1. #1

    Mitglied seit
    09.09.2017
    Beiträge
    3

    Frage CPU Fan ohne Funktion. Abhilfe?

    Moin,

    vorab mein Setup:
    Antec ThreeHundred Gehäuse
    GA-78LMT-USB3 rev. 6.0
    FX 6300
    CPU Kühler weiß ich nicht mehr (extrem lange her das ich ihn gekauft habe) ist aber wohl von Scythe KATANA 3 o.ä. mit 92mm PWM Lüfter
    GTX 950
    be quiet 480 Watt
    1 SSD für Win7 64Bit und 3 HDD

    Als ich das erste mal überhaupt meine CPU Temperatur beim zocken angesehen habe bin ich fast vom stuhl gefallen da sie bei vollast +- 70°C betrug. Hab sie mir bis dahin nie angeschaut da mein PC keine Meldung gemacht hat da es im Bios so eingestellt ist das er die CPU Fan RPM selbst regelt und bei CPU Fan Ausfall und/oder bei 70°C Alarm geben soll. Hab dann auch mal ins Gehäuse geguckt um zu sehen das der CPU Fan nicht dreht, egal bei welcher Temperatur. 4 Pin PWM Stecker war beim "CPU FAN" Anschluss angeschlossen, nichts verbogen o.ä. Im Bios wird auch 0 RPM angezeigt.

    Habe mir dann erstmal einen billo Lüfter gekauft weil ich vermutete das nur der Lüfter kaputt ist.. Dreht aber trotzdem nicht. Habe ihn dann nochmal bei "SYS FAN" auf dem Mainboard angeschlossen - aber dreht sich auch nicht. Laut Mainboard sollte der CPU Fan auf voller Leistung drehen wenn man die Temperatur abhängige Regulierung ausschaltet. Habe ich dann deaktiviert - dreht sich immer noch nichts.

    Habe dann ein Bios Update auf F2 gemacht, Chipsatztreiber für das Mainboard heruntergeladen und installiert (von ATI "Catalyst") sowie diverse andere Mainboard Treiber - dreht sich immer noch nichts.


    Allmählich weiß ich nicht mehr weiter, da ich hier und bei Google keine Lösungsansätze gefunden habe.
    Meine Frage also: Weiß jemand Abhilfe wie ich den Lüfter wieder in gang kriege ohne ein neues Mainboard kaufen zu müssen?

    Danke im voraus!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Chimera
    Mitglied seit
    22.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Vapestanien, Steamland
    Beiträge
    7.111

    AW: CPU Fan ohne Funktion. Abhilfe?

    Wenn an keinem Moboanschluss ein Lüfi läuft, also div. Lüfis an jedem der Anschlüsse, dann kann es natürlich dummerweise auch sein, dass der Steuerungschip futschikato ist. Tritt nicht ganz so oft auf, kommt aber leider auch ab und zu mal vor. Im BIOS hast du schon geschaut, ob da der Lüfi erkannt wird oder was es sonst anzeigt? Da du ein Gigabunt Brett nutzt, hast du mal das ET5 oder 6 installiert? Ist ja für die alten Bretter das Tool, wo man unter Windoofi die Lüfis regeln kann (Reiter "Smart" und dort "Smart Fan"). Wobei, wenn ein Lüfi im BIOS nicht erkannt wird oder rtegelbar ist, dann hilft das Tool auch nicht. Hast jedoch nicht erwähnt, ob die Gehäuselüfis denn drehen oder auch nicht. Wenn alle Lüfis nicht drehen, dann scheint am Brett was defekt zu sein.
    Nun, falls es nicht an Lüfis liegt, sondern am Mobo, dann hast du nur 2 Möglichkeiten: entweder neues Mobo (was nicht so sinnvoll wär) oder ne externe Lüsteu und die Lüfis dann darüber regeln. Bei meinem FX-6300 regel ich den Lüfi vom HR-02 Macho auch manuell bzw. lasse ihn fix bei rund 7V drehen, mehr braucht er gar nicht, um den FX sogar beim zocken im Bereich 50°C halten zu können (hab sogar extra nen Sensor am IHS und einen an der Rückseite vom Sockel, um halbwegs genaue Tempis zu erhalten). Bei ner Lüsteu hast du div. Möglichkeiten: von günstig und manuell einstellbar über etwas teurer und ebenfalls manuell einstellbar bis hin zu den teureren Modellen, die man dann über ne Software steuert (z.B. die NZXT Grid oder die Corsair Commander). Mir reichte ne manuelle (Lamptron FC6), sieht schick aus und reicht mir vollkommen. Wenn du natürlich keinen 5,25" Schacht hast und/oder einfach lieber ein internes Modell willst, dann ist die Grid sicher ne gute Lösung: NZXT Grid+ V2, 6fach-Lufterverteiler mit CAM-Steuerungssoftware -> (vorallem weil die Software nicht so buggy ist wie die von Corsair). Gäb natürlich noch mehr und auch teurere, doch ob sich grössere Investitionen noch lohnen? Wenn du eh vor hast in absehbarer Zeit ein Upgrade zu machen, würd ich max. ne billige Lüsteu holen.

    CPU Fan ohne Funktion. Abhilfe?-capture757-20170910.jpg


  3. #3

    Mitglied seit
    09.09.2017
    Beiträge
    3

    AW: CPU Fan ohne Funktion. Abhilfe?

    Macht keinen unterschied, weder im bios oder sonst irgendwo anders, ob ein cpu Lüfter angeschlossen ist. Meine 5 Gehäuse Lüfter sind nur am Netzteil angeschlossen und drehen konstant je nach dem was ich auf den Schiebereglern einstelle.
    Habe es mal mit SpeedFan probiert, der erkennt aber nur die Lüfter von der GraKa und sonst nichts. Werde es dann mal mit einer externen billo Lüftersteuerung versuchen da ich den FX auch auf 4,3ghz übertaktet habe. Großartige Neuinvestitionen lohnen sich für mich nicht da ich eh kaum kohle hab und mir grade einen ProLiant ML350 G6 fit zum zocken mache.

    Aber danke

  4. #4
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott deshalb die Farbe:D
    Beiträge
    2.139

    AW: CPU Fan ohne Funktion. Abhilfe?

    CPU/System Smart FAN Control
    Enables or disables the fan speed control function. Enabled allows the fan to run at different speed according
    to the temperature. You can adjust the fan speed with EasyTune based on system requirements. If disabled,
    CPU fan runs at full speed.full speed. (Default: Enabled)
    Da mal was umstellen?
    Laufen die beiden Lüfter (neu & alt) denn generell?Kannst du das am Netzteil prüfen?
    Mein System:Zu alt und daher nicht vorzeigbar:D
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  5. #5

    Mitglied seit
    09.09.2017
    Beiträge
    3

    AW: CPU Fan ohne Funktion. Abhilfe?

    In dem Bios habe ich mit dem Smart Fan dings auch schon alles probiert, zB sollte er jetzt grade mit max rpm laufen da ich smart fan dings disabled habe..tut er aber nicht. Mit easytune 6 kann ich auch alles regler verschieben wie ich will- nix fängt an sich zu drehen.

    Ob der alte CPU Fan funzt weiß ich nicht, gebe ich heute abend einem kollegen mit der den mal bei sich anschließt um zu gucken ob der dreht. Ob der neue funzt weiß ich nicht (hat sich bisher noch nichts gedreht) ist ja aber out of the box also sollte er ja funzen.

    Netzteil weiß ich nicht ob und wie ich da was prüfen kann.

  6. #6
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    15.938

    AW: CPU Fan ohne Funktion. Abhilfe?

    Zitat Zitat von keen4x Beitrag anzeigen
    Meine Frage also: Weiß jemand Abhilfe wie ich den Lüfter wieder in gang kriege ohne ein neues Mainboard kaufen zu müssen?
    Falls der Lüfterkanal wirklich kaputt ist, kauf einfach einen großen Kühler und lass den Lüfter auf kleiner fixer Drehzahl laufen.

    Produktvergleich EKL Alpenföhn Brocken 2 PCGH-Edition, Scythe Mugen 5 PCGH-Edition | Geizhals Deutschland
    Da sind Lüfter dabei die du ohne Regelung betreiben kannst und es bleibt trotzdem leise und kühl.
    i5-4690K | GA-Z97MX-Gaming 5 | 16GB 1600MHz CL9 | GTX 1070 | Crucial MX200
    FiiO X1 2nd | Superluxx HD668B

  7. #7
    Avatar von KnSN
    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    690

    AW: CPU Fan ohne Funktion. Abhilfe?

    Gruß keen4x!

    Zitat Zitat von keen4x Beitrag anzeigen
    Habe es mal mit SpeedFan probiert, der erkennt aber nur die Lüfter von der GraKa und sonst nichts.
    Was erwartest Du von einem Low-Pin Count Input/Output Interface, welches nicht mehr wert ist wie es der Einkaufswert von der Hauptplatine offeriert?
    Du hast das Mainboard nach seinem Kaufpreis ausgerichtet, nun musst Du die Konsequenz ziehen! Equipment gibt es nicht nachgeworfen!
    Strikt gefällte Worte, sie sind dennoch ein Faktum: Das Intelligent Thermal Control IT8720F von ITE Tech. Inc. des GIGABYTE GA-78LMT-USB3 taugt kaum mehr als der Plunder von Fintek Industry Co., Ltd. der untersten Preisklasse.
    Kurzum: Dieses LPCIO ist zu keiner Steuerung von den Lüftern befähigt und die Auf- und Abrechnung durch dessen Low-Budget-Thermistoren ist nicht vertraunswürdig.

    Anmerkung: Na ja, sei froh, dass es nicht die noch abgespecktere Variante GIGABYTE GA-78LMT-S2P ist, denn dessen Voltage Regulator Module ist in kurzfristig zu maximal 105 Watt befähigt, der AMD FX-6300 erfordert @ Power Boost State #0 in bis zu 112 Watt, ergo schränkt es die Leistungfähigkeit von der noch alten AMD Turbo CORE Technology 1.0 auf den Power Boost State #1 ein und somit greift der Power Boost State #0 ohnehin nicht. Wenngleich dafür sowieso die Leistung fehlt, denn das GIGABYTE GA-78LMT-S2P kann nicht einmal den Power Boost State #1 in länger als für einen Bruchteil von einem Augenzwinkern aufrecht erhalten, weil es dauerhaft nicht mehr als die nach ATX12V-v1.2 spezifizierten 95 Watt drücken kann.

    Bitte kaufe kein Mainboard einzig nach seinem Preis, die Restriktionen sind mitunter verheerend!


    Ich empfehle Dir die Anschaffung von einer externen Lüftersteuerung oder von einem gescheit ausgestatteten Mainboard.
    ASUS M5A97 R2.0 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    ASRock 970 Extreme3 R2.0 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Externe Lüftersteuerungen sind verhältnismäßig zu teuer und ein neues Mainboard von einer ausreichenden Austattung kostet schon in mindestens so viel wie ein neues Gehäuse, daher geht meine Empfehlung an diese All-In-One-Lösung, welche eine regelbare Lüftersteuerung mit sich führt, einen frischen Wind in die Bude bringt, eventuell mehr Geräumigkeit und Kühlleistung, und zugleich ein paar neue Lüfter mit sich bringt.
    be quiet! Pure Base 600 schwarz/orange mit Sichtfenster Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Geändert von KnSN (11.09.2017 um 11:59 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2017, 21:00
  2. CPU Fan Error press F1 to continue
    Von Benny546 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 14:33
  3. CPU Fan Error [Mugen]
    Von sApp im Forum Luftkühlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 13:44
  4. Fehlermeldung vom BIOS obwohl CPU-Fan angeschlossen ist
    Von Finntroll_83 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 18:35
  5. Asus P5W DH Deluxe cpu fan
    Von fabo-erc im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 22:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •