Seite 2 von 3 123
  1. #11

    Mitglied seit
    09.11.2010
    Beiträge
    17

    AW: Ryzen 7 1800X + !!!GTX 1080 Ti 11GB = 4K Gaming???

    Nochmals Danke HisN,

    hättest Du für 4K und meinem Setup eine Kaufempfehlung?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.390

    AW: Ryzen 7 1800X + !!!GTX 1080 Ti 11GB = 4K Gaming???

    Es gibt insbesonders bei 4k die Wahl zwischen extrem teuer mit G-Sync und bedeutend billiger ohne G-Sync.
    Ob du das brauchst solltest erst mal für dich selbst entscheiden, der Aufpreis den man nur deswegen zahlt hat es durchaus in sich.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  3. #13

    Mitglied seit
    23.06.2015
    Beiträge
    21

    AW: Ryzen 7 1800X + !!!GTX 1080 Ti 11GB = 4K Gaming???

    Ich an deiner Stelle würde einfach mal in einen Elektromarkt gehen und mir einen 27" Wqhd und UHD Monitor im direkten Vergleich anschauen. Dann kannst du ja immer noch entscheiden was du gerne haben möchtest ,es soll ja durchaus Leute geben die bei dieser Bildschirmgrösse wenig bis gar keinen Unterschied zwischen Wqhd und UHD feststellen können. Ebenso ist man derzeit bei UHD noch auf 60Hz limitiert. Das soll sich zwar demnächst ändern aber dürfte wohl auch dein Budget von 900 € sprengen(sollen so um die 2000€ kosten für 27" 144Hz UHD,HDR).

  4. #14

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.030

    AW: Ryzen 7 1800X + !!!GTX 1080 Ti 11GB = 4K Gaming???

    Zitat Zitat von Salamadin Beitrag anzeigen
    hättest Du für 4K und meinem Setup eine Kaufempfehlung?
    Kuck dir mal einen 5k Monitor, einen 4k Oled TV oder einen mit nano Cell, Quantum dot usw der neuesten Generation auf der CES oder in einem Geschäft (falls die in Deutschland in Geschäften stehen) an. Pc Monitore haben um Vergleich zu den neusten Fernsehern leider keine Chance. Und wenn man erstmal 8k mit Ultra Settings und 60 fps gesehen hat (Xanvasts YouTube videos), sieht 4k hoch schon bescheiden aus. Leisten kann man sich das als Normaler Verbraucher leider nicht aber als Info ist das gut zu Wissen, das es noch keine wirklich guten PC Monitore gibt, welche den neusten Fernsehern hinsichtlich Farbbrillianz usw. Das Wasser reichen können.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH oc, Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, 512Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

  5. #15
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    21.598

    AW: Ryzen 7 1800X + !!!GTX 1080 Ti 11GB = 4K Gaming?

    Klar ist so nen OLED Fernseher super vom Bild her.
    Nur gibt's da keinen mit 32", die fangen erst bei 55" an.
    Gut, WQHD 144hz gibt es da garnicht.

    Ist halt immer die Frage, was man haben will.

  6. #16
    Avatar von PCGH_Manu
    Mitglied seit
    06.10.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hersbruck lower southside
    Beiträge
    652

    AW: Ryzen 7 1800X + !!!GTX 1080 Ti 11GB = 4K Gaming?

    Ich würde aktuell noch kein 4K/UHD empfehlen, auch wenn die 1080Ti das durchaus packt. Einfach deswegen, weil es nur mit 60 Hz möglich ist. WQHD und 144 Hz ist der aktuelle sweet spot. Gegen OLED Als Gaming Display würde die Haltbarkeit und Einbrenngefahr sprechen. Kommt aber ganz darauf an, was/wie lange man zockt.

  7. #17
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    21.598

    AW: Ryzen 7 1800X + !!!GTX 1080 Ti 11GB = 4K Gaming?

    Die Haltbarkeit ist bei den aktuellen OLED Fernsehern eigentlich kein Thema mehr.

  8. #18
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.390

    AW: Ryzen 7 1800X + !!!GTX 1080 Ti 11GB = 4K Gaming???

    Zitat Zitat von Lichtbringer1 Beitrag anzeigen
    Kuck dir mal einen 5k Monitor, einen 4k Oled TV oder einen mit nano Cell, Quantum dot usw der neuesten Generation auf der CES oder in einem Geschäft (falls die in Deutschland in Geschäften stehen) an. Pc Monitore haben um Vergleich zu den neusten Fernsehern leider keine Chance. Und wenn man erstmal 8k mit Ultra Settings und 60 fps gesehen hat (Xanvasts YouTube videos), sieht 4k hoch schon bescheiden aus. Leisten kann man sich das als Normaler Verbraucher leider nicht aber als Info ist das gut zu Wissen, das es noch keine wirklich guten PC Monitore gibt, welche den neusten Fernsehern hinsichtlich Farbbrillianz usw. Das Wasser reichen können.
    Ja ist schon super oder? Alte Spiele sehen schon in 4k furchbar aus, weil die Symbolgröße nicht skaliert, bei 8k wird das nur noch schlimmer und erst recht in 55 Zoll und neue Spiele die mit 8k problemlos zurecht kommen kann man auch nicht spielen, da es keine Grafikkarte gibt die damit zu recht kommt, daher ist das alles nur Zukunftsmusik und fürs Fernsehen an sich rentiert sich 8k erst recht nicht, weil es nicht mal wirklich Content für 4k gibt.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  9. #19

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.030

    AW: Ryzen 7 1800X + !!!GTX 1080 Ti 11GB = 4K Gaming???

    Zitat Zitat von RtZk Beitrag anzeigen
    Ja ist schon super oder? Alte Spiele sehen schon in 4k furchbar aus, weil die Symbolgröße nicht skaliert, bei 8k wird das nur noch schlimmer und erst recht in 55 Zoll und neue Spiele die mit 8k problemlos zurecht kommen kann man auch nicht spielen, da es keine Grafikkarte gibt die damit zu recht kommt, daher ist das alles nur Zukunftsmusik und fürs Fernsehen an sich rentiert sich 8k erst recht nicht, weil es nicht mal wirklich Content für 4k gibt.
    Viele Spiele skalieren das Hud mit der Auflösung und der erste 5k Monitor für 750€ ist auch schon auf dem Markt. Ich weiß ja nicht welche Spiele du spielst aber in AAA Titeln habe ich selbst mit dsr keine Skalierungsprobleme des Huds.....
    Schau dir mal die Fernsehindustrie an. Für die ist 4k schon wieder alt, da Sie die 4k Displays nicht mehr groß verbessern können und bei 8k Displays sind die Forstschritte schon ziemlich riesig. Die Vesa, die Spiele, die Hardware, Software, die Kino Projektoren und die TV Sender kommen da langsam nicht mehr hinterher aber die TV Industrie entwickelt trotzdem 8k weiter.
    Geändert von Lichtbringer1 (18.01.2018 um 22:56 Uhr)
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH oc, Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, 512Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    13.124

    AW: Ryzen 7 1800X + !!!GTX 1080 Ti 11GB = 4K Gaming?

    Hmmm...

    Dragon Age
    X Reborn
    Mafia III

    Fällt mir so auf Anhieb ein
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. 500 Watt Netzteil ausreichen? - Ryzen 5 1600 / GTX 1080 übertakten
    Von kerstin86 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.2017, 10:41
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.2017, 00:11
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2017, 16:55
  4. Ryzen 5 1600X + GTX 1080 bottleneck?
    Von fabi100nx im Forum Prozessoren
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.05.2017, 11:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •