1. #1

    Mitglied seit
    28.01.2018
    Beiträge
    143

    Arbeitsspeicher für Zen+

    Ja, mir ist bewusst, das man noch nichts genaues sagen kann zwecks Zen+.

    Denke aber das demnächst die RAM-Preise wieder steigen werden und würde mich gerne bevor ich meinen PC auf Zen+ aufrüste eindecken. Daher ist meine Frage was ihr denkt womit ich auf der sicheren Seite bin. Im Endeffekt gehts mir darum ob ich mit 3200 + eventuelle Übertaktbarkeit hinkommen sollte oder ob ich lieber gleich in den 3600er Bereich gehe, da die Ryzen ja schon stark von der Taktung profitieren.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    7.243

    AW: Arbeitsspeicher für Zen+

    Hoher ramtakt kann nicht schaden, wichtig dabei sind die Chips die verbaut sind und auf das Board kommt es an. Vorab würde ich unbedingt auf Samsung b-dies setzen.
    R5 2600#RX Vega64#AsRock X370 Taichi#F4-3200C15D-16GTZSW#M.2 960 Evo#Seasonic Prime Gold 750W#Win10 Pro#AG272FCX#In Win 805#Logitech G810/G Pro

  3. #3

    Mitglied seit
    28.01.2018
    Beiträge
    143

    AW: Arbeitsspeicher für Zen+

    Ich gehe mal davon aus, das die Samsung kompatibler und besser in der Qualität sind. Die Frage ist nun ob es irgendwo ein Tutorial oder dergleichen gibt um zu wissen welche dies haben und welche nicht.

  4. #4

    Mitglied seit
    24.12.2014
    Beiträge
    455

    AW: Arbeitsspeicher für Zen+

    Zitat Zitat von Atze-Peng Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nun ob es irgendwo ein Tutorial oder dergleichen gibt um zu wissen welche dies haben und welche nicht.
    Schauen Sie mal hier:
    [Übersicht] Die ultimative HARDWARELUXX Samsung 8Gb B-Die Liste - alle Hersteller (03.03.18)
    1. RGB sucks!
    2. Niemand will wissen, ob du dir jetzt eine Geforce gekauft hast.

  5. #5
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    Good old Germany
    Beiträge
    2.798

    AW: Arbeitsspeicher für Zen+

    Kann mich der Meinung von @drstoecker nur anschließen. Ich würde aber nicht über 3200MHz hinausgehen, da dann die Frequenzen schwierig werden, stabil zu bekommen.
    Gruß T.
    Ryzen 1800X / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x8GB 3200er (E-Die/DR) Ripjaws V@2933MHz /Sapphire RX 580 Nitro+ Special Edition@stock /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 3TB NAS

  6. #6

    Mitglied seit
    28.01.2018
    Beiträge
    143

    AW: Arbeitsspeicher für Zen+


    Schaut gut aus. Danke dir.

Ähnliche Themen

  1. Virtueller arbeitsspeicher wie am besten?
    Von zeffer im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 22:17
  2. Projekt Zen
    Von thechoozen im Forum Casemods
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 02:11
  3. Mehr Arbeitsspeicher?
    Von skyline im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 23:20
  4. OC Arbeitsspeicher für 4Kern AMD CPU
    Von 10Tacle im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 18:51
  5. chipunterschiede auf arbeitsspeicher
    Von e-virus im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 11:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •