Seite 3 von 4 1234
  1. #21
    Avatar von R47
    Mitglied seit
    07.10.2016
    Beiträge
    4

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Sehr gutes Review!

    Habe das Board seit Release und sauge seit dem jede noch so kleine Info auf.

    Das dürfte wirklich das international bisher beste Review sein.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Auch von mir ein Dankeschön für das Review! Toll gemacht

    Bin selber seit etwa 2 Wochen Besitzer/Nutzer dieses Boards.
    Alles in allem ein gutes und hübsches Mainboard.
    Wie auch R47 lese ich jede Info, die über das Crosshair VI veröffentlicht werdenund auf der Asus Support-Seite
    bin ich schon Stammgast *lach*
    Es könnte ja wieder ein Update geben

    Wen es interessieren sollte:

    Ich verwende 2x HyperX HX426C15FBK2/16 16GB kit (2x8GB) 2666MHz.
    Also insgesamt 32GB RAM
    Laufen bei mir seit dem BIOS 1201 mit 2666Mhz ohne Probleme.

  3. #23
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.554

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Zitat Zitat von AMD-FXler Beitrag anzeigen
    Auch von mir ein Dankeschön für das Review! Toll gemacht
    Danke!
    Zitat Zitat von AMD-FXler Beitrag anzeigen
    Ich verwende 2x HyperX HX426C15FBK2/16 16GB kit (2x8GB) 2666MHz.
    Also insgesamt 32GB RAM
    Laufen bei mir seit dem BIOS 1201 mit 2666Mhz ohne Probleme.
    Interessant, dann bist du trotz AGESA 1.0.0.4 und Vollbestückung gut unterwegs, ich vermute mal Single-Rank-Riegel - kannst du die Module mit dem Thaiphoon Burner mal auslesen?
    Grüße vom Zonk



  4. #24
    Avatar von Voodoo_Freak
    Mitglied seit
    24.09.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    463

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Klasse Test, da steckt viel Mühe drin!

  5. #25
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.07.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    365

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Danke für diesen Test. Habe das Board bereits seit Anfang an und bin voll zufrieden. Habe mit dem Update 1107 meinen Ram Corsair Vengeance LPX 2x16Gb (CMK32GX4M2B3200C16) auf 2.666 Mhz takten können und warte nun auf das nächste Bios-Update mit AGESA 1.0.0.6. Hoffentlich läuft mein Ram dann mit dem Takt von 3200 Mhz.

    Ich habe eine kurze Frage: und zwar lässt sich ein Update ja theoretisch per Internet durchführen. Aber jedes Mal, wenn ich die Option auswähle, geht es nicht. Muss daher zwangsläufig immer einen Stick nehmen. Woran liegt das Problem?
    R7 1800X | ASUS Crosshair VI Hero X370 | beQuiet! Silent Loop 280mm | 2x 16 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 Mhz | Zotac 1080 AMP! Extreme+ | Soundblaster Z | beQuiet! Straight Power 10 500W | 1x 512 GB Samsung 960 Evo + 1x 1.050 GB Crucial MX300 | Fractal Design Define R5

  6. #26
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.554

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Schwierig, da etwas wenig Input zum Problem. Folgendes bleibt daher mal Spekulation: Dein Board muss auch im UEFI eine IP über den DHCP beziehen um über den Router ins WWW zu gelangen. Hier würde ich jetzt mal vermuten, dass dies, aus welchen Gründen auch immer, nicht gelingt und daher keine Verbindung zu Stande kommt. Oder kannst du den Fehler noch etwas genauer beschreiben/eingrenzen?
    Grüße vom Zonk



  7. #27
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.07.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    365

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Aktuell nicht, aber es scheint so, wie du beschrieben hast. Ich mein, es ist jetzt kein Problem, den Stick habe ich ja, aber es wäre einfacher.

    Ist halt eigentlich schade, da man über Windows ja direkt mit dem Internet verbunden wird, ohne das man etwas machen muss
    R7 1800X | ASUS Crosshair VI Hero X370 | beQuiet! Silent Loop 280mm | 2x 16 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 Mhz | Zotac 1080 AMP! Extreme+ | Soundblaster Z | beQuiet! Straight Power 10 500W | 1x 512 GB Samsung 960 Evo + 1x 1.050 GB Crucial MX300 | Fractal Design Define R5

  8. #28
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.554

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Du kannst deine Kombination ja mal im Bugreport melden (s. Links im Review), wobei ich da vermute, dass die Prio für das Problem "Router-/Boardkombination Nr. 13928913122 fürs UEFI-Flashen" eher sehr gering gesetzt werden wird. Gerade bei Ryzen und unter dem Umstand, dass sich das Problem, wie du selbst schon sagst, sehr leicht per Stick umschiffen lässt. (Soll heißen: eher aussichtslos).
    Grüße vom Zonk



  9. #29
    Avatar von Giesbert_PK
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.06.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    BW (ÖHR)
    Beiträge
    776

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Habe auch seit dem Bios 1002 kein Problem meine Hynix - Corsair auf den Takt von vorgesehenen 3000 MHz zu bringen, aber da war ich wohl einer der wenig glücklichen .
    Werde aber trotzdem die Ram´s nächstes Jahr im Zuge Ryzen 2 (R7 2800X oder so ) auf 3600 MHz tauschen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -hynix-speicher.jpg   -ram-3020-mhz.jpg  
    Intel Core i7 5930K @4,5 GHz,Asus X99-S, Zotac 1080ti Arctic Storm @2,05 GHz. 950 Pro
    Intel Core i7 3770K @4,7 GHz,MSI Z77 MPower, Zotac GTX 1070 AMP @2,0 GHz
    AMD Ryzen7 1700 @4,0 GHz, Asus X370 Crosshair, RX Vega 64 EK H2O @1,7 GHz
    http://www.sysprofile.de/id190285http://www.sysprofile.de/id177431http://www.sysprofile.de/id191989

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.554

    AW: [Extreme-Review] ASUS Crosshair VI Hero - Optimale Basis für Ryzen?

    Hynix AFR und noch Singleranked. Definitiv bessere Ausgangsbedingungen als die getesteten Kingston-Module.
    Grüße vom Zonk



Seite 3 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. [Extreme-Review] Asus Rampage III Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Lesertests Mainboards und RAM
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 01:32
  2. [Extreme Review] Asus Rampage Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Lesertests Mainboards und RAM
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 20:17
  3. [Extreme-Review] Asus Rampage III Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 12:07
  4. [Extreme-Review] Asus Maximus III Formula
    Von McZonk im Forum Lesertests Mainboards und RAM
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 14:50
  5. [Extreme Review] Asus Rampage Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 15:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •