Likes Likes:  0
  1. #1

    MSI GT73VR - immernoch dieses dämliche HybridPower vorhanden ?

    Frage: Ist im GT73 immernoch dieser (sorry aber dämliche Hybrid Power Modus drinn ?

    Ich fange an mich ein wenig über mein GT73 und jede Mange verschenktes Potential zu ärgern... Folgendes ärgert mich massiv:

    - die GTX1070 könnte nochmal spürbar schneller sein, wenn sie die Leistung ziehen dürfte - die GTX1070 MXM könnte SCHNELLER sein als jede Desktop 1070 weil sie sogar mehr Recheneinheiten hat. Die Kühllösung des GT73 wird beworben mit "so Leistungsfähig wie eine GTX1080 Desktop Kühlung). Die Hitze ist also nicht das Problem... Aber anscheinend hat MSI entschieden ihr im Gegensatz zur GTX1080 keinen eigenen Stromanschluss zu verpassen und sie auf ein Power Limit zu kastrieren dass auf Höhe der GTX980M zu liegen scheint. Speziell im GT73 mit seiner dicken Kühllösung hast man gegenüber einem GT72 gar keine richtigen Vorteile (bei der GTX1070) - da wird jede Menge Potential verschenkt...
    - alles nur damit man die c.a. 180Watt (?) Gesamtsystem Verbrauch nicht reisst und das hat sich (falls dem so ist) seit den ersten GT72ern nicht mehr wirklich verändert
    - Das ganze ist dämlich gelöst ! Eine gute Lösung wäre es z.B. dem System die volle Leistung des Netzteils zu geben solange der Akku NICHT geladen werden. Statdessen hat man das ganze System (und speziell die GTX1070) auf weniger Watt limitiert als das Netzteil liefern kann um den Akku notfalls laden zu können - und schaltet dann damit das nicht zu sehr auffällt den Akku zu (womit man genau diesen Notfall provoziert) ?!?!? Ich hatte echt gehofft im GT73 diesen Hybrid Blödsinn los zu sein weil nirgends mehr was dazu stand... Der Akku wird so wärend einer längeren Sitzung MEHRFACH geladen und entladen ! Und es ist auch nicht ganz klar ob der Hybridmodus klappt wärend der Akku lädt - will sagen wärend der Akku lädt könnte es gut sein, dass das System mit NOCH WENIGER Strom auskommen muss weil nix mit Hybrid... Die Leistung der GTX1070 würde also sogar noch schwanken wärend einer Sitzung...

    Das GT73 wirkt mehr und mehr wie ein halbgahrer Schnellschuss voller verschenktem Potential und ich wünschte mir sie hätten das GT72 nicht abgwertet... dann gäbe es für mich solange man "nur" ne GTX1070 will nen klaren Sieger... Ich komme immer mehr zu der Entscheidung das man kramphaft versucht hat das GT73 interessanter zu machen indem man das GT72 um Features abwertet... Dazu kommt das der Hybridmodus nach meinen Vermutungen mit der GTX1070 und den extras wie den NVME SDDs, der K-CPU etc auch wesentlich häufiger und länger aktiv ist als in meinem GT72 mit 980M...

    Vereherte MSI Reps - wenn hier etwas über ein EC Update getan werden könnte wäre das wirklich wirklich toll... Zumal es ja auch möglich sein sollte das 300 Watt Netzteil vom GT73 Titan Pro zu verwenden - oder ?

    Ich kann das GT73 niemandem empfehlen der nicht speziell ein 4K Display oder eine GTX1080 oder SLI sucht... Alle anderen Alleinstellungsmerkmale wurden künstlich durch Abwertung des GT72 geschaffen...
    Will man nur eine GTX1070 verzichtet man auf ein optisches Laufwerk, zahlt einen viel zu hohen Preis - und bekommt dafür im wesentlichen den iGPU Modus, den Thunderbolt und Platz für 3 M.2 SSDs (davon 2 NVMe und 1) SATA) alles Dinge die das GT72 zuvor auch mal hatte !
    Geändert von BigKid (09.11.2016 um 15:52 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Torsten4MSI
    Mitglied seit
    12.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    156

    AW: MSI GT73VR - immernoch dieses dämliche HybridPower vorhanden ?

    Hallo BigKid,

    zu Hybrid Technik, es ist recht einfach.
    Die NVIDIA Karte kann kurzzeitig etwas mehr Power verlangen, dieser Peak dauert jedoch nicht länger als eine Sekunde.
    Dies wird dann vom Akku bereitgestellt, der Akku ist dafür ausgelegt, daher ist dies auch kein Problem.
    Beim Spielen reicht die Leistung des Netzteils aus um genügen Leistung bereitzustellen und den Akku zu laden.
    Auch sind die 180Watt von dem Netzteil ausreichend, wir verwenden viel Zeit damit dies im Vorfeld genau zu Prüfen.

    Auch wenn es dir nicht gefällt, dass wir dies so Lösen, es funktioniert gut und unsere Erfragung mit Gaming NB bestätigt dies.

    Schneller und besser geht immer, aber hier muss mehr beachtet werden als die pure Leistung der Karte.
    Ich werde gerne dein Unmut weitergeben, aber ändern werden wir dies bei dem GT73VR nicht. Aber wir sind immer offen für Anregungen und Kritik.


    Gruß Torsten

  3. #3
    Avatar von steAK79
    Mitglied seit
    05.12.2015
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    200

    AW: MSI GT73VR - immernoch dieses dämliche HybridPower vorhanden ?

    Zitat Zitat von Torsten4MSI Beitrag anzeigen
    Hallo BigKid,

    zu Hybrid Technik, es ist recht einfach.
    Die NVIDIA Karte kann kurzzeitig etwas mehr Power verlangen, dieser Peak dauert jedoch nicht länger als eine Sekunde.
    Dies wird dann vom Akku bereitgestellt, der Akku ist dafür ausgelegt, daher ist dies auch kein Problem.
    Beim Spielen reicht die Leistung des Netzteils aus um genügen Leistung bereitzustellen und den Akku zu laden.
    Auch sind die 180Watt von dem Netzteil ausreichend, wir verwenden viel Zeit damit dies im Vorfeld genau zu Prüfen.

    Auch wenn es dir nicht gefällt, dass wir dies so Lösen, es funktioniert gut und unsere Erfragung mit Gaming NB bestätigt dies.

    Schneller und besser geht immer, aber hier muss mehr beachtet werden als die pure Leistung der Karte.
    Ich werde gerne dein Unmut weitergeben, aber ändern werden wir dies bei dem GT73VR nicht. Aber wir sind immer offen für Anregungen und Kritik.


    Gruß Torsten
    Wofür ein Netzteil mit 230Watt Ausgangsleistung,
    wenn selbst bei völlig leerem Akku im Netzbetrieb im Turbo-Mode beim Combinied Test im Firestrike
    NIE (selbst bei einer Minispitze) als 204Watt vom NT gezogen (nicht ausgegeben!!) werden.
    Im Schnitt hat das NT während des comb. Benches sogar weniger gezogen als bei geladenem Akku.
    Den Zusammenhang verstehe ich nicht.

    Was bringen bitte Anregungen und Kritik wenn hier schon vor deren Weitergabe geschrieben wird das es sowieso nicht geändert wird?!?

    Für eine Aufschlüsselung der Leistungsaufnahmen des Netzteiles wäre ich dankbar.

    Grüße
    steAK`
    Geändert von steAK79 (20.11.2016 um 14:28 Uhr)
    Desktop: I7 6700K @ 4,6 (1,310) auf MSI M7 | MSI GTX 980 TI @ 1500 | 2x8Gb TridentZ @ 3466 mHzz (1,35) | SM950 Pro (512Gb)
    Notebook: GT73VR

  4. #4
    Avatar von Torsten4MSI
    Mitglied seit
    12.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    156

    AW: MSI GT73VR - immernoch dieses dämliche HybridPower vorhanden ?

    Hallo,

    die GTX 1070 Karte benötigt ca. 110 - 120W und die CPU bis zu 45W.
    Ca. 1 W das Display, der rest reicht für das MB.


    Gruß Torsten

  5. #5
    Avatar von steAK79
    Mitglied seit
    05.12.2015
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    200

    AW: MSI GT73VR - immernoch dieses dämliche HybridPower vorhanden ?

    Zitat Zitat von steAK79 Beitrag anzeigen

    Für eine Aufschlüsselung der ------> Leistungsaufnahmen des Netzteiles <------ wäre ich dankbar.

    Grüße
    steAK`
    Kann man das nicht aufschlüsseln, und wohin geht denn der Rest, bzw die LeistungsAUSGABE des Netzteiles die praktisch NIE genutzt wird?
    Das NT ist spezifiziert auf eine AUSgangsleistung von 230W, es werden aber gerade mal 204-212 gezogen, was ja beim Faktor 0,87 DEUTLICH weniger
    als 230W sind. Wie rechnet MSI das?

    Grüße
    steAK`
    Desktop: I7 6700K @ 4,6 (1,310) auf MSI M7 | MSI GTX 980 TI @ 1500 | 2x8Gb TridentZ @ 3466 mHzz (1,35) | SM950 Pro (512Gb)
    Notebook: GT73VR

  6. #6
    Avatar von steAK79
    Mitglied seit
    05.12.2015
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    200

    AW: MSI GT73VR - immernoch dieses dämliche HybridPower vorhanden ?

    Hallo?
    Wird nicht gewußt oder nur nicht verraten?

    Grüße
    steAK`
    Desktop: I7 6700K @ 4,6 (1,310) auf MSI M7 | MSI GTX 980 TI @ 1500 | 2x8Gb TridentZ @ 3466 mHzz (1,35) | SM950 Pro (512Gb)
    Notebook: GT73VR

Ähnliche Themen

  1. MSI GT72VR - Aufrüstbar? Welche Möglichkeiten sind vorhanden?
    Von CreeperForever im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2016, 22:11
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 09:33
  3. Besseres OC bei einer MSI X850XT durch bessere Kühlung?
    Von Falco im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 00:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •