Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von tommy-n
    Mitglied seit
    25.09.2007
    Beiträge
    231

    Zu hohe Temps mit Scythe Ninja

    Hallo,

    ich habe jetzt schon seit dem Zusammenbau meines Rechners vor einem Jahr das Problem, dass ich zu hohe Temperaturen habe (System siehe Signatur).

    Also bei mir sieht das ungefähr so aus:
    Standardtakt und auto-vCore (1,25V): Idle: 41° Last: 65°
    E6300@3150Mhz mit 1,21V vCore: Idle: 44° Last: 70°

    Also ich hatte nach der ersten Montage schon höhere Temps gehabt (bis in den Throttelingbereich in übertaktetem Zustand und 1,25V vCore -> also >85°), hatte deswegen den Kühler nochmal neu montiert und dabei festgestellt, dass die Wärmeleitpaste nur auf ca. 50-75% des Kühlers Rückstände hinterlassen hat, woraus also folgt das der Kühler scheinbar nicht ganz aufliegt. Nach neuer Montage sieht es jetzt so aus wie oben, damit kann ich eigentlich leben, auch wenn mich die Temps unter Last schon enorm stören (positiv Anzumerken ist, dass es egal ist ob der Lüfter mit 12V oder 7V läuft, bei der Temperatur macht das nix aus, höchstens mal 1-2°, was ja irgendwie auch verwunderlich ist).

    Also ausschließen kann ich defekte Heatpipes und die falsche Menge an Wärmeleitpaste, schätze mal eher das entweder zuwenig Anpressdruck erzeugt wird oder ich einfach Pech hatte und ne CPU mit ungeradem Heatspreader erwischt habe.

    Meine Frage nun, könnte da evtl. das Retention Kit abhilfe schaffen? Denn wenn damit ein höherer Anpressdruck möglich wird als mit den PushPins, vielleicht liegt ja dann alles auf und die Temps stimmen. Das dumme ist halt meine CPU möchte ich nicht tauschen, da sie sich so schön takten lässt bei sehr geringer vCore.
    Mainboard: ASRock H87M Pro4, CPU: Intel Xeon E3-1230 v3 @3,5Ghz @1,031V fix, Kühler: Thermalright HR-02 Macho, RAM: 24GB TEAMGROUP Team Elite DDR3-1600 (TED316G1600HC11DC01) (2x 8GB) + TakeMS-Ultron DDR3-1600 TMS4GB364E081169EM (2x 4GB), Grafik: Gigabyte R9 280X WindForce 3X OC Rev. 2.0 3GB @1100/1500Mhz @1,131V, SSD: 1x Crucial m4 256GB, HDD: 2x Hitachi Deskstar 7K3000 7200 U/min 3TB

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von riedochs
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Ort
    Am Ende der Welt vorbei, dann Links und immer gerade aus
    Beiträge
    10.080

    AW: Zu hohe Temps mit Scythe Ninja

    Irgendwo hier im Forum hatte ich gelesen das es über das Retention Kit ein höherer Anpressdruck erreicht wird.
    Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen die Anderen. :)

  3. #3

    Mitglied seit
    09.09.2007
    Beiträge
    386

    AW: Zu hohe Temps mit Scythe Ninja

    Hast du einen Lüfter im Heck? Mit dem Retention Kit erreicht man einen höheren Anpressdruck, aber auch einen weitereren Wärmeübergang.

  4. #4
    Avatar von tommy-n
    Mitglied seit
    25.09.2007
    Beiträge
    231

    AW: Zu hohe Temps mit Scythe Ninja

    Ich habe einen rausblasenden Lüfter im Heck und das Netzteil bläßt auch nach aussen.

    Warum habe ich mit dem Retention Kit einen weiteren Wärmeübergang? Ist das nicht nur einfach ein Kit mit dem es möglich wird den Ninja mit dem Board zu verschrauben?
    Mainboard: ASRock H87M Pro4, CPU: Intel Xeon E3-1230 v3 @3,5Ghz @1,031V fix, Kühler: Thermalright HR-02 Macho, RAM: 24GB TEAMGROUP Team Elite DDR3-1600 (TED316G1600HC11DC01) (2x 8GB) + TakeMS-Ultron DDR3-1600 TMS4GB364E081169EM (2x 4GB), Grafik: Gigabyte R9 280X WindForce 3X OC Rev. 2.0 3GB @1100/1500Mhz @1,131V, SSD: 1x Crucial m4 256GB, HDD: 2x Hitachi Deskstar 7K3000 7200 U/min 3TB

  5. #5
    Avatar von X_SXPS07
    Mitglied seit
    20.08.2007
    Ort
    C/Windows
    Beiträge
    553

    AW: Zu hohe Temps mit Scythe Ninja

    Dadurch das er aber bei dir dann besseren und festeren Kontakt hat kann die Wärme auch schneller und dadurch besser abgeleitet werden. Denn es ist weniger Fläche der überbrückt werden muss.
    ....Sein´wir realistisch,
    versuchen wir das Unmögliche...
    Che*
    MFG SXPS
    Me on DeviantArt

  6. #6

    Mitglied seit
    09.09.2007
    Beiträge
    386

    AW: Zu hohe Temps mit Scythe Ninja

    http://geizhals.at/deutschland/a214672.html

    Wie man sieht, eine kleine Kupferplatte die zwischen CPU und Kühler kommt.

    Um Höhenunterschied zu überbrücken, liegt dem Universal Retention Kit außerdem ein Kupferspacer bei, der den Anpressdruck erhöhen soll. Da deshalb jedoch ein weiterer Wärmeübergang entsteht, ist diese Lösung eher suboptimal, zumal wir auch ohne diesen einen ausreichend hohen Anpressdruck erhielten.
    http://www.silenthardware.de/forum/i...howtopic=27619


    Ort: C/Windows
    Sicher??

  7. #7
    Avatar von tommy-n
    Mitglied seit
    25.09.2007
    Beiträge
    231

    AW: Zu hohe Temps mit Scythe Ninja

    @patrock: Danke für den Link, war sehr aufschlussreich. Also die Kupferplatte finde ich mal echt arm, aber gut das man die weglassen kann. Ansonsten werde ich es wohl mal probieren, denn höherer Anpressdruck wäre bei mir glaube ich ganz hilfreich, denn bei mir liegt der Kühler ja mal definitiv nicht komplett auf.

    Noch was anderes, kann Wärmeleitpaste eigentlich schlecht werden? Denn ich verwende immer noch Artiv Silver III, die jetzt ca. 3-4 Jahre alt ist.
    Mainboard: ASRock H87M Pro4, CPU: Intel Xeon E3-1230 v3 @3,5Ghz @1,031V fix, Kühler: Thermalright HR-02 Macho, RAM: 24GB TEAMGROUP Team Elite DDR3-1600 (TED316G1600HC11DC01) (2x 8GB) + TakeMS-Ultron DDR3-1600 TMS4GB364E081169EM (2x 4GB), Grafik: Gigabyte R9 280X WindForce 3X OC Rev. 2.0 3GB @1100/1500Mhz @1,131V, SSD: 1x Crucial m4 256GB, HDD: 2x Hitachi Deskstar 7K3000 7200 U/min 3TB

  8. #8
    Avatar von water_spirit
    Mitglied seit
    16.09.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    266

    AW: Zu hohe Temps mit Scythe Ninja

    Zitat Zitat von tommy-n Beitrag anzeigen
    @patrock: Danke für den Link, war sehr aufschlussreich. Also die Kupferplatte finde ich mal echt arm, aber gut das man die weglassen kann. Ansonsten werde ich es wohl mal probieren, denn höherer Anpressdruck wäre bei mir glaube ich ganz hilfreich, denn bei mir liegt der Kühler ja mal definitiv nicht komplett auf.

    Noch was anderes, kann Wärmeleitpaste eigentlich schlecht werden? Denn ich verwende immer noch Artiv Silver III, die jetzt ca. 3-4 Jahre alt ist.
    Kann man sagen. Deswegen kauf dir lieber eine neue, bessere Wärmeleitpaste, damit kannst nochmal die Wärmeübergabe steigern Arctic Silver 5 wär gut

  9. #9
    Avatar von tommy-n
    Mitglied seit
    25.09.2007
    Beiträge
    231

    AW: Zu hohe Temps mit Scythe Ninja

    Hm, mal sehen wenn endlich alles passt dachte ich an Liquid Metal Pads, aber eben erst wenn auch alles sitzt, den vorher ist es sinnlos.

    Aber die hohen Temps bei mir sind jetzt nicht unbedingt durch meine verwendete Wärmeleitpaste zu erklären oder? Liegen bei euch die Kühler komplett auf oder ist es normal das da nicht alles 100%ig sitzt?
    Mainboard: ASRock H87M Pro4, CPU: Intel Xeon E3-1230 v3 @3,5Ghz @1,031V fix, Kühler: Thermalright HR-02 Macho, RAM: 24GB TEAMGROUP Team Elite DDR3-1600 (TED316G1600HC11DC01) (2x 8GB) + TakeMS-Ultron DDR3-1600 TMS4GB364E081169EM (2x 4GB), Grafik: Gigabyte R9 280X WindForce 3X OC Rev. 2.0 3GB @1100/1500Mhz @1,131V, SSD: 1x Crucial m4 256GB, HDD: 2x Hitachi Deskstar 7K3000 7200 U/min 3TB

  10. #10
    Avatar von Spooky
    Mitglied seit
    04.11.2007
    Beiträge
    114

    AW: Zu hohe Temps mit Scythe Ninja

    Was soll da nicht komplett aufliegen?

Ähnliche Themen

  1. Zu hohe Temperatur zwischen Grafik- und Soundkarte?
    Von ACGalahad im Forum Luftkühlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 19:56
  2. Halo aus 30 Metern Höhe (Außengelände)
    Von PCGH_Thilo im Forum Games Convention 2007
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 20:32
  3. Temps aufzeichnen
    Von KoRsE im Forum Tools, Anwendungen und Sicherheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 15:20
  4. Scythe Ninja + Retentionkit Temperaturen
    Von wolf7 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 23:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •