Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.441

    Das beste der günstigen AM4 B350-Boards?

    Hallo,

    bisher hatte ich mich ja eher Richtung X370 orientiert, allerdings dann auch eher an einen Ryzen 5 oder 7 gedacht.
    In anbetracht der günstigen Preise für den Ryzen3-1200, die vermutlich mit dem Launch der Ryzen2000-Generation nochmals sinken könnten, rechne ich gerade durch, was das Minimum wäre, was ich für ein AM4-System ausgeben müßte, gedacht hatte ich an folgende Komponenten:

    1.) Ryzen3-1200 boxed (betrieben mit Wraith Stealth Cooler und übertaktet auf etwa das Niveau des R3-2200g)
    2.) mATX oder ATX-Board mit B350 Chipsatz
    3.) 2x 4 GB DDR4-2666
    4.) Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB (schon vorhanden!)
    5.) Toshiba 960 GB SATA3 SSD (schon vorhanden!)
    6.) Bequiet Pure Power 10 400 Watt
    7.) Sharkoon S25-V

    Das ganze könnte mich nur rund 350 Euro kosten und da ich ja in den nächsten Jahren mindestens 2 PCs ersetzen muß, kann ich ja mit dem kleinen PC anfangen.

    a) Die eigentliche Frage ist, ob das Asrock AB350M Pro4 eine gute Wahl wäre?

    Ich möchte jetzt nicht 10-20 Euro am Board sparen, diese jedoch auch nicht unnütz raus schmeißen, wichtig ist mir, daß das Board hochwertige Bauteile, Elkos und Spawas enthält und eine gute Kühlung hat, das man also davon ausgehen kann, daß es viele Jahre problemlos mit moderatem OC (ohne Spannungserhöhung) laufen wird.

    b) Kann mir jemand mit Sicherheit ein RAM-Kit (2x 4 GB)benennen, was mit maximaler Geschwindigkeit mit dem Ryzen3-1200 läuft, was also diese Samsung-Chips enthält und Dualrank mit 2666 MHz ohne große Verrenkungen auf dem Board laufen würde?

    Gruß
    Tim
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von HenneHuhn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    14.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.927

    AW: Das beste der günstigen AM4 B350-Boards?

    Völlig exotischer Tipp: schau doch mal, was in der Kaufberatung üblicherweise so empfohlen wird.
    i7-2600K | ASRock Z77 Pro3 | BeQuiet! Pure Rock | 16 GB Crucial Ballistix Sport 1600 | Palit GTX 1060 Jetstream 6GB | Samsung 850 Evo 250 GB | Crucial MX300 525 GB | BeQuiet! L8 500W | Fractal Design Define R4

    i5-3330|Asus P8H77-M|Alpenföhn Ben Nevis|12 GB RAM|Sapphire R7 370 Nitro 4GB| Samsung 840 Evo 250 GB|CoolerMaster G450M|Modecom Alfa M1

  3. #3
    Avatar von Mario2002
    Mitglied seit
    20.09.2008
    Ort
    Süddeutschland-Bayern
    Beiträge
    613

    AW: Das beste der günstigen AM4 B350-Boards?

    Ich kann dir das MSI B350 Pro Carbon empfehlen.
    MSI B350 Gaming Pro Carbon Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Ist das einzige B350 Board, dass genauso viel Phasen hat, wie das MSI X370 Pro Carbon.
    Und es bietet alles, was man so benötigt, finde ich jedenfalls.
    Hatte vorher das Asus ROG Strix F-Gaming, aber da ist die Lüftersteuerung für mich ein NoGo.

  4. #4
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.267

    AW: Das beste der günstigen AM4 B350-Boards?

    Das Asrock B350 Pro4M zählt schon zu den guten 350ern. Als Ram würde ich zu Diesen hier raten: 8GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank grau DDR4-2666 DIMM CL16 Dual Kit | Mindfactory.de und die werden auch mit Sicherheit laufen.
    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x8GB 3200er (E-Die/DR) Ripjaws V@2933MHz /Sapphire RX 580 Nitro+ Special Edition@stock+UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 3TB NAS

  5. #5
    Avatar von Cinnayum
    Mitglied seit
    06.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.516

    AW: Das beste der günstigen AM4 B350-Boards?

    The Best Ryzen Motherboards for Overclocking (X370 & B350 AM4) | GamersNexus - Gaming PC Builds & Hardware Benchmarks

    ($75-$100) The Least Terrible Low-End AM4 Motherboards
    An die Stelle springen .
    In anderen Worten: Ein B350-Board ist an der falschen Stelle gespart.
    PC: i7-3770K 4GHz, 16GB RAM DDR3, Gigabyte Gaming G1 GTX1070 , 250GB Crucial M500
    NB: Gigabyte P55K V3 (i7-4720HQ + GT965m)
    NB: Medion MD98760 (i3-2330m + GT555m) -> kann endlich in den Ruhestand
    demnächst: Pascal-NB

  6. #6
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.267

    AW: Das beste der günstigen AM4 B350-Boards?

    Zitat Zitat von Cinnayum Beitrag anzeigen
    The Best Ryzen Motherboards for Overclocking (X370 & B350 AM4) | GamersNexus - Gaming PC Builds & Hardware Benchmarks



    An die Stelle springen .
    In anderen Worten: Ein B350-Board ist an der falschen Stelle gespart.
    Wir reden hier von einem Ryzen 1200. Klar kann man den locker mit einem B350 betreiben. Wir haben hier im Forum sogar Kollegen, die seit einem Jahr ohne Probleme einen 8-Kerner damit fahren.
    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x8GB 3200er (E-Die/DR) Ripjaws V@2933MHz /Sapphire RX 580 Nitro+ Special Edition@stock+UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 3TB NAS

  7. #7
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.441

    AW: Das beste der günstigen AM4 B350-Boards?

    Ich hab mal einen Komplett-PC gesehen, mit Ryzen7-1800X und einem billigen B350-Board, das war laut Aussage einiger hier im Forum sogar ein besonders schlechtes B350-Board. Wenn die sowas als Komplett-PC anbieten, gehe ich davon aus, daß es auch 2-3 Jahre oder länger problemlos laufen wird.

    Wenn ich aber eine CPU von Ryzen3-1200 bis Ryzen5-1600 wähle, kann ich mir bei moderatem OC, ohne Spannungserhöhung, nicht vorstellen, daß ein X370-Board da länger halten würde, als eines der guten B350-Boards.

    Vorallem wäre da dann noch die Frage, was besser ist, ein gutes B350-Board (wie das von mir favorisierte Asrock AB350 Pro4) oder ein ganz billiges X370-Board, was dann nur ca. 10-20 Euro teurer wäre?!
    Das ein Asrock X370 Taichi erheblich besser wäre, muß mir niemand erklären, das kostet aber auch fast das dreifache.

    Nochmal zurück zur Ausgangsfrage, welches Board haltet ihr von der Kühlung und den Spawas und Elkos für langfristig besser:
    a) Asrock AB350 Pro4? (die ATX-Variante)
    b) Asus Prime B350 Plus?
    c) MSI B350 Gaming Pro Carbon?
    Geändert von Tim1974 (13.03.2018 um 15:47 Uhr)
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  8. #8
    Avatar von tobse2056
    Mitglied seit
    25.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    818

    AW: Das beste der günstigen AM4 B350-Boards?

    oder du legst noch 17 Euro drauf und hast sehr großzügig dimensionierte Spawa Kühler.
    Asus ROG Strix B350-F Gaming AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail - AMD | Mindfactory.de

    Ich hatte bisher ein Biostar B350 mATX, ASrock ITX X370 und letztendlich jetzt ein MSI B350 Mortar Artic mATX und mit keins von denen hatte ein Problem mit einen 1800x @ 3,9Ghz. Zumindest nicht von der Kühlung her.

    Das Asrock Board hatte aber die beste Lüftersteuerung
    AMD Ryzen 1800x @ 3,8GHz@ 1,35v ~ MSI B350M Mortar Artic~ Corsair LPX DDR4 -3200 (Hynix - SS)@ 3200mhz 16-17-17-34 1T - Scythe Kotetsu Mark II mit eLoop Fan B12-PS ~ Asus ROG Strix Radeon Vega 64
    Phanteks Enthoo Evolv TG mATX - Galaxy Silver ~ Be Quiet Straight Power CM 500 Watt

  9. #9
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.441

    AW: Das beste der günstigen AM4 B350-Boards?

    Die Lüftersteuerung ist mir schon sehr wichtig, weil ich den PC gerne beim Surfen und Filme schauen, Musik hören lautlos habe.

    Was die RAM-Kompatibilität angeht, finde ich bei Asrock diese Liste hier:
    ASRock > AB350 Pro4

    Welches der Crucial-Kits ist denn da nun das beste?
    Ich hätte gerne Dualrank mit maximalem Takt, der aber noch den Spezifikationen von CPU (Ryzen3-1200) und Board entspricht.
    Damit ich auch den Fall angenommen, daß ich erstmal doch nicht übertakten will, die bestmögliche Leistung habe.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.267

    AW: Das beste der günstigen AM4 B350-Boards?

    Hast Du meinen #4 nicht gelesen???
    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x8GB 3200er (E-Die/DR) Ripjaws V@2933MHz /Sapphire RX 580 Nitro+ Special Edition@stock+UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 3TB NAS

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Bestes B350 Board, Spannungswandler VRM
    Von DrunkenJedi im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 16:23
  2. AM4 - B350 Mainboard Asus Prime oder MSI Tomahawk ?
    Von DasWurmi im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2017, 22:37
  3. [AM4] Welches Board & RAM & eure Erfahrungen
    Von schnitzel-master im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.2017, 17:24
  4. Beste Gtx 770 für mein Board
    Von Majorjk im Forum Grafikkarten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.2013, 20:41
  5. Das beste S.775 C2D / C2Q - Board -> Eure Meinungen!
    Von PrimalGamer im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 19:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •