Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    16.03.2013
    Beiträge
    65

    Luft- oder AIO-Wasserkühlung?

    Hallo zusammen,

    ich habe folgende Komponenten:
    1 x Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K)
    1 x Corsair XMS3 Dominator Platinum DIMM Kit 8GB PC3-15000U CL9-9-9-24 (DDR3-1866) (CMD8GX3M2A1866C9)
    1 x ASRock Z77E-ITX, Z77 (Sockel-1155, dual PC3-12800U DDR3) (90-MXGKT0-A0UAYZ) (ist geplant aber noch nicht fest)
    1 x BitFenix Prodigy schwarz, Mini-ITX (BFC-PRO-300-KKXSK-RP)

    und suche hierfür die richtige Kühllösung. Allerdings bin ich mir auf Grund des Mainboard-Layouts, dem RAM und dem Airflow im Prodigy nicht sicher, welches die beste Kühllösung darstellt.
    Ein normaler Luftkühler (ohne Inkompatiblität zum RAM; wenn ja welcher) oder eine all-in-one-Wasserkühlung.

    Gruß

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Anticrist
    Mitglied seit
    30.12.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    952

    AW: Luft- oder AIO-Wasserkühlung?

    Nimm eine AiO Kühlung.. hatte das Problem das mein Phantek NDblabla nicht mehr passte, da das RAM zu hoch ist, auch nach abschrauben der Silberbügel
    und 5°C besser als der Phantek ist sie auch noch

    Nimm die Corsair h110 respektive h110i (die gleiche nur andere Lüfter)
    i7-6900k @ 4,3GHz | Asus Rampage 5 Extreme | 2x EVGA GTX 1080 ti SLI | 32 GB Corsair Dominator 2666 Mhz 1T | M2 Samsung 960 Pro 1TB | 10 TB HDD |
    Custom Wakü | Monitor 126" | Epson EH-TW 9300 | HiFi Pioneer SC LX 57 @ Dali Zensor 7 5.1 System http://www.sysprofile.de/id137477

  3. #3
    Monsjo
    Gast

    AW: Luft- oder AIO-Wasserkühlung?

    Und ein so großer Radiator passt da auch rein......

    Bestimmt.

  4. #4
    Avatar von Lios Nudin
    Mitglied seit
    18.04.2009
    Ort
    In der Natur
    Beiträge
    2.778

    AW: Luft- oder AIO-Wasserkühlung?

    Der Prolimatech Samuel 17 und der Thermalright AXP 100 passen. Beide sind aber zum Übertakten mit Spannungserhöhung zu schwach, da die Abwärme der Grafikkarte in einem Mini-ITX Case die CPU-Kühlung stark beeinflusst.

    Bei einer AIO-Wakü empfehle ich die Corsair H90. Ein Dual Radiator wie bei der H110 ist nicht nötig. Bei der H90 bleibt wenigstens die Pumpe mit 0,2 Sone leise und bei dem Lüfter kannst du selber noch Hand anlegen.

  5. #5

    Mitglied seit
    16.03.2013
    Beiträge
    65

    AW: Luft- oder AIO-Wasserkühlung?

    Zitat Zitat von Lios Nudin Beitrag anzeigen

    Bei einer AIO-Wakü empfehle ich die Corsair H90. Ein Dual Radiator wie bei der H110 ist nicht nötig. Bei der H90 bleibt wenigstens die Pumpe mit 0,2 Sone leise und bei dem Lüfter kannst du selber noch Hand anlegen.
    Sprich den Lüfter austauschen oder per Software?

  6. #6
    Avatar von Lios Nudin
    Mitglied seit
    18.04.2009
    Ort
    In der Natur
    Beiträge
    2.778

    AW: Luft- oder AIO-Wasserkühlung?

    Lüfter austauschen. Eine Software zur Steuerung der Lüfter ist nicht dabei.

    PCGH hat bei einer Lüfterdrehzahl von 100% 4.3 Sone, bei 75% 2 Sone und bei 50% 0,7 Sone gemessen.

  7. #7

    Mitglied seit
    16.03.2013
    Beiträge
    65

    AW: Luft- oder AIO-Wasserkühlung?

    Welche alternativen Lüfter sind denn empfehlenswert?

  8. #8
    Avatar von cryzen
    Mitglied seit
    06.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.480

    AW: Luft- oder AIO-Wasserkühlung?

    also ich bin mit den enermax cluster sehr zu frieden werde aber alle lüfter bei meinen case austauschen gegen Noctua Lüfter
    ASRock Z77 Extreme 6 / Intel I7-3770k@ 5.2ghz @ / Wakü
    /16gb Avexir@2400mhz / 1TB SSD Samsung EVo / Corsair 540@ wakü / Asus Xonar 5.1 / / NZXT HUE / /Corsair AXi 860 /GTX 1070ti @ EK @ 2059mhz /
    Corsair k70 rgb/Razer Deathadder Chroma/Razer Blackshark Headset


  9. #9
    Avatar von Lios Nudin
    Mitglied seit
    18.04.2009
    Ort
    In der Natur
    Beiträge
    2.778

    AW: Luft- oder AIO-Wasserkühlung?

    Einen Noiseblocker NB-BlackSilentPRO PK-2, 140x140x25mm, 1200rpm, 93m³/h, 20dB(A). Die wurden speziell für Radiatoren entwickelt. Mit PMW, aber teurer: Noiseblocker NB-BlackSilentPRO PK-PS.
    Oder du regelst mit einem 7 Volt Adapter den originalen Lüfter der H90 und schaust ob dir das Ergebiss aus Kühlleistung und Lautstärke taugt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von ich111
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.623

    AW: Luft- oder AIO-Wasserkühlung?

    Einen Macho würde ich ein Kompaktwasserkühlung immer vorziehen, allerdings gibts nur 2 Sockel 1155 Boards auf denen man ordentlich Luftkühler wie den Macho installieren kann: Produktvergleich ASUS P8Z77-I Deluxe, Z77 (Sockel-1155, dual PC3-12800U DDR3) (90-MIBI70-G0EAY0DZ), EVGA Z77 Stinger, Z77 (Sockel-1155, dual PC3-17066U DDR3) | Geizhals Deutschland

    Wenn du das Board also schon hast, kommst du also leider um ein neues Board oder eine Kompaktwasserkühlung nicht rum
    i5 2500K | HR-02 Macho | P8P67 Rev. 3.1 | 2x 8GB G.Skill TridentX | Gigabyte 1060 G1 | E9 580W | Crucial m4 128 GB | Samsung HD103SJ

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •