Seite 4 von 4 1234
  1. #31
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    5.478

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Du kannst ja mal das neue BIOS testen: CROSSHAIR-VI-HERO-ASUS-1401
    Damit gab es noch mal deutliche Verbesserungen bei der RAM Kompatibilität

    Quelle: ROG Crosshair VI overclocking thread - Page 1935
    “Names are for friends, so I don’t need one.”

    PC: Intel Core i7 7700K | 16GB G.Skill RipJaws V 3200MHz | Asus ROG Strix Z270F Gaming | Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC
    Konsolen: PS4 Pro

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.554

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Schon gesehen, nur noch keine Zeit gefunden das System wieder aufzubauen. Steht aber schon auf der ToDo.
    Grüße vom Zonk



  3. #33
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    5.478

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Zitat Zitat von McZonk Beitrag anzeigen
    Schon gesehen, nur noch keine Zeit gefunden das System wieder aufzubauen. Steht aber schon auf der ToDo.
    Ich bin gespannt, ich kann mit dem neuen BIOS bei meinem RAM-Kit (G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) Preisvergleich | Geizhals Deutschland) erstmalig das XMP Profil laden und es läuft soweit auch endlich stabil mit 3200MHz
    “Names are for friends, so I don’t need one.”

    PC: Intel Core i7 7700K | 16GB G.Skill RipJaws V 3200MHz | Asus ROG Strix Z270F Gaming | Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC
    Konsolen: PS4 Pro

  4. #34
    Avatar von arcDaniel
    Mitglied seit
    13.11.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.106

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Ich habe meins gestern in Betrieb genommen und bin super zufrieden emoji16 es ist lange her, dass ich so ein "Premium" Board nutze.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    AMD Ryzen 1700 // Asus Crosshair VI Hero // 32gb ddr4 / AMD RX Vega 64
    EKWB Custom Loop & MoRa3 // Phanteks Evolv ATX // Seasonic 860 Platinum




  5. #35

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Hey McZonk,
    vielen Dank für das geile Review

    So, und jetzt das ganze bitte nochmal mit dem Gigabyte X370 K7, damit man vergleichen kann...
    Ich schwanke die ganze Zeit zwischen den beiden Boards hin und her und kann mich nicht entscheiden. Dein Review lässt mich jetzt aber schon stark in die RIchtung des Crossheir gehen.
    AMD Ryzen R5 1600X, Gigabyte GA-AX370 Gaming K7, G.Skil Ripjaws 2x 8 GB RAM, Custom- WaKü, EVGA GTX 980 SC ACX 2.0, Samsung 830 mit 250 GB für System, Samsung 850 EVO 500GB für Proggis und Spiele; Seagate Barracuda 1TB als Datengrab, Thermaltake Urban T81, MS Windows 10 PRO 64bit, Asus VG248QE (zum Zocken) und Asus PB248Q (für Bildbearbeitung), Cooler Master CM Storm Trigger Z Tastatur und G700 Maus, sonn komisches Brett zum Malen in PS (Lightroom)

  6. #36
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.554

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    So, das Thema AGESA1006 hatte ich lange schon auf der Liste und bin jetzt endlich mal dazu gekommen etwas mit dem aktuellen Beta-BIOS 1403 zu spielen. Prädikat: lohnenswert!

    -ddr4-3333_1403beta.jpg

    Erster Schuss mit DDR4-3.333 CL14 sieht schon vielversprechend aus und ist zumindest auch schon mal in den Benchmarks sowie AIDA-Torturetest stabil. An DDR4-3.466+ arbeite ich gerade noch - stay tuned.

    Zitat Zitat von Sir Demencia Beitrag anzeigen
    Hey McZonk,
    vielen Dank für das geile Review

    So, und jetzt das ganze bitte nochmal mit dem Gigabyte X370 K7, damit man vergleichen kann...
    Ich schwanke die ganze Zeit zwischen den beiden Boards hin und her und kann mich nicht entscheiden. Dein Review lässt mich jetzt aber schon stark in die RIchtung des Crossheir gehen.
    Vielen Dank! Ich würde deinem Wunsch sehr gerne nachkommen - da ich die Tests aber in der Freizeit (und in weiten Teilen auch eigenem Budget) bestreite, werde ich wohl erst wieder zu Threadripper aktiv werden können. Konntest du dich in der Zwischenzeit denn schon entscheiden?
    Grüße vom Zonk



Seite 4 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. [Extreme-Review] Asus Rampage III Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Lesertests Mainboards und RAM
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 01:32
  2. [Extreme Review] Asus Rampage Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Lesertests Mainboards und RAM
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 20:17
  3. [Extreme-Review] Asus Rampage III Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 12:07
  4. [Extreme-Review] Asus Maximus III Formula
    Von McZonk im Forum Lesertests Mainboards und RAM
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 14:50
  5. [Extreme Review] Asus Rampage Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 15:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •