Likes Likes:  0
Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.438
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    Auf Indiegogo findet sich derzeit ein besonders spannendes Projekt namens Gridscooler. Es handelt sich dabei um ein gänzlich neues Kühlkonzept, welches sich sowohl für passive als auch aktiven Kühllösungen eignen soll. Die Idee dahinter: Eine Art Netz aus Kupfer - wir stellen Ihnen die ungewöhnliche Idee vor.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.


    Zurück zum Artikel: Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von oldsql.Triso
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    5.265

    AW: Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    So ganz genau weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Verdient hätte er sich die Unterstützung jedenfalls ^^

  3. #3
    Avatar von sebbelzsch
    Mitglied seit
    15.01.2009
    Ort
    Dornstadt(BW)
    Beiträge
    214

    AW: Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    Also die Idee ist ja schön und gut, nur glaube ich, dass sich vor allem bei einem aktiven System das Gitter schnell mit Staub zusetzt und die Kühlungwirkung dadurch stark eingeschränkt wird.
    ---------------------------------
    Wer ist eigentlich dieser Hardware?

  4. #4
    Avatar von grabhopser
    Mitglied seit
    15.09.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    406

    AW: Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    Nur man so als Denkansatz, muss ich dann einmal die Woche den Kühler mit meinem Staubsauger reinigen weil sich wirklich alles in diesem NETZ fängt?

    Und spielt nicht neben der Oberfläche auch die Wärmeleitfähigkeit eine große Rolle?

    lg

  5. #5
    Kapii
    Gast

    AW: Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    Er will die Oberfläche des Kühlkörpers vergrößen um die Wärme effizienter an die Raumluft abgeben zu können. Aber ich befürchte, dass er absolut keine Ahnung von der Materie hat.

    Leider hat er nicht bedacht, dass das Ding mit einer aktiven Belüftung, wegen den kleinen Maschen, ständig verstopft/verstaubt sein wird. Und ohne ins Detail zu gehen: Es muss auch genügend Material vorhanden sein um die Wärme von der CPU vernünftig aufnehmen zu können, sonst entsteht eine Art "Wärmestau". Das kann man einigermaßen kompensieren indem man den Lüfter voll kanne aufdreht, aber naja, dass das keine Lösung ist wisst ihr Bereits.

  6. #6
    Avatar von Skysnake
    Mitglied seit
    20.04.2010
    Beiträge
    9.799

    AW: Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    Die masse des Systems/Kühlers wirkt nur dämpfend, aber macht anden Endtemperaturen bei gleicher Geometrie nichts aus...

    Ansonsten nette idee, das Problem ist aber die Verbindung der einzelnen Drähte. So lange die nicht versxhweist sind kannst du alle waagrechten/senkrechten vergessen, und genau deswegen wird das auch nicht funktionieren...

  7. #7
    Avatar von oldsql.Triso
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    5.265

    AW: Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    Ja die Frage bleibt, wie er von der Platte das ans Netz weiter gibt. Der Ansatz viel Fläche zu haben über ein mehrmaschiges Gitter finde ich ansonsten gut. Die Staubfrage bleibt aber trotzdem noch, weil auch Lüfter das nur rauszögern, aber nicht verhindern.

  8. #8
    Avatar von oldsql.Triso
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    5.265

    AW: Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    Zitat Zitat von Skysnake Beitrag anzeigen
    Die masse des Systems/Kühlers wirkt nur dämpfend, aber macht anden Endtemperaturen bei gleicher Geometrie nichts aus...

    Ansonsten nette idee, das Problem ist aber die Ferbindung der einzelnen Drähte. So lange die nicht versxhweist sind kannst du alle waagrechten/senkrechten vergessen, und genau deswegen wird das auch nicht funktionieren...
    Sorry, ich musste gerade übel lachen , aber ansonsten haste recht!

  9. #9

    AW: Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    Vll. kann man ja die Netze in einem Kühler geschlossen betreiben und diesen dann wieder mit Lammelen bestücken.Quasi nen Kupferwürfel voller Netze und aussen Lammelen.Somit wäre das Staubproblem weg.
    Obwohl das ja eigendlich ne Headpipe vorzüglich löst.
    Bei diesem Thema kann ich eigendlich nur an mein Case und dessen Airflow denken.Probieren, probieren und nochmals probieren.
    Und, Lieber Bastler: Der erste Mac ist auch inner Garage gebaut worden
    Core i7 3770@4.3Ghz | Macho | GTX 1050ti | P8Z77 | XMS3 16GB 1333 | Samsung EVO 500GB | beQuiet L8
    Fractal Define R3 | beQuiet ShadowWings
    HTC One

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Klarostorix
    Mitglied seit
    22.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    schönes Franken
    Beiträge
    2.878

    AW: Gridscooler: Neues Kühlkonzept sucht Crowdfunder - Verzicht auf Alu-Lamellen

    Interessantes Konzept, aber dennoch denke ich, dass das nicht so recht hinhauen wird. Wäre ja auch irgendwie komisch, wenn Firmen wie be-quiet, Scythe oder Thermalright trotz jahrelanger Erfahrung und mehr Personal diese Idee nicht schon ausprobiert hätten...
    System: Intel Core i5-2500K @4,5GHz, ASRock Z68 Extreme3 Gen3, TeamGroup Elite 8GB DDR3-1333, EVGA GTX 970 ACX 2.0, Samsung 830 SSD 128GB, Samsung F1 640GB, Win7 Pro x64

    Neue Empfehlung: Mark Tremonti - All I Was

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •