Seite 4 von 6 123456
  1. #31

    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    31

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Zitat Zitat von deady1000 Beitrag anzeigen
    Übrigens: Wenn du wirklich was für die Kühlung deiner GTX1080Ti tun möchtest, dann schraub dir einen ARCTIC Accelero Xtreme IV drauf oder gönn' dir ne Wasserkühlung.
    Ich kenne das Problem mit den vorne geschlossenen Gehäusen gut. Meine Dark Base 900 Pro lässt auch nur suffiziente Kühlung beim Zocken zu, wenn ich die Tür vorne öffne.
    Damit muss man halt leben, dafür sieht das Gehäuse ansonsten echt geil aus.
    Danke für den Tipp
    Das Ding schau ich mir an und teste es ggf.

    PS: ich weiß das die Temps. Okay sind.. der PC läuft das merke ich selber auch.
    Trotzdem möchte ich den PC leiser kühler bekommen und das am besten mit Luft!
    AMD Ryzen 5 1600 @3,7
    Gigabyte Aorus GTX 1080 TI
    Gigabyte AX370 Gaming 5
    Samsung 960 Evo
    Be Quiet! Straight Power 10 @500 Watt

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.545

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Wenn du es leiser und kühler haben möchtest, musst du die Glasscheibe vorne entfernen, denn die ist hauptverantwortlich für die schlechte Durchlüftung.

    Zitat Zitat von deady1000 Beitrag anzeigen
    Meine Dark Base 900 Pro lässt auch nur suffiziente Kühlung beim Zocken zu, wenn ich die Tür vorne öffne.
    Damit muss man halt leben, dafür sieht das Gehäuse ansonsten echt geil aus.
    Man muss überhaupt nicht damit leben:
    Spoiler:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180328_125538.jpg 
Hits:	108 
Größe:	217,3 KB 
ID:	1021859 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180328_125559.jpg 
Hits:	105 
Größe:	275,3 KB 
ID:	1021860
    Der Standard ≠ Die Standart
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

  3. #33
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    842

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Zitat Zitat von claster17 Beitrag anzeigen
    Man muss überhaupt nicht damit leben:
    Spoiler:
    Oh coole Sache.
    Das Teil brauche ich wohl.

    Wo gibt's das denn zu erwerben?

    EDIT: Ah shit habs per Google gefunden.
    Du hast das mit einer CNC-Fräse gemacht.
    Nicht schlecht.

    Mir bleibt leider nur die Möglichkeit, die Tür beim Zocken zü öffnen, damit sich die Wärme nicht staut.
    Geändert von deady1000 (04.12.2018 um 00:32 Uhr)
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  4. #34

    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    31

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Habe mal die Front weggemacht und merke nur einen geringen Unterschied.
    1 -2 Grad kühler.

    Was mich am meisten "stört" ist die Grafikkarte unter Last. Das ist für mein Empfinden zu laut.
    Hab mir paar Videos von der ARCTIC Accelero Xtreme IV angeschaut.. bin mir aber immer noch nicht sicher.
    Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht?

    Ich habe noch nie eine Grafikkarte auseinander gebaut.. würde es mir aber schon zutrauen.
    Schlimmster Fall... die Graka geht danach nicht mehr... aber ich denke, da muss man sich schon blöd anstellen oder ?

    Das umgebaute Case finde ich nice

    ************
    Nachtrag:
    Der ARCTIC Accelero Xtreme IV passt nur auf Referenzkarten.. somit ist der Weg ausgschlossen... schade
    Geändert von Feloni (04.12.2018 um 10:14 Uhr)
    AMD Ryzen 5 1600 @3,7
    Gigabyte Aorus GTX 1080 TI
    Gigabyte AX370 Gaming 5
    Samsung 960 Evo
    Be Quiet! Straight Power 10 @500 Watt

  5. #35
    Avatar von EddyBaldon
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    03.06.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    230

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Zitat Zitat von Feloni Beitrag anzeigen
    Trotzdem möchte ich den PC leiser kühler bekommen und das am besten mit Luft!
    Da war ich auch mal. Letztendlich wird dich nur eine custom WaKü zufrieden stellen.
    800 Watt WaKü PC@33° / i7 8700K 5GHz@1,3V mit LM@51°/ 2x 1080Ti Sea Hawk EK SLI 2GHz@1V mit LM@40° / 3x 49 Zoll UHD HDR 11.520x2.160@60p / 1200 Watt Dark Power. Der PC ist das Herz dieses Motion Simulators: https://photos.app.goo.gl/GeFBdNMqq8F7VLXh9

  6. #36
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    842

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Zitat Zitat von Feloni Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie eine Grafikkarte auseinander gebaut.. würde es mir aber schon zutrauen.
    Schlimmster Fall... die Graka geht danach nicht mehr... aber ich denke, da muss man sich schon blöd anstellen oder ?
    Ich hatte die gleichen Bedenken. Aber die waren im Grunde unnötig.

    Du schraubst ja nur den Kühler ab (etwa 8 Schrauben), löst den Stromstecker der Lüfter, klebst neue Wärmeleitpads drauf (meistens anbei) und schmierst neue Wärmeleitpaste auf den GPU-Heatspreader.
    Danach setzt du den neuen Kühler drauf, verbindest den Strom und schraubst ihn, wie immer über Kreuz, fest.
    Eigentlich kann da nichts passieren, wenn du keine Gewalt anwendest.

    Der ARCTIC Accelero Xtreme IV passt nur auf Referenzkarten.. somit ist der Weg ausgschlossen... schade
    Das ist natürlich schade. Ich habe Youtube-Videos gesehen, wo der wirklich hervorragende Temperaturen erreicht hat.
    Auch sehr leise soll er sein.

    Einen wichtigen Tipp möchte ich dir geben, falls du irgendwann man auf die Idee kommen solltest eine Wasserkühlung für die Grafikkarte zu kaufen:
    Nimm auf jeden Fall einen Full-Cover-Block (Design mit vollständiger Abdeckung) und keinen Block, der nur die GPU und mit Wärmeleitpads evtl noch den RAM kühlt!
    Gerade in Gehäusen, die keine besonders gute Frischluftzufuhr sicherstellen, kann es nämlich sein, dass die GPU zwar auf Wassertemperatur gekühlt wird (Programme zeigen gute Temperatur an), aber die Spannungswandler und der Rest der Grafikkartenplatine völlig überhitzen, wodurch dann die Karte langsam verreckt.
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  7. #37

    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    31

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    @deady1000
    danke für den Tipp!
    Ich mach mich mal schlau.

    Habe mir zum Testen eine Wasserkühlung für die CPU besorgt (Cooler Master MasterLiquid ml120l).
    Damit bekomm ich noch ein Wenig die warme Luft aus dem Gehäuse.

    Zusätzlich habe ich mir von Kaislin die vertikale Grafikkartenhalterung geholt.
    Mit der Halterung kommt die Graka weiter zu den Lüfter vor.. ob das wirklich was hilft ?!
    Sieht auf jeden Fall sehr gut aus, wenn die Graka vertikal im Gehäuse sitzt... vorallem sind die Lüfter der Aorus schön beleuchtet !

    Verbau ich alles morgen..
    Gebe euch dann bescheid !!

    VG
    AMD Ryzen 5 1600 @3,7
    Gigabyte Aorus GTX 1080 TI
    Gigabyte AX370 Gaming 5
    Samsung 960 Evo
    Be Quiet! Straight Power 10 @500 Watt

  8. #38
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    842

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Zitat Zitat von Feloni Beitrag anzeigen
    Habe mir zum Testen eine Wasserkühlung für die CPU besorgt (Cooler Master MasterLiquid ml120l).
    Damit bekomm ich noch ein Wenig die warme Luft aus dem Gehäuse.
    Zu klein, zu klein!!

    Ne, ohne Witz.
    Rechne pro Komponente einen 280mm Radiator ein.
    (also 2x 140mm Lüfter!)

    Also wenn du nur die CPU wasserkühlen möchtest mindestens einen 280mm Radiator (oben).
    Und wenn die Grafikkarte auch noch gekühlt werden soll, dann bekommt die auch noch einen zusätzlichen 280mm Radiator vorne in die Front.

    Merke:
    1.) Die Radiatorfläche muss überdimensioniert sein, sonst nützt sie nichts.
    2.) Wer billig kauft, kauft zweimal.

    Der arme kleine 120mm Lüfter wird sägen was das Zeug hält.
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  9. #39

    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    31

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Lt. Tests soll der Kühler gut und leise sein.
    Sollte ich nicht zufrieden sein, kommt der wieder raus .

    Leider passt in mein Case nur vorne so ein großer Radiator rein.. möchte aber ungern auf die 3 Lüfter vorne verzichten.
    Habe aber auch keine Wasserkühlung für meine Grafikkarte gefunden.. Die beziehen sich meistens auf die FE.

    Es muss ja auch nur ein Ryzen 1600 @3,7 mit 1,26 Volt gekühlt werden.
    Ich denke, dass müsste machbar sein .

    Zitat Zitat von deady1000 Beitrag anzeigen

    Merke:
    1.) Die Radiatorfläche muss überdimensioniert sein, sonst nützt sie nichts.
    2.) Wer billig kauft, kauft zweimal.
    Den 2. Punkt kenne ich zu gut
    AMD Ryzen 5 1600 @3,7
    Gigabyte Aorus GTX 1080 TI
    Gigabyte AX370 Gaming 5
    Samsung 960 Evo
    Be Quiet! Straight Power 10 @500 Watt

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #40

    Mitglied seit
    12.09.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Umgebung von Nürnberg
    Beiträge
    7.357

    AW: Gehäus/ Belüftung/Temperaturen/GTX 1080 TI

    Besser als Pure Rock wohl schon, was hast denn gezahlt?

    Wird halt wahrscheinlich unnötig laut für ne Aio.



    Intel i7 8700k@5GHz (geköpft) | Alpenföhn K2 | 32GB DDR4 Corsair@3700 | Gigabyte 1080Ti Aorus | be quiet! E11 550W CM | Asrock Taichi | Windows 10 Pro | Samsung EVO 960 1TB, Samsung 840 Evo 500GB + Crucial MX200 500GB | Fractal Design Define XL R2 | Asus PG279Q (Gsync) Benq WQHD 27", + Sony 55" W905 | Ton: Denon AVR X4000 -> Epos M16i, Epos Elan 20, NuBox 380, Sub: NuBox AW 850 und Beyerdynamics MMX 300 an NAD 356 mit USB DAC

Seite 4 von 6 123456

Ähnliche Themen

  1. ASUS Strix Advanced GTX 1080 Temperaturen
    Von beemer im Forum Grafikkarten
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 11:01
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.04.2017, 16:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 17:19
  4. PCGHX-Tagebuch zum Ncase M1: Wasserkühlung und GTX 1080 im Mini-Gehäuse verbaut
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 23:19
  5. Antworten: 412
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 08:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •