Schnäppchen: Dragon Age Inquisition für 59,99 mit Preisgarantie vorbestellbar - Battlestar Galactica komplette Serie Blu-ray für 36,50 - Star Trek: Enterprise Season 4 Collectors Blu-ray 69,99 - Dark Souls II PS3 24,79 inkl. Versand - Assassin's Creed 3 Download 8,97 [Anzeige]
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    xmatzelchenx
    Gast

    Bluescreen: 0x00000124

    Hallo

    Seit vorhin stürtzt mein BFBC2 einfach ab, der Bildschirm wurde schwarz und der Rechner startete sich neu, und es gab so ein drrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr,
    das ist mir noch nie passiert, der PC läuft seit monaten im Standardtakt, doch seit ein paar tagen habe
    ich bei meinem Board das OC Genie Enabled..was auch so die letzten Tage lief doch auf einmal stürtzt BF einfach ab, nun habe ich in dem Bluescreen Report da folgendes stehen:

    http://www.abload.de/image.php?img=unbenannt13p5sa.png

    Weiss jemand vielleicht von wo das kommt??

    Habe auch schon gegoggelt, doch leider werde ich daraus auch nicht schlauer.

    Hardware:

    i7950, MSI Big Bang XPOWER, 580 GTX, 6 GB Corsair Dominator.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Kokü-Junkie (m/w) Avatar von Westcoast
    Mitglied seit
    11.02.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    16.674

    AW: Bluescreen: 0x00000124

    als erstes würde ich den ram mit memtest 86+ auf fehler prüfen. wenn die riegel in ordnung sind,
    als nächstes die grafikkarte und den treiber testen. der stop 0x00000124 bluescreen kommt auch mal gerne,
    bei treiberproblemen der grafikkarte oder grafikkartendefekt. vielleicht einen anderen grafikkartentreiber ausprobieren.

    memtest 86+http://download.chip.eu/de/memtest86-_247525.html

    so habe eben herausbekommen das Hal.dll und ntoskrnl.exe dateien [Startpartitionen] beschädigt sein können,
    daher würde ich versuchen mit der windows DVD zu reparieren. du hast bestimmt Win7.
    mit der reparaturkonsole sollte es gehen, ausserdem die festplatte mit Hdtune auf fehler testen.

    HDTUNE: http://www.chip.de/downloads/HD-Tune_23932256.html

    einen ausführlichen errorscan durchführen, die sektoren auf fehler prüfen.
    unter Healthstatus sollte status ok stehen, also kein failed.
    Geändert von Westcoast (29.11.2010 um 16:50 Uhr)
    Intel Core I5 3570K ; EVGA GTX 690 ; MSI Z77 MPOWER ; 16GB Gskill Ares ; Samsung 830 256GB ; Intel Postville 160gb G2 ; Windows 8.1 64bit
    ASUS
    VG248QE ; XFI Titanium Fatal1ty ; Seasonic X660 watt ; Corsair Vengeance K70 MX Red ; Razer Deathadder2013 ; Thermaltake Armor+ ; Alpenföhn K2

  3. #3
    xmatzelchenx
    Gast

    AW: Bluescreen: 0x00000124

    Vielen dank für deine Antwort, aber ich denke ich weiss woran es gelegen hat..

    Mein Rechner läuft seit ein paar Tagen mit dem OC Genie das ist ein Knopf den ich drücken kann am Mainboard und dann taktet der Rechner automatisch hoch, allerdings mit übertriebenen Spannungen, das lief so die letzten Tage, ich habe das OC Genie jetzt wieder ausgeschalten, und gerade habe ich ein paar Stunden BFBC2 gespielt und das kam nicht mehr vor..

    Bevor ich das OC Genie eingeschalten hatte also vor ca 5 tagen lief der Rechner nur im Standardtakt und ich hatte keinerlei Fehler, jetzt läuft er auch wieder im Standardtakt..

    Das Memtest hatte ich schonmal getestet das war bevor ich das Oc Genie eingeschalten hatte also im Standardtakt..ich werde das jetzt beobachten, ich denke einfach das es daran gelegen hat.

    Ansonsten komme ich auf deine Lösungsvorschläge zurück. Hin oder her ich werde gleich mal all deine Lösungsvorschläge ausprobieren..


    Gruß
    Geändert von xmatzelchenx (29.11.2010 um 18:14 Uhr)

  4. #4
    Lötkolbengott/-göttin Avatar von simpel1970
    Mitglied seit
    03.04.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    8.849

    AW: Bluescreen: 0x00000124

    Der Stopfehler beschreibt einen -nicht korrigierbaren PCI-E Fehler-. Gut möglich, dass dies durch den OC-Genie Einsatz aufgetreten ist.

  5. #5
    Kokü-Junkie (m/w) Avatar von Westcoast
    Mitglied seit
    11.02.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    16.674

    AW: Bluescreen: 0x00000124

    freut mich das es wieder geht. ein tipp, lass dieses OC - Genie weg, macht nur ärger. hast ja nicht geschrieben, hellsehen kann ich auch nicht. deine CPU hat genug power, wenn du übertakten möchtest, dann am besten im bios und nicht solche 0815 tools verwenden. viel spaß noch .
    Intel Core I5 3570K ; EVGA GTX 690 ; MSI Z77 MPOWER ; 16GB Gskill Ares ; Samsung 830 256GB ; Intel Postville 160gb G2 ; Windows 8.1 64bit
    ASUS
    VG248QE ; XFI Titanium Fatal1ty ; Seasonic X660 watt ; Corsair Vengeance K70 MX Red ; Razer Deathadder2013 ; Thermaltake Armor+ ; Alpenföhn K2

  6. #6
    xmatzelchenx
    Gast

    AW: Bluescreen: 0x00000124

    Danke dir..

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Systemfreeze mit Bluescreen 0x00000124
    Von M59Deathman im Forum Windows 7, Windows 8, Windows allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 17:51
  2. Bluescreen
    Von hellsing6537 im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 16:33
  3. BlueScreen
    Von ilikestulle im Forum Windows 7, Windows 8, Windows allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 07:12
  4. Verzweiflung.. Bluescreen Bluescreen und so weiter..
    Von Isichan im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 23:57
  5. BlueScreen!
    Von Lucky.Smile im Forum Windows 7, Windows 8, Windows allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 02:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein