Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von mattinator
    Mitglied seit
    05.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.937

    Frage Garantie MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G

    Anfang Dezember letzten Jahres, nach knapp 26 Monaten zuverlässigem Betrieb, stieg die Temperatur meiner MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G im 3D-Betrieb von sonst üblichen 60 auf ca. 80°C, ohne dass die Hardware- und Umgebungsbedingungen verändert wurden (sehr gute Gehäusekühlung und normale Raumtemperatur !). Bis auf die erhöhte Temperatur und die damit verbundene höhere Drehzahl der Lüfter und damit Lautheit der Karte funktionierte die Karte ohne Fehler. Ich habe die Karte beim Lieferanten (cyberport) zurückgegeben, der sie im Rahmen der erweiterten 3-jährigen Garantie von MSI an den Hersteller zurückgesendet hat. Nach über einem Monat Bearbeitungszeit (entsprechend der Rückmeldungen von cyberport ein Großteil der Zeit bei MSI) wurde mir nun von cyberport mitgeteilt, dass die Karte von MSI als nicht reparierbar und nicht ersetzbar deklariert und eine Gutschrift des Zeitwertes von (nur) 144,17 EUR von MSI an cyberport erstattet wurde, die ich nach meinen Wünschen einlösen kann (mein Kaufpreis 369,90 EUR). Meine das Problem betreffenden Anfragen direkt an den MSI-Support wurden bisher sehr vage und widersprüchlich beantwortet. Deshalb möchte ich zusätzliche dieses Forum zur Klärung nutzen.
    Folgende Fragen:
    - steht irgendwo in den Garantiebedingungen von MSI, dass bei o.g. Voraussetzungen (nicht reparierbar, kein Ersatz vorhanden) eine Gutschrift zum Zeitwert erstattet wird ?
    - nach welchen Prinzipien wird der Zeitwert berechnet ?
    - ist Stand Ende 2016 nach knapp über zwei Jahren Verfügbarkeit auf dem Markt seitens MSI keine GTX 970 Ersatzkarte verfügbar, obwohl die Karte auch aktuell noch zu dem von mir beim Kauf bezahlten Preis noch im Handel verfügbar ist ?
    - ist es MSI nicht möglich, ein scheinbar defektes Kühlsystem der Grafikkarte (ggf. nur Wärmeleitpaste der GPU) zu reparieren ?

    Wäre nett, wenn ein MSI-Mitarbeiter meine Fragen beantworten könnte.
    Gruß, mattinator
    Geändert von mattinator (18.01.2017 um 00:31 Uhr)


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Torsten4MSI
    Mitglied seit
    12.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    147

    AW: Garantie MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G

    Hallo Mattinator,

    schick mir bitte mal die Seriennummer von der Karte, ich möchte mir erst einmal den Vorgang anschauen.

    Gruß Torsten

  3. #3
    Avatar von mattinator
    Mitglied seit
    05.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.937

    AW: Garantie MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G

    Vielen Dank für die schnelle Reaktion, Seriennummer per PN geschickt.


  4. #4
    Avatar von Torsten4MSI
    Mitglied seit
    12.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    147

    AW: Garantie MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G

    Hallo,

    erst einmal zum Ablauf deiner Karte.

    Die Karte ist am 20.12.2016 bei uns in der RMA angekommen.
    Am 28.12.2016 wurde dann entschieden eine Gutschrift zu erstellen, da hier kein Austausch verfügbar war.
    Am 03.01.2017 wurde die Gutschrift verschickt.

    Grundsätzlich versuchen wir immer zu tauschen/Reparieren, sollte dies nicht möglich sein, weil wir keine Ware haben oder es zulange dauert bis ein Austausch verfügbar ist, wird eine Gutschrift erstellt.
    Dies kann bei älteren Produkten auch eine Zeitwertgutschrift sein.

    Hier ist in erster Line dein Händler für dich verantwortlich, mit diesem hast du einen Kaufvertrag abgeschlossen.

    Die Garantie ist eine freiwillige Leistung vom Hersteller, in diesem Fall von uns MSI, die freiwillige Leistung wird über den Händler erbracht.
    Bitte hier nicht Garantie und Gewährleistung verwechseln.

    Bei einem Garantieanspruch kann ein Austausch/Reparatur oder Gutschrift erfolgen.
    Sollte ein Austausch nicht möglich sein, gründe können unterschiedlich sein.
    Dazu noch kurz, nur weil du jetzt eine Gutschrift erhalten hast, bedeutet dies nicht, dass wir generell keine Austausch Karten mehr haben.
    Die Ermittlung über die Höhe einer Gutschrift wird über ein Abkommen zwischen MSI und dem Händler regelt.

    Es ist natürlich ärgerlich, dass deine Karte nach zwei Jahren Gewährleistung einen Defekt aufweist.
    Jedoch hast du durch die Garantie eine Gutschrift erhalten.

    Hier ist dein Händler dein Ansprechpartner.

    Gruß Torsten

  5. #5
    Avatar von mattinator
    Mitglied seit
    05.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.937

    AW: Garantie MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G

    Vielen Dank für die Bemühungen und die umfangreichen Informationen. Einige Fragen sind zwar auch nicht konkret beantwortet, kurz für mich zusammengefasst:
    - die GTX 970 wurde in diesem Fall wird als "älteres Produkt" angesehen; hmmm, das ist schon etwas seltsam, so lange gibt es die 10xx-er GTX nun doch noch nicht
    - aus meiner Sicht entspricht die Gutschrift nicht dem Zeitwert der Karte, bis auf den Defekt ist die Karte wie neu, ein Verschleiß existiert quasi nicht; gebrauchte Karten dieses Modells gehen z.B. bei eBay um die 200 EUR "über den Ladentisch"; eine leistungsmäßig ungefähr gleichwertige aktuelle Karte wie z.B. die GTX 1060 6G kostet neu je nach Modell zwischen 250 und 370 EUR
    - wenn man den Zeitwert der Gutschrift hochrechnet, wäre dieser nach ca. 3 Jahren bei 0 EUR, d.h. die Karte hätte keinen Wert mehr; das ist doch wohl einfach Unsinn bei diesem Modell !

    - meine (teil-)defekte Grafikkarte werde ich wohl nicht mehr zur selbständigen Reparatur zurückbekommen
    - die Art und Weise der Erbringung der Garantie, die dem Endkunden gegenüber gewährt, jedoch über den Händler abgewickelt wird, ist abhängig von einer Vereinbarung zwischen MSI und dem jeweiligen Händler, unterscheidet sich zwischen den verschiedenen Händlern und sollte für den Endkunden mit ziemlicher Sicherheit gar nicht einzusehen sein (das ist für mich ein bisschen ein Widerspruch)
    - also bleibt mir nur die eine "Alternative", die Gutschrift zu akzeptieren und zu hoffen, dass ich mit der nächsten Karte weniger Pech habe

    Es wäre vielleicht nicht so populär, aber irgendwie sollte man diese Garantiebedingungen trotzdem dem Endkunden gegenüber eindeutig kommunizieren. Ob ich einen Defekt ordnungsgemäß repariert oder ein (gleichwertiges) Austauschprodukt bekomme, wie es auf den MSI-Web-Seiten (und sicher auch im ggf. der Karte beiligendem Papier) beschrieben ist, oder nur eine in der Höhe nicht definierte Zeitwert-Gutschrift, ist schon ein erheblicher Unterschied in den Produkteigenschaften. Garantieleistungen werden in jedem publizierten Test als zusätzliches Plus in die Bewertung aufgenommen. Wenn das publizierte mit der Realität nicht übereinstimmt, ist das schon eine (mehr oder weniger große) Schummelei, um es mal vorsichtig zu formulieren.
    Ungeachtet dessen bin ich trotzdem von den Eigenschaften der MSI-Grafikkarten seit Jahren überzeugt und weiß gar nicht mehr, wann ich eine von einem anderen Hersteller gekauft habe. Hoffentlich werde ich nicht weitere negative Erfahrungen sammeln, denn ich möchte dass das so bleibt.
    ps:
    Bitte hier nicht Garantie und Gewährleistung verwechseln.
    Der Unterschied ist mir bekannt.

    EDIT:

    Scheinbar spielen jetzt alle Beteiligten erstmal "Toter Man". Vor einer Woche habe ich entsprechend der Empfehlung des MSI-Supports meine Fragen an MSI an den Händler (cyberport) gesendet, damit dieser sie an MSI weiterleitet. Keiner von beiden hat mir bisher geantwortet.

    Hier hatte ich eigentlich auch noch einen abschließenden Kommentar zu meiner Sicht auf den Vorgang erwartet. Da jedoch auch kein Widerspruch kam, nehme ich das mal als Bestätigung.

    Ich werde jetzt über den Händler versuchen, eine angemessene (!) Zeitwert-Gutschrift von MSI zu erhalten. 140 EURO für eine knapp über zwei Jahre alte GTX 970 ist etwas zu wenig !
    Geändert von mattinator (25.01.2017 um 18:50 Uhr)


Ähnliche Themen

  1. MSI GeForce GTX 970 Gaming - Problem mit Lüfter
    Von dapilein im Forum Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 13:34
  2. MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G Overclocking
    Von Sudenburger im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 29.08.2015, 10:28
  3. MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G im 3 Bildschirmbetrieb
    Von Undeathly_Shadow im Forum Grafikkarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 20:05
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2014, 10:18
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 15:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •