Seite 5 von 5 12345
  1. #41

    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    29

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Der Pure Rock war vorher drauf.
    Damit wurde die CPU 90 Grad warm.

    Habe dann auf den Dark Rock Pro 4 gewechselt -> 75 Grad.
    Die AiO kostet 50€.

    Leider kann ich mit dem Dark Rock Pro 4 die Graka nicht vertikal verbauen... was mir persönlich sehr gut gefällt .
    AMD Ryzen 5 1600 @3,7
    Gigabyte Aorus GTX 1080 TI
    Gigabyte AX370 Gaming 5
    Samsung 960 Evo
    Be Quiet! Straight Power 10 @500 Watt

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    801

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Zitat Zitat von Feloni Beitrag anzeigen
    Lt. Tests soll der Kühler gut und leise sein.
    Einfach nein.
    Für den Preis vielleicht ja und vielleicht auch ein paar Grad kühler als der Pure Rock, aber sicherlich zu laut.

    Du musst halt nur ganz logisch denken.
    Schau dir den Kühlkörper vom Pure Rock an und dann vergleiche die Fläche mit der AIO.
    Die tun sich doch beide fast gar nichts.

    Mit der AIO wird es zwar etwas länger dauern bis das Wasser auf die gleiche Temperatur gekommen ist,
    aber letztendlich wird das Wasser auch irgendwann bei deinen 70°C ankommen und das ist wirklich richtig mies für eine Wasserkühlung.

    Habe aber auch keine Wasserkühlung für meine Grafikkarte gefunden.. Die beziehen sich meistens auf die FE.
    Da gibt es leider häufig nur die Blöcke von Alphacool, die quasi für jedes Custom-Design einen Block entworfen haben.
    Aber das sind halt keine Full-Cover-Blocks.
    Habe übrigens selbst so einen, weshalb in meinem Gehäuse noch ein Lüfter in Richtung GraKa pustet, da ich schon etwas Angst um meine Spannungswandler habe.

    Wenn ich mal irgendwann die Grafikkarte upgrade kommt direkt eine, die von EK Water Blocks unterstützt wird, mit passendem Full-Cover-Block.

    Leider passt in mein Case nur vorne so ein großer Radiator rein.. möchte aber ungern auf die 3 Lüfter vorne verzichten.
    Für eine Wasserkühlung braucht man halt das richtige Gehäuse.
    Es bringt wirklich nichts dort Kompromisse einzugehen. Du wirst feststellen, dass die kleine 120mm AIO mit deiner hitzigen CPU relativ überfordert sein wird.

    Ich bleibe bei meiner Meinung:
    Wasserkühlungen sollten groß dimensioniert sein, sonst kann man auch mit Luft kühlen.
    Die Auslagerung und Überdimensionierung der Kühlfläche ist ja der grundlegende Vorteil, den man bei WaKüs hat.
    Geändert von deady1000 (07.12.2018 um 18:49 Uhr)
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  3. #43

    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    29

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Wenn ich jetzt vorne einen 240mm Radioator verbauen würde... sollte der die Warme Luft nach außen blasen (keine Frischluft für Graka mehr) oder nach innen blasen (warme Luft für die Graka)?
    AMD Ryzen 5 1600 @3,7
    Gigabyte Aorus GTX 1080 TI
    Gigabyte AX370 Gaming 5
    Samsung 960 Evo
    Be Quiet! Straight Power 10 @500 Watt

  4. #44
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    801

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Zitat Zitat von Feloni Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt vorne einen 240mm Radioator verbauen würde... sollte der die Warme Luft nach außen blasen (keine Frischluft für Graka mehr) oder nach innen blasen (warme Luft für die Graka)?
    Erstens werden Radiatoren am besten mit Frischluft von außerhalb des Gehäuses gekühlt.
    Es ist nicht wirklich sinnvoll warme Luft aus dem Gehäuse durch die Radiatoren zu blasen, da ja auch eine gewisse Temperaturdifferenz gebraucht wird um das Wasser abzukühlen.
    Manchmal geht es nicht anders, aber optimal ist es nicht.

    Zweitens ist es effektiver, wenn die Lüfter die Luft durch den Radiator dücken (push), statt sie durch den Radiator anzusaugen (pull).
    Man kann es aber trotzdem machen, außerdem gibt es noch sogenannte Shrouds (BEISPIEL), die quasi als Dichtungen für die Lücke zwischen Radiator und Lüfter fungieren.
    Ich habe selbst keine Shrouds, aber die sollen sowohl die Geräuschentwicklung, als auch die Kühlung dramatisch verbessern.
    Für Pull-Konfigurationen würde ich die definitiv empfehlen.

    Dein Gedanke ist natürlich auch sehr wichtig, denn wenn die Lüfter die Frischluft durch den Radiator blasen, wird die natürlich erwärmt (auf nahezu Wassertemperatur, also wahrscheinlich um die 35-40°C) und der Luftzug gebremst.
    Was du machen könntest, falls es reinpasst, wäre zwei Lüfter vor den Radiator (push) und einen oder zwei zusätzliche hinter den Radiator (pull) für die Grafikkarte. Dann bekommt die GraKa, sowie der RAM und das Board natürlich, wenigstens eine leichte Brise ab.
    Genau so habe ich es auch gemacht, damit in meinem Gehäuse wenigstens noch ein bisschen Zirkulation herrscht und die Radiatoren nicht alles komplett abschotten.

    Oder du machst halt 2x pull mit 140mm Lüftern und Shrouds.
    Das ist aber wie gesagt nicht ganz so effektiv wie push. Dafür wäre aber Zirkulation im Gehäuse.
    Geändert von deady1000 (08.12.2018 um 20:53 Uhr)
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  5. #45

    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    29

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Danke für deine ausführliche Antwort

    Für eine größere Wakü bräuchte ich ein anderes Case.. sonst ist das wieder nur was halbes und nichts ganzes.
    Darum bleibe ich erstmal bei der kleinen Wakü.

    Wenn ich das Seitenfenster (Glas) weglasse, habe ich die besten Werte von den Temp. her..
    Das einzige was noch ziemlich warm wird ist die Samsung 960 Evo.. teilweise fast 90 Grad.
    Habe mir gleich einen Kühler bestellt.. ich hoffe damit wird es besser.

    GPU max. 74 Grad (mit Seitenfenster 78-79 Grad)
    CPU max. 72 Grad (mit Seitenfenster 80 Grad)

    Wenn ich die vordere Abdeckung weglasse, trägt das auch noch zur Kühlung bei.
    Sieht aber nicht gut aus.
    Die Lufteinlässe sind vorne einfach zu klein bei dem Case... ich denke bessere Gehäuselüfter würden vllt. was bringen..
    Muss mich aber noch Informieren, welche ich mir da besorgen soll (leise und weiß beleuchtet und natürlich Leistung).


    EDIT:
    Wie wäre es mit dieser Option:

    Gehäuse: Fractal Design Meshify c Light
    https://www.alternate.de/p/1200x630/...@@tqxhf040.jpg
    Oben einen 240mm Radiator von Cooler Master der raus bläst.

    Vorne 3 Lüfter die rein blasen. Da dieses Case vorne ziemlich offen ist, dürfte da genug Luft reinkommen?!

    Hinten 1 Lüfter der raus bläst.
    Geändert von Feloni (Gestern um 13:15 Uhr)
    AMD Ryzen 5 1600 @3,7
    Gigabyte Aorus GTX 1080 TI
    Gigabyte AX370 Gaming 5
    Samsung 960 Evo
    Be Quiet! Straight Power 10 @500 Watt

  6. #46
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    801

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    War denn die CPU mit 80°C, bzw 72°C bei offenem Gehäuse, bereits wassergekühlt?
    Falls ja, dann ist das ganzschön warm für ne WaKü.

    90°C bei der 960 Evo sind schon hart.
    Die sollte irgendwo bei 70°C unter Last rumdümpeln, sowie 36°C im Idle.

    Für eine größere Wakü bräuchte ich ein anderes Case.. sonst ist das wieder nur was halbes und nichts ganzes.
    Ich glaube du brauchst generell ein neues Case.
    Ist doch jetzt schon viel zu warm in deiner Sauna.

    Zu deinem Vorschlag (Fractal Design Meshify c Light) kann ich nicht viel sagen.
    Unterstützte Radiatoren 3x 120mm-Radiator/en, 2x 140mm-Radiator/en
    Klingt evtl so: Oben max 1x 360mm Radiator, vorne max 1x 280mm Radiator.
    Aber garantieren kann ich dafür nicht.
    Würde prinzipiell reichen, aber ich bin kein Freund von 120mm Lüftern (im 360mm Radiator).

    Gehäusescheibe rausnehmen wäre für mich aber ein No-Go.
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  7. #47

    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    29

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Ja das sind die Werte mit der Wasserkühlung.

    Das mit dem Seitenfenster weglassen ist eigt, auch für mich ein No Go :/.. deswegen jetzt meine Planung.
    Ich gucke die Tage noch ein bisschen rum, ob ich noch ein anderes Case finde.
    Mit der 240mm AiO sollte der Ryzen doch endlich Kühl bleiben... wenn auch der Airflow im Gehäuse stimmt.. und die M2 mit dem Kühler drauf hofftl. auch!

    EDIT:
    Das Fractal Gehäuse ist leider nicht tief genug.
    Durch den vertikalen Verbau der Graka, rutscht diese um 5cm nach vorne.. so komme ich über die Möglichen 31cm .. schade.
    Kennt jemand ein ähnliches Gehäuse das etwas tiefer ist?
    Geändert von Feloni (Heute um 11:11 Uhr)
    AMD Ryzen 5 1600 @3,7
    Gigabyte Aorus GTX 1080 TI
    Gigabyte AX370 Gaming 5
    Samsung 960 Evo
    Be Quiet! Straight Power 10 @500 Watt

Seite 5 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. ASUS Strix Advanced GTX 1080 Temperaturen
    Von beemer im Forum Grafikkarten
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 11:01
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.04.2017, 16:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 17:19
  4. PCGHX-Tagebuch zum Ncase M1: Wasserkühlung und GTX 1080 im Mini-Gehäuse verbaut
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 23:19
  5. Antworten: 412
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 08:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •