Seite 3 von 3 123
  1. #21

    AW: Temperaturprobleme, woran liegt es?

    Jetzt Mal ganz ehrlich: Das Forum heißt zwar PCGH Extreme, aber eine Wakü für eine 1060? Ernsthaft?
    Einen 1600 mit Luft zu kühlen ist absolut kein Problem. Eine 1060 verbraucht gemessen an den (ehemaligen) Highend Karten hat nichts.
    Nur Mal so als Beispiel: Ich hab einen 1600 und einen BQ Dark Rock 3 drauf, der die CPU bei etwa 50 °C hält. Und wir reden hier nicht von 100% Drehzahl sondern vielleicht 50%. Da höre ich nichts von.
    Meine 290x verbraucht unter Last gut und gerne das doppelte einer 1060, die läuft mit einem Prolimatech MK-26 und zwei Noctua Lüftern ingame in 4k mit 72°C, unter furmark kommen etwa 10°C drauf.

    Wofür dann also eine Wakü? Undervolte erstmal CPU und Graka, erstell für deinen neuen CPU Kühler und die Graka eine Lüfterkurve und wenn das nicht reicht schnapp dir was Richtung Morpheus für die Graka. Das kostet zusammen vielleicht 100€ und wird auch nicht zu hören sein.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von KnSN
    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    785

    AW: Temperaturprobleme, woran liegt es?

    Wo eine Liquid-Cooling vorherrscht dort klackert auch eine Pumpe ... Na, ob diese Konstruktion der Silent-Ambition gerecht wird, immerhin sind gute Lüfter und ein ordentlicher Heatsink im Idle definitiv laufruhiger agierend als klackernde Pumpen.
    Genauso umstritten wie diese neuartigen Hydraulischen Hülsenlager (Hydraulic bearing) der inzwischen so zahlreich auf dem Markt angehäuften RGB-LED-Lüfter, deren übereinandergreifendes Zahnrad-Geräusch keineswegs lautlos agiert, und das ist noch positiv gemeint, denn eine klackernde Wasserpumpe macht deutlicher auf sich aufmerksam, mitunter nervtötend.

  3. #23

    AW: Temperaturprobleme, woran liegt es?

    Natürlich Brauch man eine laufruhige Pumpe. Aber hdds und billige Lüftersteuerungen sind auch nicht zu verachten der Lärmquellen.

  4. #24
    Avatar von KnSN
    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    785

    AW: Temperaturprobleme, woran liegt es?

    Es gibt mit Sicherheit bessere Pumpen als die des be quiet! Silent Loop, auf welche ich mich vorrangig beziehe, derer durch Läsion und Blasenbildung entstehende Störgeräusche bis ins Mark gehen.
    HDDs ... Kommt aufs Modell an. Die Seagates sind sehr laufruhig, die WDs mittlerweile auch, aber Samsung und Toshiba ... PANIK! Notbedüftig werkeln drei Samsung SpinPoint F3 HD502HJ in meinem PC.

  5. #25

    AW: Temperaturprobleme, woran liegt es?

    Seagate barracuda 3tb ist mir persönlich zu laut und fliegt deshalb beim nächsten Umbau raus.
    Ich hatte ne enermax liqmax2 die Pumpe war nicht zu hören aber die Lüfter ^^` auch wenn ich verstehe das sie den Druck bereit stellen mussten.

  6. #26

    Mitglied seit
    26.03.2015
    Beiträge
    30

    AW: Temperaturprobleme, woran liegt es?

    Zitat Zitat von Octobit Beitrag anzeigen
    Jetzt Mal ganz ehrlich: Das Forum heißt zwar PCGH Extreme, aber eine Wakü für eine 1060? Ernsthaft?
    Einen 1600 mit Luft zu kühlen ist absolut kein Problem. Eine 1060 verbraucht gemessen an den (ehemaligen) Highend Karten hat nichts.
    Nur Mal so als Beispiel: Ich hab einen 1600 und einen BQ Dark Rock 3 drauf, der die CPU bei etwa 50 °C hält. Und wir reden hier nicht von 100% Drehzahl sondern vielleicht 50%. Da höre ich nichts von.
    Meine 290x verbraucht unter Last gut und gerne das doppelte einer 1060, die läuft mit einem Prolimatech MK-26 und zwei Noctua Lüftern ingame in 4k mit 72°C, unter furmark kommen etwa 10°C drauf.

    Wofür dann also eine Wakü? Undervolte erstmal CPU und Graka, erstell für deinen neuen CPU Kühler und die Graka eine Lüfterkurve und wenn das nicht reicht schnapp dir was Richtung Morpheus für die Graka. Das kostet zusammen vielleicht 100€ und wird auch nicht zu hören sein.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk
    Wenn mir die Temperaturen meiner Grafikkarte zu hoch scheinen und ich der Meinung bin diese mit Wasser kühlen zu müssen dann kann ich diese Frage in einem offenen Forum wohl stellen aber danke für deinen Hinweis. Danke für deinen Kommentar.
    P.S. Es gibt auch Menschen die keine 800 Euro für eine Graka ausgeben wollen oder können und trotzdem die Optik und den Vorgang des Eigenbaus einer Custom WaKü haben möchten.
    Und von Silent habe ich bisher nichts gesagt, sonderlich leise ist mein System momentan nicht.

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Unerträgliches Pieeepen-woran liegt das??
    Von CaptainCHAOS im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 15:11
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 12:43
  3. Netzteil ist kaputt! Woran liegts?
    Von MoSoTu im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 16:23
  4. C2D 6300... Woran liegts?^^
    Von SaschMc im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 12:33
  5. sidebyside fehlermeldung, woran liegt es?
    Von Alan_Shore im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 09:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •