximale Kühlleistung, sowie minimale Lüfterdrehzahl garantiert wird.
    Ich nehme mir normalerweise 2x im Jahr ein wenig Zeit und reinige alle Staubfilter und Kühlkörper mit einem Kompressor.
    Ganz wichtig ist hierbei, dass du wenig Druck verwendest, sonst kannst du im schlimmsten Fall Bauteile beschädigen.
    Da du relativ viel für das Budget hast, würde ich dir empfehlen darauf zu achten wie viele Staubfilter verbaut sind.
    In der Regel sollten aber sowieso alle ansaugenden Lüfter im Gehäuse mit einem Filter ausgestattet sein.

    Zum Thema Lautstärke:
    Auch hier bringt nur regelmäßige Pflege dauerhaft leisen Betrieb.
    Ich merke bei meinem stark kühlenden HAF922 teilweise jeden Monat eine leicht steigende Lautstärke (obwohl ich manchmal nur 1 Stunde pro Tag vor diesem sitze).

    Als Silentgehäuse würde ich den Shinobi XL, Define XL R2 und die großen Nanoxia Modelle mit in Betracht ziehen.

    mfg Andy
    Ryzen 5 1600 | Thermalright Macho HR-02 | ASRock X370 Taichi | 2x 8 Gb Gskill Trident Z DR @ 3066 Cl16 | Sapphire RX 480 Nitro 8 Gb | Bitfenix Whisper M 550W | Cooler Master HAF 922
    [Sammelthead] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen


  5. #35

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Zitat Zitat von mr.4EvEr Beitrag anzeigen
    Zunächst würde ich dich bitten einen eigenen Thread zu eröffnen.
    Dieser Sammelthread wurde eigentlich als FAQ eröffnet und weniger als Kaufberatung.
    Zudem bin ich derzeitig ziemlich stark im Stress, wodurch ich generell wenig Zeit für das Forum aufbringen kann.
    Ich bitte dich um Verständnis.

    Was ich dir schon jetzt sagen kann:
    Das mit dem Staub wird schwierig. Letzten Endes geht selbst durch die besten Filter etwas Staub durch.
    Außerdem sollte man regelmäßig seinen Rechner enstauben, sodass die Kühlkörper wieder frei werden und maximale Kühlleistung, sowie minimale Lüfterdrehzahl garantiert wird.
    Ich nehme mir normalerweise 2x im Jahr ein wenig Zeit und reinige alle Staubfilter und Kühlkörper mit einem Kompressor.
    Ganz wichtig ist hierbei, dass du wenig Druck verwendest, sonst kannst du im schlimmsten Fall Bauteile beschädigen.
    Da du relativ viel für das Budget hast, würde ich dir empfehlen darauf zu achten wie viele Staubfilter verbaut sind.
    In der Regel sollten aber sowieso alle ansaugenden Lüfter im Gehäuse mit einem Filter ausgestattet sein.

    Zum Thema Lautstärke:
    Auch hier bringt nur regelmäßige Pflege dauerhaft leisen Betrieb.
    Ich merke bei meinem stark kühlenden HAF922 teilweise jeden Monat eine leicht steigende Lautstärke (obwohl ich manchmal nur 1 Stunde pro Tag vor diesem sitze).

    Als Silentgehäuse würde ich den Shinobi XL, Define XL R2 und die großen Nanoxia Modelle mit in Betracht ziehen.

    mfg Andy
    Ich danke dir sehr,sich trotzallem die Zeit genommen zu haben.

    Werde trotzdem nochmal ein Thema aufmachen und die bereits genannten mir notieren.

  6. #36

    Mitglied seit
    17.07.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    182

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Hätte als Erweiterung zu Midi-Tower im Preisbereich bis 150€ noch das Nanoxia CoolForce 2 (85€),
    ganz schickes Teil, verarbeitung war jetzt bei mir noch nicht 100%ig, aber das wird sich wohl bessern.
    Allerdings muss drauf geachtet werden,
    dass das Case angeblich auch für XL-ATX Boards ausgelegt ist,
    dies kann ich aber nicht bestätigen!
    Momentan warte ich noch auf Rückmeldung von Nanoxia,
    ansonsten ist es echt ein schickes Teil.


    Gruß
    aL3X

  7. #37
    Avatar von mr.4EvEr
    Mitglied seit
    05.03.2012
    Ort
    Mittelfranken (am Hesselberg)
    Beiträge
    2.913

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Vielen Dank für deinen Vorschlag.
    Leider habe ich einfach keine Zeit mehr diesen Thread zu pflegen.
    Ryzen 5 1600 | Thermalright Macho HR-02 | ASRock X370 Taichi | 2x 8 Gb Gskill Trident Z DR @ 3066 Cl16 | Sapphire RX 480 Nitro 8 Gb | Bitfenix Whisper M 550W | Cooler Master HAF 922
    [Sammelthead] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen


  8. #38

    Mitglied seit
    17.07.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    182

    AW: [Sammelthread] [Betaphase] Gehäuse Ausfüllformular, FAQs und Orientierungshilfen

    Kein Ding, bin zufällig drüber gestolpert und dachte ich geb mal mein Senf dazu

Seite 4 von 4 1234
Cooler Master MasterCase H500P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •