Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    18.04.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    315

    Kühlerempfehlung für r5 1600 OC

    Guten Tag,
    ich würde gerne fragen, was für einen Kühler ihr mir für stabiles und leises Oc in Kombi mit dem 1600 empfehlen könnt.
    Außerdem sollte er nicht zu groß sein (nicht in der Höhe), weil ich meinen RGB Ram gerne weiter sichtbar haben würde.
    Mein angepeiltes Ziel sind 3,9 Ghz. 4 Ghz wären natürlich sehr schön!

    Gruß Constiiii
    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Es gibt immer Leute, die Pech haben, die, bei denen das alles läuft, melden sich ja nie.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Kühlerempfehlung für r5 1600 OC

    Was für ein Board und welches Gehäuse hast du denn?
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  3. #3

    Mitglied seit
    18.04.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    315

    AW: Kühlerempfehlung für r5 1600 OC

    Noch nichts von dem.
    Aber es soll ein Define C und ein X370 Killer Sli von Asrock werden.
    Was kann man von den beiden hier halten?
    Thermalright True Spirit 140 Direct Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Thermalright True Spirit 140 Power Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Gruß Constiiii
    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Es gibt immer Leute, die Pech haben, die, bei denen das alles läuft, melden sich ja nie.

  4. #4
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.421

    AW: Kühlerempfehlung für r5 1600 OC

    3,9 oder 4 GHz sind bei Ryzen aber kein leichtes, sondern schon deutliches OC, darum bräuchte es dazu wohl auch einen dicken Kühler, wenn alles leise und einigermaßen kühl bleiben soll.

    Wenn es preiswert sein soll, würde ich mir den Alpenföhn Ben Nevis Advanced mal genauer anschauen.
    Persönlich würde ich beim Wunsch nach 4 GHz aber eher in Richtung Noctua NH-D15 SE-AM4 schauen, sofern dieser ins Budget und Gehäuse paßt.
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

Ähnliche Themen

  1. ASUS: FSB 1600 für 'ältere' Boards
    Von jetztaber im Forum User-News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 09:29
  2. nForce 780i auch FSB 1600 tauglich?
    Von Zocker Nr.1 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 21:00
  3. Penryn1600SLI-110dB - 650i Board mit FSB 1600 + 45 nm Quadcoreunterstützung?
    Von c-s-t-1978 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 16:47
  4. Scythe S-FLEX 1600
    Von simons700 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 18:22
  5. Abit Board mit FSB 1600
    Von GoZoU im Forum User-News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 19:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •