Likes Likes:  0
Seite 2 von 3 123
  1. #11

    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    13

    AW: Game crash killt Grafikkarte?

    Ja, Ich habe die Karte auch auf einem anderen Mainboard getestet
    und die Karte geht die Woche noch an MSI über den Händler.

    Das Problem löst das aber sehr wahrscheinlich nicht.

    Wäre es möglich, dass die GPU in der Standard Einstellung "gaming" der MSI-App ohne Last durchgehend eine zu hohe Spannung bekommt?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    06.01.2018
    Beiträge
    1

    AW: Game crash killt Grafikkarte?

    Hi Community,

    hab nach längerer Abstinenz auch mal wieder das PC-Leben und tunen angefangen und muss leider auch direkt Rat suchen
    Habe das gleiche Problem mit einer Gainward GTX 1080 GS.
    System ist ein ASUS Z270H + i7700k + 2x8GB RAM + 1x SSD + Corsair TX650W + 2x Gehäuselüfter.

    1.Nach erstmaligem Einbau startet das System einwandfrei (mit vorheriegen Nvidia-Treibern).
    2.Die Karte schmiert dann offensichtlich nach Spielstart (bei Elex sofort, bei Witcher 2 nach ca. 15 Sekunden Ingame) ab und reißt einige Sekunden später den PC mit.
    3.Dann hat man im Windows den Code 43 auf der Karte und die Karte ist deaktiviert.
    4. Nun bekommt man nur noch durch Power Reset des Mobos den Fehler weg und landet wieder bei Schritt 1.
    Hab dann DDU ausgeführt und alles sauber installiert (mehrere Nvidia-Versionen) und auch BIOS/UEFI aktualisiert.
    Habe auch unterschiedliche Leitungen für die Versorgung mal ausprobiert.
    Bringt alles nichts, immer wieder Absturz + Code 43.

    Netzteil sollte mit 650W (625W auf 12V) ausreichend sein oder was meint ihr ? NT ist 7 Jahre alt, machte aber bisher keine Mucken.
    Nehme an, dass die Karte nicht sauber von GW overclocked wurde und bei Belastung in Fehler geht. Gibs dazu noch weitere Fälle bzw. Erkenntnisse ?

    @krapslip: Wenn du neue Infos hast, wäre ich daran interessiert

    Gruß
    Geändert von todddde (06.01.2018 um 16:48 Uhr)

  3. #13

    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    13

    AW: Game crash killt Grafikkarte?

    Hallo todddde

    Hast du versucht das powertarget der Karte herunterzusetzen?
    Zuerst würde Ich testen, ob sich mit dem vorhandenen Netzteil ein stabiles OC Limit finden lässt.

    Falls ja, wäre das gut, dann liegt es, wie du gesagt hast, vermutlich daran:
    -dass die Netzteilspannung unter Last einbricht,
    -oder der OC nicht stabil ist.

    Um das rauszufinden müsste man dann ein anderes Netzteil testen.


    Bei mir traten Fehler erst nach ca 1000 Betriebstunden auf, weshalb Ich jetzt vermute,
    dass die vcore Spannung im Standardprofil von MSI nicht weit genug herunterregelt,
    was womöglich die Lebensdauer der GPU drastisch verkürzt hat.
    Auf die Idee bin Ich aber leider erst viel zu spät gekommen
    und kann das erst genau überprüfen, wenn die zweite RMA durch ist.

  4. #14

    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    13

    AW: Game crash killt Grafikkarte?

    Die Karte ist heute zurückgekommen und funktioniert wieder.

    GTX 750 wieder gegen 1080 getauscht, NVidia Treiber unverändert, MSI Tools habe Ich zwischenzeitlich deinstalliert.
    Die Vcore Spannung der1080 ist ohne Last laut HWinfo64 0.625V bei 11W

    Das ist also völlig in Ordnung.

    Ich habe keine Idee mehr was die Ausfälle verursacht haben kann.

    Bitte MSI:
    Ich habe die Karte mit der Seriennummer zurückbekommen die Ich auch weggeschickt habe.

    Eine GTX 1080 Gaming X
    SN: 602-V336-03SB1606004481

    Sie geht wieder. Bitte schreibt mir welcher Fehler bei der Reperatur behoben wurde.

  5. #15

    AW: Game crash killt Grafikkarte?

    Wir haben eine Anfrage an das Service Center gestellt.
    Sobald uns eine Rückmeldung vorliegt werden wir Dich informieren.
    Gruß
    Tobias

    Bitte verzichtet auf persönliche Nachrichten und formuliert eure Anfragen besser in einem Thread, damit haben alle etwas davon!

  6. #16
    Avatar von Torsten4MSI
    Mitglied seit
    12.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    161

    AW: Game crash killt Grafikkarte?

    Hi,

    bei deiner Karte wurde war eine Lötstelle nicht in Ordnung.
    Also wurde dort nach gelötet und das neuste VBIOS aufgespielt.

    Gruß Torsten

  7. #17

    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    13

    AW: Game crash killt Grafikkarte?

    OK, das stellt ein wenig Vertrauen wieder her.
    Ich hoffe einfach mal, dass Thema ist damit abgeschlossen und endgültig behoben.

    Vielen Dank für die Antwort.

  8. #18

    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    13

    AW: Game crash killt Grafikkarte?

    *seufz*
    Diesmal hat es länger gehalten, aber vor Zwei Tagen fingen die Fehlermeldungen wieder an.
    Der Bildschirm flackert, Fragmente erscheinen, der Grafiktreiber wird zurückgesetzt,
    das ist etwa 10 mal passiert in zwei Tagen. Drei mal mit Totalabsturz.
    Jetzt bleibt das Bild beim Booten wieder schwarz.

    Wäre es möglich, dass Ich die Karte diesmal direkt an MSI schicke und
    ihr mir eine Austauschkarte zurückschickt?
    In eine erneute Reperatur hätte Ich kein sonderlich grosses Vertrauen.

  9. #19

    AW: Game crash killt Grafikkarte?

    Das tut mir leid zu hören.
    Hast Du die Möglichkeit ein anderes Netzteil zu testen?
    Hast Du in den letzten Tagen irgendwelche Änderungen (Software, Hardware) am System gemacht?
    Gruß
    Tobias

    Bitte verzichtet auf persönliche Nachrichten und formuliert eure Anfragen besser in einem Thread, damit haben alle etwas davon!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    13

    AW: Game crash killt Grafikkarte?

    OK. Ich hab nochmal auf einem anderen Mainboard mit anderem Netzteil getestet.
    Die Karte bleibt tot.

    Mein Netzteil habe Ich wie hier erwähnt nach dem ersten Ausfall getauscht, (Seasonic focus Gold 650FX)
    und jetzt hab Ich die GTX 1080 wieder gegen eine GTX 1060 getauscht und die funktionert problemlos in dem Rechner mit dem Netzteil.

    Software Änderungen:

    Windows Sicherheitsupdates (win7 pro) immer sehr Zeitnah.
    Vor ca einem Monat habe Ich über Windows update den Nvidia Treiber auf 391.35 aktualisiert
    und vorgestern nach einigen Abstürzen gelöscht und die vorher verwendete Version 390.77 installiert.

    Die Grafikarte tat ihren Dienst in einem Rechner der durchläuft,
    dabei normalerweise den Desktop mit 60HZ Full HD über HDMI ausgibt
    und dabei ohne das die Lüfter anlaufen 11W verbraucht bei max 35 Grad.

    Sie hat seit der letzten Reperatur bis vorvorgestern keinen einzigen Fehler gezeigt.

    Vielleicht ist das ein Einzelfall,
    Ich hatte wirklich Hoffnung, dass eine Analyse auf Komponentenebene und ein Nachlöten das endgültig lösen kann.

    Aber nachdem Sie jetzt zum DRITTEN MAL ausgefallen ist und schon ZWEI MAL zur Reperatur war,
    bin Ich von der Aussicht auf eine dritte Reperatur nicht grade begeistert.

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Neuer Gaming-PC: Welche Grafikkarte ?
    Von xxxJ0K3Rxxx im Forum Grafikkarten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.2013, 11:03
  2. PC Freeze/Crash wegen Grafikkarte ?
    Von ProNoob47 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 12:09
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 00:07
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 11:57
  5. Game Crash mit 4870 2GB
    Von Brutzlaff im Forum Grafikkarten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 17:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •