1. #1
    Avatar von Xaphyr
    Mitglied seit
    25.08.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Swisttal
    Beiträge
    847

    Frage zu Lüfterbestückung eines Radiators

    Hallo zusammen,

    ich habe in meinem Gehäuse den 140er Radiator (27mm dick) der Artic Hybrid III im Deckel untergebracht. Aufgrund der Platzverhältnisse kann ich aber nur einen Lüfter saugend (pulling) installieren.
    Den Lüfter, der dabei war, möchte ich aufgrund seiner Lautstärke nicht weiter verwenden, daher habe ich erstmal einen Wingboost 2 von Alpenföhn installiert.
    Der ist bis ~650 rpm auch schön leise, wenns aber etwas hitziger wird, dreht er auch gerne mal auf ~850 rpm auf, womit er dann doch gut hörbar wird, was mich zu meiner Frage führt.

    Würde ein besserer Lüfter den Durchsatz im Bereich von 550-650 rpm erhöhen ohne dabei lauter als der Wingboost 2 zu werden? Und wenn ja, welchen Lüfter könntet ihr mir empfehlen?

    Meine bisherigen Recherchen haben mich zu dem geführt, ich bin mir nur nicht sicher, ob der Kauf in meinem Szenario was bringen würde und ob es nicht noch eine bessere Alternative gibt...
    Geändert von Xaphyr (12.08.2017 um 14:29 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    16.063

    AW: Frage zu Lüfterbestückung eines Radiators

    Hörst du das Lager vom Lüfter oder das Luftrauschen?
    i5-4690K | GA-Z97MX-Gaming 5 | 16GB 1600MHz CL9 | GTX 1070 | Crucial MX200
    FiiO X1 2nd | Superluxx HD668B

  3. #3
    Avatar von Xaphyr
    Mitglied seit
    25.08.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Swisttal
    Beiträge
    847

    AW: Frage zu Lüfterbestückung eines Radiators

    Beides. Die Wingboost 2 sind horizontal verbaut generell recht unruhig, nach unten gerichtet sogar richtig schlimm.
    Oder meintest du den ursprünglichen Lüfter? Der brummt unterschwellig.

  4. #4
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    16.063

    AW: Frage zu Lüfterbestückung eines Radiators

    Horizontal war mein Noctua 140mm unterhalb von 400rpm unhörbar, aber ab 500rpm konnte ich den horizontal gut hören. (Luftrauschen)
    Bei 0% PWM ging der bei mir auch nicht niedriger als 380rpm.

    Hab dann auf einen Silent Wing 2 gewechselt, der geht nochmal 100rpm niedriger und den hör ich auch erst ab 800rpm.
    Arbeitet bei mir aber auch nur als Gehäuselüfter.

    Alternativ würd ich mir den Silent Wings 3 ansehen wenn dir die minimale Drehzahl wichtig ist. Die sollte bei ~200rpm liegen.
    be quiet! Silent Wings 3 PWM, 140mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    i5-4690K | GA-Z97MX-Gaming 5 | 16GB 1600MHz CL9 | GTX 1070 | Crucial MX200
    FiiO X1 2nd | Superluxx HD668B

  5. #5
    Avatar von Xaphyr
    Mitglied seit
    25.08.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Swisttal
    Beiträge
    847

    AW: Frage zu Lüfterbestückung eines Radiators

    Auf einen Radiator? Sonst wird den Leuten doch für solche Einsatzzwecke eher von be quiet! abgeraten?!

  6. #6
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    16.063

    AW: Frage zu Lüfterbestückung eines Radiators

    Ja bei den älteren Silentwings, der 3er ist da anders.
    i5-4690K | GA-Z97MX-Gaming 5 | 16GB 1600MHz CL9 | GTX 1070 | Crucial MX200
    FiiO X1 2nd | Superluxx HD668B

  7. #7
    Avatar von Xaphyr
    Mitglied seit
    25.08.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Swisttal
    Beiträge
    847

    AW: Frage zu Lüfterbestückung eines Radiators

    Bei den Silent Wings 3 scheint die Serienstreuung ganz schön zuzuschlagen, der Lüfter polarisiert schon ziemlich.
    Was den Noctua betrifft, der kühlt laut Gamezoom tatsächlich schlechter bei mehr Lautstärke im Vergleich zum Wingboost.
    Blöd nur, dass ich Gamezoom als gnadenlos inkompetent empfinde...

  8. #8
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Beiträge
    1.859

    AW: Frage zu Lüfterbestückung eines Radiators

    Zum Silent Wings 3 kann ich nichts zu sagen, aber ich hatte mal den Wingboost 2 da gehabt und der hatte nicht nur Luftgeräusche verursacht sondern hatte auch Lagergeräusche.
    Mein Nocuta NF-A14 ist bis etwa 500 U/min nicht raus zu hören, erst ab 600-700 U/min ist er sehr leise zu hören und selbst bei 800 U/min ist er zwar schon hörbar aber auch immer noch sehr leise.
    Muss schon über 1200 U/min gehen damit er deutlich laut wird.

    Bei mir komme ich aber nicht über 750 U/min und da sind meine Nocuta sehr leise.
    Dabei werden meine Radiatoren damit gut gekühlt. Selbst mit nur 350 U/min bis 500 U/min erzeugen sie noch eine gute Kühlleistung.
    Zur Zeit wo es kühler geworden ist laufen meine Lüfter nicht mehr über 550 U/min. Aber dass kommt auch davon das ich genug Radiatoren verbaut habe und sich dass ganze dadurch besser aufteilen kann.
    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Eizo Foris FG2421
    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    Mein aquasuite web: >> Livedaten <<

  9. #9
    Avatar von Xaphyr
    Mitglied seit
    25.08.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Swisttal
    Beiträge
    847

    AW: Frage zu Lüfterbestückung eines Radiators

    Dein WaKü Know How finde ich ohnehin immer wieder beeindruckend. Ich habe halt bisher null Erfahrung mit sowas, obwohl ich seit etwa 25 Jahren an und mit PCs arbeite.
    Der Hybrid III War nunmal schon auf der 1080 ti verbaut und das Gesamtpaket war einfach so günstig, dass ich dachte ich versuche mich mal dran.
    Eigentlich bin ich auch ganz zufrieden, echt beeindruckend wie kalt der Rest des Systems nun bleibt, ich fürchte nur, dass das Ganze bei der Lautstärke, die ich hier anpeile für die AIOzu heiss wird.
    Hab diesbezüglich auch schon einen anderen Thread eröffnet (Frage zu gesunder AIO Temperatur).
    Deswegen dachte ich, es gibt vielleicht einen alternativen Lüfter, der bei gleicher Lautstärke besser kühlt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 17:48
  2. frage bzgl lüftern auf radiator
    Von plinsky im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.10.2016, 15:51
  3. Frage zur Lüfterbestückung im BitFenix Colossus
    Von BL4CK_92 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 12:35
  4. Frage zum Befüllen mit Radiator im Deckel
    Von Paktai im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 16:31
  5. Frage zu Single-Radiator etc.
    Von killer89 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 20:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •