Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    10.02.2017
    Beiträge
    88

    RAM 2133 CL 15 auf 3200?

    Moin. Habe hier Crucial 2133 CL 15 DualKit 16 gb. Wenn ich ihn auf 3200 mhz übertakte habe ich dann timings von cl20. bei 3000 mhz auch. soll ich mit dem takt weiter runter um bessere timings zu erzielen? oder habe ich die cl 15 nur mit 2133? der pc wird nur für gaming verwendet. Cpu ist ein r5 2600x. vielen dank.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.404

    AW: RAM 2133 CL 15 auf 3200?

    Was hast du denn für Timings im UEFI eingestellt?
    Das 2133er mit 3200 läuft ist sehr selten.

    Und wenn man dafür die Timings extrem hochstellen muß ist auch der Performancegewinn dahin
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  3. #3
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    36.297

    AW: RAM 2133 CL 15 auf 3200?

    Zitat Zitat von zoonn Beitrag anzeigen
    Moin. Habe hier Crucial 2133 CL 15 DualKit 16 gb. Wenn ich ihn auf 3200 mhz übertakte habe ich dann timings von cl20. bei 3000 mhz auch.
    Ich finds eher kurios dass der RAM überhaupt mit 3200 läuft, egal bei welchen Timings.

    Sinnvoll wäre wohl bei noch vertretbaren Timings (~CL16) den maximale stabilen Takt zu finden, ich schätze mal 2400-2666 rum in der Gegend, mit Glück und (Spannungs-)Gewalt vielleicht auch noch 2800.
    Mit extrem lahmen Timings da über 3000 zu gehen sehe ich als nicht besonders sinnvoll an, wobei es hier aber durchaus Szenarien geben kann die davon profitieren (Bandbreite statt Latenz eben). Das sind aber tendentiell dann speziellere Anwendungen und gerade nicht Spiele.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  4. #4

    Mitglied seit
    10.02.2017
    Beiträge
    88

    AW: RAM 2133 CL 15 auf 3200?

    Alles klar dann schaue ich mal. Lohnt es sich ca für 40 euro ein 3000 mhz kit zu kaufen? wie gesagt spiele nur selten mal simulationen für die uni die aber nicht aufwendig sind.

  5. #5
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.404

    AW: RAM 2133 CL 15 auf 3200?

    Wo bekommst du bitte ein 3000er Kit für 40€ her?
    Wieviel GB sollen das denn sein?
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  6. #6

    Mitglied seit
    10.02.2017
    Beiträge
    88

    AW: RAM 2133 CL 15 auf 3200?

    Ne so habe ich das nicht gemeint. Ich würde mein jetziges kit verkaufen und dann ein neues kit kaufen. währe ein 16 gb mit mindestens 3000mhz cl 16 oder so. kostet ja so ca 110 euro oder?

  7. #7
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    9.404

    AW: RAM 2133 CL 15 auf 3200?

    Zitat Zitat von zoonn Beitrag anzeigen
    Ne so habe ich das nicht gemeint. Ich würde mein jetziges kit verkaufen und dann ein neues kit kaufen. währe ein 16 gb mit mindestens 3000mhz cl 16 oder so. kostet ja so ca 110 euro oder?
    Ach so

    Rein von der Performance wäre es schon zu empfehlen - vor allem da Ryzen von schnellem RAM profitiert.

    Wenn man dann auch noch die Subtimings optimiert geht die Post ab
    AMD Ryzen 7 2700X, 2700, 5 2600X & 2600 im Test (Seite 7) - ComputerBase
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  8. #8

    Mitglied seit
    10.02.2017
    Beiträge
    88

    AW: RAM 2133 CL 15 auf 3200?

    Alles klar. Dann werde ich mal umschauen. vielen dank (:

  9. #9

    Mitglied seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1.500

    AW: RAM 2133 CL 15 auf 3200?

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Ich finds eher kurios dass der RAM überhaupt mit 3200 läuft, egal bei welchen Timings.
    Findest du? Ich habe wegen der RAM-Preise damals auch bloß DDR4-2133 CL14 gekauft. Läuft aktuell auf DDR4-3000 CL15-17-17-32-1T. Mit ein wenig mehr Spannung laufen die auch problemlos auf 3200 MHz. Oder dürfte mein Rechner eigentlich gar nicht laufen?
    Intel Core i7 6700K @ 4.5 GHz @ 1.240 V <> ASUS Z170I Pro Gaming <> 2x8 GB HyperX Fury @ DDR4-3000 15-17-17-32 <> be Quiet! Dark Rock 3 <> Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8 GB <> be Quiet! Pure Power 10 CM 500W <> Samsung 850 Evo 250 GB <> WD10EZEX <> Windows 10 Pro <> Kompaktgehäuse (Eigenbau)

  10. #10
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    18.338

    AW: RAM 2133 CL 15 auf 3200?

    Zitat Zitat von TheGermanEngineer Beitrag anzeigen
    Findest du? Ich habe wegen der RAM-Preise damals auch bloß DDR4-2133 CL14 gekauft. Läuft aktuell auf DDR4-3000 CL15-17-17-32-1T. Mit ein wenig mehr Spannung laufen die auch problemlos auf 3200 MHz. Oder dürfte mein Rechner eigentlich gar nicht laufen?
    Es geht glaub eher darum, dass kein Hersteller RAM als 2133MHz RAM verkaufen würde, wenn er ihn auch zu einem höheren Preis mit 3000MHz verkaufen kann.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB 2400MHz | i7 6900K 4GHz @1.18V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.02.2017, 19:55
  2. G.Skill zeigt DDR3-2133-RAM, DDR2-1200-Module und zwölf Gibyte DDR3-1800-Speicher
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 09:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •