Seite 6 von 6 ... 23456
  1. #51
    Avatar von DarkMegans
    Mitglied seit
    25.09.2015
    Ort
    Genève (Schweiz)
    Beiträge
    131

    AW: [Extreme-Review] ASUS Rampage V Edition 10 - mehr als nur ein hochpreisiges Facelift?

    Ist das Board noch kompatible zu den Haswell-E CPU wie den I7 5930k ?
    weil überall nur in der Beschreibung steht für die Prozessor-Familie 6th Gen

    Edit:habs selber gefunden direkt beim Asus Seite
    Geändert von DarkMegans (18.12.2016 um 16:58 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.587

    AW: [Extreme-Review] ASUS Rampage V Edition 10 - mehr als nur ein hochpreisiges Facelift?

    Richtig, die Information hättest du aber auch hier im Review (oder eben auf der CPU-Support-Seite von ASUS) finden können .
    Grüße vom Zonk



  3. #53
    Avatar von DarkMegans
    Mitglied seit
    25.09.2015
    Ort
    Genève (Schweiz)
    Beiträge
    131

    AW: [Extreme-Review] ASUS Rampage V Edition 10 - mehr als nur ein hochpreisiges Facelift?

    Ja hab das eben im Review überlesen

  4. #54
    Avatar von GEChun
    Mitglied seit
    26.08.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.305

    AW: [Extreme-Review] ASUS Rampage V Edition 10 - mehr als nur ein hochpreisiges Facelift?

    Der Review ist wirklich gut!

    Zuerst wollte ich mir auch das Rampage V Edition 10 besorgen.
    Allerdings erschien mir das MSI X99A XPower Gaming Titanium irgendwie aufgrund der sehr identischen Ausstattung attraktiver. Bin mit dem Board auch wirklich zufrieden.

    So auf den ersten Blick erkennt man ja auch keine gravierenden Unterschiede, kann mir vielleicht jemand sagen auf was ich verzichtet habe?
    Oder ist der Aufpreis hier nur aufgrund der Special Edition?
    Corsair Graphit 780T | MSI X99A XPower Gaming Titanium | i7-6900k | Corsair H110i GT | 32 GB DDR4 @ 3200MHz |2x MSI GTX 1080 Gaming X @ SLI | BQ DPP 10 1000 W | 120GB + 512 GB 850 Pro + 1TB Samsung Evo SSD | Creative SB Zx ||Asus Rog Swift PG278Q //
    BeQuiet Silent Base 600 | I7-6700k | BQDRP3 | 16GB DDR4 @ 3000MHz | RX 560 //

  5. #55
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.587

    AW: [Extreme-Review] ASUS Rampage V Edition 10 - mehr als nur ein hochpreisiges Facelift?

    Vielen Dank!

    Gerade bei diesen Boards mit der Vielzahl an Features will ich auf deine Frage eine Gegenfrage stellen: Vermisst du denn was? Wenn nein, wars für dich die richtige Entscheidung.

    Kurzum bietet das Rampage mit dem externen DAC, der umfangreichen RGB-Steuerung oder dem etwas größeren Lieferumfang (feste SLI-Brücken, Lüftersteuerung, etc) sowie dem OC-Sockel gegenüber dem MSI schon noch etwas mehr. Ansonsten muss man es als Nutzer aber überhaupt erst einmal schaffen derart viele Features gleichzeitig und sinnvoll zu nutzen (das trifft insbesondere auch auf das Ausschöpfen der PCIe-Lanes zu, deren Aufteilung beim Rampage definitiv gefällt. Hierzu müsste ich mir das MSI aber genauer anschauen um vergleichende Aussagen machen zu können).
    Grüße vom Zonk



  6. #56
    Avatar von GEChun
    Mitglied seit
    26.08.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.305

    AW: [Extreme-Review] ASUS Rampage V Edition 10 - mehr als nur ein hochpreisiges Facelift?

    Vermissen tuhe ich so direkt nichts.
    Ich Frage mich nur ob ich eine bessere Raumaufteilung bei den PCIe Lanes gehabt hätte. (40 Lanes)

    2x Grafikkarten + Soundkarte + M.2

    Bei dem MSI ist es dann so das die Soundkarte in den letzten Slot muss. Ursprünglich wollte ich sie direkt über der zweiten Graka positionieren.
    Leider hab ich da nicht genug aufgepasst und mir ist die Anbindung dabei entgangen.
    Durch die Aufteilung mit den Grafikkarten und der Soundkarte kommt es jetzt zu einer 16x/16x/ 8x anbindung.
    Denke ich jedenfalls, laut Mainboard sollte aber eine M.2 noch mit 2x Anbindung ergänzbar sein.
    Wäre es bei Asus mit 4x facher Anbindung bei der M.2 möglich gewesen?

    Die zweite Frage wäre OC das Asus hat ja zu dem üblichen 8 Pin noch einen 4 Pin wie das Asus. Kann man da von sehr gleichen OC Eigenschaften ausgehen?
    Corsair Graphit 780T | MSI X99A XPower Gaming Titanium | i7-6900k | Corsair H110i GT | 32 GB DDR4 @ 3200MHz |2x MSI GTX 1080 Gaming X @ SLI | BQ DPP 10 1000 W | 120GB + 512 GB 850 Pro + 1TB Samsung Evo SSD | Creative SB Zx ||Asus Rog Swift PG278Q //
    BeQuiet Silent Base 600 | I7-6700k | BQDRP3 | 16GB DDR4 @ 3000MHz | RX 560 //

  7. #57
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.587

    AW: [Extreme-Review] ASUS Rampage V Edition 10 - mehr als nur ein hochpreisiges Facelift?

    Dazu musst du dir das Blockdiagramm im Review anschauen: [Extreme-Review] ASUS Rampage V Edition 10 - mehr als nur ein hochpreisiges Facelift? . Zusätzlich empfiehlt sich ein Blick in Post #7, in dem ich die Diagramme nochmals aufgedrösselt habe. Die Steckkarten hättest du beim Rampage also wie folgt stecken können:

    PCIe_X16_1 > Grafikkarte PCIe x16 3.0 (CPU)
    PCIe_X16_3 > Grafikkarte PCIe x16 3.0 (CPU)
    PCIe_X8_4 > Soundkarte mit PCIe x1 2.0 (kommt bei Belegung mit x1-Karten vom X99 über PCIe-Hub!)
    M.2 (ebenso wie U.2)> PCIe x4 3.0

    Glaub aber bitte nicht, dass du im herkömmlichen Betrieb von mehr Stromsteckern bessere OC-Ergebnisse erwarten kannst. Solche Effekte kommen erst mit mehreren hundert Watt durch die CPU zum Tragen - wir sprechen vom Extremübertakten mit flüssigem Stickstoff wo die zweite Buchse wirklich interessant wird. Lediglich der OC-Sockel (mehr Pins für bessere Uncoreübertaktbarkeit) könnten geringe (!) (vornehmlich synthetische Benchmarks betreffende) Vorteile bringen.
    Grüße vom Zonk



  8. #58
    Avatar von GEChun
    Mitglied seit
    26.08.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.305

    AW: [Extreme-Review] ASUS Rampage V Edition 10 - mehr als nur ein hochpreisiges Facelift?

    Danke nochmals für die schnelle Antwort, allerdings das Diagramm ist mir bisschen zu kompliziert... xD
    Welcher Pfeil da nach wo wie geht, aber mir kam da die idee mit der Tabelle aus dem Handbuch...
    Nur dort steht es leider auch nicht so detailreich wie ich erhofft hatte...
    Deine Aufgedröselung ist da echt schon deutlich besser!!!

    Also ich muss sagen, das dass Overclocking im Vergleich zu Boards ohne diesen Stromstecker deutlich wenigere Blue Screens beim OC Voltage testen machen als die die es nicht haben...
    Jedenfalls hatten die Boards die ich habe Asus X99A, MSI X99A SLI Plus nicht so Smooth funktioniert.

    Ich bin aber nur Hobby technisch unterwegs und sobald es an Strom und die Technik die dahinter steckt geht, ziemlich aufgeschmissen.
    Corsair Graphit 780T | MSI X99A XPower Gaming Titanium | i7-6900k | Corsair H110i GT | 32 GB DDR4 @ 3200MHz |2x MSI GTX 1080 Gaming X @ SLI | BQ DPP 10 1000 W | 120GB + 512 GB 850 Pro + 1TB Samsung Evo SSD | Creative SB Zx ||Asus Rog Swift PG278Q //
    BeQuiet Silent Base 600 | I7-6700k | BQDRP3 | 16GB DDR4 @ 3000MHz | RX 560 //

  9. #59
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.587

    [Extreme-Review] ASUS Rampage V Edition 10 - mehr als nur ein hochpreisiges Facelift?

    Insofern du nicht ein NT im Einsatz hattest, welches auf dem 8 Pin zu wenig Leistung abgeben konnte, halte ich das ehrlich gesagt für Einbildung, wenn selbst Extremübertakter bei 600 Watt ohne zusätzlichen Anschluss arbeiten... ASUS Rampage V Extreme stromstecker (siehe Beitrag von der8auer)
    Grüße vom Zonk



Seite 6 von 6 ... 23456
Cooler Master MasterCase H500P

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 22:40
  2. [Extreme-Review] ASUS Rampage III Black Edition - Noch eine neue Dimension für Sockel 1.366?
    Von McZonk im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 22:56
  3. [Extreme-Review] Asus Rampage III Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Lesertests Mainboards und RAM
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 01:32
  4. [Extreme Review] Asus Rampage Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Lesertests Mainboards und RAM
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 20:17
  5. [Extreme Review] Asus Rampage Extreme im Test
    Von McZonk im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 15:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •