1. #1261
    Avatar von BigBubby
    Mitglied seit
    14.07.2008
    Ort
    Oh du schönes ???
    Beiträge
    9.471

    AW: RAM-Mythen aufgeklärt - der große Arbeitsspeicher Thread inkl. Langzeittest

    achso ddr3 sollte es natürlich auch sein, aber für so schlau hielt ich dich :o)
    Sollten Sonderzeichen falsch dargestellt werden, dürft ihr Euch bei PCGH bestellen. Die wollen das nicht beheben...
    Mein Gamer-PC

    - Intel Core i5-3570k , 4x 3.40GHz @3,80Ghz; RAM:2x8096MB Crucial Ballistix 1600Mhz CL8
    - Mainboard: Gigabyte Z77X-UD5G S1155; - Grafikkarte: EVGA GTX 560 Ti Superclocked

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #1262
    Avatar von iReckyy
    Mitglied seit
    24.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause :)
    Beiträge
    833

    AW: RAM-Mythen aufgeklärt - der große Arbeitsspeicher Thread inkl. Langzeittest

    Die Frage wurde hier bestimmt schonmal gestellt, aber wie sieht das mit den Ranks beim Quadchannel aus. Beispielsweise bei X99.

    Singlerank-Module lassen sich ja etwas besser takten.
    Ist es sinnvoller 4x8Gb Singlerank zu nehmen oder als Dualrank.
    Oder gibt es Dualrank-Riegel die sich gut Takten lassen? Man findet selten gute Beschreibungen der Riegel.

    Habe beim Kauf meines 4x8Gb Kit darauf geachtet das es Dualranks sind. Jetzt komme ich nicht über 2800Mhz, was nach langem Testen defintiv an den Riegeln liegt. Hatte vorher 4x4Gb auf 3200Mhz. Die Peformance ist laut Aida64 mehr oder weniger identisch.

    Also sind irgendwo Dualrank-Riegel bekannt, die sich gut takten lassen, oder liebe Singlerank nehmen?
    i7-5820K @4,7GHz/1,290V @WaKü || Gigabyte X99-SoC Champion (F22) || 32GB Kingston HyperX Fury DDR4 @3200MHz CL16 || MSI GTX 980Ti 6G @1506/4001 @1,199V @Morpheus || 3x Samsung P2250/TrippleFullHD ||
    Logitech Z3e / Lioncast LX50 || Samsung 850 Pro 256GB + MX300 1050GB + HDDs || bq! DPP10 750W || Corsair Obsidian 900D || Windows 7 Pro 64bit

  3. #1263

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    4.619

    AW: RAM-Mythen aufgeklärt - der große Arbeitsspeicher Thread inkl. Langzeittest

    2800Mhz, was nach langem Testen defintiv an den Riegeln liegt. Hatte vorher 4x4Gb auf 3200Mhz. Die Peformance ist laut Aida64 mehr oder weniger identisch.
    Das ist doch schon ein Teil der Antwort: du brauchst weniger Takt für die gleiche Leistung.
    Außerdem gehe ich stark davon aus dass hier nicht der Speicher limitiert, sondern der Controller. Unwahrscheinlich dass du mit höher "gebintem" RAM höhere Taktfrequenzen erreichst.
    Kaufberatung bei PCGH: hol dir einen Ryzen. Der passt zwar nicht zu deinen Anforderungen, ist aber billiger.

  4. #1264
    Avatar von Wanderer1980
    Mitglied seit
    22.01.2015
    Ort
    Graz / Österreich
    Beiträge
    478

    AW: RAM-Mythen aufgeklärt - der große Arbeitsspeicher Thread inkl. Langzeittest

    Ich bin mir jetzt leider unsicher und muss fragen:

    DDR4 3600Mhz aber CL18 ist weniger empfehlenswert als 3000er mit CL15 oder? beide dual ranked

    Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL18-19-19-39 (CMK16GX4M2B3600C18) Preisvergleich | Geizhals Österreich
    vs.
    Crucial Ballistix Tactical DIMM 8GB, DDR4-3000 Preisvergleich | Geizhals Österreich

    um 20,- auf oder ab kommt es nicht an. ich möchte relativ zukunftssicher kaufen.
    Also weniger CL ist besser als etwas mehr Mhz - hab ich das richtig verstanden.
    PC wird ausschließlich für Gaming verwendet

    danke für die Rückmeldungen und entschuldigung wenn die Frage auf den 127 Seiten schon mal gestellt wurde



    edit: die Venegance sind single ranked - mein fehler
    Geändert von Wanderer1980 (08.02.2018 um 07:03 Uhr)
    i7 4790K i7 8600K
    MSI Z97I Gaming ACK MSI Gaming Pro Carbon
    16 GB Ballistix Sport 1600 16GB G.Skill Trident Z 3200 RGB
    ASUS 970 Strix MSI 980Ti Gaming X Palit 1080 SuperJetstream ----- MSI 2080 incoming....
    LG 34UC88-B (3440x1440)

  5. #1265

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    4.619

    AW: RAM-Mythen aufgeklärt - der große Arbeitsspeicher Thread inkl. Langzeittest

    CL-Angaben sind immer in Taktzyklen. Deshalb hat schneller getakteter RAM tendentiell höhere Latenzen.
    Teile 18 durch 1800MHz bzw. 15 durch 1500MHz. Dann siehst du welcher RAM tatsächlich die geringeren Zugriffszeiten hat. In diesem Fall schaffe ich das noch im Kopf , sie sind identisch. In dem Fall gewinnt dann die höhere Taktfrequenz.
    Edit: sicher dass die 3600er dual-rank sind? Woher stammt die Angabe?
    Kaufberatung bei PCGH: hol dir einen Ryzen. Der passt zwar nicht zu deinen Anforderungen, ist aber billiger.

  6. #1266
    Avatar von Wanderer1980
    Mitglied seit
    22.01.2015
    Ort
    Graz / Österreich
    Beiträge
    478

    AW: RAM-Mythen aufgeklärt - der große Arbeitsspeicher Thread inkl. Langzeittest

    edit: eigenes Thema aufgemacht
    Geändert von Wanderer1980 (08.02.2018 um 14:06 Uhr)
    i7 4790K i7 8600K
    MSI Z97I Gaming ACK MSI Gaming Pro Carbon
    16 GB Ballistix Sport 1600 16GB G.Skill Trident Z 3200 RGB
    ASUS 970 Strix MSI 980Ti Gaming X Palit 1080 SuperJetstream ----- MSI 2080 incoming....
    LG 34UC88-B (3440x1440)

  7. #1267

    Mitglied seit
    03.01.2019
    Beiträge
    5

    AW: RAM-Mythen aufgeklärt - der große Arbeitsspeicher Thread inkl. Langzeittest

    Ich bin mir sicher, das ist eine Noob-Frage sondergleichen, aber bevor ich mich jetzt durch 100 Seiten lesen muss:
    4 RAM Bänke - 2 mit je 2GB besetzt - kann ich in die dritte Bank einen 4 oder 8 GB Riegel einbauen oder verhaut das den Dual-Channel für alle? Danke!

    Die alten zwei haben 1333Mhz - kann der dritte auch eine höhere Taktrate haben, obwohl das keinen Mehrwert bringt?
    Geändert von garrett3k (03.01.2019 um 21:20 Uhr)

  8. #1268
    Avatar von Homerclon
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erde, Sonnensystem, Milchstraße
    Beiträge
    4.053

    AW: RAM-Mythen aufgeklärt - der große Arbeitsspeicher Thread inkl. Langzeittest

    2x 2GB + 1x 4GB = 8 GB im Dual Channel.
    2x 2GB + 1x 8GB = 8 GB im Dual Channel, + 4GB im Single-Channel. Da für die 8 GB keine Priorität gilt, würde es zu unvorhersehbaren Leistungseinbußen kommen. Immer dann wenn Daten im Speicherbereich landet der nur per Single Channel angebunden ist.
    Die Variante mit den 12GB wäre nur empfehlenswert, wenn der Leistungszuwachs durch den größeren Speicher höher ist als durch die höhere Transferrate des Dual Channel.

    Aber damit Dual Channel auch bei dieser Bestückung klappt, müssen die Riegel in den korrekten Slots stecken. Wirf dazu ein Blick ins Handbuch deines Mainboard.
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    - Medieval 2 TW - Gildenführer

Seite 127 von 127 ... 2777117123124125126127

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •