1. #1

    Mitglied seit
    18.04.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    358

    Frage Ram Oc mit Ryzen

    Hallo!

    Habe gestern mein System (Ryzen 5 1600, AsRock X370 Killer, 16GB G Skill Trident Z DDR4-3000 Cl16) erfolgreich übertaktet.
    Mit dem Prozessor bin ich auf 4,0 Ghz mit 1,38 Volt gekommen, für den Alltag habe ich aber 3,9 Ghz mit 1,35 Volt.

    Nun zu meinem Problem. Der Ram geht auf biegen und brechen nicht höher als 2666mhz. Mein Ram sollte übrigens Hynix A Dies haben.
    Ich habe schon so ziemlich alles versucht. 1,4 Volt Dram Spannung, Ohm auf 60, Soc Spannung auf 1,15; die Timings stark gelockert.
    Trotzdem geht das Mainboard, sobald ich das XMP Profil auf 2800mhz oder höher in den Failsafe Modus, das Bios musste ich gestern auch einige Male resetten.
    Hat irgendwer nen heißen Tipp, der mir noch helfen könnte oder habe ich irgendwas vergessen/falsch gemacht?

    Danke im Voraus!
    Gruß Constiiii
    Ryzen 5 1600 @ 3.9Ghz 1,35V / ASRock X370 Killer / 16GB Gskill Trident Z RGB@2666mhz / Thermalright Macho Rev B. / 250GB Samsung 850 Evo /Palit 1050 Ti / Fractal Define C TG / Bq PP10 400 Watt

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Ram Oc mit Ryzen

    Versuch mal die Ram Fail Count auf 3 Durchläufe oder höher zu setzen.
    Hab auch gelesen, das eine zu hohe SOC Spannung ebenfalls negative Auswirkungen haben kann.

    Konnte meinen Hyper-X Fury auf 2933 bringen (2666 standard)
    Ram Probleme sind leider noch immer an der Tagesordnung =(

  3. #3

    Mitglied seit
    18.04.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    358

    AW: Ram Oc mit Ryzen

    Hilft auch nicht wirklich ;/
    Ryzen 5 1600 @ 3.9Ghz 1,35V / ASRock X370 Killer / 16GB Gskill Trident Z RGB@2666mhz / Thermalright Macho Rev B. / 250GB Samsung 850 Evo /Palit 1050 Ti / Fractal Define C TG / Bq PP10 400 Watt

  4. #4

    AW: Ram Oc mit Ryzen

    Kuck mal, ob dein Bios aktuell ist.
    Version 3.20 ist das neueste.
    ASRock > X370 Killer SLI

    AGESA 1.0.0.6b ist enthalten und sollte weitere Ramkompatibilität bringen.

    Achja, was bei meinem Ram geholfen hat, war ProcODT von Auto auf 60 Ohn zu stellen und die Bootvoltage für den Speicher auf 1,35 zu fixieren.
    Normal steht das auch auf Auto.
    Für Trident war es 68,8 Ohm, sofern ich mich entsinne.
    Ist ne Spielerei.

  5. #5

    Mitglied seit
    18.04.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    358

    AW: Ram Oc mit Ryzen

    Bios habe ich das neueste.

    ProcODT hatte ich schon auf 60, mit 68,8 muss ich es mal testen...
    Ryzen 5 1600 @ 3.9Ghz 1,35V / ASRock X370 Killer / 16GB Gskill Trident Z RGB@2666mhz / Thermalright Macho Rev B. / 250GB Samsung 850 Evo /Palit 1050 Ti / Fractal Define C TG / Bq PP10 400 Watt

  6. #6
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott deshalb die Farbe:D
    Beiträge
    1.892

    AW: Ram Oc mit Ryzen

    Hängt wohl auch von der verwendeten Cpu ab.Denke 2666 sind schon ganz gut .Wird man sowieso nicht merken den Unterschied.Klar man will es halt schaffen.
    Was ich so gelesen hab ist 2666 bis 2933 aber schon maximum.
    Asrock X370 Killer sli / RAM-Kompatibilität
    Timings evt. nochmal runterschrauben noch.Kann man ja probieren cl 17 oder 18.
    Auf einem You tube Kanal von Rawiolli Hat Cracky auf einem Asrock x370 Gaming K4 2400er Ram v. Crucial auf 2933 zum laufen gekriegt mit Cl 20
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:D
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  7. #7
    Avatar von Schori
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    360

    AW: Ram Oc mit Ryzen

    Ich hatte meinen Corsair lpx 3000 CL15 auf 3066MHz laufen. Die Timings waren 18-17-17-17-35, tRC auf 70 und 53,3Ohm.
    Bei 2933MHz waren es 16-16-16-16-35, tRC 52 und 53,3Ohm
    Hatte übrigens auch Hynix Chips drauf. Der tRC und Widerstand machen viel aus.
    Allerdings habe ich meine CPU nicht übertaktet, evtl. macht das etwas aus.
    AMD R5 1600X ^^ Radeon R9 390 Nitro ^^ AsRock AB350 Pro4 ^^ 2x8GB Ballistix Tactical 3000 @3333 ^^ 500GB Samsung 840 EVO ^^ 1TB Samsung Spinpoint F3 ^^ Scythe Mugen 5 PCGH ^^ Super Flower Golden Green Modular 600W ^^ Fractal Design Define R5 PCGH ^^ iiyama ProLite B2783QSU-B1

  8. #8

    AW: Ram Oc mit Ryzen

    @Schwarzseher
    Naja, Ryzen lebt von hohem Speichertakt. Man merkt es leider nicht nur beim Zocken, sondern auch bei Renderarbeiten.
    Ich drück mal weiterhin die Daumen, dass Constiii seinen Speicher ordentlich zum laufen bringt.

    Wären die Preise nicht so arg daneben, hätte ich mir schon schnelleren Speicher geholt (obwohl 2933 eh ok sind)

    Ram OC ist echt ne eigene Wissenschaft mit Ryzen =O
    Geändert von AMD-FXler (12.10.2017 um 19:35 Uhr) Grund: Nachtrag

  9. #9

    Mitglied seit
    18.04.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    358

    AW: Ram Oc mit Ryzen

    Zitat Zitat von Schori Beitrag anzeigen
    Ich hatte meinen Corsair lpx 3000 CL15 auf 3066MHz laufen. Die Timings waren 18-17-17-17-35, tRC auf 70 und 53,3Ohm.
    Bei 2933MHz waren es 16-16-16-16-35, tRC 52 und 53,3Ohm
    Hatte übrigens auch Hynix Chips drauf. Der tRC und Widerstand machen viel aus.
    Allerdings habe ich meine CPU nicht übertaktet, evtl. macht das etwas aus.
    Vielen vielen Dank dir!
    Auf deinen Settings läuft er super stabil auf 2933!
    Ich probiere nochmal nen bisschen rum ob er auch 3000 packt!

    Edit: Bei 3066 klappen deine Timings leider nicht
    Aber immerhin schonmal 2933!!!
    Geändert von Constiiii (13.10.2017 um 16:40 Uhr)
    Ryzen 5 1600 @ 3.9Ghz 1,35V / ASRock X370 Killer / 16GB Gskill Trident Z RGB@2666mhz / Thermalright Macho Rev B. / 250GB Samsung 850 Evo /Palit 1050 Ti / Fractal Define C TG / Bq PP10 400 Watt

Ähnliche Themen

  1. RAM OC mit Ryzen 7
    Von sinchilla im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2017, 20:13
  2. gesucht: 32gb dual kit ram + motherboard für ryzen 1700x
    Von fubi im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.06.2017, 16:55
  3. Ram Bezeichnungsfrage AMD Ryzen
    Von meeven im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.05.2017, 01:58
  4. Leistungsunterschiede der verschieden RAM-Geschwindigkeiten bei Ryzen 5
    Von ltiefland im Forum Sammelthreads zu Mainboards für AMD-CPUs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2017, 21:20
  5. Neuer RAM für (vermutlich) Ryzen
    Von Maxicus im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.02.2017, 15:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •