Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    18.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    68

    G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 VS CL14

    Lohnt es sich, den rund 35-40€ teureren CL14 zu nehmen? Beide laufen ja auf 3200MHz.

    Timings vom CL14:
    CL14-14-14-34

    Timings vom CL16:
    CL16-18-18-38

    Hauptsächlich spiele ich nur mit dem Rechner.
    i7 8700k @4,8 GHz, Gainward Phoenix GTX 1070 GLH

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Guru4GPU
    Mitglied seit
    15.07.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    C:\Program Files (x86)\MSI Afterburner
    Beiträge
    2.052

    AW: G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 VS CL14

    Zitat Zitat von paysen Beitrag anzeigen
    Lohnt es sich, den rund 35-40€ teureren CL14 zu nehmen? Beide laufen ja auf 3200MHz.

    Timings vom CL14:
    CL14-14-14-34

    Timings vom CL16:
    CL16-18-18-38

    Hauptsächlich spiele ich nur mit dem Rechner.
    Wenn dir die 1-2 FPS mehr wichtig sind ja, sonst würde ich die 35€ lieber woanders reinstecken

    Niedrige Timings bringen dir in Spielen so gut wie gar nichts, da meistens die GPU limitiert, sowas bringt dir nur etwas wenn du das letzte Prozent Leistung für Benchmark High Score´s rausdrücken willst

  3. #3
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    93.278

    AW: G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 VS CL14

    Der Aufpreis dafür ist schlicht zu hoch. Lohnt nicht.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  4. #4

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    4.623

    AW: G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 VS CL14

    "Lohnt" sich sehr wahrscheinlich nicht. Es sei denn du hättest den Anspruch grundsätzlich auch noch das letzte Prozent Leistung rauszuqetschen. Aber dann würde es sich für dich auch "lohnen" auf einen I7-7700k umzusteigen. BTW: Timings kannst du auch selbst anpassen. Mit ein bisschen Handarbeit bekommst du den billigen RAM wahrscheinlich ähnlich eingestellt.
    Kaufberatung bei PCGH: hol dir einen Ryzen. Der passt zwar nicht zu deinen Anforderungen, ist aber billiger.

  5. #5
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    18.683

    AW: G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 VS CL14

    Zitat Zitat von Guru4GPU Beitrag anzeigen
    Wenn dir die 1-2 FPS mehr wichtig sind ja, sonst würde ich die 35€ lieber woanders reinstecken

    Niedrige Timings bringen dir in Spielen so gut wie gar nichts, da meistens die GPU limitiert, sowas bringt dir nur etwas wenn du das letzte Prozent Leistung für Benchmark High Score´s rausdrücken willst
    Das sind wahrscheinlich nicht mal 1-2FPS, denn kaum ein Programm profitiert wirklich von niedrigeren Latenzen.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB | i7 6900K 4GHz @1.17V @Genesis | EVGA GTX1070 FTW | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  6. #6
    Avatar von Guru4GPU
    Mitglied seit
    15.07.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    C:\Program Files (x86)\MSI Afterburner
    Beiträge
    2.052

    AW: G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 VS CL14

    Zitat Zitat von markus1612 Beitrag anzeigen
    Das sind wahrscheinlich nicht mal 1-2FPS, denn kaum ein Programm profitiert wirklich von niedrigeren Latenzen.
    Ich meinte die minimalen FPS, aber wie gesagt, 35€ dafür zu zahlen lohnt sich nicht, das Geld wäre besser in einen CPU Kühler investiert um den Prozessor (etwas mehr?) zu übertakten

  7. #7

    Mitglied seit
    18.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    68

    AW: G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 VS CL14

    Okay, vielen Dank für die Antworten
    i7 8700k @4,8 GHz, Gainward Phoenix GTX 1070 GLH

  8. #8
    Avatar von Monzy82
    Mitglied seit
    17.05.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    166

    AW: G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 VS CL14

    kurze frage was ist besser für gaming 3200 mhz cl 14-14-14-34 dual channel oder 3200 cl16-18-18-38 quad channel
    Intel i7 6850K @ 4,5Ghz / ASUS Rampage V Edition 10 / 32GB Trident Z 3600 CL14 / GeForce GTX 1080 Ti Aorus Xtreme Edition 2101 mhz / Corsair RM850X White / Thermaltake Tower 900/ Samsung 970 Pro 512GB / 1TB WD Black

  9. #9
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    18.683

    AW: G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 VS CL14

    Zitat Zitat von Monzy82 Beitrag anzeigen
    kurze frage was ist besser für gaming 3200 mhz cl 14-14-14-34 dual channel oder 3200 cl16-18-18-38 quad channel
    Du meinst 2 Module vs 4 Module, oder?
    Ob du Dual-Channel oder Quad-Channel hast, hängt nämlich einzig von der verwendeten Plattform (CPU) ab.
    Wenn man eine Plattform mit Quad-Channel-Interface (was LGA2011-3 ist) hat, sollte man das auch nutzen, also immer Kits aus 4*X Modulen nehmen.
    Die Bandbreite verdoppelt sich ggü. Dual-Channel, d.h. RAM im Quad-Channel hat bei gleichem Takt die doppelte Bandbreite.
    Man sollte natürlich immer (egal ob Dual- oder Quad-Channel) so wenig Module wie möglich nehmen, um sich nicht unnötig die RAM-Bänke zu verbauen.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB | i7 6900K 4GHz @1.17V @Genesis | EVGA GTX1070 FTW | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Monzy82
    Mitglied seit
    17.05.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    166

    AW: G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 VS CL14

    Zitat Zitat von markus1612 Beitrag anzeigen
    Du meinst 2 Module vs 4 Module, oder?
    Ob du Dual-Channel oder Quad-Channel hast, hängt nämlich einzig von der verwendeten Plattform (CPU) ab.
    Wenn man eine Plattform mit Quad-Channel-Interface (was LGA2011-3 ist) hat, sollte man das auch nutzen, also immer Kits aus 4*X Modulen nehmen.
    Die Bandbreite verdoppelt sich ggü. Dual-Channel, d.h. RAM im Quad-Channel hat bei gleichem Takt die doppelte Bandbreite.
    Man sollte natürlich immer (egal ob Dual- oder Quad-Channel) so wenig Module wie möglich nehmen, um sich nicht unnötig die RAM-Bänke zu verbauen.
    Ok super danke für deine antwort markus1612
    Intel i7 6850K @ 4,5Ghz / ASUS Rampage V Edition 10 / 32GB Trident Z 3600 CL14 / GeForce GTX 1080 Ti Aorus Xtreme Edition 2101 mhz / Corsair RM850X White / Thermaltake Tower 900/ Samsung 970 Pro 512GB / 1TB WD Black

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. RGB Problem : G.Skill Trident Z RGB
    Von Stormaniak im Forum G.Skill
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2017, 17:32
  2. G.Skill Trident Z RGB Series DDR4 im Video
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2017, 09:46
  3. G.Skill Trident Z RGB: DDR4-RAM mit Regenbogenbeleuchtung angekündigt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.01.2017, 16:55
  4. G.Skill Trident Z: Erste DDR4-4133-Kits mit Samsung-Speicher
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 17:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •